Anbau und Pflege von Zierpflanzen Bacopa

Bacopa: Pflanzenbeschreibung

Normalerweise schmücken wir unsere Balkone, Terrassen oder Pavillons mit so vertrauten Farben wie Gamben, Petunien, Kapuzinerkresse. Aber es ist viel interessanter, der Komposition etwas Selteneres und Exotisches hinzuzufügen. Eine kürzlich aus Europa importierte Blume, die wir unter dem Namen "Suter" (lateinischer Name - Bacopa) kennen, ist eine großartige Option für solch ein Experiment!

  • Bacopa: Pflanzenbeschreibung
  • Auswahl von Sorten für den Anbau von Pflanzen Bacopa
  • Einen Platz für Bacopa wählen
    • Temperatur
    • Beleuchtung
  • Pflanzensubstrat
  • Bacopa anpflanzen
  • Pflanzenpflege
    • Bewässerungsanlagen
    • Dünger und Dressing
    • Bacopa Trimmen
    • Eine Pflanze pflücken
    • Überwinterung Bacopa
  • Reproduktionsmethoden
    • Vegetative Methoden
    • Aus Samen wachsen
  • Medizinische Eigenschaften

Das Konzept von "Bacopa" umfasst mehr als hundert Arten verschiedener Pflanzen, die in tropischen und subtropischen Zonen leben. Die ursprünglichen Territorien des Sultans sind Australien, Afrika, Amerika, Indien, Asien und die Kanarischen Inseln, aber bald ein Viertel Jahrhundert, als eine vom Menschen kultivierte Pflanze.

Die Blütezeit in dieser Kultur dauert lange, und die Blüten von Bakopa sehen auch nach längerem Regen oder anderen Wetterkatastrophen sehr gut aus, da die Pflanze von unordentlichen, welken Knospen befreit wird.

Darüber hinaus ist es im Allgemeinen unprätentiös, und dies wird durch seine zunehmende Verwendung in Gartenräumen, Dekoration Aquarien, sowie in der Landschaftsgestaltung, einschließlich der Dekoration künstlicher Teiche und Wasserfälle gerechtfertigt.

Im Aussehen bakopa - Dies ist eine buschige Pflanze mit langen Stielen, kleinen gepaarten Blättern von leuchtend grüner Farbe und eleganten weißen, blauen oder rosa Blüten, die entlang der gesamten Länge des Triebes angeordnet sind. Die Blüte findet in mehreren Stadien statt: Sie beginnt sehr reichlich, dann nimmt die Intensität leicht ab und nimmt sie wieder aktiver auf.

Bacopa Sprossen können effektiv von einem hängenden Topf oder einer Spur auf dem Boden fallen, während Sie gehen. Bestimmte Unannehmlichkeiten werden nur dadurch verursacht, dass die Pflanze ihre dekorativen Eigenschaften nur während des ersten Lebensjahres behält und in den folgenden Jahren sehr schwach verläuft, so dass der Busch jährlich aktualisiert werden muss.

Wissen Sie? Neben dekorativen Eigenschaften hat Bacopa eine praktischere Anwendung: Es wird sowohl in der Medizin als auch in der Kosmetik verwendet.

Auswahl von Sorten für den Anbau von Pflanzen Bacopa

Am häufigsten ist Bakopa mit weißen Blüten. Die Auswahlexperimente der letzten Jahre, die in verschiedenen Teilen der Welt durchgeführt wurden, bereicherten das Aussehen mit zahlreichen neuen Variationen: mit vergrößerten Farben, ihrem sich ändernden Schatten, und Sorten mit doppelten Blumen, usw., sind bereits gezüchtet worden. Und dieser Prozess ist ständig im Gange!

Um die eine oder andere Art von Bacopa zu wählen, müssen Sie von dem Ort der Verwendung der Pflanze und den maximal möglichen Bedingungen für ihre vollständige Entwicklung ausgehen. So sind Hybriden mit größeren und samtigen Blumen launischer als traditionelle Sorten.

Daher, wenn Sie beabsichtigen, Bacopa in vertikalen Kompositionen zu verwenden, ist es besser, die unprätentiöseste Option zu kaufen, da solch ein Suter lange starke Triebe hat, die dementsprechend auch bei sehr kleinen Blüten gut aussehen werden.

Wenn der Wunsch besteht, ein Aquarium oder einen Teich auf dem Gelände zu dekorieren, wird empfohlen, eine Karolinskaya (Bacopa caroliniana) oder Monier (Bacopa monnieri) Suter Sorte zu verwenden Letzteres hat schleichende Stängel und weiße, rote oder blaue Blüten von sehr kleinen Größen. Zur Dekoration der Terrassen, Balkone und Freiflächen dienten am häufigsten die Sorten "Blutopia" mit blauen Blüten und "Snowtopia" - mit Weiß.

Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, werden wir verschiedene Arten von Bacopa besuchen. Zum Beispiel ist "Bacopa ist schön" (der lateinische Name ist Bacopa diffuses, sowie Vasora speciosa) ist ein schöner dichter Busch von einer runden Form mit langen Trieben, die mit mittelgroßen einzelnen Blumen von weißem, blauem oder rosa Farbton bedeckt sind.

In solchen Sorten von Bacopa wie Snowflake und Cabana sind die Blüten größer, und das herzförmige Bacopa (Bacopa cordata) hat eine sehr große Anzahl von Blütenständen mit einem rosa, weißen oder violetten Farbton.

Einen Platz für Bacopa wählen

Bei der Wahl eines Ausstiegsortes für Bacopa sollte man davon ausgehen, dass sich die Pflanze am besten dort entwickelt, wo tagsüber keine starke Hitze, aber am Morgen und Abend genug Licht vorhanden ist. Um den Suter vor der Mittagssonne zu schützen, können Sie den natürlichen Schatten verwenden, den höhere Pflanzen werfen. Darüber hinaus müssen Sie beachten, dass verschiedene Bacopa-Varietäten unterschiedlich auf überschüssige Sonne reagieren.

Temperatur

Bacopa ist an plötzliche Temperaturschwankungen angepasst, so dass es von Frühjahr bis Spätherbst im Freiland angebaut werden kann.Es sollte jedoch auch berücksichtigt werden, dass Fröste unter fünf Grad Frost bereits für die Pflanze kritisch sind.

Beleuchtung

Der Suter gehört zu den lichtliebenden Pflanzen, und die Intensität der Blüte hängt direkt von der Menge des Sonnenlichts ab: In der Penumbra fühlt sich Bacopa ziemlich wohl, aber das erhöht hauptsächlich die grüne Masse: die Zweige sind in der Länge gestreckt, Obwohl manchmal im Schatten von Bacopa, blüht es überhaupt nicht.

Pflanzensubstrat

Bacopa unterscheidet sich nicht in seinen besonderen Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens, vor allem aber eignet es sich für den schwach sauren Boden (pH 6,5). Darüber hinaus muss das Land mit organischen Stoffen angereichert werden und eine gute Drainage haben.

Um eine Pflanze auf dem offenen Feld zu züchten, reicht es, Torf zuzusetzen. Es ist jedoch immer daran zu erinnern, dass Bacopa in Blumentöpfen besser wächst, besonders wenn Sie Sand, Humus und Torf in das Blattsubstrat mischen.

Bacopa anpflanzen

Bacopa lange Triebe können verwendet werden sowohl in vertikaler als auch in horizontaler Zusammensetzung. Im ersten Fall können sie so hochgeschickt und gestärkt werdenum eine Wand zu bekommen (zum Beispiel, um auf der Fläche eines vertikalen Gitters oder Zauns zu befestigen) oder im Gegenteil, um einen Topf mit einer Pflanze zu hängen, so dass die Triebe malerisch frei herabfließen. Die horizontale Bepflanzung ermöglicht es, aus Bakopa eine ausgezeichnete Bodendeckerpflanze zu machen.

Wenn der Suter im Freiland angebaut wird, sollte die Landung nach Frühlingsfrost erfolgen.

Der Abstand zwischen den Pflanzen muss auf der Grundlage der Größe des Strauchs gehalten werden, um eine bestimmte Sorte zu bilden. In jedem Fall ist es notwendig, um sich frei zu fühlen, einen Raum mit einem Radius von mindestens 10 cm um sich herum zu lassen, obwohl es in einigen Fällen nützlich ist, diesen Abstand zu vergrößern.

Landungstechnik einfach genug. Kleine Löcher werden in lockerem und feuchtem Boden gemacht, nach dem die Drainage eingefüllt wird, um eine Wasserstagnation zu verhindern.

Von oben wird diese Schicht leicht mit Erde bestreut und dann wird die Pflanze selbst in den Brunnen gelegt.

Als nächstes muss das Loch vorsichtig mit Erde bestreut und leicht gestampft werden. Unmittelbar nach der Pflanzung wird die Pflanze reichlich bewässert, und danach sollte sie sorgfältig überwacht werden, damit der Boden immer ein wenig feucht bleibt, da Bacopa den ausgehärteten und sehr trockenen Boden praktisch nicht verträgt.

Pflanzenpflege

Bacopa ist eine unprätentiöse Pflanze, aber um eine reiche Blüte und ein spektakuläres Aussehen zu gewährleisten, ist die Einhaltung bestimmter Regeln einfach notwendig.

Bewässerungsanlagen

Bewässerung ist vielleicht das Wichtigste, was Bacopa braucht. Unmittelbar nach der Pflanzung und während der heißen Perioden sollte die Pflanze zweimal am Tag gegossen werden, während bei sonnigem Wetter Feuchtigkeit auf den Blättern vermieden wird (die beste Zeit zum Gießen ist früher Morgen und später Abend).

Mit großer Dankbarkeit reagiert Bacopa auch auf eine erfrischende Beregnung, die auch zweimal täglich durchgeführt werden kann, obwohl sobald die Pflanze beginnt, Knospen zu bilden, die Dusche gestoppt werden sollte.

In der Winterzeit fällt Bacopa in einen Ruhezustand, was bedeutet, dass die Pflanze zu dieser Zeit nur dann bewässert werden sollte, wenn der Boden trocknet.

Dünger und Dressing

Während der aktiven Wachstumsperiode (Frühjahr-Herbst) sollte Bakopu dreimal im Monat mit organischen und mineralischen Düngemitteln gefüttert werden.

Von Mineralsupplementen sollte Kali und Stickstoff bevorzugt werden, zusätzlich benötigt die Pflanze Mangan und Magnesium für die richtige Entwicklung. Diese Elemente werden Bakopablätter viel heller machen, und die Pflanze selbst - stärker.

Bacopa Trimmen

Ein ungeformter Bakopa mit einer kleinen Menge an Trieben sieht nicht zu dekorativ aus. Aus diesem Grund sollte die Pflanze für eine bessere Buschigkeit und Kronenbildung sofort nach dem Einwurzeln anfangen zu klemmen, wobei diese Prozedur wiederholt wird, wenn sie wächst. Das Einklemmen erfolgt an den Wachstumspunkten der Haupt- und Seitenäste.

Darüber hinaus, Bacopa Schnitt tun, um sicherzustellen, dass die Triebe beginnen, zu lange in der Länge zu wachsen. In solchen Situationen werden die oberen oder unteren Teile der Zweige kahl und die Pflanze verliert ihr dekoratives Aussehen.

Die maximale Länge des Sprosses, um ein attraktives Aussehen des Bakopas zu gewährleisten, sollte 65 cm nicht überschreiten.

Eine Pflanze pflücken

Bevor die Pflanze an einem dauerhaften Ort gepflanzt wird, ist es notwendig tauchen bakopu. Zum ersten Mal wird diese Prozedur nach der Bewurzelung der Sämlinge und der Bildung des dritten wahren Blattes durchgeführt. Junge Pflanzen werden in getrennten Töpfen oder in gewöhnlichen Kästen verpflanzt, aber im letzteren Fall sollte der Abstand zwischen den Sämlingen mindestens 2 cm betragen.

Die zweite Pflückung der Pflanzen erfolgt bereits an einem festen Platz - in Töpfen oder im Freiland.Gleichzeitig ist es notwendig, Sämlinge im Boden an einem vollwertigen Knoten zu vertiefen, denn nur in diesem Fall wird die Pflanze besser gestärkt und üppiger zum Blühen gebracht.

Nach der ersten Pflückung (nach etwa einer Woche) können die Sämlinge mit den gleichen Düngemitteln wie die erwachsenen Pflanzen gefüttert werden, aber die Konzentration der Mineralstoffe sollte zwei Mal geringer als üblich sein. Nach der zweiten Ernte wird der Dünger ohne Einhaltung dieser Vorsichtsmaßnahmen ausgeführt.

Bevor Bacopa im Freiland gepflanzt wird, sollten immer Sämlinge gepflanzt werden TemperamentWenn die optimale Temperatur für Sämlinge von +22 ° C und höher ist, dann ist es notwendig, sie einige Zeit vor dem Einpflanzen auf +15 ° C zu reduzieren, und ein paar Tage bevor sie auf den offenen Boden gehen, um die "Nächte" bei kühlen Temperaturen zu kontrollieren .

Überwinterung Bacopa

Wie es früher gesagt wurde, toleriert der Suter keine starken Fröste, daher kann Winter-Bakopu nur in einem warmen Raum aufbewahrt werden. Darüber hinaus, wenn die Pflanze in der Zeit (vor dem ersten Frost) zu günstigeren Temperaturbedingungen bewegen, kann es bis zu den Neujahrsferien weiter blühen.

Danach sollte es geschnitten und in einem hellen und kühlen Raum (zum Beispiel auf einem geschlossenen Balkon) bis zum Frühling gelassen werden. Die optimale Temperatur für Überwinterung Bacopa ist von + 8 ° C bis + 15 ° C.

Zu dieser Zeit ruht der Suter, wächst fast nicht und braucht wenig Wasser. Trotzdem sollte der Boden nicht austrocknen, wie bei Luft: wenn es nicht feucht genug ist, sollte die Pflanze regelmäßig besprüht werden.

Es ist wichtig! Wenn Sie Bacopa für den Winter warm lassen, beginnt es auszutrocknen, seine Blätter zu verlieren und sich in der Länge zu dehnen. Außerdem ist die Pflanze unter diesen Bedingungen anfällig für Schäden durch Rußpilze und Grauschimmel.

Die Bacopa-Blüte im zweiten Jahr ist schlecht, also sollten Sie am Ende des Winters die Pflanze radikal verjüngen, die Stecklinge abschneiden und sie für neue Kopien separat pflanzen.

Reproduktionsmethoden

Die Bakopa ist eine Pflanze, die durch Samen oder Schoten (Schichten) reproduziert wird.

Vegetative Methoden

Bacopa-Pfropfung gilt als der beste Weg, eine Pflanze anzubauen, da es sehr schwierig ist, Bakopa aus Samen zu ziehen. Beginnen Sie mit dem Verfahren sollte entweder im späten Winter-Frühjahr oder im Herbst, wenn Sie zu lange Stiele loswerden müssen.

Verwurzelung von geschnittenen Stecklingen durchgeführt, vertieft diese in nassen Sand oder lockeren Boden. Um die Wirkung zu verbessern, können Sie die Stecklinge zuerst in einen Behälter mit Wasser geben und erst nach dem Auftreten der ersten Wurzeln in einen Behälter pflanzen (normalerweise geschieht dies näher an der dritten Woche).

Wenn der Stängel eines weißen "flachen" Suters, zum Verwurzeln, genügt, es einfach in den Boden zu stecken, dann benötigen exotischere Sorten eine Vorbehandlung mit einem Wachstumsinhibitor sowie einen Treibhauseffekt (den Behälter mit Folie bedeckend), sonst wird die Pflanze nicht Wurzeln schlagen.

Gekeimte Bacopa-Stecklinge können im späten Frühjahr auf offenem Boden gepflanzt werden, wenn sich die Erde schließlich aufwärmt und Frost nicht unerwartet auftritt. Wenn nach der Landung noch eine plötzliche Abkühlung erfolgt, können junge Pflanzen abgedeckt werden, um ein Einfrieren zu vermeiden.

Aus Samen wachsen

Die Aussaat von Bacopa-Samen muss im Winter beginnen, wenn der Lichttag allmählich länger wird und die Pflanzen nach der Winterruhe aufwachen. Es ist nicht notwendig, das Saatmaterial in den Boden zu vertiefen, da es ausreicht, sie auf lockerem, feuchtem Boden anzubringen und leicht zu stampfen.

Die optimale Temperatur für die Keimung liegt nicht unter +18 ° C, obwohl eine hohe Luftfeuchtigkeit für den Erfolg des Falles wichtig ist. Um die notwendigen Bedingungen zu schaffen, ist es im Allgemeinen besser, ein Innengewächshaus auszustatten. Die ersten Triebe erscheinen normalerweise nach zehn Tagen.

Erfahrene Gärtner empfehlen das Säen von Bakopu in transparenten Behältern, da das zusätzliche Licht die Keimung beschleunigt.

Wissen Sie? Es gibt eine etwas ungewöhnliche Art, Saatbakopa zu säen. Sämtliches Impfmaterial wird vorläufig im Ofen vier Stunden lang bei einer Temperatur von 100ºC kalziniert, dann abkühlen gelassen und auf einer flachen Erdoberfläche ausgelegt, die von oben mit einer dichten Schneeschicht bedeckt ist. Danach wird die Konstruktion mit einer Folie oder Glas abgedeckt und auf der Fensterbank zur Keimung ausgesetzt.
Sobald die ersten Triebe erscheinen, sollten sie vorsichtig gewässert werden (vorzugsweise durch Abtropfen oder Sprühen), um die jungen Triebe nicht zu beschädigen. Wenn Bacopa nach zwei Wochen nie mehr gekeimt hat, müssen Sie das Verfahren von Anfang an wiederholen.

Bacopa vermehren sich nicht sonderlich gut durch Aussaat von Samen, so dass dieses Verfahren nur von erfahrenen Gärtnern (mit einer Vielzahl von Nuancen) erfolgreich durchgeführt werden kann, und es sich daher lohnt, zunächst ein passendes Video zu finden und die nötige Meisterklasse zu bekommen.

Es ist wichtig! Bacop, aus Samen gezogen, hat eine andere unangenehme Eigenschaft: Sie blühen normalerweise in kleineren Blüten als die Mutterpflanze, während vegetative Vermehrungsmethoden nicht zu diesem Effekt führen.

Medizinische Eigenschaften

Bacopa hat viele medizinische Eigenschaften, insbesondere enthalten die in der Pflanze enthaltenen Substanzen entzündungshemmende, antiseptische, heilende, beruhigende, analgetische, verjüngende, tonisierende sowie antioxidative, harntreibende und adstringierende Wirkung.

Dank dieser Eigenschaften von Bacopa:

  • schützt und stärkt die Wände des Magens und der Blutgefäße, neutralisiert Alkohol und normalisiert den Säuregehalt, verbessert den Blutfluss, hilft den Cholesterinspiegel zu senken;
  • positiver Effekt auf den Energie- und Kunststoffstoffwechsel in den Zellen;
  • stimuliert die Produktion von Kollagen für die Haut, verlangsamt den Alterungsprozess der Haut;
  • tötet viele Mikroorganismen, die Träger von sexuell übertragbaren Krankheiten sind, sowie Erkrankungen der Harnwege;
  • Es wirkt sich vor allem positiv auf das zentrale und periphere Nervensystem aus: Es verbessert das Gedächtnis, beugt der Entstehung von Alzheimer vor, reduziert die Stressintensität, regt die Gehirndurchblutung an usw.

Es ist wichtig! Es sollte jedoch beachtet werden, dass die medizinischen Eigenschaften von Bacopa beim Menschen nur wenig untersucht wurden, da die Experimente im Allgemeinen an Labortieren durchgeführt wurden. Darüber hinaus ist anzumerken, dass Bacopa am wirksamsten ist, wenn es in Kombination mit anderen medizinischen Zusammensetzungen pflanzlichen Ursprungs verabreicht wird.
Es gibt auch bestimmte Nebenwirkungen bei der Einnahme von Bacopa. Insbesondere wurde eine negative Wirkung auf die Aktivität von Spermatozoen beobachtet, was bedeutet, dass die Einnahme von Medikamenten, die auf Bacopa basieren, die Fähigkeit eines Mannes reduziert, schwanger zu werden.

Es wird nicht empfohlen, diese Medikamente und Kinder unter 16 Jahren, schwangere und stillende Frauen zu verwenden. Darüber hinaus können Sie Bacopa nicht mit Sedativa kombinieren oder mit Bluthochdruck verwenden. Reizung von Bacopa kann auch verursacht werden, wenn es auf nüchternen Magen genommen wird.

Bacopa ist eine ziemlich neue Pflanze für unsere Breiten, aber gleichzeitig ist es sehr schön und erfordert keine besondere Pflege. Seine medizinischen Eigenschaften sind noch wenig verstanden, aber die dekorativen Qualitäten stehen außer Zweifel.

Loading...