Anbau von Hortensienstiel: Pflanzung und Pflege im Garten

Die gestielte Hortensie kann den Garten eines jeden Gärtners schmücken, da es sich um eine einzigartige Art von Strauch handelt. Sein Geruch wird leicht mit dem Geruch von Honig verwechselt. Und sie kann unter harten Bedingungen wachsen. In diesem Artikel werden wir detailliert analysieren, wie man diese Pflanze richtig pflegen kann.

  • Botanische Beschreibung der gestielten Hortensien
  • Pflanzen im Freiland
    • Beleuchtungsanforderungen
    • Boden für wachsende Blumen
    • Landemuster
  • Pflegehinweise
    • Bewässerungsfunktionen
    • Pflanzenernährung
    • Wie man einen Hortensienstrauch kürzt
  • Pflanzen im Winter retten
  • Ausbreitung von gestielten Hortensien
  • Wichtige Krankheiten und Schädlinge

Botanische Beschreibung der gestielten Hortensien

Eine Vielzahl von Gartenhortensien, die keinen festen Stamm haben, ist eine gestielte Hortensie. Diese Pflanze ist in ihrer Struktur kein Strauch, sondern eine Liane.

Pedicel Hortensie - dies ist eine sehr schöne, gewundene, laubabwerfende Liane, die in der Lage ist, auf eine Höhe von mehr als 20 Metern zu klettern.

Es ist eine der beliebtesten Pflanzen der Welt. Die Hortensiengattung wird von mehr als 35 Arten repräsentiert. Meistens handelt es sich um verschieden reich blühende Ziersträucher, kleine Bäume finden sich auch.

Diese Liane ist eine der ganzen Gattung der Hortensien, ist eine holzige Liane, auch bekannt als "Hortensie Klettern." Lian-artige Sorte findet man hauptsächlich in asiatischen Ländern, wo man sie an der Küste des Ozeans, an den Hängen von Bergen, sowie in Nadel- und Laubwäldern treffen kann.

Wissen Sie? In Japan wird Hortensie genannt "Audzai". Übersetzt bedeutet es "lila Sonnenblume" oder "Blume, die wie eine violette Sonne aussieht".

Diese Rebe ist eine Pflanze, die den ganzen Raum bedecken kann., nimmt jede Form des Objekts und füllt das Territorium des Gartens vollständig aus. Landschaftsgestalter lieben es deshalb, sie in ihren Projekten zu verwenden.

Diese Art ist im Roten Buch aufgeführt. Liana blüht im Juni und blüht fast zwei Monate lang. Sehr große weiße Blüten sind in lockeren Blütenständen von etwa 25 cm Durchmesser gesammelt, die die gesamte Länge der Rebe bedecken.

Die Anzahl der Blumen steigt mit dem Alter des Busches. Blumen sind nicht nur unglaublich schön, sie haben auch einen sehr zarten Geruch, der Insekten anzieht. Wie andere Hortensien färben sich weiße Blüten mit der Zeit rosa und bleiben bis zum Ende der Blütezeit bestehen.

Schauen Sie sich andere beliebte Hortensien für Ihren Garten an.

Pflanzen im Freiland

Für die Pflanzung Hortensie im offenen Boden müssen Sämlinge Alter von 2 bis 3 Jahren zu nehmen.

Werfen wir einen genaueren Blick auf die Reihenfolge, in der die Pflanze gepflanzt wird:

  1. Bereiten Sie eine Grube für 0,5 m große Pflanzungen von 0,5 m und 0,5 m Tiefe vor.
  2. Bereiten Sie eine Drainageschicht vor, die das Verrotten des Wurzelsystems verhindert (Kies oder Ziegelbruch wird auf den Boden gelegt).
  3. Die Wurzeln der Pflanze glätten sanft und fallen in das Schlafloch.
  4. Gießen Sie den Busch nach der Pflanzung (20-30 Liter Wasser pro Strauch).
  5. Es wird empfohlen, den Boden um den Busch herum zu mulchen (Torf, Sägemehl, Nadeln).

Als nächstes werden die Bedingungen für den Anbau von Pedicel-Hortensien näher betrachtet, gepflanzt und gepflegt.

Beleuchtungsanforderungen

Hortensien wachsen gut in leicht schattigen Bereichen des Gartens oder im Schatten. Die Pflanze leidet unter direkter Sonneneinstrahlung., während der Wachstums- und Entwicklungsprozess verlangsamt, während die Hortensienblüten klein werden.

Boden für wachsende Blumen

Es wird empfohlen, diese Blume im Frühling zu pflanzen, wenn der Boden bereits warm ist und die Nacht der Nacht vorbei ist.

Für den Anbau von Hortensien braucht man losen Boden mit einem hohen Humusgehalt, sowie atmungsaktiv und durchlässig. Nährende Gartenböden sind ebenfalls gut geeignet.

Um solch eine Blume zu züchten, sollte der Boden immer feucht sein und kein überschüssiges Kalzium sollte erlaubt sein. Dies kann mit Ingwer Torf, Blatt Boden oder mit Kompost, der sich gut zersetzt hat, eingestellt werden. Sie werden dem Boden vor dem Pflanzen hinzugefügt. Wenn der Gartenboden schwer ist, müssen Sie groben Sand hinzufügen.

Wenn der Boden zum Pflanzen einer Blume alkalisch ist, dann wird er mit Torf oder einem speziellen Präparat mit der Säure-Säure "Acid +" angesäuert. Chereshkopodobnaya liana liebt sauren Boden mit einem pH-Wert von 4,5 bis 5. Deshalb ist es verboten, Kalk und Asche in den Boden zu geben.

Für ein gutes Wachstum der Hortensie wird der Boden um die Blume herum mit Torf, Kiefernnadeln oder einer Schicht Kompost ausgegossen.

Landemuster

Wenn Sie Hortensien pflanzen, müssen Sie den richtigen Ort wählen, damit schöne und duftende Blumen nicht unbemerkt bleiben. Der Abstand zwischen den Sämlingen sollte mindestens 1 Meter betragen.

Pflegehinweise

Damit der Strauch prächtig blüht und die Gärtner mit ihrem Duft und ihren schönen Blütenständen erfreut,Wenn es Ihnen wichtig ist, müssen Sie bestimmten Regeln folgen. Sehen wir uns diese Pflegeleitlinien an.

Bewässerungsfunktionen

Hortense liebt Feuchtigkeit. Im Sommer müssen Sie sicherstellen, dass diese Blume reichlich vorhanden ist und regelmäßig gegossen wird.

Es ist wichtig! Unter jeder Strauch Hortensie gegossen 30 bis 50 Liter warmes und destilliertes Wasser.

Wenn das Wetter trocken ist, wird die Hortensie zweimal wöchentlich gewässert. Wenn es regnet, sollte einmal pro Woche gegossen werden.

Wenn die Pflanze gemischt wird, verdunstet die Feuchtigkeit lang und allmählich. Die Mulchpflanze kann einmal wöchentlich gegossen werden.

Pflanzenernährung

Um Hortensien prächtig zu erblühen, sollten Sie auf die Pflanzenernährung achten. Sie müssen regelmäßig und mehrmals im Jahr füttern. Die erste Fütterung erfolgt im Frühjahr, wenn die Pflanze aktiv zu wachsen beginnt. Für den Top-Dressing wird eine Lösung dieser Art hergestellt: 20 g Harnstoff, 30 g Superphosphat und 30 g Schwefel-Kalium.

In Wasser auflösen und diese vorbereitete Lösung pro 1 Quadratmeter Boden verwenden.

Die folgende Fütterung wird während der Knospenbildung durchgeführt. Für diesen Zeitraum wird eine Lösung mit folgender Zusammensetzung hergestellt: 60 g Superphosphat und 40 g Kaliumsulfat.In Wasser auflösen und die vorbereitete Lösung von 1 Quadratmeter Boden verwenden.

Achten Sie darauf, die Pflanze am Ende des Sommers zu füttern. Füllen Sie dazu unter jeden Busch 15 bis 20 kg Kompost oder zerfetzten Mist.

Um die Triebe von Hortensien haltbarer zu machen, empfiehlt es sich, die Pflanze mit einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) zu gießen.

Eine solche Bewässerung ist eine vorbeugende Maßnahme gegen Schädlinge und Krankheiten, obwohl die Pflanze selbst ziemlich stabil ist.

Wenn Sie wollen, dass die Hortensie für den Winter taub wird, hören Sie auf, sie ab Anfang August mit Zulassungen zu füttern.

Sie sollten auch über die richtige Pflege für Hortensien lesen.

Wie man einen Hortensienstrauch kürzt

Auf den Sträuchern der Hortensien erscheinen neue Blütenstände hauptsächlich nur auf den im laufenden Jahr gewachsenen Trieben. Wenn man die Büsche nicht schneidet, verdichtet sich die Pflanze allmählich, und der Weinstock wird vernachlässigt und vernachlässigt. Solch eine Pflanze blüht schlecht. Die Pflanze reagiert gut auf den Schnitt. Außerdem behält der Busch seine Form gut, die während des Beschneidens gegeben werden kann.

Grundregeln für das Beschneiden eines Strauches:

  • Um nur die Büsche zu schneiden, die 3-4 Jahre alt sind.
  • Der Schnitt wird im zeitigen Frühjahr durchgeführt.
  • Lassen Sie von 6 bis 10 starke Triebe.
  • Jährliche Triebe werden gekürzt, wobei 3-5 Paare von Knospen übrig bleiben.
Wissen Sie? Alle Teile der Pflanze enthalten cyanogene Glykoside und gelten daher als giftig.

Achten Sie darauf, trockene Blütenstände für den Winter zu entfernen. Dank dessen wird der Busch im nächsten Jahr prächtig blühen.

Pflanzen im Winter retten

Diese Art von Pflanze ist sehr frostbeständig, sie wird sogar in Sibirien angebaut. Jungreben in den ersten drei Jahren sollten jedoch für den Winter noch geschützt werden, da junge Triebe wahrscheinlich einfrieren werden. Junge Triebe müssen auf den Brettern liegen und mit Tannenzweigen oder Laub bedecken. Dies gilt insbesondere für Gärtner, deren Grundstück in nördlichen Breiten liegt.

Ausbreitung von gestielten Hortensien

Die gestielte Hortensie reproduziert sich wie andere Gartenpflanzen:

  • Teilung;
  • Pfropfen;
  • Reproduktion durch Layering.
Gärtner wird empfohlen, die jungen Triebe aus dem Busch zu trennen, wenn es reichlich Wachstum gibt, um gute Sämlinge zu erhalten. Im Frühling müssen sie auf mehrere Triebe gekürzt werden, während die Wurzel ein wenig geschnitten wird, und vergessen Sie auch nicht, mit Kaliumpermanganat zu verarbeiten.Danach pflanzen Sie die Triebe in das Loch und befeuchten Sie sie für einen Monat stark.

Wenn Sie die Schneidmethode wählen, sollten Sie die 15 cm langen Prozesse verwenden, die bereits steif geworden sind. Diese Zuchtmethode wird im Frühsommer verwendet. Es ist notwendig, die Spitze von dem Trieb zu schneiden, der mindestens 2 Knoten hat, und dann ein Paar unterer Blätter zu entfernen.

Dann den Wachstumsstimulator verarbeiten und in eine Schachtel mit Torf und Sand legen. Behalte den Feuchtigkeitsgehalt der Mischung im Auge und bedecke den Behälter mit einem Film und entferne ihn nur, wenn die Pflanze stark ist.

Um es durch Schichtung zu multiplizieren, müssen Sie den unteren Zweig sorgfältig an den Boden befestigen. Der Boden davor sollte mit Feuchtigkeit versorgt und gelockert werden. An der Stelle, wo der Ast den Boden berührt, sollte ein Einschnitt gemacht und mit Torf gemulcht werden.

Es ist wichtig! Die Vermehrung durch Schichten sollte Anfang Mai oder August erfolgen.

Wichtige Krankheiten und Schädlinge

Die Krankheit Chlorose manifestiert sich in Reben in Form von geklärten Blättern. Chlorose tritt aufgrund von erhöhten Humusgehalten im Boden auf. Ein weiterer Grund ist ein Überfluss im Limonenland. Dieser Strauch reagiert besonders empfindlich auf diese Substanz.Häufig ist das Pulver Mehltau oder Grauschimmel.

Um diese Krankheiten zu verhindern, beobachten Sie den Bewässerungsgrad und die Menge an Stickstoffdünger, dies gilt besonders in der Regenzeit. Um den Busch vor Krankheiten zu schützen, verwenden Sie Bordeaux-Flüssigkeit.

Die Liane wird oft von Insekten befallen, nämlich Spinnmilbe, Blattläuse, Thripse. Blattlaus ist am gefährlichsten für Zimmerpflanzen. Um schädliche Insekten zu zerstören, verwenden Sie Insektizide.

Es wird hilfreich sein, mehr über Hortensienschädlinge zu erfahren und sie zu kontrollieren.

Für jede Jahreszeit, mindestens zwei Sprays mit einem Abstand von einer Woche. Wenn Sie alle Empfehlungen befolgen, werden Sie in der Lage sein, eine schöne und gesunde Pflanze anzubauen.

Hortensie, und zwar in Form einer Liane, die auch als Blattstiel bekannt ist, kann bis an die Spitze des Hauses heranreichen, und ihre Blüten stehen den Farben der Hortensie in nichts nach. Diese Pflanze besticht durch ihre Schönheit und Unprätentiosität. Wenn Sie den Tipps folgen, die in dem Artikel erwähnt werden, werden Sie in der Lage sein, eine wirklich einzigartige Dekoration für den Garten anzubauen.

Loading...