Callas: Die Geheimnisse des Heimwachsens

Calla ist ein mehrjähriges Kraut der Familie der Aronstabgewächse. Calla ist eine elegante klassische Indoor-Blume und hat eine unverwechselbare Erscheinung. Home Blume Calla kann verschiedene Brakteen haben, was es sehr beliebt bei Gärtnern macht.

  • Optimale Bedingungen für hausgemachte Callas
    • Platz für einen Topf Calla
    • Temperaturbedingungen
  • Features Pflege Calla zu Hause
    • Bewässerung und Feuchtigkeit
    • Top Dressing und Dünger
  • Calla Pflege während der Ruhezeit
  • Richtige Umpflanzung und Boden für Calla
  • Wie man Calla züchtet
    • Teilung von Rhizomen
    • Samen

Optimale Bedingungen für hausgemachte Callas

Trotz der Tatsache, dass Calla aus Südafrika in tropischen Breiten zu uns gekommen ist, ist es eine ziemlich winterharte und anspruchslose Pflanze. Die Blütezeit der Calla dauert drei bis acht Wochen.

Platz für einen Topf Calla

Berücksichtigen Sie bei der Wahl eines Platzes für Calla Pot zwei wichtige Faktoren:

  1. Calla ist sehr anspruchsvoll für die Beleuchtung;
  2. Es gibt Wärme liebende Arten.
Callas wachsen gut im Halbschatten - unter dem Einfluss von indirektem Sonnenlicht. Im Sommer ist es wünschenswert, die Blume näher am Fenster zu halten, jedoch im Halbschatten.Im Winter fehlt den Pflanzen akut Sonnenlicht. Aber die richtige Beleuchtung ist sehr wichtig für das Wachstum von Calla. Wenn es an Licht fehlt, können weiße Callas aufhören zu blühen, nur wachsen die Stiele. Farbige Arten bei schlechten Lichtverhältnissen können ihren schönen Schatten verlieren. Für die Bildung der Stängel dieser Blumen ist Sonnenlicht für 12 Stunden pro Tag erforderlich. Am Tag, nach der Blüte - das Licht sollte nicht weniger als acht und nicht mehr als zehn Stunden sein.

Wissen Sie?Alle Arten von Callas und alle ihre Teile sind giftig. Versuchen Sie also, die Blume von Kindern und Tieren fernzuhalten. Wenn Sie mit einer Pflanze arbeiten, vergessen Sie nicht, Schutzhandschuhe zu tragen.

Temperaturbedingungen

Vergessen Sie nicht, dass der übliche Lebensraum von Calla hohe Temperaturen in Kombination mit hoher Luftfeuchtigkeit sind. Daher benötigen Callas eine ähnliche Pflege zu Hause. Die erforderliche Temperatur in dem Raum, in dem die Callas gehalten werden, hängt von der Jahreszeit ab. Die günstigste Temperatur ist von 15 bis 25 ° C (im Sommer 22-25, im Winter 15-18 Grad). Plötzliche Temperaturabfälle sind für alle Arten von Callas destruktiv und führen zum Erlöschen der Callas. Bei heißem Wetter erfordert die Kultur häufiges Besprühen mit Wasser und zusätzlicher Feuchtigkeit. Halten Sie die Pflanze auf dem Balkon ist nur bei warmem Wetter erlaubt. Im Winter sollte die Calla in einem beheizten Raum sein.

Features Pflege Calla zu Hause

Laut Experten sind Callas in Töpfen unprätentiös und ihre Kultivierung erfordert keine besonderen Tricks. Die Hauptsache ist, optimale Bedingungen zu schaffen und die notwendigen Pflegevorschriften zu befolgen.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Eine der Hauptstufen bei der Pflege von Callae in Töpfen ist die richtige Bewässerung. Wenn die Pflanze nicht regelmäßig gegossen wird, hört sie auf zu wachsen. Eine regelmäßige Bewässerung und feuchter Boden empfinden diese Blumen sehr günstig. Dies ist besonders wichtig beim Anbau von weißen Callas. Farbige Callas sind nicht so skurril wie Feuchtigkeit. Die Menge an Wasser hängt von der Wachstumsperiode ab. Hauptsache, der Boden im Topf bleibt nie trocken. Die Luft in dem Raum, in dem die Callae gehalten werden, muss sich durch hohe Luftfeuchtigkeit auszeichnen.. Die ideale Feuchtigkeit für Calla ist 70-80%. Das ist natürlich schwer zu erreichen. Daher ist es notwendig, Calla-Wasser öfter zu sprühen (zweimal täglich).Versuchen Sie auch, die Blätter mit einem feuchten Tuch abzuwischen.

Top Dressing und Dünger

Wenn die Calla wächst, füllen die Wurzeln der Pflanze den Topf und absorbieren schnell alle Nährstoffe aus dem Boden. Mit einem konstanten Gehalt an Calla im Topf erfordert rechtzeitige Fütterung und komplexen Dünger. Es ist notwendig für die ordnungsgemäße Entwicklung von Calla.

Es ist wichtig! Denken Sie daran, eine wichtige Regel der wachsenden Calla-Lilien: je kleiner die Pflanze Sonnenlicht und Wärme erhält, desto größer ist die Notwendigkeit für die Fütterung und Dünger.
Fütterung Calla wird mit universellen Komplexdüngern hergestellt und wird alle 10-14 Tage verwendet. Es wird nicht empfohlen, Stickstoffdünger vor der Blüte anzuwenden. Die Pflanze muss mit Harnstoff gefüttert werden oder eine Infusion der Eierschale machen. In der Zeit der aktiven Blüte Calla durchgeführt. Wenn Sie Dünger auftragen, müssen Sie vorsichtig sein - Sie können den Callah überfüttern, damit Ihre Pflanzen sterben. Symptome einer übermäßigen Düngermenge sind vergilbte und getrocknete Blätterränder. Zusätzlich wird die Pflanze aus überschüssigem Stickstoff die Blätter intensiv anbauen, was sich negativ auf die Blüte auswirkt.

Wissen Sie? Mit einem Mangel an Stickstoff werden Calla Blätter hängen, verlieren Glanz, stoppen Wachstum. Und mit einem Mangel an Kaliumblättern steigen merkwürdigerweise auf.

Calla Pflege während der Ruhezeit

Sobald Sie Indoor Calla kaufen, müssen Sie zuerst die Ruhezeit für die Pflanze richtig bestimmen. Normalerweise beginnt die Callas "Schlaf" -Periode im Oktober - November, und das Ende fällt im Februar - März. Callae in der Ruheperiode nicht zu früh betreten. Es wird nicht empfohlen, die Bewässerung scharf zu beschränken oder die Blätter zu schneiden. In diesem Fall haben die Knollen keine Zeit, um vollständig zu reifen. Calla dauert zwei bis sechs Monate.

Pflege für Calla während der Ruhezeit beinhaltet: Einstellung der gewünschten Temperatur, richtige Bewässerung, Beleuchtung, Feuchtigkeit und Düngung. All dies hilft der Pflanze, nach einer langen Blüte harmonisch zur Ruhe zu kommen. Weiße Callae wachsen langsam im Winter. Sie blühen im Winter und Frühling und ruhen sich an heißen Sommertagen aus. Aber farbige Callas stoppen vollständig ihr Wachstum, verlieren ihre Blätter und überwintern (bis März-April). Deshalb sehen wir in Büros, Häusern und Wohnungen meistens Callas von genau weißer Farbe.

Richtige Umpflanzung und Boden für Calla

Verpflanzen Sie keine Pflanzen mit schwachen oder beschädigten Trieben. Um die Calla schnell an eine neue Umgebung anzupassen, ist es wünschenswert, gewöhnliche Erde oder eine Zusammensetzung nahe der natürlichen zu verwenden. Vor dem Umpflanzen, rufen Sie die Wurzeln. Dies sollte mit äußerster Vorsicht geschehen. Beschädigen Sie die Wurzeln nicht, um keine neuen Bakterien in die Wunde einzubringen. Dadurch wird der neue Boden kontaminiert.

Es ist wichtig! Um das Risiko von verfaulenden Wurzeln zu reduzieren, müssen vor der Transplantation neue Knollen in eine schwache Lösung von Kaliumpermanganat (Kaliumpermanganat) einweichen. Nach diesem Vorgang sind alle Defekte sichtbar. Wenn es Wucherungen oder Trockenfäule gibt, dann können Sie die Wurzeln mit einem Messer reinigen und grüne Farbe desinfizieren.
Viele Besitzer dieser Kultur fragen sich oft: Wie man Callas nach der Transplantation gießt. Da Calla viel Wasser benötigt, sollten die transplantierten Sprossen auch regelmäßig gegossen werden. Natürlich, übertreiben Sie es in dieser Hinsicht nicht. Es sollte beachtet werden, dass die gewünschte Säure des Bodens (pH) nicht höher als 6 sein sollte. Calla Erde sollte aus folgenden Komponenten bestehen:

  • Sand (ein Stück);
  • Torf (ein Teil);
  • Blatthumus (ein Teil);
  • Sod Land (zwei Teile).

Wie man Calla züchtet

Eingemachte Callae werden auf zwei Arten vermehrt: Teilung von Rhizomen und Samen. Die zweite Methode ist komplizierter und langwierig, daher wird sie selten verwendet.

Teilung von Rhizomen

Die Teilung von Rhizomen ist die bequemste und schnellste Art, Calla zu reproduzieren. Die Teilung wird normalerweise im Herbst gemacht. Knollen müssen dicht und gesund sein. Also, mit einem Spatel oder einem scharfen Messer müssen Sie das Haupt-Rhizom sorgfältig in Teile aufteilen. Es ist notwendig, so zu teilen, dass jedes Teil genug Wurzeln und Erde hat. Jedes geteilte kleine Rhizom ist in einem separaten geräumigen Topf gepflanzt.

Pflanze in feuchtem Boden bis zu einer Tiefe von etwa 5-8 Zentimetern. Seit der Pflanzung im Herbst überwintern neue Pflanzen im Halbschlafmodus. In den frühen Tagen brauchen die Calla keine Bewässerung. Aber nach der ersten Woche, stellen Sie sicher, dass der Boden nicht austrocknet; allmählich die Bewässerung erhöhen und regelmäßig sprühen. Achten Sie auch auf die Beleuchtung für neue Calla-Wurzeln. Töpfe sollten vor zu heller und sengender Sonne geschützt werden.

Samen

Die Reproduktion von Calla-Samen ist ebenfalls möglich.Diese Methode gilt als unzuverlässig, da das Ergebnis lange genug warten muss. Außerdem garantiert diese Methode keine erfolgreiche Reproduktion. Und Sie können nicht sicher sein, was das Ergebnis sein wird. Wenn Sie jedoch Calla-Samen mit Samen vermehren, werden Sie sich wie ein echter Züchter fühlen. Wenn Sie Glück haben, können Sie eine völlig neue Art von Calla bekommen, die auf Ihrer Fensterbank blühen wird.

Wenn Sie sich dazu entschlossen haben, Zimmer-Calla-Samen mit Samen zu züchten, lassen Sie sie fünf Stunden lang in einer Lösung von Kaliumhumat, einem natürlichen Wachstums-Biostimulator, einweichen. Dies ist ein notwendiges Verfahren, da die Calla Samen eine schlechte Keimung und kurze Haltbarkeit haben. Als nächstes bereiten Sie jeden Container oder Stand vor. Decken Sie den Behälter mit einem feuchten Tuch oder einer Serviette ab, verteilen Sie die Samen und bedecken Sie sie mit einem anderen feuchten Tuch. Stellen Sie den Samenbehälter für 6-8 Tage an einen warmen Ort und lassen Sie ihn nicht trocknen.

Es ist wichtig! Der Fehler der Mehrheit der Gärtner ist, dass sie sofort gekeimte Samen in den Boden setzen, wo die meisten von ihnen leider sterben. Gekeimte Samen werden am besten in Gefäße mit der Erde ausgesät und bis zur Keimung an einem warmen Ort gehalten.Erst danach können Setzlinge in den Boden gepflanzt werden.
Wie Sie sehen können, erfordert Pflege für Callae in Töpfen nicht viel Aufwand. Die Hauptsache ist, alle oben genannten Regeln zu befolgen und das Feuchtigkeitsniveau der Luft und des Bodens sorgfältig einzuhalten. Als Ergebnis erhalten Sie reichlich Blüte dieser erstaunlichen Pflanze, die jeden begeistern wird.

Sieh dir das Video an: Maria Callas - Parigi 1958 - Norma (Dezember 2019).