Wie man Honig vom Imker der wilden Bienen unterscheidet

Selbst eine Person, die gleichgültig ist für Süßigkeiten und die Vorteile von Honig erkennt, kauft sich gelegentlich ein Glas, um seine Batterien aufzuladen und seinen Körper zu verbessern. Aber nur wenige Menschen wissen, dass es eine andere Art von diesem überraschend nützlichen Produkt gibt. Es geht um wilde Honigbienen. Ja, ja, das ist genau das Dessert, das alle Bären so sehr lieben.

  • Wilder Honig, warum ist er wild?
  • Nützliche Eigenschaften von wildem Honig, und wie man es nimmt
    • Nützliche Eigenschaften von wildem Honig
    • Wann Wunder Honig zu nehmen
    • Wie man nimmt, besonders die Verwendung von Honig an Bord
  • Wie unterscheidet man wilden Honig beim Kauf?
  • Wie kommt man an Bord von Honig selbst, und das wird es erfordern
    • Ausrüstung und Werkzeuge
    • Wilder Honig Extraktionsprozess
    • Wilder Honig und die moderne Welt

Wilder Honig, warum ist er wild?

Wildbienen sind sehr verschieden von domestizierten Bienen, die in Bienenständen leben. Sie leben in den Bäumen des Waldes, die man die Seiten nennt. Solche Boards sind weit entfernt von verschiedenen Industrieanlagen, Straßen.

Wissen Sie? Ein anderer Name für wilden Bienenhonig ist Bortovaya-Honig.

Die Nahrung der Waldbienen besteht ausschließlich aus natürlichen Substanzen, mit Ausnahme verschiedener künstlicher Zusatzstoffe, die die Imker oft ihren Haustieren hinzufügen. Wie der Name schon sagt, wird wilder Honig so genannt, weil er von Wildbienen produziert wird.Der Preis für Honig an Bord ist viel höher als üblich, weil:

  • wilder Honig ist schwieriger zu produzieren;
  • es wird in begrenzten Mengen gesammelt;
  • sein Vorteil ist viel höher als der von gewöhnlichem Honig.

Nützliche Eigenschaften von wildem Honig, und wie man es nimmt

Handelshonig verdankt seine Popularität Substanzen, deren nützliche Eigenschaften viel höher als gewöhnlich sind. Wegen der ökologisch reinen und natürlichen Inhaltsstoffe wird wild wachsender Honig oft für medizinische Zwecke verwendet.

Nützliche Eigenschaften von wildem Honig

Diese ungewöhnliche natürliche Delikatesse wirkt sich positiv auf den menschlichen Körper aus. Der positive Effekt ist:

  • Entfernung von Entzündungsreaktionen;
  • Verbesserung der Blutzusammensetzung und Förderung der Blutzirkulation;
  • Normalisierung des Magen-Darm-Traktes;
  • den Stoffwechsel verbessern;
  • Wiederherstellung der Gallenblase und Leber;
  • Stärkung der Immunität;
  • Verbesserung des Urogenitalsystems;
  • die Stärke und Elastizität der Blutgefäße erhöhen;
  • Stärkung des Herzmuskels;
  • die Alterung des Körpers verlangsamen;
  • erhöhte Antitumoraktivität.
Honig Wildbienen seine nützlichen Eigenschaften werden verwendet, um die Grippe und Kälte zu bekämpfen.Diese natürliche Medizin hilft Halsschmerzen zu lindern, erleichtert den Allgemeinzustand des Patienten. Die ganze Palette von nützlichen Substanzen des Honigs füllt den menschlichen Körper mit notwendigen Vitaminen und Mineralien auf.

Es ist wichtig! Bei Kontakt von wildem Honig mit Metall gehen alle seine nützlichen Eigenschaften verloren.

Wann Wunder Honig zu nehmen

Wilder Honig ist ein wertvolles Produkt, und es ist wichtig zu wissen, wie es nützlich ist. Küstenhonig wird ein unschätzbarer Helfer für solche Krankheiten wie:

  • Herz-Kreislauf-Erkrankungen;
  • Störung der Gallenblase, Niere und Leber;
  • bei Problemen in der Urologie und Gynäkologie;
  • wilder Honig hat eine positive Wirkung auf Krebs;
  • bei Problemen mit dem Verdauungstrakt und Stoffwechsel.

Wie man nimmt, besonders die Verwendung von Honig an Bord

Wilder Honig zu nehmen, seine nützlichen Eigenschaften zu kennen, kann unterschiedlich sein, alles hängt vom Grund der Einnahme ab. Wenn Sie diesen Honig lieben, dann gibt es keine besonderen Regeln, nur essen und genießen. Wenn Sie Honig nehmen, um die Krankheit loszuwerden, dann müssen Sie einige Techniken folgen. Zum Beispiel, für Erkältungen wird empfohlen, eine Infusion von Kräutern mit der Zugabe von wildem Honig vorzubereiten.Diese Infusion wird einen Esslöffel in einem Glas Wasser verdünnt und vor dem Schlafengehen trinken. Wenn Sie ein Problem mit dem Nasopharynx haben, lösen Sie einen Teelöffel solchen Honigs auf. Bei Problemen mit dem Magen-Darm-Trakt wird empfohlen, einen Löffel Honig auf nüchternen Magen einzunehmen.

Wissen Sie? Die empfohlene Dosis an Bord Honig für einen Erwachsenen beträgt 100 g, für ein Kind ist diese Rate 50 g.

Wie unterscheidet man wilden Honig beim Kauf?

Wabenhonig ist teuer. Ziemlich häufig versuchen unehrliche Unternehmer, das übliche in der Maske des wilden Honigs zu verkaufen. Deshalb, wenn Sie daran denken, Board-Honig zu kaufen, ist es wichtig zu wissen, was es ist. Diese Walddelikatesse zeichnet sich aus durch:

  • angenehme und reiche Bernsteinfarbe;
  • wilder Honig ist dick (ein Tropfen davon wird sich nicht ausbreiten);
  • besondere Süße, die an Herbheit grenzt;
  • Duft, der nicht gefälscht werden kann (Schattierungen von Gras, harzige holzige Noten).
Wenn Sie beim Kauf des Honigs an Bord feststellen, dass er eine flüssige Konsistenz hat und nach dem Geruch dem gewöhnlichen Haushonig ähnelt, stellen Sie sicher, dass es sich um gewöhnlichen Honig handelt und nicht um eine echte Delikatesse von Bären. Natürlich, der zuverlässigste Weg, um die Echtheit von Honig zu überprüfen, wird Hilfe erfahrenen Bortnik rufen.

Wie kommt man an Bord von Honig selbst, und das wird es erfordern

Honig wird von Wildbienen direkt aus der Höhle, in der sie leben, gewonnen. Dieser Prozess wird aufgerufen "bernic". Wildbienen sind im Gegensatz zu ihren domestizierten Verwandten besonders aggressiv. Wenn man die Sammlung von wildem Honig konzipiert hat, ist es wichtig, vorsichtig zu sein.

Wissen Sie? Bort ist eine Mulde, in der sich Wildbienen angesiedelt haben.

Ausrüstung und Werkzeuge

Um wilden Honig zu bekommen, rauchen Imker einfach Bienen und rauchen ihre Wohnung. Es ist besser, speziell für Imker entworfene Kleidung anzuziehen, in der Sie nicht gebissen werden.

Wilder Honig Extraktionsprozess

Seitenimker selbst schaffen Lebensräume für Bienen. Sie hohl hohl in einem Baum in einer Höhe von etwa 5 m Die Bretter sind in einem Abstand von einigen Metern bis zu mehreren Kilometern platziert. Der Wildbienenhonigmann raucht einen Schwarm vom Brett und sammelt das wertvolle Produkt von Hand. Die entfernten Zellen können nicht in die Rahmen-Honigschleuder eingesetzt werden, deshalb muss er den Honig auch manuell drücken. Er nimmt eine Honigwabe aus einem Bienenstock, geht zu einem anderen und bewegt sich auf einem Pferd oder zu Fuß.

Es ist wichtig! Auf keinen Fall kann der ganze Honig nicht nehmen! Wenn Sie den Bienen den ganzen Honig wegnehmen, werden sie im Winter sterben.

Wilder Honig und die moderne Welt

Wilder Honig gilt als eines der nützlichsten Abfallprodukte von Insekten. Wildbienen füllen Honig mit rein natürlichen Zutaten, die Sie oft nicht in hausgemachtem Honig finden. Natürlich, in der modernen Welt, und es scheint, in sauberen Wäldern, kann man viel Schmutz und chemischen Abfall finden. Aber zur Freude aller ist das extrem selten. Die traurige Tatsache bleibt jedoch, dass die Wildbienen jedes Jahr kleiner werden. Wildbienen wurden im Roten Buch aufgeführt, weil sie ziemlich seltene, fast gefährdete Insekten sind.

Die Arbeit mit wilden Bienen sollte sehr vorsichtig sein, es ist wichtig zu wissen, wie man wilden Honig bekommt, um sie nicht zu schädigen. Und dann können Sie ein wunderbares und nützliches Dessert für Ihr Vergnügen genießen.

Loading...