Wie kann man mit eigenen Händen Futter für Hühner und erwachsene Vögel kochen?

Für die Pflege von Geflügel müssen Sie immer eine sehr große Liste von verschiedenen Arten von Futtermitteln haben, sie sollten eine Menge Mineralstoffe und Nährstoffe enthalten, die Bestandteile enthalten wie: Fette, Proteine, Kohlenhydrate und verschiedene Arten von Vitaminen.

Alle Lebensmittel können in Geschäften gekauft werden, aber sie können auch selbst zubereitet werden.

Natürlich ist es einfacher, zum Laden zu gehen, da das Kochen von hausgemachtem Essen viel schwieriger ist.

Aber im Laufe der Zeit können Sie das schnell lernen.

Darüber hinaus haben Sie die Möglichkeit, Ihre materiellen Ressourcen zu speichern, und Sie werden wissen, was in das von Ihnen zubereitete Essen fließt.

Im Folgenden werden wir besprechen, wie man Nahrung sowohl für Hühner als auch für erwachsene Vögel zubereitet.

Wie ist es egal, selbst Essen für die Hühner zuzubereiten?

Wenn Sie die Hühner richtig füttern und füttern, erhalten Sie ein gutes Ergebnis. Erstens ist die Vitalität der Hühner viel höher und in Zukunft werden Sie auch sehr leckeres, gesundes, diätetisches Fleisch und Eier bekommen.

Bevor Sie Futter für Küken kaufen, müssen Sie sehr genau überlegen, denn es ist die Nahrung, die eine große Rolle in ihrem Wachstum und ihrer Entwicklung spielt. Ernährung beeinflusst ihr Wachstum, den Geschmack von Fleisch sowie ihr Überleben und ihre Lebensfähigkeit.

Es ist natürlich, Lebensmittel in einem Fachgeschäft zu kaufen, das ist die einfachste Option und benötigt weniger Zeit. Lebensmittel können auch in Geflügelfarmen gekauft werden.

Dieses Futter enthält alles, was für die Hühner notwendig ist, und es berücksichtigt auch alle Präferenzen der Vögel. In dieser Diät enthält viele nützliche Vitamine, Elemente.

Sie können aber auch etwas Zeit für sich selbst aufwenden und das Futter selbst zubereiten.

Aber auch im Homefeed muss die gesamte Palette an Vitaminen enthaltenwelches im gekauften Feed enthalten ist. Zu diesem Zweck können Sie das einfachste Futter für Hühner vorbereiten, das folgende Bestandteile enthält: Maismehl, Weizen, Gerste und Hafermehl sowie Sonnenblumenkuchen.

Um Protein im Futter zu haben, müssen Sie Knochen- oder Fischmehl, Hüttenkäse hinzufügen. Diese ganze Liste muss mit frischer oder fermentierter Milch gemischt werden. Und jedes Huhn, um dreißig Gramm solcher Nahrung zu geben. Es wäre auch nett, jedem von ihnen einen Tropfen frische Hefe zu geben.

Während der ersten zwei Wochen sollte der Stall immer sein Licht anDurch diese Wochen kann die Beleuchtungsdauer auf vierzehn Stunden pro Tag reduziert werden. Aber die ersten Tage müssen ihr Verhalten überwachen, damit sie sich nicht zusammenreißen und erwürgen.

Es ist notwendig, feinen Kies in die Futterhäuschen der Hühner zu gießen, damit das Futter im Magen der Hühner gut verdaut wird.

Sie müssen auch in der Lage sein, Nahrung für Hühner nach sieben Tagen von ihrer Geburt vorzubereiten.

Hühner sollten ständig gefüttert werden und neben der Grundnahrung aus Futter und Milch auch Trockenfutter erhalten. Futter muss immer für Hühner verfügbar sein. Es muss aber auch sichergestellt werden, dass das Futter in den Speisern nicht stagniert, so dass es nicht oxidiert und verrottet.

Wie kannst du Hühner in den ersten Tagen ihres Lebens füttern? Für ihr Essen können Sie die oben genannte Mischung verwenden, aber Sie müssen zu ihrer Diät frisches Grüns hinzufügen. Dafür genügen Brennnessel, Luzerne oder Kohl. Sie können auch geriebene Karotten verwenden oder in einem Fleischwolf drehen.

In den ersten Tagen können Sie ungefähr fünf Gramm pro Tag zu ihrer Diät hinzufügen, und dann können Sie Erhöhen Sie die Anzahl der Karotten auf 20 Gramm.

Tierärzten wird immer noch geraten, ihre Nahrung zu verwenden, um die Hühner zu füttern, als im Geschäft gekauft. Da ist hausgemachtes Essen viel nützlicher als gekauft.

Nach der Fütterung von Vögeln mit gekauften Futtermitteln kann es viele Probleme geben: verschiedene Krankheiten, Schwäche und andere Probleme. Auch ist es unmöglich, das künstliche Futter für von Ihnen selbst zubereitete Nahrung drastisch zu ändern, sollte dieser Übergang allmählich sein.

Was sollten die Hühner in den ersten vierzehn Tagen ihres Lebens füttern?

Wenn das Huhn zum ersten Mal in dieser Welt erscheint, müssen sie gefüttert werden. In den ersten Lebenstagen eines Kükens werden gekochte Eier, Hirse oder Hüttenkäse zu ihrer Ration hinzugefügt. Aber im Laufe der Zeit sollte Futter zu ihrer Ernährung hinzugefügt werden.

Es sollte Nährstoffe enthalten: Erbsen, Weizen und Gerste, aber Maismehl ist eine sehr gute Zutat. Es hat eine sehr gute Wirkung auf ihre Entwicklung, Skelett, Muskulatur, auf die Arbeit des Magen-Darm-Traktes.

Benötigte Komponentendass Sie Ihr eigenes Futter zu Hause für Hühner zubereiten müssen:

  • Die erste Zutat ist gemahlener Mais, er sollte die Hälfte der Gesamtmasse ausmachen.
  • Die zweite Sache, die hinzugefügt wird, ist Weizen, es sollte ungefähr 16 Prozent sein.
  • Als nächstes müssen Sie zu dieser Mischung aus Kuchen oder Sprotten hinzufügen, sollte ihr Anteil etwa 14 Prozent sein.
  • Die nächste Komponente ist Kefir, aber nicht sehr fett, sein Anteil beträgt 12 Prozent.
  • Und das letzte, was Sie der Mischung hinzufügen müssen, sind die restlichen acht Prozent Gerste.

Was sollte Hühner von vierzehn Tagen ihres Lebens zu einem Monat füttern?

Zu dieser Zeit der Entwicklung frisst das Huhn etwa 120 Gramm Futter.

Um das Futter mit Ihren eigenen Händen vorzubereiten, müssen Sie die folgenden Komponenten verwenden:

  • Das erste, was in das Futter kommt, ist Mais oder Maisgrieß, der 48 Prozent der Gesamtmasse ausmacht.
  • Die zweite Sache, die Sie hinzufügen müssen, ist Kuchen oder Sprotten in Höhe von 19 Prozent.
  • Die dritte, die im Futter verwendet wird, ist Weizen in Höhe von 13 Prozent.
  • Die vierte Zutat ist Fisch oder Fleisch und Knochenmehl in Höhe von 7 Prozent.
  • Die fünfte Komponente ist Futterhefe in einer Menge von 5 Prozent.
  • Die sechste Sache, die Sie hinzufügen müssen, ist frisches Gras ungefähr 3 Prozent.
  • Die siebte und letzte Komponente ist Futterfett, es sollte ein Prozent sein.

In diesem Alter wird es richtig sein, den Hühnern ein leicht hydratisiertes Futter zu geben, als vollständig trocken.

Was sollten die Hühner ab dem Monat vor der Schlachtung füttern?

Während dieser Zeit seines Lebens verbraucht das Huhn etwa 150 Gramm Futter.

So bereiten Sie Ihr eigenes Essen mit folgenden Komponenten zu:

  • Zuallererst im Futter ist Mais oder Maisgrieß in Höhe von 45 Prozent.
  • Die zweite Zutat ist Kuchen oder Sprotte in der Menge von 17 Prozent der Gesamtmasse.
  • Die dritte Komponente ist Weizen mit 13 Prozent.
  • Die vierte Komponente ist Fisch oder Fleisch- und Knochenmehl in Höhe von 17 Prozent.
  • Die fünfte Sache, die Sie hinzufügen müssen, ist 5 Prozent Futterhefe.
  • Die sechste Komponente ist frisches Gras in Höhe von 1 Prozent.
  • Die siebte Komponente ist 1% Kreide.
  • Und die letzte achte Komponente ist 3 Prozent Futterfett.

Es ist schwieriger, Nahrung natürlich zu kochen und es braucht viel Zeit, um es zu machen, es ist einfacher, es zu kaufen. Aber zu Hause gibt es viele Vorteile.

Es ist auch interessant, über die besten Broilerrassen zu lesen.

Wie kann man mit eigenen Händen Nahrung für ausgewachsene Vögel herstellen?

Der Bedarf an Futter darin, dass, wenn es von Vögeln geschnappt wird, die Eierproduktion zunimmt. Geflügelinstitute haben Rezepte für Geflügelfutter entwickelt. Daher führen wir alle Komponenten auf, die im Futter für ausgewachsene Vögel enthalten sind:

  • Die erste Komponente ist Mais mit einem Gewicht von 450 Gramm.
  • Die zweite Komponente ist Weizen mit einem Gewicht von 120 Gramm.
  • Die dritte Komponente ist Gerste in Höhe von 70 Gramm.
  • Die vierte Zutat ist Sonnenblumenmehl in einer Menge von 70 Gramm.
  • Die fünfte Zutat ist Kreide in einer Menge von 70 Gramm.
  • Weiter ist es notwendig, dieses Fleisch und Knochenmehl in der Menge von 60 Gramm, sowie Fischmehl in der Menge von 50 Gramm hinzuzufügen.
  • Die siebte Komponente ist Futterhefe in einer Menge von 40 Gramm.
  • Die achte Zutat ist Grasmehl oder frisches Gras in einer Menge von 30 Gramm.
  • Die neunte Sache, die Sie hinzufügen müssen, ist 20 Gramm Erbsen.
  • Die zehnte Komponente sind Vitamine in einer Menge von 10 Gramm.
  • Und das letzte, was Sie hinzufügen müssen, ist 3 Gramm Salz.

Dieses Rezept für die Fütterung von Hühnern in 100 Gramm seiner Zusammensetzung enthält 268 kcal Energie sowie 17 Prozent Rohprotein.

Geflügelinstitute haben Futtermittel entwickelt, um Geflügel je nach Alter, Art und Produktivität zu füttern.

Was beinhaltet die Hefe für Vögel?

Hefefutter, das an Geflügel produziert wurde, war nicht Beriberi.

Um dies zu tun, müssen Sie etwa 20 Gramm frische Hefe nehmen, dann müssen sie in warmem Wasser bei Raumtemperatur verdünnt werden (Wasser muss anderthalb Liter), dann müssen Sie die Mehlmehlmischung hinzufügen, all dies muss gut gemischt und um acht Uhr verlassen werden Stunden an einem warmen Ort mit einer Temperatur von etwa 20 Grad Celsius.

Nach dem Gärprozess wird die gesamte vorbereitete Mischung zu Mineralien und Vitaminen hinzugefügt. Dieses Futter sollte Geflügel etwa 20 Gramm pro Tag gegeben werden.

Bevor Sie selbstgemachtes Essen mit der Hand zubereiten, müssen Sie das wissen Vögel sollten reich an Proteinen und Aminosäuren sein. Zu seiner Herstellung sind Tierfutter, Sprotten, Getreide und Hülsenfrüchte, frische Hefe und Kuchen notwendig.

Mahlzeiten für Legehennen (zehn Vögel pro Tag) gekocht mit seinen eigenen Händen besteht aus den folgenden Komponenten:

  • Das erste, was Sie hinzufügen müssen, ist gekochte Kartoffeln von 400 bis 1000 Gramm.
  • Die zweite Sache, die Sie hinzufügen müssen, ist Getreide in der Menge von 700 Gramm.
  • Die dritte Komponente ist Silage, kombiniert etwa 400 bis 500 Gramm.
  • Als nächstes fügen oder Milch oder sauer etwa 200-250 Gramm.
  • Das nächste, was Sie hinzufügen müssen, ist zerkleinert Korn etwa 250 Gramm.
  • Die sechste Komponente ist eine Karotte, gemahlen in einer Menge von 200 Gramm.
  • Die siebte Komponente ist Weizenkleie in einer Menge von 100 Gramm.
  • Die achte Komponente ist Fisch oder Fleischabfall, der in einem Fleischwolf in einer Menge von 100 Gramm verdreht wird.
  • Danach fügen Sie den Kuchen oder Sprotten etwa 100 Gramm hinzu.
  • Als nächstes müssen Sie etwa 100 Gramm kleines Heu hinzufügen.
  • Sie müssen auch Kreide in der Menge von 60 Gramm hinzufügen.
  • Rote Bete ist eine notwendige Komponente von etwa 50 Gramm.
  • Als nächstes Knochenmehl in einer Menge von 20 Gramm hinzufügen.
  • Und die letzte Komponente ist Salz in einer Menge von 5 Gramm.

Wofür sind gekeimte Körner nützlich?

Unabhängig vom Alter des Geflügels ist es sinnvoll, es mit gekeimtem Getreide, das sehr reich an Vitamin B ist, zu füttern. Dazu tränken Sie das Getreide und streuen es nur dort, wo die Sonnenstrahlen nicht fallen.

Die Temperatur, bei der die Körner angeordnet werden sollten, sollte ungefähr 23-26 Grad Celsius betragen, in diesem Ruhezustand für einige Tage bleiben die Körner zum Keimen.Aber es muss ständig hydratisiert werden.

Auch in der Herbst- und Wintersaison können Sie die Vögel mit Nesseln oder kleinem Heu aus mehrjährigen Gräsern wie Luzerne oder Klee füttern. Diese Kräuter werden die tägliche Ernährung von Vögeln mit Carotin anreichern. Im Sommer werden diese Kräuter zu ihrer Ernährung hinzugefügt, aber nur frisch.

Darüber hinaus können Legenden Vögel ultraviolettes Licht mit den notwendigen Lampen. Wenn eine unzureichende Menge an Vitamin E in der Nahrung von Vögeln vorhanden ist, kann dies die Eierproduktion von Vögeln beeinträchtigen, was nicht wünschenswert ist, und das Auftreten von Sperma bei Männern wird sich verschlechtern.

Vitamin E findet sich in Getreide, gekeimten Getreidekörnern und Grünfutter.

Mit einem Mangel an Protein kann man in der Herde eine Manifestation des Kannibalismus bemerken, was kein sehr angenehmer Anblick ist. Obwohl ein Zeichen dieser Krankheit eine Überfülle dieses Elements sein kann. Oder die falsche Ernährung, das falsche Verhältnis von Mineralstoffen und Vitaminen im Futter sowie der Mangel an Wasser und Salz.

Was könnte ein gefährlicher Mangel an Kohlenhydraten und Fetten in Vogelfutter sein? Aufgrund des Fehlens dieser Elemente kann die Eierproduktion bei Hühnern abnehmen, Federn können herausfallen oder Vögel werden angstvoll. Vögel können gib süßes Essenwas sie sehr mögen, die gelbe und orangefarbene Komponenten enthalten.

Welche Vitamine sollten in der Ernährung von Vögeln vorhanden sein? Vitamine müssen auf jeden Fall im Futter vorhanden sein. Vitamin A ist reich an Carotin, es ist in Karotten, Kürbisse, Kohl, Rüben, Tomaten enthalten. Wenn dieses Vitamin nicht genug ist, dann können die Vögel den Appetit verschwinden lassen, die Eierproduktion verringern, manchmal aus den Augen und der Nase austreten.

Sie müssen auch das Vorhandensein von Vitamin B überwachen. Dieses Vitamin ist verantwortlich für die Bildung und Stärkung der Schale. Es ist in Fischöl gefunden.

Wichtig ist auch Vitamin E, das in Getreide vorkommt. Aber es ist nötig sich zu erinnern, dass in der Maserung, die für mehr als ein halbes Jahr gelegen hat, die Menge des Vitamins bis zu zwei oder mehr Male verringert ist.

Sie sollten wissen, dass die Vögel selbst Vitamine extrahieren, aber alles hängt von dem Gebiet ab, in dem sie sich befinden.

Sieh dir das Video an: Stallpflicht für Hühner (Februar 2020).