Anbau von Auberginen: Pflanzung und Pflege von Setzlingen, Aufnehmen von Erde und Tara, richtige Bewässerung und Fütterung, Pflücken und Umpflanzen

Aubergine ist ein beliebtes Gemüse, das auf Sämlingsart angebaut wird.

Der Zustand der erwachsenen Pflanzen und ihr Ertrag hängen davon ab, wie stark, stark und gesund die Sämlinge sein werden.

Es ist nicht schwierig, sich darum zu kümmern, aber Sie sollten einige wichtige Punkte berücksichtigen, die für diese Kultur spezifisch sind.

Das Thema des heutigen Artikels ist Auberginen: Pflanzung und Pflege von Setzlingen, Pflege von Auberginen-Setzlingen in verschiedenen Wachstumsstadien.

Voraussetzungen

Für den erfolgreichen Anbau von Sämlingen Es ist wichtig, den richtigen Boden vorzubereiten. Auberginen fordern den Boden, er sollte leicht, nahrhaft und nicht zu sauer sein.

Es wird nicht empfohlen, gekaufte Bodenmischungen zu verwenden, da sie nährstoffarm sind.

Ideal - Vorbereitung des Substrats mit seinen eigenen Händen. Jeder Gärtner hat sein eigenes bewährtes Rezept.

Unter den beliebtesten:

  • Humus gemischt mit Rasenboden und Königskerze;
  • Torf und Sägemehl;
  • eine Mischung aus Torf mit Humus oder Gartenerde.

Boden muss gesiebt und im Ofen calciniert werden. Als Desinfektion mögliches Verschütten der Lösung von Kaliumpermanganat.Um die verlorene nützliche Mikroflora wiederherzustellen, werden spezielle Rezepturen hilfreich sein, die in Geschäften für Gärtner erworben werden können.

In jede Bodenmischung können Sie Mineraldünger, z. B. Kaliumsalze oder Superphosphat, geben. Mineralische Komplexe sind ein hervorragender Ersatz für Holzasche.

Samen zum Anpflanzen werden von einem Wachstumsstimulator sorgfältig sortiert, desinfiziert und verarbeitet.. Einweichen in warmem Wasser wird empfohlen. Geschwollene Samen werden in Behältern, Kassetten oder Pappbechern ausgesät. Torftöpfe verwenden nicht. Lesen Sie vor der Aussaat mehr über die Saatgutvorbereitung.

Ein schwaches Auberginenwurzelsystem kann die Wände des Topfes nach dem Umpflanzen nicht durchdringen. Die Samen werden mit einer leichten Vertiefung gesät, mit Erde pulverisiert und reichlich mit warmem Wasser besprüht. Den Boden zu stoßen kann nicht, um den Trieben den notwendigen Sauerstoff nicht zu entziehen. Für eine erfolgreiche Keimung Temperatur ist von 25 bis 30 Grad erforderlich. Landung besserer Coverfilm.

HILFE Auberginen-Sämlinge können in einer Plastikhülle gezogen werden. Dieser Behälter ist vorhanden, hält Wasser gut zurück, ohne den normalen Luftaustausch zu beeinträchtigen.Mit der Plastikhülle können Sie gezüchtete Pflanzen verpflanzen, ohne ihre Wurzeln zu beschädigen.

Temperatur und Bewässerung

Kümmern Sie sich um Auberginen-Sämlinge nach der Keimung. Aufgetauchte Triebe sofort einem hellen Licht ausgesetzt. Der Film wird entfernt, die Temperatur im Raum wird auf 16 Grad reduziert. Dies ist notwendig für die erfolgreiche Entwicklung des Wurzelsystems und die zeitweilige Einschränkung des Keimlingswachstums.

Niedrige Temperaturen dauern 5-7 Tage und können dann auf 20-22 Grad erhöht werden. In der Nacht ist eine Reduktion auf 14 Grad möglich.

Der Unterschied der Nacht- und Tagestemperaturen stärkt die Immunität von Sämlingen und beseitigt die Krankheit der schwarzen Beine.

Auberginen brauche helles Tageslicht und nicht zu langes Tageslicht. Kapazitäten mit Setzlingen werden auf der Fensterbank des Südfensters oder in unmittelbarer Nähe platziert. Die ideale Dauer für Tageslicht beträgt 8 bis 18 Stunden.

Bei bewölktem Wetter werden die Pflanzen mit Leuchtstofflampen beleuchtet und können nachts mit atmungsaktivem Material bedeckt werden. In diesem Modus können sich die Setzlinge nicht strecken. Sämlinge müssen vor Sonnenbrand schützenleichte Abschattung vor direkten Strahlen. Die Behälter werden alle 2 Tage gewendet, damit sich die Sämlinge gleichmäßig entwickeln.

Das Gießen junger Auberginen sollte mäßig sein, es ist zweckmäßig, eine Gießkanne mit kleinem Netz zu verwenden. Die Bewässerung erfolgt an der Wurzel. Es ist ratsam, kein Wasser auf die Blätter fallen zu lassen, um Pilzkrankheiten zu vermeiden.

Der ideale Zeitpunkt zum Gießen ist am frühen Morgen.. Wasser sollte warm und weich sein (getrennt oder gekocht).

Aubergine Ich mag keine Feuchtigkeitsstagnation, vertrage aber keine Übertrocknung. Für eine angenehmere Atmosphäre können Sie die Luftfeuchtigkeit erhöhen. Das periodische Besprühen von Sämlingsbehältern hilft. In dem Raum, in dem sich die Anlagen befinden, können Sie einen industriellen Luftbefeuchter installieren oder nasse Handtücher an die Batterie hängen.

Fütterungsregeln

Der Bedarf an Düngemitteln hängt von dem Substrat ab, auf dem Auberginen angebaut werden, sowie vom Zustand der Sämlinge. Hellgrüne Blätter, zu dünne Stängel, langsames Wachstum - ein sicheres Zeichen, dass Pflanzen zusätzliche Fütterung benötigen.

Verwenden Sie dafür vorgefertigte Mineralkomplexe oder unabhängig hergestellte Mischungen.

Sehr viel Die Kombination von Kaliumsulfat und Superphosphat funktioniert gutmit warmem Wasser verdünnt. Um den Nährwert des Bodens zu erhöhen, wird Holzasche auf der Oberfläche gestreut.

Verwenden Sie zur Prophylaxe leichtere organische Dünger. Das Füttern der Sämlinge kann eine starke Aufguss von gebrühtem Tee oder gehackten Eierschalen seinin Wasser getränkt.

Eine solche Ernährung wird empfohlen, wenn beim Pflanzen Mineralkomplexe in das Substrat eingebracht wurden. Mögliches Wässern unter der Wurzel oder Besprühen. Die Blattdüngung erfolgt nur am Morgen bei trockenem und sonnigem Wetter.

WICHTIG! Es ist unmöglich, die Sämlinge zu überfüttern, ein Überschuss an Nährstoffen führt zu reichlich vorhandenem Wachstum grüner Masse und verringert den zukünftigen Ertrag.

Junge Pflanzen werden zweimal befruchtet: nach dem Auftreten von 2 Paaren von echten Blättern und vor dem Umpflanzen an einen dauerhaften Wohnort.

Schnappen und Kneifen: Werden sie benötigt?

Aubergine haben ein fragiles Wurzelsystem, das anfällig für Beschädigungen ist. Erfahrene Gärtner empfehlen, sie in einzelnen Behältern anzupflanzen und anschließend mit der Umschlagmethode zum dauerhaften Wohnsitz zu bepflanzen. Diese Technik eliminiert das Pflücken, was die Entwicklung der Sämlinge erheblich verlangsamt.

Wenn Sie nicht darauf verzichten können, müssen Sie die Kultivierungsdauer der Sämlinge verlängern. Bei der Ernte landet er 55 bis 60 Tage vor dem Umzug in die Betten oder ins Gewächshaus.Ohne Pflücken wird die Wachstumsperiode der Sämlinge auf 40 bis 45 Tage verkürzt.

Um das Umpflanzen auszuschließen, können 2-3 Samen in einen Topf gesät werden. Nach dem Auflaufen der Triebe werden schwache Triebe entfernt.

Diese Technik eignet sich für preisgünstiges Saatgut. Wertvolles Pflanzmaterial wird am besten in Einzelkassetten ausgesät.

Wenn die Pflückung erfolgt ist, wird empfohlen, die transplantierten Auberginen mit einem stimulierenden Präparat (z. B. von Root) zu gießen. Es hilft den Pflanzen, mit Schock fertig zu werden, die Mikrotraumen der Wurzeln zu heilen, die während der Transplantation unvermeidlich sind.

Muss ich Auberginen-Sämlinge kneifen? Ein beliebter Tipp für Anfänger ist, die Oberseiten zu klemmen, nachdem die Sämlinge 30 cm hoch sind, und es wird empfohlen, alle seitlichen Triebe außer 4-5 zu entfernen. Dieses Verfahren soll die frühe Bildung von Eierstöcken stimulieren und einen kompakten Busch bilden.

Viele Experten glauben jedoch, dass im Keimlingsstadium kein Noppen erforderlich ist. Es ist nützlich für erwachsene Pflanzen, die sich dem Ende der Vegetationsperiode nähern. Die Wachstumsverzögerung hilft Auberginen, die Kräfte für die frühe Reifung von Früchten zu lenken.

TIPP! Um sich nicht an der Bildung des Busches zu beteiligen, können Sie kompakte Sorten wählen, die für Gewächshäuser und Filmunterkünfte empfohlen werden.

Kleine Tricks

Eine Woche vor dem Umpflanzen in die Beete oder in das Gewächshaus beginnen die Sämlinge zu härten. Es wird auf dem Balkon oder der Veranda zuerst für eine Stunde durchgeführt, dann wird die Zeit an der frischen Luft erhöht. An ruhigen Tagen bleiben die Sämlinge bis zum Abend draußen. Das Härten ist besonders wichtig für Auberginen, die in offene Beete umgepflanzt werden.

Wenn die Sämlinge verdorren und das Wachstum verlangsamen, wird empfohlen, mehr Erde in den Behälter zu gießen. Diese Technik hilft beim Erodieren des Bodens. Es ist wichtig, die Sämlinge nicht zu vertiefen, um nicht das Auftreten eines schwarzen Beins zu provozieren.

Es ist notwendig, den Boden häufig und vorsichtig zu lockern, um die Wurzeln nicht zu verletzen. Aubergine brauchen ständigen Zugang zu SauerstoffDie auf der Oberfläche gebildete Kruste kann Fäulnis verursachen.

Das Pflanzen von Sämlingen für einen dauerhaften Aufenthalt sollte spätestens 60 Tage nach der Aussaat erfolgen. Wenn der Boden nicht warm genug ist, können Sie ihn mit heißem Wasser abschälen und die umgepflanzten Auberginen mit Folie abdecken.

Es ist unmöglich, den Auswuchs von Sämlingen in Töpfen zuzulassen, da es sonst schwierig wird, sich an einem neuen Ort niederzulassen.

Um die Setzlinge besser anzusiedeln, ist es wünschenswert, sie auf dem Boden anzupflanzen, der zum Anpflanzen verwendet wurde. Ideale Vorläufer der Auberginen - Kohl, Salat, Bohnen oder Karotten. Sie können keine Sämlinge auf den Beetbänken pflanzen, die mit Sternsack belegt sind: andere Sorten Auberginen, Tomaten, Paprika oder Physalis.

Trotz ihrer Launen ist der Anbau und die Pflege von Auberginen auch für Anfänger geeignet. Durch die Wahl des richtigen Samens, das Beobachten des Bewässerungs- und Fütterungsregimes können Sie starke und vielversprechende Sämlinge wachsen lassen, die der Schlüssel für die zukünftige Ernte sind.

Daher haben wir die Regeln für die Pflege von Auberginen-Sämlingen zu Hause überprüft.

BEACHTEN SIE! Finden Sie heraus, für welche Krankheiten Auberginen anfällig sind: Was tun, wenn ein Sämling fällt, gezogen wird oder völlig tot ist? Ursachen für weiße Flecken, Vergilbung und Verdrehung der Blätter. Und welche Schädlinge können junge Setzlinge angreifen?

Nützliche Materialien

Lesen Sie weitere Artikel zum Anbau und zur Pflege von Auberginen-Sämlingen:

  • Verschiedene Anbaumethoden: in Torftabletten, in einer Schnecke und sogar auf Toilettenpapier.
  • Alle Merkmale der Aussaat nach dem Mondkalender.
  • Goldene Regeln für das Wachstum aus Samen.
  • Merkmale des Anbaus in verschiedenen Regionen Russlands: im Ural, in Sibirien und in der Region Moskau.

Video ansehen: Auberginen erfolgreich anbauen (Dezember 2019).