Beschreibung der Hauptschwingelarten

Schwingel - mehrjährige Getreidepflanze. Die Hauptfunktion dieses Grases ist besonders dekorativ, deshalb wird es von Landschaftsarchitekten so geliebt. Dies ist eine schöne, sehr eigenartige und interessante Pflanze. Der unbestreitbare Vorteil von Schwingel ist, dass es gegen Krankheiten und Parasiten resistent ist.

  • Alpenschwingel
  • Amethyst Schwingel
  • Valissa Schwingel (Tiphak)
  • Höchste Feierlichkeit
  • Stacheliger Schwingel
  • Rotschwingel
  • Wiesenschwingel
  • Myra (Mayeri) Schwingel
  • Pfannkuchen Schwingel
  • Schafschwingel
  • Squip Schwingel
  • Sibirischer Schwingel
  • Bluegrassschwingel (Calle)

Die Gattung Schwingel hat mehr als 150 Arten, aber wir haben die beliebtesten von ihnen identifiziert und geben ihre Eigenschaften an.

Alpenschwingel

Das Wurzelsystem dieser Schwingel ist sehr dick und entwickelt. Im dritten Lebensjahr entwickelt sich die Pflanze zu einem Halb-Übermenschen, das an der Oberfläche einen kleinen Tussock bildet. Generative Stämme erreichen eine Länge von 70 cm.

Die hauptsächliche Laubmasse fällt auf eine Höhe von 10-30 cm vom Boden ab. Liebt das Licht sehr. Es hat eine hohe Trockenresistenz und Winterresistenz. Bildet ein graziles Kraut eines Grautons. In der Fruchtperiode sollte Alpenschwingel geschnitten werden.In der Landschaftsgestaltung wird empfohlen, die Pflanze in der Zusammensetzung der maurischen Rasen, Rabatok, sowie Gruppenpflanzungen zu pflanzen.

Amethyst Schwingel

Dies ist eine spektakuläre große Pflanze von intensiver blau-grüner Farbe. Amethyst Schwingel wird eine echte Dekoration im Garten sein. Der adulte Strauch bildet einen bis zu 60 cm hohen, dichten Rundhügel, der im Frühsommer wunderschön blüht. Purpurrote Blüten stehen hoch auf dünnen Stängeln über der Gesamtmasse der Blätter. Sie haben keinen dekorativen Wert, deshalb ist es besser, sie zu schneiden, um die Pflanze nicht zu verschwenden. Im Alter von zehn Jahren bildet der Amethystschwingel einen großen Vorhang, der einen Durchmesser von einem Meter erreicht. Es gedeiht gut auf leichten, gut durchlässigen Böden. Verträgt keine Stagnation von Wasser und liebt das Sonnenlicht, es nimmt die Tiefe und Fülle der Farbe auf.

Es ist wichtig! Es wird nicht empfohlen, auf nährstoffreichen Böden und im Schatten zu landen, da es seine Attraktivität verliert.

Es ist besser, die Pflanze in Gruppen von 3-5 Exemplaren zu pflanzen. Bei starkem Frost können die Blätter vereisen, aber dann schnell wieder normal werden. Im Garten sieht man gut im Vordergrund. Kann als Dekoration Tracks und Bergbahnen gepflanzt werden.Es sieht auch schön in der Nähe des Wassers, vor dem Hintergrund von Steinen und kleinen Kieseln. Spektakulär in jedem Mixborder, sonnigem Blumengarten und Rock Arien.

Valissa Schwingel (Tiphak)

Pflanzencharakteristik von Steppengebieten. Dichter, grasiger, ausdauernder Strauch mit einer bläulich-grünen Farbe der Blätter, der Wachsblüte gibt. Sie hat dünne, bis zu 40 cm hohe Stängel, die weniger als einen Millimeter dünn sind und senkrecht nach oben ragen, aber wesentlich kürzer als der Stängel sind. Die Blütezeit ist Ende Mai - Anfang Juni. Valissa Schwingel liebt die Sonne, bevorzugt trockene Stellen und sandige Böden. Gut toleriert übermäßige Feuchtigkeit. Kann an einem Ort bis zu fünf Jahren wachsen. Der Schwingelschwingel wird in Gärten als lebender Teppich verwendet und passt auch gut zu vielen anderen Pflanzen, die unaufdringlich seine natürliche Schönheit betonen.

Wissen Sie? In den vergangenen Jahrhunderten gab es eine besondere Sprache der Blumen, die "Dörfer" genannt wurde. Damit haben die Menschen während des Gebens bestimmter Blumen absolut keine Gefühle ausgedrückt!

Höchste Feierlichkeit

Sie wächst auf braunen und grauen Waldböden sowie auf Sod-Podsolböden. Der höchste Schwingel ist eine einhäusige Pflanze mit ledrigen schuppigen Blättern an der Basis. Die Vagina ist fast bis zum Boden gespalten und rauh. Blattspreiten sind flach, ohne Rippen oben. Polycolle Rispen mit weit verbreiteten groben Ästen. Ährenbeinschuppen haben eine lederartige Hülle. Die unteren Schuppen von Blüten sind über die gesamte Oberfläche rauh und haben eine Länge von etwa 6 mm. Antheren in der Länge 3,5 mm. Apikaler Ovar mit starker Behaarung.

Stacheliger Schwingel

Es ist eine niedrige krautige Pflanze nicht mehr als 15 cm hoch. Sehr dekorative Optik wegen seiner dünnen elastischen Blätter. Es hat eine silbergrüne Farbe.

Rotschwingel

Dies ist eine Pflanze mit dünnen, geraden Stängeln von etwa 80 cm Länge und fast ohne Laub. Vegetative Triebe dicht belaubt, grün mit einer rötlichen Färbung. Die Blätter sind schmal, in Längsrichtung gefaltet, bis zu 40 cm lang, der Blütenstand ist kantig und locker, 12 cm lang, mit Rauhigkeit an den Zweigen. Rotschwingel ist frostsicher und verträgt sowohl Staunässe als auch Überflutung.

Wenn Sie sich wundern, wie man den Rasen des Landes sät, so dass er vollkommen glatt, dunkelgrün und gesättigt ist, wird diese spezielle Art von Schwingel Ihnen passen. Dieser grasartige Strauch ist so attraktiv wie es haltbar ist.Im ersten Jahr wird das Graswachstum stark verlangsamt, aber in den nächsten zwei Jahren bildet sich ein dicker grüner Teppich. Im vierten Lebensjahr reift es vollständig.

Schwingel in Landschaftsgestaltung, wie die Beschreibung andeutet, spielt die Rolle eines erstklassigen Rasens. Für diese Zwecke sollten Sie zwei Formen von Pflanzen wählen: rhizomatous-rykhlokustovuyu und ryhlokustovuyu.

Wiesenschwingel

Dies ist eine im Herbst einziehende Staude mit einem kurzen kriechenden Rhizom. Der oberirdische Teil ist aufrecht, flach, nicht mehr als 1,2 m hoch.Die Blätter sind flach, mit einer charakteristischen Rauheit an den Rändern und im oberen Teil. Ihre Breite beträgt nicht mehr als 5 mm. An der Unterseite der Blattplatte sind Ohren. Die durchschnittliche Länge der Rispe variiert zwischen 6 und 20 cm, auf den grünen Streifen findet sich ein schwaches violettes Aufflackern.

Gras blüht im Sommer. Wiesenschwingel wird hauptsächlich für die Schaffung eines Rasens verwendet. Außerdem hat die Anlage einen hohen Futterwert.

Myra (Mayeri) Schwingel

Der Geburtsort dieses Festes ist das Atlasgebirge in einer Höhe von mehr als zwei Kilometern. Jeder Strauch von Myra bildet einen schönen ordentlichen Hügel von flachem grau-grünem Laub bis zu 60 cm hoch.Dezente und sehr elegante Farbrispen blühen im Juni. Dieser Schwingel verträgt Wärme und Wasserstagnation. Es wächst langsam, aber der erwachsene Strauch ist sehr langlebig. Mayeri ist in Beeten, Rabatki, Mixborders und Bordsteinen gepflanzt.

Wissen Sie? Die Tatsache, dass Pflanzen auf Menschen wie Lebewesen reagieren, ist erwiesen. Ein Experiment wurde durchgeführt, bei dem eine Person die Blütenblätter einer Blume abbrach und die zweite sich mit besonderer Sorgfalt um ihn kümmerte. Mit Hilfe spezieller Geräte wurde eine unterschiedliche Reaktion auf zwei Personen aufgezeichnet.

Pfannkuchen Schwingel

Heimat Staude - die Pyrenäen. Dies ist eine sehr niedrige Pflanze - bis zu 15 cm Höhe mit Ährchen. Die Blätter sind hell und anmutig, bis zu 8 cm groß, blühen im Juni und die Samen sind im Juli fertig. Nach 2-3 Jahren Wachstum bildet der Rispenschwingel große Kissenbüsche. Perfekt wächst unter der Sonne, aber auch nicht zögern, ein wenig schattige Seiten.

Reproduziert die Teilung von erwachsenen Pflanzen im Frühherbst oder Frühling. Nach dem Winter sterben viele Blätter ab und müssen im Frühjahr entfernt werden. Sie wachsen schnell wieder, selbst bei relativ niedrigen Temperaturen. Ideal für Steingärten.

Schafschwingel

In der Natur wächst es in der Ukraine und Westeuropa. Eine lockerkörnige Pflanze mit dünnen, dreieckigen Stielen. Blätter mäandernd, lang, dünn und borstig. Der Schneebesen ist länglich, locker, mit abfallenden Ästen. Ährchen eines hellgrünen Schattens.

Es wird auf Bordsteinen und großen Blumenbeeten, Wegen und in der Nähe von Wasser verwendet. Rasen säen ist die Berufung eines Schafschwingels. Er wächst gut auf trockenen, sandigen und mageren Böden. Mit ihrem Dünger bildet sich ein dichter Grasteppich, der tief und tief in den Boden eindringt. Erfolgreich angewendet auf trockenen Pisten. Aufgrund seines geringen Wachstums wird es erfolgreich auf trockenen Hängen eingesetzt. Schafschwingel toleriert schweres Trampeln und Mähen bis 3,5 cm, wächst gut im Halbschatten und unter Pinien. Auf trockenen, sandigen Böden ist ihr Partner Rotschwingel. Sie machen einen außergewöhnlichen natürlichen Teppich mit der Wirkung einer bestimmten Steigung.

Squip Schwingel

Der kleinste Vertreter der Schwingel mit kleinen Vorhängen. Sie hat kurze, schmale Blätter, aber die Pflanze sieht anmutig und spektakulär zwischen den Steinen aus. Gegen Ende des Sommers verzweigt er sich mit kleinen Rispen aus kleinen Blüten.Bis zum Spätherbst können Sie die silbrig-bläulichen Blütenstände des Knaulschwingels bewundern. Es multipliziert sich durch Teilung und Samen.

Sibirischer Schwingel

Die Pflanze wächst in der Natur in Sibirien, der Mandschurei und der Mongolei an Hängen, Felsen und manchmal auch an Sand. Sibirischer Schwingel ist eine zweihäusige Pflanze mit hellgrauen Trieben. Rispe schwach mit rauhen Ästen. Die Ährchenkämme sind fast vollständig vernetzt und unterscheiden sich deutlich von den unteren Schuppen. Die letzte gleichmäßig außen mit kleinen Stacheln bedeckt und nach oben gerichtet. Ovar oben dicht und haarig. Die Kerne sind frei, von der ventralen Seite her gerillt, mit einer langen linearen Keimnarbe.

Bluegrassschwingel (Calle)

Die Heimat der Pflanze ist Ost- und Mitteleuropa, die baltischen Staaten, die Westukraine, der Ural und der Kaukasus. Dies ist ein niedriges beständiges Gras mit blau-grauen Blättern. Bietet halbrunde, flauschige Vorhänge bis zu einer Höhe von 60 cm, die Blätter sind schmal, von Graugrün bis Stahlblau schillernd. Nach der Blüte werden die Knospen hellbraun. Die Blütezeit im Juni und Juli. Ein blauer oder blauer Schwingel wird auf trockene Plätze oder Heidekrautbeete gepflanzt.Sie bringt Revival in die Zusammensetzung der Grundstücke. Es ist ein thermophiler Strauch, er wächst hauptsächlich in sandigen Humusböden mit guter Drainage und Einsicht. Sonnenliebend. Es trägt Kalk im Boden. Nach 4 Jahren muss die Pflanze geteilt werden. Um die Blätter zu färben war am gesättigtsten, die Blätter müssen alle zwei Jahre umgepflanzt werden. In den kalten Jahren verblasst der Blaulichtschwingel stark. Normalerweise wird es als Bodenbedeckungsmaterial verwendet, aber es ist ziemlich schwierig, den Schwingel gut und in einer Form zu halten. Sieht gut aus auf Alpenrutschen und wächst auf armen und trockenen Böden.

Calle Schwingel ist reich an seiner Sortenvielfalt. Sorten unterscheiden sich in der Farbvielfalt, manchmal ist dieser Unterschied fast nicht wahrnehmbar. Einige von ihnen sind bläulicher, andere silbriger. Sie unterscheiden sich auch in der Höhe.

Wissen Sie? Blumen haben eine eigentümliche Fähigkeit zur Orientierung in der Zeit. 1720 schuf Carl Linnaeus in einer kleinen Schweizer Stadt die erste Blumenuhr der Welt.

Loading...