Bis 2025 wird die Ukraine 7,7% der weltweiten Weizenexporte decken

Bis zum Jahr 2025 wird der Anteil der Ukraine an den weltweiten Weizenexporten 7,7% erreichen, sagte die Direktorin der Daniel Trading SA, Elena Neroba, am 25. Februar während ihrer Rede auf der Internationalen Konferenz des Getreidemarktes im Nahen Osten, die jetzt in Dubai stattfindet. Nach Ansicht des Experten werden die EU und die asiatischen Länder die Hauptmärkte für ukrainischen Weizen sein. Darüber hinaus werden die Märkte des Nahen Ostens und Nordafrikas für den Absatz von Getreide weiterhin sehr attraktiv sein. In Bezug auf die Getreideexporte in die EU und die MENA-Regionen (Abkürzung für Englisch Middle East & North Africa, können Sie auch MENA aus Russland, Naher Osten und Nordafrika treffen), wird die Ukraine ihre geografische Position bevorzugen, die es Ihnen ermöglicht, schnell Produkte zu liefern und die besten Tarife anzubieten für den Transport im Vergleich zur Lieferung von Getreide aus den Vereinigten Staaten oder Südamerika, erklärte Elena Neroba.

Insbesondere belaufen sich die Kosten für Getreide, das aus der Ukraine in den Nahen Osten geliefert wird, auf etwa 17-25 USD / Tonne, während die gleichen Lieferungen aus den USA - 32-33 USD / Tonne und China - 26-27 USD / Tonne gegenüber stehen Getreidevorräte aus Argentinien im Wert von 28 bis 29 Dollar / Tonne.

Sieh dir das Video an: Dieser Mann ist in der Zukunft, ist passiert. . (Dezember 2019).