Origami könnte die Lösung für all Ihre Potting-Probleme sein

So wie Einsiedlerkrebse während des Wachstums von einer Schale zur nächsten wandern, müssen Zimmerpflanzen dasselbe tun. Das erfordert, dass Sie genau wissen, wann Ihr wachsendes Grün einen Tausch benötigt und welcher Pflanzer passt am besten (und zu Ihrer Einrichtung). Mit anderen Worten, der Anbau von Bäumen in Innenräumen ist kaum eine wartungsarme Aufgabe. So hat das in London ansässige Studio Ayaskan einen Weg gefunden, einen wichtigen Schritt zu eliminieren: Pflanzgefäße, die wachsen mit deine Pflanze.

Das neue Konzept der Designfirma heißt GROWTH und verwendet eine Origami-ähnliche Technik, die es dem Topf ermöglicht, sich mit der Pflanze zu erweitern. Wenn der Druck aus dem Pflanzgefäß steigt, öffnen sich die Falten, was die Kapazität des Topfes erhöht. Insgesamt kann das Pflanzgefäß bis zu vier Mal größer als seine ursprüngliche Größe werden. Und sie sind auch sehr stilvoll.


Aber wenn Sie nach einer Blumenlösung suchen, die absolut keinen grünen Daumen erfordert, ist es das nicht. Während das Umtopfen entfällt, ist der Pflanzer nicht vollständig autark. Ihre Pflanze muss immer noch bewässert werden und der Boden muss hinzugefügt werden, wenn sich der Topf ausdehnt.

Und wer den GROWTH-Pflanzer kaufen will, muss warten. Das Produkt befindet sich noch in der Prototypenphase, obwohl Studio Ayaskan plant, es irgendwann in den kommenden Monaten zu produzieren.

h / t Coole Jagd

Loading...