Kartoffeln "Slavyanka": Beschreibung und Merkmale des Anbaus

Eine der beliebtesten und einfachsten Sorten für den Kartoffelanbau ist Slawjanka, eine ideale Wahl für Landwirte.

In diesem Artikel erfahren Sie die Beschreibung der Sorte, wie Sie auf Ihrer Site Kartoffeln "Slawisch" anbauen.

  • Beschreibung und Merkmale der Sorte
  • Die Vor- und Nachteile der Vielfalt
  • Landevorschriften
  • Sorge
    • Bedingungen
    • Bewässerung
    • Top-Dressing
  • Krankheiten und Schädlinge
  • Ernte

Beschreibung und Merkmale der Sorte

Diese Kartoffelsorte zeichnet sich durch eine späte Ernte aus - in 110-120 Tagen ist die Ernte möglich, was für sektorale Betriebe, kleine Betriebe, akzeptabel ist. Es zeichnet sich durch eine hohe Fruchtbarkeit aus - von 180 bis 500 Zentner Kartoffeln pro Hektar. Der Strauch hat eine große Größe mit großen Blättern von mittlerer Größe.

Wissen Sie? Es gibt Kartoffelmuseen auf der Welt. Das berühmteste "Kartoffel" -Museum befindet sich in Belgien.

Die Vor- und Nachteile der Vielfalt

Zu den Vorteilen gehören:

  • Ertrag;
  • starke Resistenz gegen Infektionen;
  • Immunität gegen Wetterextreme;
  • Geschmacksrichtungen.
Negative Punkte sind:
  • hohe Empfindlichkeit gegen mechanische Beschädigung;
  • erfordert häufige und ausreichende Fütterung in der Wachstumsperiode.

Landevorschriften

Vor dem Anpflanzen von Kartoffeln ist es notwendig, Infektionen zu verhindern - in Kaliumpermanganat einweichen, abtropfen lassen. Um eine große Ernte zu erhalten, müssen Kartoffeln in kleinen Beeten gepflanzt werden, was die Qualität der Knollen verbessert.

Es ist wichtig! In Gebieten mit trockenem Klima pflanzen Sie bei 15-20 cm, im Norden 10 cm (auf leichten Sandböden) und 7-8 cm (schwer, Lehm). Je kleiner die Knolle ist, desto kleiner muss die Pflanzhöhe sein.
Für eine kleine Fläche wird zum Anpflanzen die folgende Methode angewendet: Es ist notwendig, einen 0,25 m hohen und 0,3-0,35 m breiten Graben auszuheben: Pflanzenreste (Blätter, Stängel usw.) abzulegen und mit Kompost oder anderen Düngemitteln zu füllen. Danach werden bereits gekeimte Knollen über die vorbereitete Fläche gelegt und 2-3 cm mit Erde bedeckt, und Sie müssen einen weiteren Graben in einem Abstand von 0,7 m von der vorherigen Grube ausgraben, aus dem Sie die Erde graben müssen, um Kartoffeln zu hacken.

Sorge

Da Slavyanka eine unprätentiöse Varietät ist, gibt es keine Schwierigkeiten mit der Pflege, aber für regelmäßiges Wachstum ist Sorgfalt geboten.

Bedingungen

Für günstiges Wachstum ist es notwendig:

  • Unkraut entfernen;
  • Vor dem Erscheinen der ersten Ernte muss man die Erde nagen.
  • Es ist notwendig, die Prophylaxe mit Hilfe von Behandlungen für späte Fäule und Makrosporose durchzuführen.

Bewässerung

Das erste Mal ist es notwendig, Bewässerung zu erzeugen, wenn die Knospe blüht. Eine weitere Bewässerung (mindestens 2) sollte nach 7-10 Tagen erfolgen, je nach Bodenart und Feuchtigkeitsgrad.

Es ist wichtig! Die Sorte verträgt eine kurzfristige Dürre, aber bei andauerndem Feuchtigkeitsmangel werden die Knollen flach und der Ertrag nimmt ab.

Top-Dressing

Während der Vegetationsperiode müssen Sie Mineraldünger mit einem überwiegenden Anteil an Kalium, Wasserpflanzung verdünnter Königskerze oder Vogelkot anlegen, was eine gute Wirkung bringt. Nehmen Sie es 0,5 kg und transferieren Sie es in einen Behälter mit einem Polyethylenüberzug (Film), fügen Sie 500 ml Wasser hinzu, bestehen Sie darauf, dass Sie 4-5 Tage darauf warten, und verdünnen Sie es anschließend mit einem Eimer Wasser.

In einem Abstand von 0,1 m wird die aufbereitete Flüssigkeit in den Graben der Pflanzen gegossen und dann mit Erde gefüllt. Einstreu wird in einer Menge von 50 g pro Quadratmeter verwendet. Die Primärfütterung erfolgt in einer Sprossenhöhe von 0,1 bis 0,15 m, die zweite mit 0,15 bis 0,2 m.

Krankheiten und Schädlinge

Diese spätreife Sorte bietet einen guten Schutz gegen Krankheiten: Kartoffelkrebs, Zystennematoden, Schorf. Kartoffelbüsche ziehen den Kartoffelkäfer an.Bei schweren Erkrankungen wird die Behandlung mit Fungiziden im Abstand von mehreren Tagen durchgeführt. Infizierte Oberteile werden einige Tage vor der Ernte gekürzt.

Ernte

Um Kartoffeln lange aufbewahren zu können, müssen Sie erstens richtig ernten und zweitens pünktlich. Beobachten Sie Ihre Handlung genauer, und wenn Sie die Austrocknung der Stämme sehen, zeigt dies die Reife der Ernte an. Es ist auch notwendig, die Spitzen von etwa 0,1 m zu schneiden und alle Unkräuter 10 Tage vor dem Graben zu entfernen.

Wissen Sie? Kartoffeln haben große Verdauungsvorteile. Es enthält eine große Menge Stärke, die in Glukose umgewandelt wird. Bei der Glukoseoxidation wird Energie erzeugt, die dem Menschen Vitalität verleiht.
Diese Sorte hat alles, was der Besitzer eines kleinen Grundstücks braucht, und der Anbauprozess ist nicht so kompliziert. Ein guter hausgemachter Tisch kommt ohne eine solche Kartoffel nicht aus, also pflanzen Sie ihn unbedingt aus. Genießen Sie Ihre Zeit auf Ihrer Website und haben Sie eine gute Saison!

Loading...