Japanische Quitte: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Nicht viele wissen über die wohltuenden Eigenschaften der japanischen Quitte (Henomeles) Bescheid. Dieser unprätentiöse, elegant blühende Strauch und in der heutigen Zeit ist selbst für erfahrene Gärtner eine große Überraschung, da der Großteil der Pflanze mit dekorativen Einzugssträuchern verbunden ist. Und das ist kein Zufall.

Die Aussicht sieht gut aus als Schutzwall entlang eines schmalen Landwegs. Und besonders farbenfrohe Büsche sehen während der Blüte aus. Helle rote und rosa Blüten der Pflanze werden im Garten mit den meisten Zierarten perfekt kombiniert.

  • Kurzbeschreibung
  • Die chemische Zusammensetzung der Frucht
  • Nützliche und heilende Eigenschaften
  • Rezepte der traditionellen Medizin
  • Anwendung in der Kosmetik
  • Sammlung, Aufbereitung und Lagerung von therapeutischen Rohstoffen
    • Früchte
    • Blätter
  • Kontraindikationen und Schaden

Der Hauptwert des Strauches ist seine runde, dichte Frucht, die reichlich mit Trieben bedeckt ist. Neben wichtigen Vitaminen sind sie reich an einem ganzen Komplex an nützlichen Substanzen, die nicht nur mit ungewöhnlichen Geschmackseigenschaften, sondern auch mit starken positiven Wirkungen für die allgemeine Gesundheit des Körpers in der Lage sind.

Und heute müssen wir die japanische Quitte sowie alle möglichen nützlichen Eigenschaften und Kontraindikationen zu ihrer Verwendung für medizinische Zwecke tiefer entdecken.

Kurzbeschreibung

Strauch bezieht sich auf dikotyle Blütenpflanzen. Der natürliche Lebensraum der Art ist Japan, und die Pflanze ist auch in ganz Europa und China verbreitet. In Bezug auf die botanische Systematik gehört die Art zur Gattung Chaenomeles aus der Familie der Rosaceae. Deshalb ist die japanische Quitte in ihrer äußeren Beschreibung mit vielen im Garten beliebten Dekorations- und Haushaltsblumen so ähnlich.

Sie können mit Hilfe von Ziersträuchern eine schöne Gestaltung Ihres Gartens gestalten: Hortensie, Chubushnik, Myricaria, Geißblatt, Cotoneaster, Deutsia, Astilba, deren.

Chaenomeles gehört zu Laubstrauchbüscheln, deren maximale Höhe 3 m nicht überschreitet Junge Triebe haben eine helle Farbe, die sich im Laufe der Zeit zu bräunlichem Schwarz ändert. Die schuppige Filzstruktur der äußeren Haut reifer Äste verwandelt sich in eine glatte und nackte.

Die Blätter sind klein, oboviert oder spachtelförmig, zur Basis hin verjüngend und haben einen gezackten Rand. Ihre Länge beträgt im Durchschnitt nicht mehr als 5 cm und die Breite beträgt 3 cm.

In der Blütezeit blühender Strauch mit kleinen Blüten. Ihr Durchmesser beträgt nicht mehr als 4 cm, und die Farbtöne werden von hellrosa oder rot-orange Farbtönen dominiert. Kelchblätter und Blütenblätter sind eiförmig. Nach der Blüte auf dem Strauch erscheinen apfelartige grüne Früchte, die fast kugelförmig sind und nach reifer Reifung eine zarte gelbe Färbung annehmen. Das Fruchtfleisch ist essbar, aber es ist sehr zäh und dicht und enthält viele kleine braune Samen.

Die chemische Zusammensetzung der Frucht

Die Früchte von Chaenomeles sind reich an vielen nützlichen Substanzen und Verbindungen. In reifen Früchten sind etwa 12-13% Zucker. Unter ihnen überwiegen Fruktose, Glukose und Saccharose, die im Verhältnis 3: 2: 1 liegen.

Neben den Zuckern enthalten die Quittenfrüchte eine große Menge organischer Säuren (1 bis 4%), von denen die größten Mengen Äpfelsäure, Zitronensäure, Weinsäure, Ascorbinsäure, Fumarsäure und Chlorogene sind.

Außerdem wurden kürzlich Spuren von Kaffee-, Cumarin-, Fol- und Chinasäure gefunden.

Wissen Sie? Der zweite Name der japanischen Quitte ist die Nordzitrone. Der Name der Pflanze war auf den starken sauren Geschmack der Früchte und den hohen Gehalt an Ascorbinsäure in ihrer Zusammensetzung zurückzuführen.

Das Fruchtfleisch der Henomeles-Frucht ist reich an Vitaminen und nützlichen Mikroelementen.Unter ihnen sind die Vitamine A, E, C, PP, Vitamine der Gruppe B (B1, B2, B6), Spuren von Vitamin K. Spurenelemente sind dargestellt durch: Eisen, Kobalt, Nickel, Bor, Mangan, Titan, Kupfer, Aluminium.

Wissen Sie? Die japanische Quitte ist eine der wenigen Pflanzen, die nicht nur in der Medizin und Kosmetik, sondern auch in der Produktion Anwendung gefunden hat. In Indien werden kleine Biegungen oder geschnitzte Souvenirs aus Büschen hergestellt.
Darüber hinaus sind Früchte in großen Mengen solcher Substanzen reich: Katechine, Anthocyane, Tannine, Epcatechin, Flavonolquercetin, Carotin und Fettöl, das aus Isooleinsäure und Myrimistinsäureglycerin besteht.

Nützliche und heilende Eigenschaften

Derivate der Henomele-Frucht wirken auf den menschlichen Körper entzündungshemmend, immunmodulierend und diuretisch.

Das in der Fruchtzusammensetzung enthaltene Vitamin C trägt zur reichlichen Produktion von Interferon bei, wodurch der Körper es schafft, sofort mit Infektionskrankheiten fertig zu werden und die allgemeine Immunität zu stärken.

Darüber hinaus tragen die heilenden Eigenschaften der japanischen Quitte zur Normalisierung der Nerven- und Muskelaktivität bei.Verbesserung der körpereigenen Stoffwechselprozesse, Erholung und Beschleunigung der wichtigsten biochemischen Reaktionen. Infusionen und Abkochungen von Früchten einer Pflanze werden als styptische und stärkende Mittel verwendet. Häufig werden frische Strauchfrüchte in der traditionellen Medizin verwendet, um choleretische oder harntreibende Wirkungen zu erzielen, was die Einführung von Giftstoffen, Schadstoffen und Giftstoffen aus dem Körper fördert und auch zur Regeneration von Gewebe des Urogenitalsystems und der Leber beiträgt.

Faserreicher Fruchtfleisch wird aktiv zur Behandlung von Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts eingesetzt. Bei Herzinsuffizienz oder Ödem kann die Quitte überschüssige Flüssigkeit aus dem Körper entfernen, was den Krankheitsverlauf erleichtert.

Darüber hinaus werden die Früchte dieser Pflanze in der allgemeinen medizinischen Therapie verwendet, um lokale Reizwirkungen von Chemikalien auf den menschlichen Körper zu beseitigen und ihre Resorption zu verlangsamen sowie die stärkste Toxikose bei Frauen während der Schwangerschaft zu lindern.

Die Samen der japanischen Quitte fanden ihre Verwendung bei der Zubereitung von Expektorantien und einschließenden Volksheilmitteln.

Wissen Sie? Die Türkei nimmt den ersten Ehrenplatz bei der industriellen Quittenernte ein. In diesem Land wird ein Fünftel der gesamten Quittenernte der Welt angebaut.

Rezepte der traditionellen Medizin

In der Volksmedizin werden zur Zubereitung von Arzneimitteln sowohl Früchte als auch Quittenblätter aktiv verwendet, und für viele ist die Tatsache, dass selbst die Samen dieser Pflanze für die Zubereitung von Arzneizubereitungen geeignet sind, völlig überraschend.

Lassen Sie uns die populärsten Volksmethoden zur Herstellung von Henomeles-Medikamenten genauer betrachten.

Ein Dekokt von Pflanzensamen bei Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts wirkt sich auf die einhüllende, heilende und entzündungshemmende Person aus, und bei Erkältung hilft dieses Hilfsmittel bei der Beseitigung von Bronchitis und anderen Manifestationen der Krankheit.

Rose, Efeu-Knospe, Zwiebel Dzhusay, Kupena, Propolis-Tinktur, Aloe und Medunitsa - helfen auch, Bronchitis zu beseitigen.
Zur Herstellung werden 10 g Samen in 250 ml warmes Wasser gegossen, worauf die Mischung 10 Minuten lang gerührt und durch ein Käsetuch filtriert wird. Die resultierende Schleimflüssigkeit wird viermal täglich und 1 Esslöffel nach den Mahlzeiten eingenommen.
Es ist wichtig! Bei der Zubereitung von Geldern aus Quittensamen ist es strengstens untersagt, die Samen zu hacken, da in diesem Fall giftige Substanzen in der Infusion freigesetzt werden, die stark vergiftet werden können.

Um den Fluss der Hypertonie zu erleichtern, empfiehlt die traditionelle Medizin eine Alkoholinfusion der Blätter eines Busches.

Dazu werden 100 g fein gehackte frische Blätter mit 250 ml Wodka gegossen, 7 Tage lang infundiert und anschließend durch Gaze filtriert. Das resultierende Werkzeug nimmt zweimal täglich 20 Tropfen.

Ein Auskochen von Chenomeles-Blättern hilft, die Manifestationen von Asthma und entzündlichen Erkrankungen des Magens zu beseitigen. Zur Zubereitung gießen 5 g Blätter 250 ml kochendes Wasser und gießen sie etwa 15 Minuten in ein Wasserbad.

Danach muss das Gemisch von der Hitze entfernt werden, 45 Minuten abkühlen lassen und anschließend belastet werden. Nehmen Sie die Infusion nicht mehr als 4 Mal am Tag, 2 Esslöffel vor den Mahlzeiten, ein.

Eine Abkochung von Quittenfrüchten oder -sirup hilft, den Zustand des Blutsystems und die Behandlung von Anämie, allgemeiner Immunität und dem Verlauf von Erkältungen zu verbessern.

Um den Sirup zuzubereiten, müssen Sie frische Früchte schälen, fein hacken, ein Glas Wasser einfüllen und kochen, bis sie weich sind.

Danach das Fruchtfleisch entfernen und durch ein Sieb passieren.Die resultierende Flüssigkeit muss auf die Konsistenz von Sirup gekocht werden. Um eine Abkochung von Quitten zu erhalten, gießen 1 Esslöffel fein gehackte Früchte 250 ml kochendes Wasser und kochen etwa 10-15 Minuten. Danach wird die Mischung mit einem Deckel bedeckt und 30 Minuten lang infundiert.

Die resultierende Brühe wird durch ein Käsetuch filtriert und vor dem Verzehr von 1 Esslöffel dreimal täglich eingenommen.

Es ist wichtig! Missbrauchsprodukte von Quitte lohnen sich nicht, da sie bei längerem Gebrauch Verstopfung verursachen können. Und während der Stillzeit kann eine Überdosis des Körpers der Mutter mit hochaktiven Quittenkomponenten zu Verstopfung und Kolik im Baby führen.

Anwendung in der Kosmetik

Die Quitte hat ihre Anwendung in der Kosmetik genauso gefunden wie in der traditionellen Medizin. Mit frischem Fruchtsaft zu Hause können Sie Sommersprossen entfernen, den Allgemeinzustand und die Farbe der Gesichtshaut verbessern.

Darüber hinaus ist Fruchtsaft eines der besten Werkzeuge, um fettige Haut richtig zu pflegen. Tägliches Einreiben der Gesichtsinfusionen von Quittensamen in die Haut hilft, die Talgdrüsen zu normalisieren.

Darüber hinaus können die Lotionen dieses Dekokts Schwellungen und altersbedingte Veränderungen um die Augen effektiv beseitigen und dem Gesicht Jugend und Frische verleihen. Durch das Abkochen der Blätter der Pflanze werden graue Haare maskiert, gestärkt und der allgemeine Zustand der Kopfhaut verbessert. Die Infusion von Wasser hilft dabei, Schuppen, Sprödigkeit und übermäßiges fettiges Haar zu beseitigen und die Verschlimmerung von Seborrhoe und ähnliche Krankheiten zu bewältigen.

Darüber hinaus sind japanische Quittenprodukte eine ideale Komponente für die Erstellung verschiedener Lotionen und Masken für die Pflege jedes Hauttyps.

In der Kosmetologie werden häufig Pflanzen wie Haselnuss, Silberkraut, Pastinaken, Lindenblüten, Pfingstrosen, Vogelkirschen, Immergrün, Kapuzinerkresse, Enoter, Kornel und Amaranth verwendet.

Sammlung, Aufbereitung und Lagerung von therapeutischen Rohstoffen

Da die Früchte des Strauches, wie die meisten Pflanzen, ein Saisonprodukt sind, besteht ein dringendes Bedürfnis, nicht nur den Geschmack, sondern auch die vorteilhaften Qualitäten japanischer Quittenprodukte bis zur nächsten Saison maximal zu erhalten.

Zu diesem Zweck wurden in der Volkspraxis viele Rezepte für die Vorbereitung auf den Winter erfunden, über die wir weiter reden werden.

Früchte

Sammeln Sie die Früchte erst, wenn sie vollständig reif sind. In diesem Fall akkumulieren sie die maximale Menge an notwendigen Nährstoffen. Ein deutliches Zeichen für eine reife Frucht ist eine Farbänderung von hellgrün zu hellgelb oder orange.

Wissen Sie? Quitte ist eine der ältesten in der medizinischen Praxis verwendeten Pflanzen. Sogar die alten Griechen waren mit dem Sammeln und Ernten der Früchte des Busches beschäftigt.
Die ideale Zeit zum Sammeln ist Spätherbst, aber Sie müssen ihn vor den ersten Frösten einfangen.

Es gibt viele Möglichkeiten, Obst bis zur nächsten Saison zu retten. Die beliebtesten sind:

  1. Zubereitung von Marmelade: Die Früchte der Pflanze werden gereinigt, zerkleinert und in kochenden Sirup gegossen. Für 1 kg Obst verwenden Sie 1,5 kg Zucker und 400-500 ml Wasser. Danach wird die Mischung etwa 5 Minuten gekocht und 6 Stunden von der Hitze entfernt, um darauf zu bestehen. Danach nicht mehr als 5 Minuten kochen und 12 Stunden vom Herd nehmen. Die Prozedur wird fünfmal durchgeführt, danach ist der Stau für die Sterilisation und Abfüllung bereit.
  2. Zubereitung von kandierten Früchten: Die Früchte des Strauches werden geschält, fein gehackt und mit heißem Sirup gegossen. Für 1 kg Obst nehmen Sie 1,2 kg Zucker und 600-700 ml Wasser. Die Mischung wird etwa 6 Stunden lang infundiert, dann 5 Minuten lang gekocht und etwa 12 Stunden lang ziehen gelassen. Danach wird der Vorgang noch viermal durchgeführt, dann wird die Flüssigkeit durch ein Sieb entfernt und die restlichen Früchte werden getrocknet.
  3. Verdauung bis zum Zustand der Marmelade: Geschälte und fein gehackte Früchte werden durch ein Metallsieb oder eine Fleischmühle gerieben und 1,3 kg Zucker pro 1 cl Früchte hinzugefügt.Als nächstes wird die Mischung bis zu einer charakteristischen viskosen Konsistenz gegart, sterilisiert und in Bänke gegossen.
  4. Getrocknete Früchte: Früchte werden geschält, fein gehackt und an einem warmen Ort bis zu einem charakteristischen Zustand getrocknet. Samen können auch getrocknet werden und im Winter zu Infusionen verarbeitet werden.

Blätter

Die Blätter werden während der aktiven Vegetationsperiode geerntet. Die ideale Sammelzeit ist Juni-Juli. Dazu werden sie vorsichtig abgerissen, auf eine ebene Fläche gestellt und unter freiem Himmel unter reichlicher Sonneneinstrahlung getrocknet und gegebenenfalls zerkleinert.

Ein deutliches Zeichen für ein trockenes Blatt ist seine Zerbrechlichkeit bei der geringsten Biegung. Um eine negative Auswirkung auf die Pflanze zu vermeiden, empfehlen wir, mehr als 30% der Blätter von einem Busch zu entfernen.

Es ist wichtig! Das Abreißen der Blätter im Herbst wird nicht empfohlen, da die Pflanze vor dem Abfallen der Blätter gefährliche Giftstoffe speichert, die während der aktiven Wachstumsperiode aus der Umwelt stammen.

Kontraindikationen und Schaden

Trotz der Tatsache, dass die japanische Quitte unbestreitbare Vorteile bringt und eine Pflanze mit einer hohen Konzentration an nützlichen Substanzen ist, kann ihre Verwendung Schaden verursachen.

Die Anwendung von Quitten für medizinische Zwecke bei Ulkuskrankheiten ist strengstens verboten, da der Säuregehalt im Produkt die Verschlimmerung der Krankheit verursachen kann. Es ist notwendig, die abgeleiteten Pflanzen und bei chronischer Verstopfung aufzugeben, da dies den Krankheitsverlauf verschlimmern kann. Die Schale der Frucht kann eine Reizung des Kehlkopfes verursachen, die die Stimme beeinträchtigen kann. Es wird daher empfohlen, diese zu entfernen, bevor sie Personen mitgenommen werden, deren Arbeit mit der aktiven Verwendung der Stimmbänder verbunden ist.

Vergessen Sie nicht die individuelle Unverträglichkeit von Bestandteilen, die schwere allergische Reaktionen verursachen können.

Es ist wichtig! Vor der Verwendung von Quitten für medizinische Zwecke wird dringend empfohlen, einen erfahrenen Arzt zu konsultieren.

Chaenomeles ist ein wertvolles Geschenk der Natur, das im Garten sowohl eine angenehme ästhetische Erscheinung als auch viele Heilprodukte hervorbringen kann.

Heute haben wir den Nutzen der japanischen Quitte für die allgemeine Gesundheit des Körpers und die Verwendung als Medikament untersucht.

Trotz der Tatsache, dass die Pflanze für medizinische Zwecke sehr wirksam ist, sollten wir nicht vergessen, dass die Beseitigung einer gefährlichen Krankheit nur in einer komplexen Therapie mit traditionellen Medikamenten möglich ist.

Loading...