Zimmerpflanze Xanthosome: Häusliche Pflege

Xanthosoma Mit diesem Look kann jedes Haus, Büro oder sonstiges Zimmer dekoriert werden. Diese großblättrige Pflanze wirkt sowohl auf dem hellen Hintergrund des Innenraums als auch in dekorativen Kompositionen mit Blütenpflanzen schön.

  • Anlagenbeschreibung
  • Wachstumsbedingungen
    • Platzierung, Temperatur, Licht
    • Optimales Substrat
  • Besonderheiten der Pflege
  • Reproduktion von Xanthosomen
  • Wachsende Probleme

Anlagenbeschreibung

Xanthosoma - eine große, dekorative Laubpflanze mit schönen großen, grünen, weißen Adernblättern, die wie Pfeile aussehen.

Wissen Sie? Xanthosoma ist der griechische Name, der aus zwei Teilen besteht: "Xanthos" bedeutet "gelb" und "Wels" wird als "Körper" übersetzt.

Dies ist eine krautige mehrjährige Pflanze aus der Familie der Aroidfamilie mit einem dicken kurzen Stiel und einem groben Rhizom. Die Gattung Xanthosoma hat etwa vierzig Arten, von denen zehn zu kulturellen Vertretern geworden sind. Unter diesen sind die folgenden Typen am häufigsten:

Erfahren Sie mehr über andere Mitglieder der Aroid-Familie: Caladium, Alokazia, Anthurium, Dieffenbachia, Monstera, Scinapsus, Calla, Aglaonema und Spathiphyllum.

mächtig (in der Höhe kann es bis zu einem Meter sein, mit einem dunklen oberen Teil des Blattes und einem hellen Boden);

Linder (mit weißen Linien auf der Oberseite von Blättern bis zu 40 cm Länge);

lila (oben auf den Blättern sind lila, unten - mit einer blauen Tönung);

dunkelgrün (große Blätter, dunkelgrün in der Mitte, heller an den Rändern) und andere Arten. Xanthosoma in der Höhe kann 1,5 m erreichen, die Länge der Blätter - 45 cm, Breite - 35 cm. Jedes dieser Blätter wächst auf einem separaten langen, dicken, gerillten Blattstiel. Alle Blätter sind ledrig, in Lappen unterteilt, bunt, oft fleckig.

Gelegentlich kann das Xanthosoma unauffällige Blüten produzieren - sie sind klein, haben keine Perianth, sind zu einem Maiskolben kombiniert, der von einer Art weißen, gelblichen, malvenfarbenen, hellgrünen oder cremigen Schleier von länglicher oder ovaler Form umgeben ist, der mit ihm zusammengewachsen ist.

In den Räumen blüht Xanthosom praktisch nicht. Ihre Knollen und Blattstiele sind innen gelblich.

Es ist wichtig! Auf einer Pflanze gibt es vier bis acht Blätter, von denen jedes mehrere Monate lebt. Ihre Quantität wird durch die Qualität der Pflege bestimmt; Sobald ein junges Blatt erscheint, stirbt das alte.

Wachstumsbedingungen

Xanthosoma wächst ziemlich schnell. Fühlt sich in allen Räumlichkeiten wohl.

Wissen Sie? Xanthosoma kam aus dem tropischen Teil Zentralamerikas und den umliegenden Inseln zu uns. Hier und in einigen Teilen Asiens und Afrikas werden seine Wurzeln und Blätter in gekochten Speisen verwendet, da der Rohsaft dieser Pflanze giftig ist.

Platzierung, Temperatur, Licht

Halbschattige Räumlichkeiten mit hoher Luftfeuchtigkeit und einer konstanten Temperatur von nicht weniger als +18 ° C sind ideale Bedingungen, um das Xanthosoma zu erhalten und sein schönes Aussehen und seinen gesunden Zustand zu erhalten. Damit sich die Anlage wohlfühlt, benötigt sie im Winter eine ausreichend warme Innentemperatur von nicht weniger als +15 ° C und sollte in heißen Zeiten vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Xanthosoma liebt das Licht, aber diffuses Licht passt am besten zu ihr.

Optimales Substrat

Für ein Xanthosom ist der Boden, bestehend aus einer Mischung aus Sodeland, Torf und Blattboden zu gleichen Teilen, wobei Sand in einer Menge hinzugefügt wird, die zweimal so groß ist wie die der Hauptkomponenten, ideal. Etwa 20 g Ammoniumnitrat, 10 g Kaliumchlorid und Superphosphat werden zu etwa 10 l der Mischung gegeben, da die Pflanze nährstoffreichen Boden benötigt.Das Substrat sollte nicht sehr feuchtigkeitsgesättigt sein, ohne dass es zu einer Stagnation kommt. Für ein besseres Eindringen der Luft in den Boden werden kleine Ziegelsteine, trockene Königskerze und Holzkohle hinzugefügt. Am Boden der Töpfe muss die Drainageschicht ablaufen.

Besonderheiten der Pflege

Xantosome braucht keine besondere Pflege. Sie sollte vor allem im Winter mäßig bewässert werden, um stagnierende Feuchtigkeit für die Pflanze zu vermeiden. Reichliches Wässern und häufiges Besprühen der Blätter sind in einer sehr heißen Zeit Xantosom notwendig. Die Bewässerung erfolgt am besten in der ersten Tageshälfte mit getrenntem Wasser bei Raumtemperatur. Junge Xanthosomen müssen jedes Jahr, vorzugsweise im Frühjahr, transplantiert werden. Ältere Pflanzen können diesen Vorgang jedoch alle paar Jahre durchführen.

Es ist wichtig! Alle zwei Wochen wird Xanthosom nur während des aktiven Wachstums benötigt. Die Düngung sollte aus mineralischen Substanzen bestehen: 2 g Salze pro 1 l Wasser. Ein solcher Dünger ist nützlich, um sich mit einer im Verhältnis 1: 10 mit Wasser verdünnten Königskerze abzuwechseln. Vor jeder Fütterung muss der Boden bewässert werden.

Reproduktion von Xanthosomen

Xantosom vermehrt sich durch Rhizomdivision.Die Wurzel der Mutterpflanze ist in mehrere Teile unterteilt, wobei jeder Teil in den Boden eingepflanzt wird, dessen Zusammensetzung derjenigen von erwachsenen Pflanzen entspricht. Verwenden Sie für jedes einzelne Teil einen separaten Topf. Häufig wird das Xanthosom jedoch vegetativ mit Hilfe der Wurzelsauger vermehrt, die aus zufälligen Knospen gebildet werden, die sich auf den Mutterpflanzen befinden.

Die jungen Prozesse werden von der Mutterpflanze abgeschnitten. Legen Sie die Scheiben, um sie mit Holzkohle zu bestreuen. Abgeschnittene Triebe werden in Torf gepflanzt, der mit Sand vorgemischt ist. Für eine bessere Entwicklung des Wurzelsystems ist es notwendig, die Temperatur innerhalb von + 20-24 ° C zu halten. Wenn junge Xanthosomen zu wachsen beginnen, werden sie in Töpfe verpflanzt, die mit einer Mischung für erwachsene Pflanzen, bestehend aus Torf, Rasen und Laub, mit Sand versetzt werden. Mit einem Xanthosoma können für das Jahr dreißig Triebe geschnitten werden. Nach ein oder zwei Monaten können sie den Raum begrünen, und nach ein paar Monaten beginnen sie selbst, ihren Nachwuchs darzustellen, der für die Fortpflanzung geeignet ist.

Wachsende Probleme

Xanthosoma mag eine ausreichend hohe Temperatur, aber wenn Sie es in diesem Plan übertreiben, fangen die Ränder der Blätter an zu trocknen und werden braun.In diesem Fall müssen alle Blätter vollständig abgeschnitten und alle Maßnahmen ergriffen werden, um eine erhöhte Feuchtigkeit des Xanthosoms zu gewährleisten. Bei hellem Sonnenlicht beginnen sich die Blätter mit braunen Flecken zu bedecken. Nachdem die ersten Anzeichen von Xanthosom identifiziert wurden, müssen sie an einen geeigneten Ort gebracht werden, hell, aber nicht sonnig. Die Gelbfärbung der Blätter ohne deren Welken deutet auf einen Mangel an Nährstoffen im Boden hin.

Wenn Wassertröpfchen an den Blattspitzen auftreten, ist die Luft zu stark im Raum. Wenn die Arten Xanthos mit bunten Blättern eintönig werden, sollte dies als Zeichen unzureichender Beleuchtung angesehen werden. Bei übermäßiger Feuchtigkeit verrotten die Wurzeln und auf den Blättern können Anzeichen von späten, öligen Flecken auftreten.

Die Pflanze muss zu Behandlungszwecken mit einer Kupferseifenlösung "Fundazole" oder "Benlat" behandelt werden. Manchmal sind Xantosomenblätter von Spinnmilben betroffen. In diesem Fall müssen dringend spezielle Insektizide gegen diesen Schädling angewendet werden.

Spinnmilben infizieren meistens Gartenkulturen wie Auberginen, Gurken, Tomaten, Paprika und Kürbisse.

Mit der richtigen Vorgehensweise wird die Pflege von Xanthosomen nicht die geringste Schwierigkeit darstellen. Diese eher unprätentiöse Pflanze bringt keine Schwierigkeiten mit sich, wenn Sie die einfachsten Regeln ihres Anbaus kennen und in der Lage sind, die Gestaltung jedes Raumes mit seinem Aussehen zu dekorieren.

Loading...