Wie pflegt man Phalaenopsis Orchidee?

Phalaenopsis stammt aus Südasien und gehört zur Familie der Orchideen. Die Blume hat eine auffallend lange Blüte und eine Vielzahl von Farben der schönen, ungewöhnlichen Form der Blumen, für die er verdientermaßen Popularität unter Blumenzüchtern gewonnen hat.

  • Phalaenopsis Orchidee: Merkmale der wachsenden Pflanzen
  • Optimale Bedingungen zum Halten und Pflanzen einer Blume
    • Luftfeuchtigkeit und Temperatur
    • Orchideenbeleuchtung
    • Anforderungen an den Boden zum Pflanzen
    • Wie man eine Pflanze pflanzt
  • Phalaenopsis Orchidee: wie man sich zu Hause kümmert
    • Wie man Phalaenopsis wässert
    • Phalaenopsis-Dünger
    • Pruning Orchideen
    • Wann und wie Phalaenopsis zu verpflanzen ist
  • Wie pflegt man Phalaenopsis-Orchideen nach der Blüte?
  • Wie Phalaenopsis verbreitet wird
  • Hauptschädlinge und Krankheiten der Blume

Phalaenopsis Orchidee: Merkmale der wachsenden Pflanzen

Eine günstige Voraussetzung für Blumen ist ein feuchtes Klima, da sie in ihrer Heimat am Fuße der Berge und im Flachland wuchsen. Die durchschnittliche Phalaenopsis ist eine kleine Blüte an einem langen Stiel mit dunkelgrünen Blättern und einem ausgedehnten Wurzelsystem.

Wissen Sie? Einige Individuen der Orchideenfamilie können sogar auf anderen Pflanzen leben: auf der Rinde von Bäumen.
Ein weiteres Merkmal von Phalaenopsis-Orchideen ist die Reproduktionsmethode. Sie haben Samenkapseln mit Pollen, die vom Wind getragen werden. Außerdem haben Blumen ein angenehmes Aroma, das Insekten anzieht.

Optimale Bedingungen zum Halten und Pflanzen einer Blume

Phalaenopsis Orchidee ist nicht sehr wunderlich in Pflege. Aber Ein wichtiger Aspekt ist die Wahl des richtigen Platzes für den Topf. Sie müssen die Pflanze so arrangieren, dass die Blätter nicht in direkte Sonnenstrahlen fallen, da sie Verbrennungen hinterlassen können. Außerdem müssen Sie alle paar Wochen den Topf drehen, damit sich die Pflanze nicht in eine Richtung neigt.

Es ist wichtig! Aber während der Blüte von Phalaenopsis zu Hause ist es besser, die Pflanze nicht zu stören.

Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Optimale Luftfeuchtigkeit - 30-40%. Auch sollte der Raum gut belüftet sein. Mit einem Überschuss an Feuchtigkeit können Blätter verfaulen. Keine Notwendigkeit, die Pflanzen zu sprühen, weil Feuchtigkeit in die Knospen und Nasennebenhöhlen von Blättern fallen kann. Es kann auch zum Verfall führen. Und mit einem Mangel an Feuchtigkeit, können Sie eine nasse Kiespfanne verwenden, um dadurch den Feuchtigkeitsgehalt der Pflanze einzustellen.

Es ist wichtig! Phalaenopsis hat keine Angst vor Zugluft und scharfen Winden.Klimaanlage ist auch besser, nicht drinnen mit Orchideen zu schließen.
Phalaenopsis hat eine angenehme Temperatur von 15-25 ° C. Die Anlage ist natürlich in der Lage, sowohl höheren als auch niedrigeren Temperaturen standzuhalten. Aber es ist besser, nicht zu experimentieren, sondern alle Vorlieben der Orchidee zu berücksichtigen.

Orchideenbeleuchtung

Sehr zarte Blätter einer Blume sind extrem anspruchsvoll in der Beleuchtung und tolerieren keine direkten Treffer von der besten Sonne. Phalaenopsis Orchidee liebt weiches und natürliches Licht, deshalb ist es am besten, den Topf in der Nähe der östlichen Fenster zu platzieren. Während der Blüte können Sie zusätzliche Lichtquellen verwenden, um eine schmerzlose Knospe zu bilden.

Wissen Sie? Ein gesunder, dunkelgrüner Farbton der Blätter wird Ihnen über die Angemessenheit der Abdeckung sagen.
Es ist erwähnenswert, dass Phalaenopsis-Wurzeln in den Prozess der Photosynthese involviert sind, daher brauchen sie natürlich weiches Licht.

Anforderungen an den Boden zum Pflanzen

Jeder Neuling weiß, dass Orchideenwurzeln Luft brauchen. Daher sollte der Boden für Phalaenopsis groß und wasserhaltend sein. Rinde von Bäumen, Torf und Holzkohle wird dafür tun. Vor dem Pflanzen muss der Boden getrocknet werden, damit er nicht wässert.

Wie man eine Pflanze pflanzt

In der Natur gehören Orchideen zu der Gruppe der Epiphyten, dh solche Pflanzen, die auf der Rinde von Bäumen wachsen. Daher kann jede Zugabe von normalem Boden zum Tod von Orchideen führen. Vor dem Pflanzen müssen Sie sorgfältig den Boden auswählen. Es sollte trocken und sperrig sein und dem Wurzelsystem erlauben zu atmen. Nachdem Sie sich für das Substrat entschieden haben, müssen Sie einen Topf wählen. Phalaenopsis wird sich in einem Bambuskorb sehr wohl fühlen. Auch geeigneter transparenter Plastikbehälter, in dem Sie leicht Löcher bilden können.

Wissen Sie? Auf dem Grund der Notwendigkeit, Drainage in Form von großen Rindenstücken zu legen.
Die Drainage mit einer kleinen Schicht Phalaenopsis-Boden bedeckend, ist es möglich, die Wurzeln zu vervollständigen. Sei vorsichtig, denn sie sind sehr spröde.

Phalaenopsis Orchidee: wie man sich zu Hause kümmert

Pflege für eine Orchidee ist die richtige Bewässerung der Blume, Überwachung der Genügsamkeit des Lichts, rechtzeitige Fütterung und Beschneidung des Individuums. Sie müssen auch sicherstellen, dass das Wurzelsystem der Phalaenopsis bequem war, andernfalls sollte die Blume in einen größeren Behälter umgepflanzt werden.

Pflege für Phalaenopsis während der Blüte besteht auch in der Befolgung dieser Regeln.

Wie man Phalaenopsis wässert

Sie müssen die Orchidee erst gießen, nachdem das Substrat vollständig getrocknet ist, aber es sollte für kurze Zeit trocken sein.

Wissen Sie? Ein Signal dafür, dass es an der Zeit ist, die Blume zu gießen, sind Tröpfchen der Feuchtigkeit an den Innenwänden des Topfes oder die matte Farbe der Wurzeln.
Es wird empfohlen, eine niedrigere Bewässerungsphalaenopsis zu verwenden, damit die Feuchtigkeit nicht auf die Blätter fällt und sich nicht an ihrer Basis ansammelt. Wasser für die Bewässerung sollte weich und gefiltert sein.
Es ist wichtig! Einmal im Monat können Sie Duscharbeiten durchführen. Aber nachdem du die Blätter trocken wischen musst.

Phalaenopsis-Dünger

Top-Dressing von Orchideen erfolgt beim Gießen. Wasser kann mit speziellen Düngemitteln verdünnt werden, die in Fachgeschäften in einer breiten Palette verkauft werden. Eine solche Bewässerung sollte zweimal im Monat durchgeführt werden. Sie können öfter düngen, aber dann sollte die Konzentration der Fütterung im Wasser reduziert werden. Fütterung wird nur in feuchten Boden gegossen.

Und einmal im Monat können Sie Magnesiumsulfat in einer Menge von 2 g pro 1 Liter Wasser versprühen.

Pruning Orchideen

Pruning Phalaenopsis ist nach blühenden Pflanzen getan. Wenn der alte Pfeil nach einiger Zeit vergilbt ist, kann er leicht abgeschnitten werden.Und wenn nicht, dann kann Phalaenopsis zu Hause wieder blühen. Aber auf jeden Fall sollte der Pfeil leicht gekürzt werden.

Es ist wichtig! Wie viele Knospen auf dem Pfeil du verlässt, so viele werden neue Blumen sein. Aber Sie müssen nicht mehr als drei verlassen, weil Sie lange auf die Blüte warten müssen.

Wann und wie Phalaenopsis zu verpflanzen ist

Es ist notwendig, alle 2-3 Jahre eine Blume zu verpflanzen, da der Boden bereits verkrustet ist und sich die Wurzeln eingezwängt fühlen. Wenn der Topf klein ist und die Wurzeln durch die Drainagelöcher keimen, dann ist dies auch die erste Glocke zum Umpflanzen. Es ist möglich, eine Pflanze erst zu stören, wenn sie verblasst ist. Ersetzen Sie sorgfältig, um die Rhizome nicht zu stören. Der Untergrund muss vorher vorbereitet werden. Die einfachste Version von was Orchideenwurzeln während der Transplantation verarbeitet werden kann, ist Holzkohle.

Wie pflegt man Phalaenopsis-Orchideen nach der Blüte?

Orchideenbesitzer fragen sich, was sie nach der Blüte mit Phalaenopsis machen sollen. Es kann drei mögliche Lösungen geben. Sie können den Spike nach dem Trocknen schneiden. Wenn der Pfeil nicht ausgetrocknet ist, kann er verlassen werden.

Wissen Sie? Nach einer Weile können Blumen auf ihnen erscheinen, aber sie werden viel kleiner und nicht so hell sein.
Der gestielte Stiel kann ins Wasser gelegt werden, vielleicht gibt es "Nachkommen".

Wie Phalaenopsis verbreitet wird

Phalaenopsis Orchideenzucht ist ein sehr interessanter Prozess. Immerhin ist es auf verschiedene Arten möglich.

Die erste Methode ist die Methode der Rhizomteilung. Um dies zu tun, entfernen Sie die Wurzeln aus dem Topf und trennen Sie sie vorsichtig mit einem scharfen Messer. Jedes geschnittene Rhizom muss mindestens 3 Zwiebeln haben. Setzen sie in getrennten Behältern, bieten Standardpflege.

Wissen Sie? Diese Methode der Orchideen Phalaenopsis Zucht wird am besten im Frühjahr angewendet.
Junge Menschen müssen alle 2-3 Jahre mit der Düngung beginnen.

Die zweite Methode ist die Samenvermehrung. Aber diese Methode ist nur unter Laborbedingungen möglich. In der Tat entwickeln und ernähren sich die Samen in der Natur vom Wurzelschwamm, und domestizierte Orchideen haben dieses Nährmedium nicht. Daher ist diese Methode sehr zeitaufwendig und teuer. Der dritte Weg ist die Zucht von Trieben. Nach einiger Zeit treten Prozesse im erwachsenen Individuum auf, die ebenfalls Pflege brauchen. Wenn Sie diese Art der Orchideenzüchtung mögen, dann achten Sie mehr auf diese "Kinder": Düngen Sie öfter und sprühen Sie mit stickstoffhaltigen Düngemitteln.

Es ist wichtig! Trennen Sie die Kinder, achten Sie darauf, die Wurzeln von Holzkohle zu behandeln.

Hauptschädlinge und Krankheiten der Blume

Jede Orchideen-Phalaenopsis ist eine Folge falscher Pflanzenpflege. Krankheiten können entweder ansteckend oder nicht infektiös sein. Die häufigste Phalaenopsis-Erkrankung ist ein Pilz-Fusarium. Es stammt von den Rhizomen und kann sich zur ganzen Pflanze bewegen. Diese Infektion ist für die Pflanze unheilbar. Und das ist nur das Ergebnis einer unsachgemäßen Bewässerung.

Es gibt eine Krankheit der Blumen - Urtikaria. Es stammt von niedrigen Temperaturen. Es ist möglich, eine Pflanze zu heilen, einen nachteiligen Faktor neutralisiert.

Botrytis ist eine Krankheit, die Blumen beeinträchtigt. Und der Grund - schlechte Belüftung und hohe Luftfeuchtigkeit im Raum. Sie können die Temperatur im Raum erhöhen und dadurch den Krankheitsverlauf verlangsamen.

Auch in den Läden eine Menge Pestizide, die die Krankheit stoppen können.

Loading...