Kalistegiya Terry: Die Geheimnisse der erfolgreichen Kultivierung

Kalistegiya Terry (oder, wie es auch genannt wird, Sibirische Rose) ist eine sehr schöne Blume, die eine ausgezeichnete Ergänzung zu jedem Garten sein wird. Es sieht wirklich wie eine Rose aus, aber erst im ersten Jahr nach der Pflanzung beginnt es zu blühen, was sein Hauptvorteil ist. Es ist eine lianoide Pflanze, und in jeder seiner Nebenhöhlen mit Blättern wird notwendigerweise eine Blume gebildet. Um jedoch mit Hilfe von Kalistegii den maximalen Effekt der Dekoration des Gartens zu erzielen, wird es nur möglich sein, indem es alle notwendigen Bedingungen für Wachstum und Entwicklung erhält, die später besprochen werden.

  • Auswählen einer Landestelle
    • Beleuchtung
    • Der Boden
  • Sämlinge pflanzen
  • Fortpflanzung durch Wurzeltriebe
  • Pflegehinweise
    • Bewässerung und Fütterung
    • Prop
    • Beschneiden
    • Überwinterung
  • Wachsende Probleme
  • Transplantationsregeln
  • Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Auswählen einer Landestelle

Trotz der Tatsache, dass in unseren Gärten die spezifizierte Pflanze praktisch nicht vorkommt, bedeutet das nicht, dass es dort schlecht sein wird. Sie müssen nur ein richtig beleuchtetes Gebiet mit einer optimalen Bodenzusammensetzung wählen.

Beleuchtung

Kalistegia ist eine Rebe, die die am meisten beleuchteten Orte bevorzugt.das brauchte sie einfach für üppige und luxuriöse Blüte.

Versuchen Sie, die schattigen Bereiche in der Nähe der Häuser oder hohe Zäune zu vermeiden, weil es den Beginn der Blüte (etwa zwei Wochen) nur hinausschiebt, und die Blumen selbst werden nicht so hell sein, wie wir es gerne hätten.

Vertraut mit solchen Pflanzen der Familie convolvulaceae wie Kletterrose, Glyzinien, Campsis, Actinidien, Zierhortensien, Ziergeißblatt, Clematis und Schizandra-Chinesen.

Der Boden

Kalistegia lässt sich in jeder Art von Erde gut verwurzeln, vor allem aber mag sie leichte und nahrhafte Böden. Mit genügend Inhalt im Land der nützlichen Spurenelemente kann die Pflanze etwa 10 Jahre darin wachsen.

Es ist auch wichtig, dass das Substrat ausreichend locker ist, mit freier Luftzirkulation. Dazu wird mit der Schaufel gründlich in die "einseitige" Tiefe gegraben und erst danach werden komplexe Mineraldünger pro 2 Esslöffel pro 1 m² mit mehreren Gläsern Esche oder Dolomitmehl ausgebracht.

Alle diese Komponenten werden sorgfältig in der Pflanzgrube gemischt, wonach das Pflanzen durchgeführt wird.Die Zeit, in der Sie die Calistegie anpflanzen müssen, wird auf der Basis persönlicher Überlegungen ausgewählt, aber es lohnt sich, daran zu denken, dass die Pflanze während der Frühjahrsbepflanzung besser überlebt.

Sämlinge pflanzen

In einem ausgegrabenen und ordnungsgemäß vorbereiteten Graben (eine Tiefe von 20-25 cm ist ausreichend) werden vorwurzelte Rhizomare platziert und in einem Abstand von 20 cm voneinander platziert.

So ist es möglich, Stängel zu wälzen oder zu pflanzen, aber in diesem Fall ist es besser, sie mit trockenen Blättern, Fichtenblättern oder Abdeckmaterial für den Winter zu bedecken.

Sämlinge, die in den Boden gelegt werden, sollten gut begraben und ein wenig gestopft sein, reichlich von oben wässernd.

Fortpflanzung durch Wurzeltriebe

Kalistegiya Terry unterliegt der Reproduktion nur durch vegetative Methode. Es gibt keine Probleme mit der Beschaffung von Pflanzmaterial, da die Pflanze im Verlauf des Wachstums viele Wurzelprozesse hervorbringt. Für die Fortpflanzung reicht es aus, vorsichtig den jungen Prozess auszugraben, die Stängel nicht zu zerbrechen und ihn an einem vorgewählten und vorbereiteten Ort zu pflanzen.

Es ist wichtig! Meistens ist es der Teil des horizontalen Rhizoms, der die vertikalen Stämme trennt.

Sie können natürlich nur einen vertikalen Spross trennen, aber für die Wurzelbildung muss er notwendigerweise mit einem Wachstumsstimulator behandelt und in einen Mikrotopf gelegt werden.In der Herbstzeit ist das Trennungsverfahren viel einfacher, da es spezifische Richtlinien gibt - die Stängel.

Es gibt keine zusätzlichen Empfehlungen für die Zucht von Kalistegii.

Pflegehinweise

Natürlich hat auch eine so unprätentiöse Pflanze wie die Calistegie ihre eigenen Eigenschaften in der Pflege und Kultivierung. Sie alle beziehen sich auf mehrere Hauptaspekte: Gießen, Füttern, Beschneiden und Unterstützen. Besondere Aufmerksamkeit sollte jedoch der Vorbereitung der Rebstöcke für die Überwinterung gewidmet werden, auf die wir später noch eingehen werden.

Bewässerung und Fütterung

Um spektakuläre und große Blüten zu erzeugen, gibt die Pflanze viel Energie ab, also versuchen Sie regelmäßig, den Weinstock zu füttern, und helfen Sie so bei einer so schwierigen Aufgabe. Die Rolle solcher Dünger sind perfekte organische und mineralische Verbindungen, die sich abwechseln sollen. Was die Bewässerung betrifft, ist es nicht notwendig, Calistegy zu sehr zu überschwemmen, weil es oft genug für die übliche Menge an natürlichem Niederschlag ist.

Diese Aushärtung gilt zwar nur für ausgewachsene Pflanzen, während junge Triebe eine ausreichende Menge an Feuchtigkeit benötigen, jedoch ohne Staunässe.

Prop

Ein wichtiger Bestandteil der Pflege der beschriebenen Anlage ist die rechtzeitige Schaffung einer Stütze, bestehend aus Säulen und Draht, die zwischen ihnen gespannt sind.

Es ist wichtig! Der Durchmesser der gewählten Unterlage sollte 10 cm nicht überschreiten, sonst kann die Rebe sie einfach nicht verdrehen..

Gegen Mitte Juni erreicht die Pflanze eine Höhe von 1,5 m, danach beginnt die Knospung. Wenn der Sommer nicht mit seiner Wärme zufrieden ist, mehr erhöhte die Rebe sollte sofort jedes Fungizid behandeln, die Mehltau Russland vermeiden helfen. Übrigens ist es viel einfacher, gebundene Calistegys zu handhaben. Darüber hinaus sind auf der Höhe der Knospen weniger anfällig für Angriffe von Schnecken und Schnecken.

Sie werden interessiert sein zu lernen, wie Sie Ihre eigenen Pflanzen unterstützen können.

Anstelle eines Drahtes können Sie gewöhnliche Seile verwenden oder Stützen für die Schäfte aus einem großmaschigen Netz anordnen.

Beschneiden

Ungefähr einmal in 7-10 Tagen ist es notwendig, die calistegy von getrockneten Blumen auf den Zweigen zu befreien. Während der Blütezeit sieht es einfach reizend aus, aber die alten Knospen können das Gesamtbild erheblich beeinträchtigen. Mit der Ankunft des Frühlings sollen auch schwache junge Triebe entfernt werden.

Der Grundbestandteil der Sibirischen Rose stirbt im Herbst, was bedeutet, dass es günstiger ist, nach Herbstfrösten zu schneiden, wenn die Pflanze bereits eine dekorative Wirkung verliert.

Wissen Sie? 33% aller Wälder in der tropischen Zone der Erde bestehen aus lianenartigen Pflanzen.

Überwinterung

Meistens überträgt Kalistegiya Terry den Winter ruhig und braucht keinen Unterschlupf, aber wenn in Ihrer Region starker Frost erwartet wird, ist es besser, in Sicherheit zu sein und ihn mit natürlichem oder speziellem Material zu bedecken. Ein ernsthaftes Einfrieren solcher Reben wurde noch nicht bemerkt.

Wachsende Probleme

Trotz der Tatsache, dass es viele Vorteile gibt, Terry Kalistegia zu züchten, ist es unmöglich, sich nicht an die Schwierigkeiten zu erinnern, die oft auf Gärtner warten.

Man sollte sich also immer an das ungezügelte Wachstum des Rhizoms erinnern, denn wenn man es sich erlaubt, ohne Erlaubnis zu wachsen, dann wird sich die Pflanze schnell von einer schönen Kletterpflanze in ein gewöhnliches Gras verwandeln, das außerdem sehr schwierig zu handhaben ist. Daher ist es besser, sofort bestimmte Grenzen zu setzen, die das Wachstum von Rhizomen einschränken können.

Zum Beispiel können Sie einen alten Eimer ohne Boden in das Landungsloch legen oder Schiefer, Metall oder anderes haltbares Material um den Umfang legen.Es ist notwendig, ein wenig zu arbeiten, und in der Zukunft werden Sie keine Probleme mit der sibirischen Schönheit haben.

Das zweite, nicht minder relevante Problem beim Anbau von Calistegia Terry ist das Eindringen von Schnecken und Schnecken, die nicht nur die Blüten, sondern auch die Blätter der Pflanze fressen, und die Giftigkeit der Reben stört sie überhaupt nicht. Um Schädlinge loszuwerden, müssen Pflanzen regelmäßig mit chemischen Verbindungen (z. B. 5% körnigem Metaldehyd) behandelt werden.

Transplantationsregeln

Es ist möglich, dass Sie im Verlauf des Weinanbaus von einem Ort zum anderen verpflanzen müssen, aber das erste, was Sie vor der Durchführung dieser Aufgabe beachten sollten, ist die Jahreszeit. Auf keinen Fall kann diese Pflanze im Sommer an einen anderen Standort verlegt werden, da sie in dieser Zeit aktiv entwickelt wird und durch Transplantation leicht zerstört werden kann. Federtransfer kann dagegen sehr hilfreich sein.

Da die Sibirische Rose jedoch seit etwa 10 Jahren erfolgreich an einem Ort wachsen kann, ist es die Hauptaufgabe der Gärtnerin, zunächst den richtigen Ort für ihr zukünftiges Wachstum zu wählen. Es ist wünschenswert, dass keine Blumen neben ihm wachsen, weil, als eine Aggressor-Pflanze, kalistegiya ruhig sie unter sich zerquetschen, schnell Blumenbeete und Vorgärten zurückzugewinnen.

Diese Pflanze wird ständig von den Sonnenstrahlen angezogen, und keine Hindernisse können ihm im Weg stehen. Deshalb, auch wenn es auseinander wächst, ist es besser, alle jungen Wurzelprozesse daneben auszugraben, weil sonst nächstes Jahr Sie viele zusätzliche Probleme haben werden.

Wissen Sie? Unter den Reben wird die Länge der Triebe als Rattan angesehen Kalmus, dessen Stammlänge oft 300 m überschreitet.

Verwenden Sie im Landschaftsdesign

Wie andere Lianen ist Calistegia Terry eine ausgezeichnete Option für die vertikale Landschaftsgestaltung des Geländes. Es wird oft verwendet, um Gitterzäune, Pergolen, Spaliere und andere kleine architektonische Formen zu schmücken.

Besonders schön sind die Bögen, die eng mit den luxuriösen Blumen der Liane verbunden sind. Da es bis zu 4 m hoch werden kann, ist es sehr bequem, einen zwei Meter langen Bogen daraus zu machen und die Pflanzen in zwei gegensätzlichen Bächen zu pflanzen.

Kalistegiya kann auch die Funktion einer Hecke übernehmen.

Kombiniert man mehrere dieser Bögen, erhält man eine reizvolle Öffnung, die den Bereich des Geländes optisch erweitert.

Wie Sie sehen können, kann Calistegy nicht als eine zu anspruchsvolle Pflanze bezeichnet werden,aber seine Pflanzung, sowie weitere Pflege, wird einiges an Wissen von Ihnen erfordern, wofür die Liane sich voll und ganz für ihre üppige Blüte (wie auf den vorgestellten Fotos) bedanken wird.

Loading...