Der berühmte King Cole Bar im St. Regis New York enthüllt seinen neuen Look

Eines der kultigsten Hotels Manhattans, das St. Regis New York, eröffnet nach einer dramatischen Renovierung eine neue Ära des Glamours. Das Hotel enthüllte kürzlich die renovierten und neu gestalteten Gästezimmer, Suiten und öffentlichen Bereiche sowie die neue King Cole Bar & Salon.

Die begehrte King Cole Bar, Manhattans legendärster Treffpunkt und Heimat des ursprünglichen Bloody Mary, offenbart nicht nur seine neuen Innenräume, sondern auch, durch eine Partnerschaft mit Küchenchef John DeLucie, eine innovative neue kulinarische Richtung als King Cole Bar & Salon.

In enger Zusammenarbeit haben der Küchenchef von St. Regis, Baasim Zafar und Chef DeLucie ein exklusives Menü mit modernen Klassikern kreiert. "Ich möchte ein unerwartetes kulinarisches Erlebnis schaffen, das die Einzigartigkeit des St. Regis New York widerspiegelt - ein Ort, an dem Glamour der alten Welt auf zeitgenössischen Luxus trifft, wo das Essen aufregend und unvergesslich ist und der Service ewig tadellos ist", sagte Koch DeLucie.

Mit einem erhöhten Essbereich, einem langen Gemeinschaftstisch für große Partys und Sitzgelegenheiten rund um einen dramatischen neuen offenen Kamin bietet der neu gestaltete Raum ein gemütliches, einladendes Ambiente, in dem Uptown-Raffinesse und Downtown-Chic aufeinander treffen.

Die legendäre King Cole Bar ist täglich mittags geöffnet und befindet sich im Herzen des berühmten Hotels an der 2 East 55th Street.

Loading...