Die Vorteile und Merkmale der Verwendung von Kernbienenstöcken

Selbst die erfahrensten Imker bei der Erwähnung des Wortes "Kern" können nicht immer klar und richtig erklären, was es ist. Das Wort selbst ist lateinischen Ursprungs und wird als "Kern" übersetzt. Das ist das Wesentliche. Der Kern bedeutet einen kleinen Bienenstock, der völlig autark ist, mit eigener Gebärmutter und eigenen Arbeitern.

  • Zweck und Beschreibung
  • Design-Funktionen
  • Bildung von Bienenvölkern
  • Vorteile der Verwendung
  • Kern mache es selbst
    • Zeichnungen, Materialien, Werkzeuge
    • Anweisungen für die Herstellung

Zweck und Beschreibung

Den Besprechungen erfahrener Imker zufolge ist der Besamungsprozess junger Bienenkönigin unter den Bedingungen einer starken Bienenkolonie nachteilig und schwierig.

Dies erfordert, dass der Bienenstock mit einer großen Anzahl von Drohnen bevölkert wird, die, wie wir wissen, für die Familie nicht sehr nützlich sind und neben ihrer Hauptfunktion nichts weiter tun. Speziell dafür wurden die Kerne erfunden, in denen neue Königinnen gezüchtet werden und Ersatzschalen enthalten.

Honig ist das wertvollste Produkt der Imkerei (Mai, süß, Limette, Buchweizen, Mutter, Weiß, Akazie und andere), aber daneben werden auch Wachs, Zabrus, Homogenisat, Propolis, Pollen, Gelée Royale häufig verwendet.

Vor einigen Jahren wurden diese kleinen Bienenstöcke auf der Grundlage der üblichen erstellt, nur zu diesem Zweck wurden an der Seite des Hauses 3-4 Rahmen aufgestellt. Es war obligatorisch, mehrere Trennwände und Letkov in entgegengesetzte Richtungen zu haben. Eine unfruchtbare Gebärmutter (seltener eine Königinzelle) wurde in jede dieser Abteilungen gebracht und eine kleine Familie wurde gegründet.

Diese Methode brachte viele Unannehmlichkeiten und Schwierigkeiten mit sich, da sie das Fehlen von Laugen oder Durchgängen ständig überwachen musste. Es wurden auch erhebliche Verluste an Wärme und Honig beobachtet, die Kompartimente wurden schlecht mit Sauerstoff versorgt und waren im Winter schwer zu ertragen, was zu einer raschen Erschöpfung der Arbeitsbienen führte.

Kern ist ein Mini-Bienenstockin denen 1-2 Bilder mit Brut und die gleiche Anzahl von Bildern mit Vorschub installiert sind. Sie soll in erster Linie die Sicherheit der Bienenfrauen und ihrer Brut gewährleisten, die im Winter sterben können.

Wissen Sie? Imkerei ist ein beliebtes Hobby. Er liebte berühmte Persönlichkeiten wie Leo Tolstoi, Charles Darwin, T. Edison, Aristoteles, G. Mendel und andere.

Design-Funktionen

Um richtig zu verstehen, was ein Kern ist und wie er für die Imkerei nützlich ist, ist es notwendig, die Besonderheiten seiner Struktur zu kennen. Im Grunde diese Art von Bienenstock Es enthält eine oder zwei Bienenmädchen und 600-1000 Arbeitsbienen. Ein solches Haus kann den Rahmen von Dadanovsky enthalten, den Rahmen von Ruth.

Wenn Sie sie in der Menge von 6 Stück setzen möchten, legen Sie sie mit und wenn Sie 12 - über. Bei einer großen Anzahl von Rahmen kann der gesamte Bienenstock in zwei Teile geteilt werden, um zwei Bienenfamilien gleichzeitig züchten zu können. Stellen Sie sicher, dass die Wände des Kerns doppelt sind und eine Oberfläche für das Dach und den Boden geeignet ist.

Es ist wichtig! Um den Kern winterkaltfest zu machen, füllen Sie die Lücke zwischen den Wänden mit Schaum, damit Sie dieses Mini-Haus wärmen können.

Die Wände eines solchen Bienenstocks können aus einseitigen Faserplatten bestehen, deren glatte Seite außen liegt. Stellen Sie sicher, dass Sie 4 Einlässe für Bienen herstellen, zwei für warme und kalte Drifts. Für den Fall, dass die Familie eher schwach ist, können Sie mit zwei Abgriffen auskommen.

Bildung von Bienenvölkern

Der Schlüssel für eine erfolgreiche Keimbildung ist mit starken und gesunden Familien. Führen Sie diesen Vorgang vor oder während des Schwärmens von Bienen durch. Sie können dies auch vor dem Ende der Hauptbestechung tun. Die erste Hälfte des Tages ist am besten geeignet, da die meisten Individuen wegen Nektar davonfliegen und nur nicht fliegende Bienen im Stock sind.

Achten Sie bei der Auswahl von Bienen als Kern auf die klimatischen Merkmale Ihrer Zone. Wenn Sie sich im Süden befinden, wählen Sie nur einen Brutrahmen und zwei Rahmen mit Futter, die mindestens 2 kg betragen müssen. Wenn Sie sich im nördlichen oder zentralen Teil befinden, nehmen Sie gerne 2 Bilder mit Brut und 2 - mit Nahrung.

Stellen Sie sicher, dass die gesamte Brut versiegelt ist und einen reifen Zustand erreicht. Nahrung für Bienen kann Honig oder Perga sein. Im südlichen Teil können ungefähr 300 Bienen aufgestellt werden, im Norden - 600 und mehr.

Nachdem die Bienen ausgewählt wurden, platzieren Sie den Rahmen mit den gewachsten Blumen anstelle der ausgewählten Rahmen in den Bienenstock. Achten Sie darauf, den Kern zu erwärmenund verkleinern Sie die Eintrittsgröße, sodass nur eine Biene herausfliegen kann. Nach einiger Zeit verlassen alle Flugpersonen den Mini-Bienenstock und lassen nur die Jungen dort zurück.

Versorgen Sie junge Bienen zunächst mit Wasser., weil sie es selbst immer noch nicht bekommen können. Nachdem Sie die gesamte Brut entfernt haben, dauert es ungefähr 5 Tage, und Sie können den alten Rahmen entfernen und an seiner Stelle einen neuen Rahmen mit den Larven einsetzen. Dies aktiviert die Bienenpädagogen.

Nach weiteren 5 Tagen wiederholen wir den Vorgang. Und so weiter, bis der junge Mutterleib beginnt, Eier alleine zu legen.Um ein vollständiges und korrektes Verständnis für den Prozess der Familienbildung im Zellkern zu erhalten, schauen Sie sich das Video mit detaillierten Anweisungen an.

Es ist wichtig! Achten Sie darauf, jeden neuen Kern vom Rest zu trennen. Dies kann durch Einfärben in verschiedenen Farben erfolgen.

Vorteile der Verwendung

Das Erstellen der Kerne in Ihrem Bienenhaus wird einige sehr wichtige Aufgaben lösen. Ist zuerst wird die Produktivität des Bienenhauses im Allgemeinen erhöhen. Bienenvölker in solchen Mini-Häusern entwickeln sich aufgrund guter Bedingungen und ständiger Pflege viel schneller.

Zweitens, Sie können Ihre Familie jederzeit erneuern, indem Sie die Gebärmutter ersetzen. Es ist nicht notwendig, besondere Bedingungen für die Zucht von Fisteln, Schwarmfrauen oder Königinnen einer ruhigen Schicht zu schaffen. Bei Veralterung der Bienenfrau oder ihres Schadens haben Sie die Möglichkeit, diese sofort durch eine junge und gesunde zu ersetzen.

Drittens, Die Menge an Honig steigtim Bienenhaus empfangen. Dies ist auf die Zunahme der Anzahl der in den Kernen gezüchteten Arbeiterbienen zurückzuführen. Richtig isoliertes Haus für den Winter, Sie erhalten im Frühjahr hochwertige Gebärmutter und gesunde Familien.

Lerne, wie man einen Bienenstock baut. Die häufigsten Formen sind Multikase- oder Dadans-Bienenstock.

Kern mache es selbst

Der Kern ist recht einfach herzustellen, er kann auch in einem Fachgeschäft erworben werden. Es ist nur erforderlich, eine Zeichnung eines zukünftigen Bienennestes korrekt zu erstellen, bei der alle Elemente und Feinheiten wie Beine, Belüftungslöcher und Abstichlöcher berücksichtigt werden.

Zeichnungen, Materialien, Werkzeuge

Der allererste Schritt beim Bilden eines Kerns für Bienen zu Hause mit eigenen Händen ist das Skizzieren des zukünftigen Bienenstocks. Es muss die Gesamtmaße, Markierungen an den Stellen enthalten, an denen die Rahmen, Zuführungen und Hahnlöcher installiert werden. Ein Beispiel einer Skizze ist unten im Foto dargestellt.

Wissen Sie? Bienenhonig begann in der Steinzeit zu kommen. In den Höhlen von Cuevas de la Aranha wurde eine etwa achttausend Jahre alte Figur gefunden. Es zeigt einen Mann, der einen Baum zu einem Bienenstock klettert, um Honig zu bekommen.

Das einfachste und gebräuchlichste Material ist Schaumstoff von hoher Qualität. Sie können auch Polystyrolschaum verwenden. Die Blechstärke sollte mindestens 20 mm betragen, idealerweise - 30 mm. Wenn Sie nicht wissen, welche Tools Sie verwenden sollen, hier ungefähre Liste von ihnen:

  • Kleber;
  • klerikales Messer;
  • selbstschneidende Schrauben;
  • Schraubendreher-Set;
  • Messer;
  • Schaumstoffplatten.
All dies ist im gewöhnlichen Baumarkt zu finden. Die Verwendung von expandiertem Polystyrol als Ausgangsmaterial ist bei Imkern sehr verbreitet. Und dies hat seine Vorteile, da es eine hohe Wärmeleitfähigkeit aufweist und sehr langlebig ist.

Solche Bienenstöcke sind weder Wind noch Kälte ausgesetzt, während sie die Sonne durchlassen. Es gibt jedoch einen erheblichen Nachteil - sie sind nicht stark genug, es ist schwierig, sie von Propolis zu reinigen. Gehen Sie daher ernsthaft und verantwortungsvoll mit der Materialauswahl um.

Anweisungen für die Herstellung

Um die Herstellung eines solchen Bienenhauses mit eigenen Händen zu erleichtern, wurden hervorgehoben Die Hauptschritte dieses Prozesses sind:

  1. Markieren Sie in der Anfangsphase der Kernherstellung die Schaumstoffplatten oder anderes Material, das Sie verwenden. Überprüfen Sie sorgfältig die Zeichnungen und lesen Sie die Anweisungen. Schneiden Sie alles mit einem Schreibwarenmesser ab. Kleben Sie dann die erhaltenen Blätter mit Klebstoff, um den Körper des Bienenstocks zu bilden. Die folgenden Hauptabmessungen sind geeignet und optimal: Länge - 570 mm, Breite - 450 mm und Höhe - 450 mm.
  2. Die zweite Stufe umfasst die Herstellung spezieller Trennwände aus Sperrholz.Bestimmen Sie deren Anzahl anhand der Anzahl der Familien und Beemaps auf Ihrer Website, die Sie zurückziehen möchten. Befestigen Sie die Trennwände mit zwei Schrauben. Es ist wichtig, dass die Partitionen gleich groß sind, um zu verhindern, dass sich die Bienen von einer Seite zur anderen bewegen.
  3. In der dritten Stufe schneiden Sie die Buchten für die Arbeit der Bienen aus. Beachten Sie, dass der Durchmesser nicht mehr als 15 mm betragen sollte. Jede Familie benötigt ein eigenes Protokoll, da es für die Luftzirkulation im Nest verantwortlich ist.
  4. Zum Schluss befestigen Sie die Beine an der Basis des Kerns, auf jeder Seite des Rahmens ein Stück. Sie können auch klappbare Metallbeine verwenden, um einen Stab mit einem Durchmesser von 10 mm aufzunehmen.

Ein derart einfacher und klarer Algorithmus hilft Ihnen dabei, mit den gebräuchlichsten Materialien und Werkzeugen einen Mini-Bienenstock selbst zu erstellen.

Für viele Imker wird das ganze Jahr über eine Nabe zur Erlösung. Sie helfen nicht nur, junge, gesunde kleine Bienen zu züchten und zu schonen, sondern erhöhen auch die Produktivität des gesamten Bienenhauses. In ihnen werden neue Familien gebildet, die sich in Qualität und Wachstumsrate von gewöhnlichen unterscheiden.

Dies hilft beim Sammeln von Nektar bzw. erhöht die Honigmenge pro Saison. Darüber hinaus tolerieren die Kerne die winterliche Kälte, das windige und regnerische Wetter. Und der wichtigste Vorteil liegt in der Verfügbarkeit und der einfachen Herstellung. Materialien können im Baumarkt zu einem kleinen Preis gekauft werden, und selbst ein Neuling kann ein solches Mini-Haus leicht mit eigenen Händen herstellen.