Eigenschaften der Duroc-Zuchtschweine: Wir machen die Schweinezucht einfach und unkompliziert

Schweinefleisch ist die Grundlage der Ernährung für viele, so dass eine große Anzahl von Menschen beschließen, Schweine zu Hause zu züchten. Dies ist kein schwieriges Geschäft, besonders wenn Sie die richtige Rasse wählen. Viel hängt wirklich von der Rasse ab - und von der maximalen Leistung, den Fütterungseigenschaften und den Haftbedingungen.

Im Folgenden werden die Eigenschaften von Duroc-Zuchtschweinen besprochen, die für die Fleischrichtung dieser Tiere repräsentativ sind. Um Ihnen mehr Sicherheit zu geben, dass es sich immer noch lohnt, sich in der Schweinezucht zu engagieren, werden wir ausführlich über die Pflege dieser Rasse sowie die Regeln für die Auswahl der Ferkel berichten.

  • Wertvoller Ratschlag, wie man sich bei der Auswahl eines Stammbaums und gesunder Ferkel nicht geirrt
  • Unterscheidungsmerkmale der Vertreter der Rasse Duroc
  • Die Vorteile der Haltung und Zucht von Dyurokov
  • Rassenmisse: Was sind sie und wie man sie bekämpft?
  • Wichtige Merkmale und Besonderheiten der Vertreter der beschriebenen Rasse
  • Schweine Duroc und die wichtigsten Aspekte ihrer Leistung
  • Die wichtigsten Aspekte der Pflege und Pflege von Tieren
  • Farrow Sauen: Wie kann man Müll sparen?

Wertvoller Ratschlag, wie man sich bei der Auswahl eines Stammbaums und gesunder Ferkel nicht geirrt

Bevor Sie beginnen, Schweine zu züchten, ist es wichtig, gesunde Individuen zu wählen, die den Stammbaum Ihrer Haustiere festlegen. Dies ist ein sehr wichtiger Moment, denn Sie können nicht nur einen Fehler machen, sondern auch einen skrupellosen Verkäufer, der Ihnen schwache und unproduktive Tiere verkauft. Deshalb, bevor sie auf den Markt für Ferkel der Duroc-Rasse geschickt werden, Es ist wichtig, dass Sie sich mit den folgenden allgemein anerkannten Regeln für die Auswahl von gesunden Schweinen vertraut machen:

  • Ferkel werden bereits im Alter von 1 Monat zum Verkauf angeboten. Gleichzeitig sollten sie bereits lernen, regelmäßig zu essen, und nicht nur die Muttermilch. Das Hauptproblem, das mit dem Fehlen einer solchen Fähigkeit verbunden ist, besteht darin, dass die Schweine, wenn sie auf Kuhmilch und andere Futtermittel umstellen, sehr stark gequetscht werden, da dies allmählich auch mit einer Sau geschehen sollte. Fragen Sie daher den Verkäufer ausführlich darüber, wie und was er seinen Schweinen gefüttert hat. Es ist sehr wünschenswert, den Prozess der Nahrungsaufnahme durch die jungen Ferkel zu beobachten: Sie sollten das Essen mit ihrem ganzen Mund ergreifen und nicht versuchen, es aus der Brustwarze ihrer Mutter zu saugen.
  • Ein wichtiges Merkmal jeder Schweineart ist der richtige Biss. Es hängt davon ab, wie gut das Schwein kauen und folglich das ihm angebotene Essen verdauen kann. Wenn der Biss nicht korrekt ist, das heißt, wenn sich ein Schweinekiefer zwischen ihnen schließt, ist ein großer Spalt sichtbar oder sie sind im Allgemeinen in verschiedene Richtungen gerichtet, dann kann das Tier überhaupt kein Futter kauen und wird es einfach in großen Stücken verschlucken. Auf großen Farmen werden solche Tiere in der Regel sofort abgelehnt, obwohl skrupellose Verkäufer auch versuchen können, damit Geld zu verdienen.
  • Bei der Auswahl von Schweinen einer bestimmten Rasse ist es unerlässlich, im Voraus herauszufinden, welche konstitutionellen Merkmale für erwachsene Individuen dieser Rasse charakteristisch sind. Normalerweise erscheinen sie von Geburt an. Also, wenn man Ferkel Dyurokov wählt, ist es vor allem wert, auf ihren Anzug zu achten - es sollte rötlich sein. Die Länge dieser Schweine kann nicht zu kurz oder zu lang genannt werden. Ihr Rücken hat eine charakteristische gekrümmte Form. Wenn diese Ferkel zusammen mit Schweinen anderer Rassen verkauft werden, dann merkt man sofort, dass Duroks deutlich höhere Beine haben.Sie können sie durch die ziemlich große Größe der Ohren unterscheiden, die über den Augen hängen.
  • Viele empfehlen, mehrere Personen gleichzeitig zu starten. Diese Position wird durch die Tatsache vertreten, dass Schweine Herdentiere sind, daher kann sich das Wachstum mit einem einzigen Gehalt erheblich verschlechtern: Es wird entweder auf Null reduziert, oder das Tier wird im Gegenteil an Fettleibigkeit leiden. Auch der Kauf von mehreren Ferkeln auf einmal wird den Prozess, die Tiere von der Sau zu nehmen und sich an einen neuen Wohnort anzupassen, erheblich erleichtern. Dies betrifft auch die Ernährung, da junge Ferkel sehr stark um Nahrung konkurrieren, wodurch sie sehr schnell an Gewicht zunehmen.

Unterscheidungsmerkmale der Vertreter der Rasse Duroc

Diese Rasse ging von amerikanischen Schweinen aus, die ursprünglich eine extrem fettige Richtung der Produktivität hatten. Aber aufgrund der Zucht und sorgfältigen Zuchtauswahl wurde Duroki zu Rinderschweinen. Eine solche Neuorientierung ist mit einer höheren Nachfrage nach Fleisch dieser Rasse verbunden, und nicht mit dessen Fett.

Die Vertreter dieser Rasse, die sich als sehr robust und gut an die verschiedenen Bedingungen der Tierhaltung angepasst haben, wurden sehr schnell auf der ganzen Welt bekannt. Und obwohl ihre Bevölkerung in unserem Land heute nicht bedeutend ist, wählen immer mehr Hobbyzüchter und Züchter diese Form der Scheidung.

Die Vorteile der Haltung und Zucht von Dyurokov

Es ist klar, dass für das Wachstum der Popularität bestimmte Gründe benötigt werden und sie in einer Reihe von wichtigen Vorteilen bestehen, die für Durocam charakteristisch sind. Die wichtigsten unter ihnen sind die folgenden:

Duroki sind die beständigsten Haustiere. Sie können in speziell eingerichteten Schweineställen gehalten werden, und auf der Uhr laufen. Sie haben fast keine Angst vor Temperaturabfällen. - Duroki kann sich leicht an ein heißes und zu kaltes Klima anpassen. Aus diesem Grund gilt die beschriebene Rasse als besonders vielversprechend für die Zucht in ganz Russland.

In der Sommerzeit können Sie niemals Futter für diese Schweine ausgeben. Sie sind ungewöhnlich gut für die Weidenutzung geeignet. Grünfutter ist für fleischtragende Schweine sehr nahrhaft, daher fühlen sich die Tiere auf Weiden ausgezeichnet. Ein weiterer Pluspunkt ist, dass Dyurokov bei gutem Wetter gar nicht in den Schweinestall gefahren werden kann, wenn im Gehege zum Schutz vor Regen und Wind speziell gebaute Zelte stehen.

Kein Zweifel, dass Der wichtigste Vorteil der beschriebenen Rasse gegenüber allen anderen Schweinen ist ihre Fleischqualität. Darüber hinaus geht es nicht nur um das große Gewicht des Schlachtkörpers, sondern auch um die Qualität dieses Fleisches. Aufgrund der geringen Fähigkeit von Schweinen, Fettgewebe zu akkumulieren, hat ihr Schweinefleisch unterschiedliche Ernährungsweise und besonderen Geschmack. Auch die Qualität des Dyurokov-Fleisches bleibt unverändert und es gibt verschiedene Arten, diese Tiere zu füttern und sie mit Vertretern anderer Rassen zu kreuzen.

Die Würde von Schweinen der Duroc-Rasse, wie die Karkasseneinheitlichkeit, widerspiegelt etwas den vorherigen Punkt. Der Organismus dieser Tiere konzentriert sich hauptsächlich auf die Gewinnung von Proteinstrukturen aus der Nahrung, daher wächst die Muskelmasse der Tiere sehr schnell. Wenn die Möglichkeit besteht, viel zu bewegen, verbrennen die Schweine selbst die kleine Menge Fett, die sie ansammeln können.

Ein ebenso wichtiges Merkmal ist das ruhige Temperament der Duroks. Obwohl sie ziemlich aktiv sind und weite Strecken über eine Weide zurücklegen können, sind sie im Allgemeinen sehr freundlich zu einer Person und zeigen auch nach dem Abferkeln keine Aggressivität.Wenn sie in Schweineställen gehalten werden, versuchen sie sehr selten, den Käfig zu brechen, selbst wenn sie hungrig sind und dies in jeder Hinsicht dem Besitzer zu beweisen versuchen. Diese Eigenschaft ist auch deshalb wichtig, weil die Sauen sich sehr umsorgend zeigen und ihre Nachkommen auch ohne menschliches Zutun vollständig verlassen können.

Rassenmisse: Was sind sie und wie man sie bekämpft?

Obwohl Duroki im Allgemeinen relativ einfach zu pflegen sind, erfordern sie besondere Aufmerksamkeit beim Füttern. Tatsache ist, dass ihr Körper in den Rollen sehr benötigt wird, daher sollte die Nahrung, die sie anbieten, angemessen sein. Um ein vollwertiges und gesundes Tier mit charakteristischen Fleischeigenschaften zu züchten, ist es daher unwahrscheinlich, dass es sich ausschließlich um Lebensmittelabfälle handelt. Obwohl Sie im Allgemeinen spezielle Protein-Ergänzungen kaufen können, obwohl es nicht immer billig ist.

Von den häufigsten Krankheiten, an denen Duroc-Arten normalerweise leiden, aspirierte Rhinitis. Dies ist eine laufende Nase, die sich hauptsächlich als allergische Reaktion auf verschiedene Arten von Wetterveränderungen äußert. Es ist schwer zu kämpfenSie können jedoch versuchen, zusätzliche Allergene auszuschließen, die die bereits geschädigten Schleimhäute der Nase der Tiere reizen: Getreide, Mehl, Heu, Staub.

Ein weiterer Nachteil der Rasse ist die Unfruchtbarkeit der Sauen. Eine Rekordzahl von Schweinen, die ein Schwein an das Licht bringen kann - 11. Obwohl diese Zahl im Durchschnitt viel niedriger ist und die Reproduzierbarkeit von Generationen eher gering ist.

Wichtige Merkmale und Besonderheiten der Vertreter der beschriebenen Rasse

Duroks zeichnen sich durch eine eher starke Körperkonstitution und eher große Körpergröße aus. Obwohl der Körper dieser Schweine und nicht lang, aber immer noch sehr tief und breit, was auf ein gut entwickeltes Muskelgewebe hinweist und deutlich die Fleischqualitäten der Vertreter der Rasse anzeigt. Die Länge des Körpers ist ziemlich schwer von Sauen zu unterscheiden, da sie fast identisch sind. Beim Eber sind es 180-185 Zentimeter, bei den Sauen 175-185 Zentimeter.

Besonders hell distinguierte Rasse Duroc ihre Ohren. Sie haben eine ziemlich große Größe und hängen leicht an den Seiten und vorne. Der Kopf ist mittelgroß, gut mit Muskelgewebe bewachsen, die Schnauze scheint in einem Winkel zur Stirn hervorzutreten.

Wie wir bereits bei der Beschreibung von Empfehlungen zur Auswahl von Ferkeln festgestellt haben, zeichnen sich Durorocks durch eine bogenförmige Rückenform sowie ziemlich hohe und kräftige Pfoten aus. Schinken ist sehr fleischig, das mit guter Mast wird auch mit bloßem Auge bemerkbar.

In Bezug auf die Farbe gehören diese Schweine im Allgemeinen zu den roten Rassen. Aufgrund mehrerer Kreuzungen, Vermischung und Züchtung können Sie Dyurokov heute in goldener Farbe und in dunkelrot treffen.

Schweine Duroc und die wichtigsten Aspekte ihrer Leistung

Die Leistung der Rasse ist ziemlich hoch, womit ihre Popularität verbunden ist. Erstens sind die Durokes sehr schnell. Zweitens haben sie einfach unrealistisch hohe tägliche Gewichtszunahme - von 750 bis 950 Gramm. So erreichen die Ferkel im Alter von sechs Monaten leicht ein Gewicht von 100 Kilogramm, was für fettige und fettreiche Rassen charakteristisch ist.

Zur gleichen Zeit werden nur 3,7 Futtereinheiten pro Kilogramm Wachstum verbraucht. Im Erwachsenenalter erreicht das Gewicht des Ebers etwa 330-370 Kilogramm. Sau wiegt viel weniger - nur 240-320 Kilogramm.

Wenn Schweine der Rasse Duroc zur Schlachtung zugelassen sind, beträgt die Gesamtausbeute durchschnittlich 80% und nur Fleisch 58 bis 70%.Zur gleichen Zeit ist die Dicke des Fettes nur 17 bis 18 Millimeter.

Jedoch hat das Fleisch selbst ziemlich viel intermuskuläres Fett, dessen Menge im Verhältnis zur Gesamtmenge an Fleisch 3,93% beträgt. Aus diesem Grund ist das Fleisch ziemlich kalorienreich, aber es hat eine gute Saftigkeit und einen ungewöhnlichen Geschmack. Diese Fleischstruktur ist selten und sehr geschätzt. Zum Beispiel wird Rindfleisch mit der Anwesenheit von solchen Fettschichten, und das wird deshalb Marmor genannt, als Elite Fleisch angesehen.

Die wichtigsten Aspekte der Pflege und Pflege von Tieren

Es gibt normalerweise keine Probleme mit dem Inhalt dieser Rasse. Dies trägt zu einer guten Ausdauer der Tiere und der Anpassungsfähigkeit bei. Sie können sie sowohl in geschlossenen Schweineställen als auch auf Weiden halten. Es hängt alles von Ihren persönlichen Fähigkeiten und der Jahreszeit ab. Regelmäßiges Gehen zur Verbesserung der Fleischqualität.

Es ist wichtig für Milchprodukte und bereits erwachsene Ferkel, in ihre Ernährung Lebensmittel aufzunehmen, die eine große Menge an Protein enthalten. Am wichtigsten ist, dass sie viel Milch bekommen.

Mastschweine können ab dem Zeitpunkt von zwei Monaten gestartet werden, bis die Tiere 100 Kilogramm zunehmen.Bei richtiger und ausgewogener Ernährung sowie bei Einhaltung der richtigen Fütterungsart wird dieses Gewicht in sehr kurzer Zeit erreicht. Also Die besten Feeds sind:

  • Kartoffeln (es wird empfohlen, gekochtes, vor-dekantiertes Wasser zu geben)
  • Kombinierter Silo.
  • Hülsenfrüchte (sowohl Getreide als auch Stängel).
  • Kuchen.
  • Getreide (Hafer, Gerste, Mais), aber in begrenzten Mengen, weil sie zu Fettleibigkeit von Tieren führen, Verlust von Fleischqualitäten.
  • Ausschließlich zur Verbesserung der Fleischqualität ist es sehr wichtig, die Ration der Schweine mit Knochen- und Fischmehl sowie verschiedene Abfälle aus der Fleisch- und Fischproduktion zu füllen. Eine wichtige Rolle spielen proteinreiche Milchprodukte. Von Wurzelgemüse, Zucker und Futterrüben sind von großem Wert, um Dyurokov zu füttern.
  • Sie können obraty verwenden.

Die Nahrung sollte regelmäßig zur gleichen Zeit gegeben werden, aber die Häufigkeit der Fütterungen hängt von der Jahreszeit ab:

  • Im Winter wird das Futter dreimal am Tag an die Schweine abgegeben.
  • Im Sommer - zweimal am Tag.

Wir weisen darauf hin, dass die Haltung von Duroc-Schweinen ausschließlich für den Verkauf von Ferkeln unpraktisch ist.Züchte sie ausschließlich für gutes und hochwertiges Fleisch. Damit das Ergebnis wirklich gut ist, müssen jedoch folgende Regeln beachtet werden:

  • Schweine sehr früh, buchstäblich von den ersten Tagen an, müssen Sie anfangen zu locken, sonst können sie in der Entwicklung zurückbleiben, können Rachitis entwickeln.
  • Es ist wichtig, dass sie Produkte erhalten, die Eisen, Kupfer und Vitamine enthalten.
  • Geben Sie jungen Tieren Bewegungsfreiheit, was sich positiv auf Wachstum und Entwicklung auswirkt.

Farrow Sauen: Wie kann man Müll sparen?

Die sexuelle Jagd tritt bei Schweinen der beschriebenen Rasse eher früh auf, jedoch ist es besser, die Paarung durchzuführen, nachdem die Tiere mindestens 10 Monate alt sind. Frühere Schwangerschaften können der Gesundheit der Sau großen Schaden zufügen und sie stark entwässern. Wenn eine Jagd erscheint, wird sich das Schwein ziemlich nervös verhalten, es wird die äußeren Genitalien erröten. Eine solche Aktivität dauert gewöhnlich etwa 48 Stunden, jedoch ist es besser, die Sau am zweiten Tag des Auftretens der beschriebenen Symptome an das Wildschwein zu lassen.

Da der Nachwuchs in Dyurokov nicht zahlreich ist, versuchen Schweinezüchter so viel Aufwand wie möglich zu machen, um sie zu retten. In der Regel kümmert sich die Sau selbst darum, was ihren Nachkommen viel Aufmerksamkeit schenkt und jedes Ferkel gut ernährt. Obwohl es besser ist, beim Abferkeln selbst anwesend zu sein: es wird notwendig sein, die Ferkel von der Sau wegzunehmen, die Nabelschnur zu schneiden und sie mit Jod zu durchtränken, Nase, Ohren und Mund von Schleim zu säubern.

Der Milchindikator von Sauen Duroc ist ungefähr 41 Kilogramm, und die Masse des Nestes in zwei Monaten erreicht 141 Kilogramm. Der durchschnittliche Prozentsatz des Überlebens von Ferkeln beträgt 92-93%. Um es zu erhöhen, ist es wichtig, die Sau während der Trächtigkeit reichlich und effizient zu füttern. Außerdem muss sie oft viel laufen.

Loading...