Wie man Rosen anbaut "Sophia Loren": beste Tipps

Die Vielfalt der Farben erhalten hat solch einen einzigartigen und herrliche Namen, kann nicht umhin, Sie mit ihrem jeweiligen berühmten Bild zu gefallen, wie die Rose „Sophia Loren“ - einer der bekanntesten Vertreter der Familie Rosaceae ist, wie die Enzyklopädie von Rosen. In diesem Artikel werden wir uns anschauen, wie wir den richtigen Rosenstrauch auswählen, richtig pflanzen, füttern und mit welchen Pflanzen sich am besten kombinieren lassen.

  • Biologische Merkmale
  • Wie man Sämlinge beim Kauf wählt
  • Rosen auf der Website pflanzen
    • Optimales Timing
    • Auswahl und Vorbereitung der Website
    • Vorbereitung und Pflanzung von Setzlingen
  • Wie man sich um Rosen kümmert "Sophia Loren"
    • Schädlings- und Krankheitsprävention
    • Bewässerung, Jäten und Lockern
    • Fütterungen
    • Beschneiden
    • Vorbereitung für den Winter
  • Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Biologische Merkmale

Sort "Sophia Loren" erobert aus gutem Grund alle Blumenzüchter wegen ihrer Schönheit. Rosen haben spitze runde Knospen, leuchtend rote Blütenblätter und eine samtige Oberfläche. Rosenvielfalt "Sophia Loren" bezeichnet hybride Teesorten, die wieder blühen.

Wissen Sie? Die kleinste Rose der Welt (Sorte "C") - die Größe eines Reiskorns.
In der Phase der Vollblüte erreicht die durchschnittliche Größe der Blüten in dieser Sorte 12 Zentimeter. Ein charakteristisches Merkmal ist eine große Anzahl von samtigen Blütenblättern, weshalb die Blumen elegant und sehr dekorativ aussehen. Bemerkenswert ist auch ein sehr starker, aber angenehmer und nicht sehr aufdringlicher Blumenduft. Der Strauch blüht in der Regel einzelne Blüten oder in Blütenständen, auf kräftigen, direkten Stielen.

Die Blätter des Busches sind ledrig, dunkelgrün, ähneln einem Ei, der Strauch erreicht eine Höhe von 150 Zentimetern. Es gibt auch große, aber seltene Stacheln. Die Sorte "Sophia Loren" behält die Form der Knospen gut und bleibt lange frisch, nachdem die Blüten geschnitten wurden. Die Rose passt sich perfekt an die Boden- und Witterungsverhältnisse an, auch in Regionen mit kaltem Klima, in denen sie gut gedeiht. Die Blüte blüht vollständig, die Pflanze selbst erreicht ihre maximale Größe. Kultivierte Blume im Freien und unter Gewächshausbedingungen.

Die Sorte "Sophia Loren" wurde 1967 in Deutschland von Blumenzüchtern gezüchtet und wegen ihrer Schönheit und ihres Glanzes nach der berühmten Schauspielerin Sophia Loren benannt.

Wie man Sämlinge beim Kauf wählt

Wenn Sie Sämlinge dieser Sorte kaufen, müssen Sie einjährige oder zweijährige Exemplare wählen. Sämlinge sollten mindestens 2 holzige Stämme von dunkelgrüner Farbe haben, sie sollten ruhende Knospen und ein entwickeltes Wurzelsystem mit gesunden Wurzeln haben. Der Wurzelhals sollte einen Durchmesser von 8-10 mm haben. Blumen, Blätter und Früchte sollten geschnitten werden.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen hohen Grad an Agrotechnologie beobachten und alle Empfehlungen von Gärtnern befolgen, die Vielzahl der Rosen "Sophia Loren" im zweiten Jahr des Wachstums wird es hohe dekorative Qualitäten erreichen und 20 Jahre lang produktiv bleiben.
Floristen empfehlen den Kauf von Setzlingen, die in einem Container gepflanzt wurden. In diesem Fall minimieren Sie das Risiko, die Pflanze während des Transports zu beschädigen. Gleichzeitig ist ein Schössling in einem solchen Behälter um ein Mehrfaches teurer als ein normaler, mit einer offenen Wurzel.

Sie müssen auch aufpassen, wenn Sie irgendwelche Sämlinge auf den Wurzeln und den Stämmen kaufen. Sie müssen gesund und frei von Schäden und Krankheitsanzeichen sein. Sie können die Wurzeln von Sämlingen nicht überziehen, wenn sie offen sind, denken Sie daran, dass sie während des Transports Feuchtigkeit benötigen.

Rosen auf der Website pflanzen

Wenn Sie sich entscheiden, eine Rose auf Ihrer Website zu pflanzen, sollten Sie die einfachen Regeln der Pflanzung kennen. Gekaufte Sämlinge sind vorzugsweise sofort im Boden gelandet. Die Bodenschicht für gepfropfte Rosen sollte mehr als 70 Zentimeter betragen, für wurzeltragende Blüten - bis zu einem halben Meter. Die Pflanzgrube sollte nicht kleiner als 50 x 50 x 50 cm sein, damit sich die Pflanze frei ausbreiten kann und, was sehr wichtig ist, mit begradigten Wurzeln. Als nächstes betrachten wir ausführlicher, wie man diese wundervollen Blumen richtig pflanzt.

Optimales Timing

In unserem Rosenstrauss kann "Sophia Loren" zweimal im Jahr gepflanzt werden - Herbst und Frühling. Im Frühling lohnt es sich, Rosen mit besonderer Aufmerksamkeit zu pflanzen, denn nach der Winterlagerung sind die Büsche oft geschwächt.

Der Herbst, der für Rosen gepflanzt wird, ist sogar vorzuziehen, wie sie Wurzel, Winterschlaf und Frühling im Wachstum zusammen mit alten Büschen schaffen.

Zu den Unzulänglichkeiten der Herbstpflanzung gehören Schwierigkeiten bei der Wahl des geeigneten Wetters (denn wenn das Wetter im Herbst warm genug ist, wird der Keimling aktiv wachsen und frieren in den ersten Frösten).

Auswahl und Vorbereitung der Website

Die wichtigste Garantie für eine gute Landung ist der richtige Ort.Sträucher besser an einem kleinen Hang gepflanzt, der nach Süden gerichtet ist. An einem solchen Ort werden die Rosen wärmer und die Pflanze wird mehr Licht bekommen. Pflanzen Sie auch keine Blumen in der Sonne, die Rose sollte ein wenig Pristenena sein. Pritenyat können niedrige Sträucher oder Bäume sein. Ein Platz für eine Rose sollte ein wenig auf einer Höhe sein und nicht mit Schmelzwasser gefüllt sein. Der Boden sollte mit guter Drainage sein, da diese Blume die Feuchtigkeit an den Wurzeln nicht mag.

Die Pflanzgrube für die Rose "Sophia Loren" ist wie für andere Sträucher vorbereitet. Zu beginnen, tiefe Grube zu graben. Der Boden muss eine gute mechanische Zusammensetzung haben, das heißt, wenn Sie pflanzen, müssen Sie organischen Dünger und Sand hinzufügen.

Organische Düngemittel, Sand oder Ton, Torf werden der Landungsgrube hinzugefügt. Es ist besser, es ein paar Wochen vor dem Pflanzen der Blume zu kochen, damit die Grube Zeit hat, sich niederzulassen, und der Sämling nicht nach dem Pflanzen in den Boden fällt.

Wissen Sie? Die größte einzelne Rose - der weiße Busch Lady Banks befindet sich in den USA, Arizona. Es nimmt eine Fläche ein, die einem Fußballfeld entspricht, und ist in der Blütezeit mit mehr als 200 Tausend Blumen bedeckt. Jedes Jahr wird es von Vertretern des Guinness-Buch der Rekorde gemessen.

Vorbereitung und Pflanzung von Setzlingen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Rosensämlinge zu pflanzen - trockene und nasse Wege.

Mit der Trockenmethode graben sie ein Loch, und der Sämling ist mit Pflanzmischung gefüllt.

Bei der nassen Methode wird der Keimling mit Erde und Wasser gefüllt, was zu einem flüssigen Brei führt. So sind die Wurzeln in Erde und Wasser eingehüllt. Mit solchen Pflanzungen beginnen die Setzlinge schnell Wurzeln zu schlagen. Die Pflanzmethode wird in Abhängigkeit von der Bodenfeuchte gewählt. Am Boden der ausgegrabenen Grube bilden sie einen Hügel, entlang dem die Wurzeln des Busches ausgebreitet sind. Schössling, der Mischung pflanzt. Es ist notwendig, den Ort der Impfung (der Ort, wo Triebe beginnen) des Sämlings zu überwachen. Es sollte unmittelbar unter der Oberfläche des Bodens sein. Dies wird getan, um sicherzustellen, dass im Winter die Blume nicht peremerz, und im Sommer, wilde Triebe, die den Strauch verdicken werden nicht bilden.

Nach dem Pflanzen ist es zwingend notwendig, den Busch zu bewässern, damit der Sämling die richtige Menge an Feuchtigkeit erhält.

Nach dem Gießen wird empfohlen, etwas Rosen- und Zamulchirovat-Kompost zu spülen. Dies wird Feuchtigkeit bewahren. Zwei Wochen nach der Pflanzung, wenn der Strauch Wurzeln schlägt, müssen Sie den Boden entfernen, der zum Hacken verwendet wurde. Sonst werden die Triebe Wurzeln schlagen und die Rose wird schwach sein.

Wenn der Setzling nicht vorher geschnitten wurde, muss er nach dem Pflanzen geschnitten werden. Sie müssen kurz schneiden, um das Wachstum starker Triebe von der Basis des Busches zu stimulieren.Nach dem Pflanzen des Sämlings sollten die ersten zwei oder drei Wochen regelmäßig mit Wachstumsstimulanzien befruchtet werden. Und sobald die ersten Knospen erscheinen, müssen sie abgekniffen werden. Dies ist notwendig, damit die Rose keine Kraft auf die Blüte ausübt und stärker werden kann.

Rose "Sophia Loren" ist wie jeder andere hybride Tee launisch und bedarf besonderer Pflege. Dank der folgenden Empfehlungen können Sie nicht nur gepflegte und schöne Sträucher bekommen, sondern auch für eine ausreichend lange Zeit, um das Auge mit einer schönen und üppigen Blüte zu erfreuen.

Wie man sich um Rosen kümmert "Sophia Loren"

Wenn Sie die Regeln für die Pflege und den Anbau von Rosen befolgen, können Sie eine Kultur von hohen dekorativen Qualitäten mit gutem Wachstum und üppiger Blüte bekommen. Ein genauerer Blick darauf, wie man diese Blume richtig pflegt.

Schädlings- und Krankheitsprävention

Rose "Sophia Loren", wie andere Sorten dieser Blumen, leidet an verschiedenen Schädlingen. Es wird nicht nur von Insekten befallen, sondern auch von Viren und Pilzen. Meistens leiden Sträucher im Sommer.

Zur Vorbeugung von Fäulnis an Blütenblättern wird empfohlen, Pflanzen mit guter Belüftung und mäßiger Bewässerung zu versorgen.

Um Spinnmilben und Spinnen zu verhindern, wird empfohlen, natürliches Rosmarinöl zu verwenden, das diese Schädlinge abschreckt. Es muss auf die Blätter gesprüht werden.

Auch diese Blumen können oft Mehltau haben. Das Auftreten von Mehltau trägt zu feuchtem und warmem Wetter bei. Um den Busch vor dieser Krankheit zu schützen, müssen Sie:

  • Pflanzen an Orten, an denen die Luftzirkulation gut ist;
  • regelmäßig vorbeugende Beschneidung von Stengeln und Knospen durchführen;
  • während der Wachstumsperiode die Blüten mit einer Kupferseifenlösung besprühen;
  • im Frühjahr Sträucher mit einer 3% igen Bordeaux-Mischung verarbeiten;
  • in der Sommerzeit Sträucher mit 1% Bordeauxmörtel verarbeiten;
  • Mulchen und lockern Sie den Boden;
  • Im Herbst musst du alle abgefallenen Blätter verbrennen.

Bewässerung, Jäten und Lockern

Büsche mögen keine übermäßige Bewässerung und sind sehr empfindlich dafür. Die ideale Form der Bewässerung für Rosen ist das Wurzeltropfsystem.

Sie müssen auch Sauberkeit zwischen den Büschen halten. Entfernen Sie von Zeit zu Zeit Unkraut (mindestens einmal pro Woche). Sie müssen auch darauf achten, die Bodenoberfläche zu lockern. Lockerung verhindert die Bildung einer Bodenkruste, die verhindert, dass Luft und Wasser in den Boden gelangen.

Fütterungen

Bei regelmäßiger Düngung mit mineralischen und organischen Düngern verlängert der Strauch seine Blüte und die Anzahl der Blüten nimmt zu. Das erste Mal wird empfohlen, im Frühjahr zu Beginn der Wachstumsperiode Harnstoff zu machen.

Auch die Fütterung sollte in der Zeit des aktiven Anbaus erfolgen. Während dieser Zeit können geeignete Kaliumphosphatdünger verwendet werden, und Sie können die Lösung auch selbst vorbereiten. Mischen Sie dazu 10 g Slurry, 10 g Kaliumsulfat und 10 g Superphosphat. Zutaten in 10 Liter Wasser auflösen. Es wird empfohlen, die Büsche mäßig zu düngen, da sie keine übermäßigen Verbände mögen.

Beschneiden

Pruning Rosenbüsche "Sophia Loren" brauchen im Frühjahr. Durch das Beschneiden kannst du einen Strauch bilden und die Blüte erhöhen. 2, maximal 3 wohlgeformte Knospen sind auf dem Stiel übrig. Wenn der Stamm schwach oder klein ist, wird empfohlen, 1 oder 2 Knospen zu lassen.

Vorbereitung für den Winter

Blumenpflege beinhaltet auch die richtige Vorbereitung der Pflanze für den Winter. Es muss in den letzten Augusttagen oder Anfang September beginnen. Gleichzeitig ist es nicht empfehlenswert, Blumen zu schneiden, da dies die Entstehung neuer Triebe fördert.

Es ist wichtig! Vor dem Einsetzen des kalten Wetters sollte eine Schicht Erde oder 20 cm Torf in die Baumstämme des Busches gegossen werden. Es wird auch empfohlen, die Rose mit Hilfe von Gartenpolyäthylen- oder -tannenzweigen zu bedecken.

Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Hohe Blumen werden sehr oft im Landschaftsdesign verwendet, dies liegt an ihrer Schönheit und der Tatsache, dass sie als üppiger blühender Hintergrund für andere Pflanzen verwendet werden können. Die Kombination aus Hecken und vor ihr gepflanzten Rosen wirkt sehr modern und elegant. Der Hintergrund kann in diesem Fall durch Laubpflanzen von hauptsächlich Strauch- und Baumarten sowie immergrünen Pflanzen dargestellt werden.

Eine einzelne Pflanze oder Bandwurm ist auch eine gute Option für die Anpflanzung eines Hybridtees "Sophia Loren". Der spektakuläre Blick auf den Rosenbusch ermöglicht es, ihn als Mittelpunkt der Wiese, des Rasens und der Piste zu nutzen. Diese Pflanze ist gut mit Gypsophila, Tart Buttercup, und auch eine weiche Manschette kombiniert. Gleichzeitig empfiehlt es sich, neben Sophia Loren großblumige Dahlien, Pfingstrosen und Knollenbegonien zu pflanzen. Ausgezeichnet als Hintergrund passen Veronica und Salbei, Aconiten, Katzenminze und Astilba einer kontrastierenden Farbe. Designer empfehlen, die Blume mit einer Vielzahl von blauen Sorten und dekorativen Getreidearten zu kombinieren, wie zum Beispiel blaue Cesleria, immer lebende Schafe und alle Arten von Eliminus.

Eloquent über die Rose "Sophia Loren" sagen Bewertungen von erfahrenen Gärtner, die argumentieren, dass diese Blume eine ideale Option für den Anbau in Ländern mit einem kalten Klima ist, wenn Sie das höchste dekorative Ergebnis benötigen. Und unsere Empfehlungen werden Ihnen erlauben, die richtigen Sämlinge dieser Blume zu wählen, zu lernen, wie man eine Rose anpflanzt, wie man Rosen pflegt und sie vor widrigen Umweltbedingungen schützt.Sophia Loren

Loading...