Geheimnisse der Pflanzung und Pflege von Baskenmütze

Wenn Sie auf der Suche nach einer üppigen und blühenden Pflanze sind, dann ist ein Euonymus wahrscheinlich kein "Blickfang", aber für Kenner von Evergreens ist es genau das, was Sie brauchen. Seine Blumen sind klein und unauffällig, aber es kann immer noch eine großartige Ergänzung zu Ihrem Garten oder Wohnung "Gewächshaus" sein. Ich möchte die letzte Option detaillierter besprechen. Wie man den Euonymus pflegt, wie man ihn richtig pflanzt und vermehrt, lernen Sie, indem Sie diesen Artikel bis zum Ende lesen.

  • Arten von Zimmer Euonymus
  • Regeln für die Pflege von Euonymus in Raumbedingungen
    • Beleuchtung und Temperatur
    • Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens und seines Düngers
    • Regelmäßige Bewässerung und Feuchtigkeit
    • Zuschneiden und Kronenbildung
  • Euonymus-Toxizität
  • Strauch-Transplantation
  • Reproduktion von Euonymus zu Hause
    • Division Busch
    • Stecklinge
    • Samen
  • Krankheiten und Schädlinge von Raum euonymus, wie man mit ihnen umgeht

Arten von Zimmer Euonymus

Die meisten Arten dieser Pflanze (und es gibt etwa 140) sind für den Anbau im Freiland bestimmt, und nur zwei von ihnen sind für die Indoor-Zucht geeignet. Natürlich, jetzt meinen wir es Japanischer Euonymus und Euonymuswurzelndie am häufigsten in unseren Häusern gefunden werden.

Die erste Variante zeichnet sich durch dunkelgrüne ledrige Blätter von enger elliptischer Form mit fein verzahnten Rändern aus. Ihre Länge variiert von 3 bis 8 cm, und die Blüten entsprechen 1 cm (in jedem Blütenstand von 10 bis 30 Stück). Die Farbe der Blumen ist gelb-grün, und orange oder rosa Kästen wirken als Früchte.

Eine Euonymuswurzel (ein anderer Name ist Forchun's Euonymus) ist ein Strauch, der eine Höhe von 30-60 cm erreicht, wobei sich die Äste auf drei Meter Länge ausdehnen. In den Knoten der Zweige können Wurzeln schlagen. Die Blätter sind ledrig, klein, haben eine dunkelgrüne Farbe und eiförmige Form. Ihre Größe reicht von 2 bis 6 cm.

Wissen Sie? Praktisch alle Arten von Euonymus sind sehr giftig, aber der Warzen-Euonymus und der Europäische Euonymus sind von größter praktischer Bedeutung, da ihre Rinde und Stämme Guttapercha enthalten.

Regeln für die Pflege von Euonymus in Raumbedingungen

Die gleiche Pflanze, die unter verschiedenen Bedingungen wächst, erfordert unterschiedliche Aufmerksamkeit. Daher unterscheidet sich die Raumpflege für Euonymus von der Pflege von Gartenblumen.

Beleuchtung und Temperatur

In Bezug auf die Beleuchtung ist diese Pflanze ziemlich unprätentiös und wächst sowohl in Licht als auch im Halbschatten gut, obwohl die erste Option vorzuziehen ist. Oft braucht das Zimmer Euonymus das ganze Jahr über eine gute Beleuchtung, weshalb sich nicht alle Arten auf der Nordseite einer Wohnung oder eines Hauses gut fühlen können.

Direkte Sonneneinstrahlung kommt dem Euonymus zugute, aber es ist besser, dass sie nur morgens oder abends auf die Blätter der Pflanze fallen. Arten mit bunten Blättern, die auf der Nordseite wachsen, können jedoch ihre natürliche Farbe verlieren, was unter ästhetischen Gesichtspunkten höchst unerwünscht ist.

Im Winter kann man Euonymus nicht vor dem Sonnenlicht verstecken, denn direktes Sonnenlicht hat bei ihm nicht die gleiche Wirkung wie im Sommer.

Ein weiterer wichtiger Aspekt der Pflanzenpflege ist die Innentemperatur. Im Sommer ist es etwas einfacher, geeignete Temperaturbedingungen zu schaffen (die Temperatur sollte nicht über + 24-25 ° C steigen), während im Winter die Temperaturindikatoren auf 8-10 ° C reduziert werden. Überwinterung bei höheren Temperaturen bedroht den Euonymus mit Blattverlust.

Zu dieser Zeit können Sie die Pflanze auf den beheizten Balkon bringen, obwohl Sie nicht zu niedrige Temperaturen zulassen sollten. Die Überwinterung eines jungen Euonymus (bis zu 3 Jahren) unter den Bedingungen eines Gartens sorgt für den Schutz von Pflanzen mit Fichtenzweigen oder trockenem Laub und verhindert das Einfrieren der Wurzeln von erwachsenen PflanzenSägemehl oder Blätter werden in ihren nahen Stammkreis gebracht.

Wissen Sie? Mit dem Euonymus sind mehrere Legenden verbunden. Der erste sagt, dass die Hexe einen giftigen Strauch wegen des Grolls gegen die Menschen aufzog, aber später bedauerte sie ihre Handlungen und machte die Pflanze zu einer Medizin. Danach verwandelte sie sich selbst in einen kleinen grauen Vogel - ein Rotkehlchen (das Gift der Beeren beeinflusst sie nicht). Wenn Sie der zweiten Legende glauben, erschien der Euonymus wegen des Zorns der Göttin Flora, die zwei Ornamente - eine Brosche und einen Ohrring - verlor. Sie suchte nicht nach ihnen, sondern verwandelte sie einfach in einen Euonymusstrauch: Die Blumen sehen mehr wie Broschen aus und die Beeren sehen aus wie Ohrringe.

Anforderungen an die Zusammensetzung des Bodens und seines Düngers

Es ist kein Geheimnis, dass sich der Raum euonymus in Bezug auf Bepflanzung und Pflege von der Gartenversion unterscheidet, aber bezüglich des Bodens haben beide Arten ähnliche Vorlieben. Für das volle Wachstum und die Entwicklung dieser Pflanze ist eine perfekte Mischung aus Sand und gewöhnlicher Blumenerde im Verhältnis 1: 3. Idealerweise sollte der pH-Wert nicht höher oder niedriger als 6 sein und der Säuregehalt sollte neutral bleiben.

Es ist wichtig! Zu lehmige Böden, in denen Sand hinzugefügt werden muss, sind nicht die beste Option für den Innen-Euonymus.
Wenn Sie jedoch wünschen, dass die Pflanze Sie mit ihrem gesunden Aussehen, dem schönen Laub und der üppigen Frucht nach dem Pflanzen eines Euonymus erfreut, dann benötigt sie neben der richtigen Zusammensetzung des Bodens auch den richtigen Dünger, der mehrmals im Jahr auf den Boden aufgetragen wird.

Es ist besonders wichtig, Euonymus im Frühling zu düngen, wenn sich die Blütenknospen aktiv bilden. In diesem Fall ist eine hervorragende Möglichkeit zur Fütterung Dung, der zuvor mit Wasser im Verhältnis 1:10 verdünnt wurde. Als Alternative können Sie Vogelkot verwenden, aber nur die Konzentration der Infusion muss um die Hälfte reduziert werden.

Für Zimmerpflanzen werden genug und komplexe Mineraldünger ausreichen, die in fertiger Form verkauft werden. Sie werden etwa einmal im Monat hergestellt, und wenn der Boden im Topf durch einen hohen Säuregehalt gekennzeichnet ist, kann er mit Kalk bestreut werden. Im Winter wird die Pflanze nicht gedüngt, da sie in Ruhe ist und keine regelmäßige Fütterung benötigt.

Regelmäßige Bewässerung und Feuchtigkeit

Wahrscheinlich einer der wichtigsten Aspekte der Pflege einer bestimmten Pflanze ist die Richtigkeit ihrer Bewässerung.Im Fall von Raum Euonymus wird dieses Verfahren unter Verwendung von destilliertem Wasser mit einer minimalen Menge an darin gelösten Salzen durchgeführt. Im Frühjahr und Sommer sollte die Bewässerung ausreichend sein, aber Stagnation der Feuchtigkeit im Wurzelsystem nicht zulassen.

Im Herbst und Winter ist der Euonymus nicht so feuchtigkeitsliebend und die Anzahl der Wassergaben kann reduziert werden. Pflanzen, die auf dem isolierten Balkon bei einer Temperatur von 5 bis 10 ° C stehen, können kaum bewässern. Obwohl sie sich nicht von ihren Blättern trennen, befinden sie sich in völliger Ruhe.

Neben der Bewässerung spielt auch die Luftfeuchtigkeit im Raum eine wichtige Rolle. Einige Blumenzüchter behaupten, dass dieser Indikator keine besondere Bedeutung hat und nur das Sprühen nützlich ist. Wenn die Luft im Raum jedoch sehr trocken ist und die Temperatur hoch genug ist, kann dies zur Abtrennung der Euonymusblätter führen.

Es sind die ledrigen Blätter, die für die Verdunstung einer kleinen Menge Feuchtigkeit durch die Pflanze verantwortlich sind, dank der es die trockene Luft von geschlossenen Räumen toleriert. Um Staub aus dem Euonymus zu entfernen, raten Experten von Zeit zu Zeit, seine Dusche zu arrangieren.

Zuschneiden und Kronenbildung

Nicht nur Gartenarten, sondern auch japanische Zimmerpflanzen müssen regelmäßig beschnitten werden. Damit der Euonymus verzweigt wird, muss er daher jeden Frühling während der gesamten Wachstumsperiode geschnitten werden. Die Stängel von Pflanzen sind relativ weich und biegsam, so dass sie eine beliebige Form erhalten können (zum Beispiel in Form von Bonsai).

Während des ganzen Jahres kann ein Reinigungsschnitt durchgeführt werden (da die Triebe des Euonymus austrocknen). Des Weiteren sind schwache Äste, die der Pflanze Energie zuführen, Gegenstand der Entfernung.

Es ist wichtig! Im frühen Frühling können junge Triebe kneifen, die nur die Verzweigung verstärken und zur Bildung einer dichten Krone beitragen.
Sie können eine Pflanze nach Ihrem Geschmack anbauen, die fast jede Form hat. Die häufigste Variante von Raum Euonymus ist Cluster, wenn viele Zweige von der Wurzel abgehen (je mehr es gibt, desto dicker und schöner wird die Krone).

Es ist auch möglich, die Pflanze als Stammbaum zu züchten: der Stamm ist von unten kahl, und oben ist er mit einer dicken Krone ergänzt, die durch ordentlichen und rechtzeitigen Schnitt und regelmäßiges Kneifen entsteht, um schlafende Knospen zu erwecken.Wenn Sie es versuchen, können Sie sogar Bonsai aus dem Euonymus anbauen.

Euonymus-Toxizität

Für erfahrene Gärtner ist es kein Geheimnis, dass der Euonymus giftig ist, was bedeutet, dass bestimmte Vorsichtsmaßnahmen beim Anbau beachtet werden sollten. In der Tat ist die Gefahr nur die Früchte, und selbst dann nur für Kinder und Tiere, als Erwachsener für schwere Vergiftung müssen Sie viele Beeren essen.

Strauch-Transplantation

Junge Pflanzen (bis zu 3-4 Jahren) müssen jedes Jahr neu bepflanzt werden, aber für einen erwachsenen Euonymus genügt es, den Ort des Wachstums einmal alle zwei oder drei Jahre zu ändern (wenn es keinen ausdrücklichen Bedarf gibt, dann kann es sogar noch seltener vorkommen).

Die Transplantationsprozedur wird in der folgenden Reihenfolge durchgeführt: eine Drainageschicht wird auf den Boden eines zuvor vorbereiteten neuen Topfes gegossen (dieser sollte nicht viel größer sein als der vorhergehende), wonach der Boden selbst aufgefüllt wird. Es ist am besten, in eine Mischung aus Rasen und Blattland, gemischt mit grobem Sand und Humus (im Verhältnis 1: 2: 1: 1) zu transplantieren.

Wir dürfen nicht vergessen, dass der Boden für Euonymus leicht und mit Mikronährstoffen gesättigt sein sollte. Wenn Sie sich entscheiden, die Pflanze auf dem offenen Boden zu transplantieren, ist es am besten, eine Transplantation im Frühling durchzuführen.

Wissen Sie? Euonymus wird erfolgreich in der Medizin verwendet, und der medizinische Rohstoff ist nicht nur Rinde, sondern auch Blätter, Zweige und sogar Samen. Diese Pflanze hat insektizide, abführende, antimikrobielle, anthelmintische, diuretische und antiparasitäre Wirkung.

Reproduktion von Euonymus zu Hause

Meistens kommt die Euonymuszüchtung vegetativ vor (grüne Stecklinge oder Buschscheiden), aber bei Zimmerpflanzen ist oft auch die Samenvermehrung anzutreffen.

Division Busch

In den meisten Fällen multiplizieren sich Zwergsorten von Euonymus, indem sie den Busch teilen. Dies trägt zur Oberflächlichkeit und zum horizontalen Auftreten des Wurzelsystems bei, das jedes Jahr ein neues Wachstum hervorbringt. Alles, was von Ihnen verlangt wird, ist, die jungen Triebe (zusammen mit einem Teil der Rhizome) vorsichtig vom Mutterbusch zu trennen, dann in 2/3 der Länge zu schneiden und sie in einen anderen Topf zu pflanzen. Ein solches Vorgehen ist für Euonymus absolut schmerzfrei.

Stecklinge

Beim Schneiden von Eosklet, müssen Sie Schnitte von Dina nicht mehr als 6-10 mit einem Internodium wählen. Danach sollte der Schnitt in ein spezielles Phytohormon-Pulver getaucht und die Stecklinge in die Torf-Sand-Mischung gegeben werden.Gießen Sie die Triebe und bedecken Sie sie mit einem Film. Sie müssen 2-2,5 Monate warten, und sobald sie Wurzeln schlagen, können sie an einen festen Platz verpflanzt werden.

Es ist wichtig! Es ist besser, Stecklinge in der ersten Hälfte des Sommers zu schneiden.

Samen

Oft werden Zimmersprossen durch Samen vermehrt, die sich in den Fruchtkästen nach blühenden Pflanzen bilden. Innerhalb von 3 Monaten werden sie bei einer Temperatur von etwa +3 ° C geschichtet. Diese Zeit ist genug für die meisten Samen, um die Samenschale zu sprengen. Danach werden sie von prisemyanikov gereinigt und in eine Lösung von Kaliumpermanganat (0,5%) gegeben.

Aussaat sollte in flachen Rillen (ca. 2 cm) sein, und nach 2-3 Wochen werden Sie die ersten Triebe sehen.

Krankheiten und Schädlinge von Raum euonymus, wie man mit ihnen umgeht

Meistens ist der Raum Euonymus von einer Spinnmilbe, Blattlaus und einem Schild bedroht. Spinnmilben sind auf den Blättern praktisch unsichtbar und werden erst dann erkannt, wenn die Blätter gelb werden und abfallen. Charakteristisches Zeichen für das Vorhandensein von Zecken ist außerdem die Krümmung junger Blätter.

Im Wissen um die Möglichkeit einer solchen Widrigkeit, ist es notwendig, hohe Luftfeuchtigkeit im Raum zu halten (besonders an heißen Tagen), gelegentlich die Blätter unter einer warmen Dusche waschen, können Sie sogar mit Shampoo oder Seife.In extremen Fällen ist es notwendig, auf die Hilfe von Akariziden zurückzugreifen, aber im Laufe der Zeit werden die Milben resistent gegen sie.

Liefert eine Menge Probleme und Schild (es gibt sogar eine separate Art - irdenen Schild). Nach dem "Aufkleben" auf ein Stück Papier hinterlässt es einen gelben Fleck, der mit der Zeit zunimmt und das Aussehen der Pflanze beeinträchtigt. Im Kampf dagegen hilft systemische Insektizide - Aktara oder Confidor, sowie die Entfernung von Schädlingen aus dem Laub mit einem Schwamm oder Wattestäbchen.

Als vorbeugende Maßnahme auf die Pflanze Schaumseife und lassen Sie es für eine Stunde. Danach müssen Sie die Blätter gründlich unter einer warmen Dusche waschen.

Es ist wichtig! Nach dem Verfahren muss der Euonymus noch einige Stunden im Badezimmer gelassen werden.
Es ist unwahrscheinlich, dass Sie den Euonymus vollständig vor den Strauchkrankheiten schützen können, aber bei richtiger Pflege können Sie das Risiko von Schädlingen minimieren.

Loading...