Wie man Ameisen auf der Site loswird

Viele, die eine Ameise im Wald sehen, achten nicht auf ihn, bis er beißt. Ameisen im Garten können irreparable Schäden verursachen. Diese Insekten sind ungebetene Gäste auf dem ganzen Planeten, sie passen sich sehr gut an die klimatischen Bedingungen an und vermehren sich gut. Ameisen können verschiedene Farben haben, giftig oder nicht, fliegen und normal.

  • Arten von Ameisen, die im Garten leben
  • Ameisen - die Vorteile oder der Schaden
  • Wie man Ameisenvolkmittel loswird
  • Chemische Methoden im Umgang mit Ameisen

Die Biologie klassifiziert Ameisen als Mitglieder der Fomicide-Familie (Formicidae), der Ordnung der Hymenoptera, zusammen mit Wespen, Bienen und Hummeln.

Wissen Sie? Ameisen leben in "Familien" und sind in Kasten unterteilt: "Arbeiter" und "Gebärmutter", also lebt der Uterus länger als die Arbeiter 2 mal.

Arten von Ameisen, die im Garten leben

Mit dem Einsetzen der Hitze beschäftigen sich viele Gärtner, Gärtner und Blumenzüchter mit der Frage: "Wie man Ameisen loswird". Im Garten findet man meist schwarze Gartenameise (Lasius niger) - Einer der kleinsten Vertreter der Ameisenart, meist erdig. Die Länge eines solchen Insekts beträgt 5 mm bis 1 cm, normalerweise wächst der Uterus auf 1 cm, während die Arbeitsameisen kleiner sind. Diese Art von Blattläusen ernährt sich von Insektenkadavern, manchmal kann ein Schwarm solcher Ameisen ein lebendes Tier angreifen.

Eine weitere der häufigsten Arten, die neben einem Mann lebt, ist die rote Mirimika. Diese Ameisen sind rotbraun und haben eine Größe von 4-6 mm. Solche Insekten können nicht nur in Hütten, Küchengärten oder in Wäldern leben, sondern auch in Hochhäusern. Sie kommen in Familien zusammen, die vom Mutterleib geführt werden. Sie ernähren sich von Insekten (leben und tot).

Wissen Sie? Ingwer Peacemaking heißt "Naschkatzen", Ameisen haben einen Spitznamen für die Abhängigkeit von zuckerhaltigen Sekreten von Blattläusen erhalten.

Eine andere Ameisenart traf sich oft auf unserem Territorium - rote Waldameise. Das ist genau die Art, die wir alle seit der Kindheit fürchten. Diese Ameisen sind die größten der in unserem Gebiet vertretenen Arten, ihre Länge erreicht 15 mm. Diese Spezies ist auch die zivilisierteste: Sie bauen sich Nester von Grashalmen und Zweigen. Diese Insekten werden eher schmerzhaft gezupft, aber der Biss ist nicht giftig, und wenn die Wunde gewaschen wird, wird an einem Tag keine Spur mehr übrig sein. Die rothaarige Waldameise ist in der Roten Liste gefährdeter Arten des Internationalen Roten Buches der Weltnaturschutzunion gelistet.

Und wir werden in diesem Artikel über Wege zum Kampf gegen Ameisen sprechen.

Ameisen - die Vorteile oder der Schaden

Bevor Sie Ameisen auf der Website zerstreuen, müssen Sie verstehen: welche Vorteile Ameisen bringen und wie sie Schaden anrichten können. Der Hauptvorteil von Insekten, die in Ihrer Gegend "leben", ist, dass sie sich von Gartenschädlingen (Raupen, Schnecken, Larven, Fliegen) ernähren. Es ist auch wichtig, dass Ameisen die Belüftung der oberen Bodenschichten verbessern. Diese Insekten können mit ihrer Säure Kalium und Phosphor auflösen, was ihre Wirksamkeit um das 2- bzw. 10fache erhöht. Vielleicht enden damit die Vorteile von Ameisen. Lassen Sie uns weiter über den Schaden sprechen. Ameisen lieben sehr süß, deshalb werden sie von Pfingstrosen, Rosen, Früchten angezogen.

Es ist wichtig! Für blühende Blumen ist die Invasion der Ameisen keine Katastrophe, aber es ist besser, sie nicht zu den Knospen gehen zu lassen, weil sie anfangen, die Kelchblätter zu knabbern, und die Knospe "stirbt", bevor sie geblüht hat.
Sehr oft, beim Sammeln von Erdbeeren, finden wir viele Ameisen unter den Büschen - und das ist schlimm, da sie dort Nester bauen und das Beerenwachstum hemmt. Carpenter Ameisen können Ihren Lieblingsobstbaum in einem Jahr in Staub verwandeln Wenn Sie Ameisen auf den Baumstämmen bemerken, werden Sie sie sofort los. Ameisen selbst bringen Blattläuse mit, die die Pflanze infizieren.Daher sollte der Schutz von Bäumen gegen Ameisen auch einen Schutz gegen Blattläuse beinhalten.

Wie man Ameisenvolkmittel loswird

Die arteigenen Umgang mit Ameisen im Garten wird von Generation zu Generation weitergegeben, was sie nicht weniger wirksam macht. Der erste und einfachste Weg besteht darin, den Ort auszugraben, an dem Sie Insekten bemerkt haben. Für eine bessere Wirkung, Graben den Boden, können Sie Kalk, Asche oder Asche hinzufügen. Wenn die Ameisennester zerstört sind, werden Sie keine Insekten mehr sehen. Die zweite "Großmutter" -Methode besteht darin, Knoblauch, Zwiebeln und Petersilie an Orten zu verbreiten, wo sich Ameisen ansammeln - diese Insekten mögen keine harten Gerüche.

Häufig gestellte Frage: "Wie man einen Ameisenhaufen im Land zerstört"? Es gibt viele verschiedene Möglichkeiten. Eines der günstigsten - gießen kochendes Wasser über den Ameisenhaufen oder Kerosin. Sie können es auch mit Asche bestreuen oder mit Schwefelsäure übergießen.

Es ist wichtig! Bei der Arbeit mit Säure ist es besser ein Atemschutzgerät und Handschuhe zu benutzen.

Ein gutes Heilmittel ist der "süße Köder": Teil der Hefe mit kaltem Wasser bis zur Konsistenz der dicken Creme verdünnt, fügen Sie ein wenig Marmelade in dieser Mischung und verteilt an Orten von Insekten.

Normalerweise greifen Ameisen und Obstbäume an. Um sie in diesem Fall loszuwerden, können Sie eine Lösung auf den Baum sprühen: 1 Teil Wasser und 1 Teil flüssiges Ammoniak. Wenn Sie ein altes Schaffell haben, kann es auch eine Barriere für Insekten bilden. Er sollte in Streifen geschnitten und in einer Höhe von 15-20 cm um Bäume und Büsche gewickelt werden, wobei die Wirkung besser ist, wenn das Fell mit Karbolsäure behandelt wird.

Chemische Methoden im Umgang mit Ameisen

Wenn Sie bereits alle biologischen Produkte ausprobiert haben und nicht wissen, wie man schwarze Ameisen im Garten loswerden kann, dann sollten Sie sich chemischen Mitteln zuwenden. Vergessen Sie nicht, dass diese Mittel keine "ewige" Wirkung haben und die Ameisen früher oder später zurückkehren werden.

Es ist wichtig! Wenn Sie einen chemischen Schutz verwenden, müssen Sie die Anweisungen genau befolgen, um die negativen Auswirkungen der Chemikalie auf die Pflanze zu vermeiden.

Die wirksamsten Mittel wurden erkannt: "Thunder-2", "Muracid", "Delocia" und "Anteater".

Donner-2 ist eines der häufigsten Mittel, obwohl es für Menschen und Tiere gefährlich ist. Wenn diese Chemikalie in das Reservoir eintritt, beginnt der Fisch zu sterben. In der Regel wird das Gerät an Orten aufgestellt, an denen sich Ameisen ansammeln, und oben mit frischem Boden besprenkelt.

"Ameisenbär" - flüssige Zubereitung.Sie wird im Verhältnis 1:10 gezüchtet und bewässert den Ort, an dem die Ameisen gesehen wurden.

"Muracid" - auch ein flüssiges Heilmittel für Gartenameisen, aber meistens wird es zum Köder gesprüht oder hinzugefügt. Um den Köder mit "Muratsid" zuzubereiten, benötigen Sie 100 g Wasser, um 100 g Zucker und 20 g Honig hinzuzufügen. Verbreiten Sie diese Mischung an den Stellen, an denen die Insekten leben.

"Delicia" - Deutsches Pudermittel. Es kann in 2 Arten verwendet werden: als Puder, Besprengung von Rissen, Nestern und Insekten "Wander" -Wege, und als Lösung: 10 g Pulver pro 5 l Wasser. Diese Lösung kann sowohl Baumstämme als auch den Boden handhaben.

Wissen Sie?Das sicherste Heilmittel ist "Ameisenbär", da es die nützlichen Mikroorganismen, die im Boden leben, nicht beeinflusst.

Damit Ameisen Ihren Garten, ein Ferienhaus oder einen Blumengarten nicht unerwartet angreifen, sollten Sie ihr Erscheinen verhindern, indem Sie Baumstämme mit einer Lösung aus Wasser und flüssigem Ammoniak mit den ersten Sonnenstrahlen behandeln und die Stämme mit Asche für den Winter pudern.