Herbst, der Tulpen pflanzt

Tulpen sind eine der beliebtesten Blumen für Gärtner. Sie können in fast allen Beeten und Gärten gefunden werden. Tulpe zeichnet sich durch seine Schönheit und schlichte Pflege aus. Es ist erwähnenswert, dass das Pflanzen von Tulpen im Herbst etwas mühsam ist. Um Frühling Tulpe erfreut Sie mit seiner Schönheit, müssen Sie wissen, wie man es richtig pflanzt.

  • Daten für den Herbst, der Tulpen pflanzt
  • Wie wählen Sie hochwertige Zwiebeln zum Anpflanzen
  • Standortwahl, Bodenvorbereitung und Düngung vor dem Pflanzen
  • Vorbereiten von Glühbirnen
  • Wie man Tulpenzwiebeln in den Boden pflanzt
  • Boden Mulchen: Vor- und Nachteile
  • Schutz gegen Nagetiere

Wissen Sie? Es gibt 15 Klassen von Tulpen auf der Welt, und es gibt Hunderte von Arten. Die Farben variieren von klassisch rot bis dunkelgrün.

Daten für den Herbst, der Tulpen pflanzt

Die Pflanzbedingungen für Tulpen im Herbst hängen von der Temperatur des Bodens ab. Am besten pflanzen Sie diese Blumen von Ende September bis Anfang November. Hauptsache, das Wetter war noch warm. Bei extremer Kälte und noch mehr Frost ist dies nicht möglich.

Für eine produktive Pflanzung von Tulpen im Herbst ist es wichtig, es nicht zu früh zu tun, sonst knospen die Zwiebeln. Dann beschädigt Frost sie.Um nicht mit der Landezeit zu verlieren, messen Sie regelmäßig die Temperatur des Bodens. In der Tiefe der Pflanztulpen (15 cm) sollte es + 10 ° C sein.

Es ist wichtig! Die genaue Zeit der Landung ist wegen des Wetters, das sich jedes Jahr ändert, schwierig zu nennen. Konzentrieren Sie sich auf die Temperatur des Bodens und auf die Bedingungen der Bewurzelung Tulpe - 3-4 Wochen.

Wie wählen Sie hochwertige Zwiebeln zum Anpflanzen

Die richtige Pflanzung von Tulpen im Herbst hängt auch von der Wahl des Pflanzmaterials ab. Bevorzugen Sie große und gesunde Zwiebeln. Beschädigte oder kranke können sich bei der Anpflanzung gesund anstecken, und dann können Sie ohne Tulpen bleiben.

Bevor Sie Blumen in den Boden pflanzen, verarbeiten Sie die Zwiebeln mit einem speziellen antimykotischen oder antibakteriellen Mittel.

Drogen mit einem ähnlichen Effekt eine riesige Menge in jedem Fachgeschäft. Prävention wird helfen, Schädlinge von Tulpenzwiebeln, Krankheiten und Viren loszuwerden.

Standortwahl, Bodenvorbereitung und Düngung vor dem Pflanzen

Tulpen im Herbst zu pflanzen ist am besten in einem gut beleuchteten Bereich. Die Oberfläche muss flach sein, damit das Wasser nicht steht.Andernfalls kann es zum Verrotten und Einfrieren der Zwiebeln kommen. Wenn Sie Tulpen im Schatten pflanzen, haben sie nicht genug Sonne und die Stängel sind dünn, und die Blüten sind klein.

Gärtner stellen oft die Frage: Welches Land lieben Tulpen? Es gibt eine praxisbewährte Antwort - es ist ein Boden mit einer neutralen oder schwach alkalischen Reaktion. Tulpen lieben leichtes, humusreiches Land. Wenn Sie sie in einer sauren Umgebung pflanzen, werden die Knospen fehlerhaft sein.

Im Herbst ist es notwendig, Humus und Dünger am Standort der Tulpen zu pflanzen.

Wissen Sie? Es ist am besten, Tulpen dort anzupflanzen, wo Kürbisfrüchte, Ringelblumen, Erdbeeren oder Hülsenfrüchte sind. Pflanzen Sie sie nicht an einem Ort, an dem Solanaceen oder Knollen angebaut werden.

Vorbereiten von Glühbirnen

Vorbereitung der Tulpen für die Pflanzung im Herbst ist wie folgt:

  • Schälen der Zwiebeln;
  • Untersuchen Sie die Lampen sorgfältig auf Schäden und Krankheit;
  • sortiere das Pflanzmaterial;
  • Dekontamination durchführen;
  • müssen die Glühbirnen mit leichten Beschädigungen bearbeiten.

Achten Sie bei der Vorbereitung zum Pflanzen darauf, die Schalen von den Zwiebeln zu entfernen. Darunter können Schädlinge oder Krankheitsanzeichen sein, zum Beispiel Fäulnisfäule.Außerdem, ohne eine Schale, absorbieren Tulpen besser Mineralien aus dem Boden.

Um die Zwiebeln vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen, sollten Sie wissen, wie die Tulpen vor dem Pflanzen zu verarbeiten sind. Dazu werden die Zwiebeln, die Sie sortiert haben, 30 Minuten in einer schwachen Lösung von Kaliumpermanganat aufbewahrt, um vor Pilzkrankheiten zu schützen.

Wie man Tulpenzwiebeln in den Boden pflanzt

Die richtige Pflanzung von Tulpen im Herbst ist wie folgt:

  • düngen Sie den Boden mit Kompost;
  • Zwiebeln bis zu einer Tiefe von 15 cm gepflanzt;
  • der Abstand zwischen den Zwiebeln sollte 10 cm betragen;
  • große Zwiebeln in der Mitte gepflanzt, klein - an den Rändern. So große Blumen werden das Licht von kleineren nicht blockieren;
  • verschiedene Sorten müssen getrennt gepflanzt werden;
  • Vergessen Sie nicht den Schutz vor Nagetieren.

Wenn Sie die Tulpen richtig pflanzen und die Begriffe und die Technik beachten, werden sie Sie im Frühling mit ihrer Schönheit erfreuen. Vergiss nicht die im Frühling gepflanzten Blumenzwiebeln.

Boden Mulchen: Vor- und Nachteile

Mulchen - es bedeckt den Boden um Pflanzen mit Materialien, die Wasser- und Luftbedingungen regulieren. Gärtner verwenden Boden Mulchen, um Unkräuter zu kontrollieren.

Diese landwirtschaftliche Technik hilft Pflanzen vor dem Austrocknen, vor Unkraut und Schädlingen zu schützen. Der Vorteil ist, dass Materialiendie zum Mulchen verwendet werden, natürlich: Gras, Heu oder Stroh, Rinde, Späne, Sägemehl, Kompost, Kies oder Kies.

Sie bereichern den Boden mit nützlichen Mineralien und düngen, verbessern Entwässerung und Bodenstruktur, sorgen für Wasser- und Sauerstoffaustausch.

Der Nachteil ist, dass die Verwendung von Stroh Nagetiere oder andere Schädlinge von Tulpenzwiebeln anziehen kann, das Gras kann sich in eine schleimige Masse auflösen und Pflanzen, Rinde und Chips verbrennen - nicht geeignet für junge Tulpen.

Wenn Sie sich immer noch dafür entscheiden, den Boden zu mulchen, bestimmen Sie, welche Pflanzen zu dem von Ihnen gewählten Material passen. Für Tulpen Torf oder gehäckseltes Stroh ist am besten. Die Mulchschicht sollte 5 cm nicht überschreiten.

Schutz gegen Nagetiere

Um die Tulpen vor Nagetieren zu schützen, verwenden Sie spezielle Behälter, die Sie selbst herstellen oder in Geschäften kaufen. Zum Beispiel Tontöpfe, Plastikflaschen, Netze. Aber diese Methode ist nicht besonders erfolgreich, da eine flinke Maus sowohl in der Flasche als auch unter dem Topf klettern kann.

Es ist am besten, Tulpen zwischen zu pflanzen Haselhuhn imperial. Sein scharfer Geruch schreckt Feldmäuse und andere Nagetiere ab.

Es ist wichtig! Viele Gärtner pflanzen Tulpen, um die Zwiebeln vor Nagern zu schützen, einfach näher an die Kälte, wenn die Mäuse in den Winterschlaf gehen.

Nagetiere haben Angst vor rotem Pfeffer, der vor der Pflanzung mit Zwiebeln verarbeitet werden kann. Einige Gärtner im Kampf gegen Nagetiere hilft Vishnevsky Salbe oder Kerosin, die mit Zwiebeln behandelt wird.

Schöne Blumen werden Sie alle Frühling erfreuen, wenn Sie im Herbst Tulpen pflanzen, wie wir in diesem Artikel empfohlen haben.

Loading...