Durchfall in der Wade: Was ist zu Hause zu behandeln (Drogen, Volksmedizin)

Studien zufolge sind die am meisten gefährdeten Viehbestände Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, insbesondere Durchfall. Eine solche Manifestation kann zum Tod sowohl von erwachsenen Kühen als auch von Kälbern führen. Durchfall bei Kälbern kommt sehr häufig vor, da sie wie kleine Kinder leicht infektiösen Läsionen ausgesetzt sind. Eine erfolgreiche Lösung des Problems hilft bei der rechtzeitigen Diagnose der Krankheit sowie der richtigen Behandlung. Weiter besprechen wir in dem Artikel, was zu tun ist, wenn das Kalb nicht läuft, welche Behandlungsmaßnahmen zu Hause angewendet werden können.

  • Ursachen von Krankheiten
  • Symptome und Diagnosen
  • Was ist zu tun, wie zu behandeln
    • Medikamente
    • Volksheilmittel
  • Was du absolut nicht kannst und gibst
  • Prävention

Ursachen von Krankheiten

Das Verhindern des Auftretens der Krankheit bei Jungrindern hilft, Informationen über die möglichen Ursachen für das Auftreten von Krankheiten zu erhalten. Es ist bekannt, dass Tiere in den ersten Lebenstagen ein geschwächtes Immunsystem haben. Während sie im Mutterleib waren, wurde ihr Körper mit Nährstoffen von der Mutter gefüttert. Dort wurden sie vor Viren und verschiedenen Parasiten geschützt.In der äußeren Umgebung, in der ein kleines Kalb fällt, kann es jedoch schnell von Infektionen befallen werden, die sehr schnell Durchfall auslösen können.

Bei einem solchen schwachen Immunsystem können die Ursachen für die Entwicklung von Durchfall folgende Ursachen haben:

  • falsche Diätkälber;
  • Fehler in der Anordnung der Räumlichkeiten, in denen das Vieh gehalten wird;
  • Mangelernährung bei jungen Tieren.
Jede dieser Optionen kann den geschwächten Körper von Kälbern Infektionen aussetzen und recht starken.

Es ist wichtig! Es versteht sich, dass die Mägen im Erwachsenenalter immer noch nicht stark genug sind. Es ist gefährlich für sie, selbst Milch zu geben, wenn sie zu fett ist. Unkontrollierte Fütterung kann auch Diarrhoe auslösen, wenn keine Diät eingehalten wird. Ein unreifer junger Magen kann Nahrung verarbeiten, wenn er zu einem bestimmten Zeitpunkt verabreicht wird. So wird das Essen immer besser aufgenommen.

Erwähnenswert ist auch die Lebensmittelvergiftung, die sehr häufig vorkommt und laut Statistik eine der Todesursachen von Jungrindern ist. Ein Landwirt ist vollständig für die Fütterung der Tiere verantwortlich. Auch wenn sich die jungen Tiere zunächst von der Kuhmilch ernähren, wird es im Laufe der Zeit immer noch notwendig sein, das Kalb in eine „erwachsene“ Diät zu überführen, und hier ist es wichtig, alles richtig zu machen.

Durchfall kann eines der Symptome von Viehkrankheiten wie Pasteurellose und Maul- und Klauenseuche sein.

Symptome und Diagnosen

Durchfall bei Kälbern kann nicht von alleine und plötzlich auftreten.

Es gibt immer Symptome, die dem Auftreten von Durchfall vorausgehen:

  • träge Appetit bei jung oder abwesend;
  • die Bildung von trockenen Krusten in den Nasengängen;
  • Trockenheit auf dem Spiegel der Oberlippe des Tieres;
  • Austritt von trockenem Kot, ein Zeichen von Austrocknung;
  • Erhöhung der Körpertemperatur bei jungen Tieren.

Es ist notwendig, den Gesundheitszustand junger Kälber sorgfältig zu überwachen, ihr Verhalten zu überwachen, um das Vorhandensein von Durchfall rechtzeitig zu diagnostizieren und die Behandlung so schnell wie möglich aufzunehmen. Was zu tun ist, wenn die Wade entstellt ist und nicht aufsteht, werden wir weiter erzählen.

Wissen Sie? Laut Statistik leiden etwa 40-70% der jungen Kälber im Alter von 2 bis 6 Tagen an Durchfall. Wenn sie nicht rechtzeitig behandelt werden, sterben sie in 30% der Fälle.

Was ist zu tun, wie zu behandeln

Sobald die ersten Symptome von Durchfall auffallen, sollten unverzüglich geeignete Maßnahmen ergriffen werden. Zunächst müssen Sie sich an einen Tierarzt wenden, da die Selbstbehandlung in diesem Fall nicht die beste Lösung ist. Der Arzt muss genau diagnostizieren und die Ursache der Erkrankung feststellen. Danach kann eine wirksame Behandlung für Jungrinder gewählt werden.

Finden Sie heraus, was zu tun ist, wenn eine ähnliche Erkrankung bei Hühnern, Hühnern, Puten, Gänsen und Nährstoffen auftritt.

Medikamente

Wenn bei Tieren Durchfall durch eine virale Läsion oder im Zusammenhang mit einer Lebensmittelvergiftung entstanden ist, muss die Behandlung mit Hilfe pharmazeutischer Präparate erfolgen. Um herauszufinden, was einem Kalb durch Durchfall verabreicht werden kann, lassen Sie uns darüber sprechen die effektivsten Optionen:

  • Medikamente verschrieben für orale Rehydratation. Diese Mittel zielen darauf ab, die erforderliche Salzmenge im Körper des Tieres wiederherzustellen und den übermäßigen Flüssigkeitsverlust zu bekämpfen. Die Zusammensetzung solcher Arzneimittel ist in erheblichen Mengen in Natrium, Chlor und Kalium enthalten. Es gibt auch eine ausreichende Menge an Saccharose und Glukose. Das Pulver, in dessen Form das Arzneimittel vorgelegt wird, wird üblicherweise zur Herstellung von Lösungen verwendet.Das Tool wirkt sehr schnell, hat aber keine Nebenwirkungen oder Kontraindikationen.
  • Sorbentien. Sie werden dazu beitragen, den Körper junger Kranker vor Vergiftung zu schützen. Diese Medikamente verlangsamen die Peristaltik des Darmtraktes, während sie die Verdaulichkeit der konsumierten Nahrung nicht wesentlich beeinträchtigen, obwohl die Motilität etwas schwächer wird.
  • Enzyme. Sie werden normalerweise in Fällen verschrieben, in denen enzymatische Störungen im Verdauungssystem der Jugendlichen auftreten. Probiotika korrigieren die Mikroflora des Gastrointestinaltrakts von Tieren.
  • Wenn Durchfall bei Kälbern durch eine infektiöse Läsion verursacht wird, muss eine Behandlung durchgeführt werden. Antibiotika. Experten empfehlen die Verwendung von Medikamenten von Chloramphenicol, Tetracyclin und Biomycin. Die Dosierung kann anhand von Standardempfehlungen berechnet werden: Für 1 kg Körpergewicht des Kalbes müssen 10-20 mg des Arzneimittels eingenommen werden.
Aufgrund der Tatsache, dass während der Krankheit die Temperatur der Kälber variiert, müssen sie in einem warmen und trockenen Raum aufbewahrt werden. In diesem Stadium ist es auch erforderlich, die Milch nicht mehr zu trinken zu geben, da Durchfall das Produkt nicht in den Darm aufnehmen kann.Sie müssen auch wissen, dass Milch günstige Bedingungen für die Entwicklung von Bakterien schafft.

Wissen Sie? Innerhalb eines Tages nach Durchfallerkrankungen kann ein Kalb um etwa 6% des Gesamtgewichts abnehmen. Während das Tier krank ist, bleibt es in der Entwicklung deutlich hinter seinen Mitmenschen zurück. Um seinen Zustand wieder herzustellen, kann es ungefähr drei Wochen dauern.

Volksheilmittel

Die Behandlung von Durchfall bei Kälbern zu Hause kann auch mit Volksheilmitteln durchgeführt werden, die das Problem in einigen Fällen relativ schnell lösen können. Zunächst ist es jedoch notwendig, diese Situation mit einem Tierarzt zu besprechen, da es Fälle gibt, in denen die traditionelle Medizin wirkungslos ist.

Lesen Sie auch über Kuhkrankheiten und ihre Behandlung: Leukämie, Ketose, Mastitis, Euterödem, Hufkrankheit.

Es gibt eine Behandlungsmöglichkeit für Kälberdiarrhoe. Dekoktionen verwenden, die auf der Grundlage von Hafer, Roggen und Gerste hergestellt werden. Das Kochen ist sehr einfach und schnell. Es ist notwendig, das Getreide (ca. 100-150 g) zu waschen und in 1 Liter sauberes Wasser zu gießen. All dies muss für eine Stunde unter gelegentlichem Rühren in einem Emailbehälter gekocht werden. Die Brühe wird gefiltert und in Form von Wärme 4-5 Mal pro Tag an Kälber verabreicht, 0,5 bis 0,6 Liter anstelle von normaler Milch. Die Behandlung mit dieser Methode sollte 1-2 Tage dauern. Die Brühe kann auch auf Leinsamen gekocht werden. Es sollte auch etwa eine Stunde gekocht werden, es werden etwa 50 g Leinsamen für 1 Liter Wasser genommen. In dem Prozess, wie das Wasser kochen wird, muss es allmählich hinzugefügt werden, so dass am Ende die Flüssigkeit 1 Liter war. Der fertige Sud wird gefiltert und den kranken Jungtieren zweimal täglich 0,5 Liter zugeführt. Die Mischung kann im Kühlschrank aufbewahrt werden, jedoch nicht länger als 3 Tage.

Durchfall bei Kälbern kann auch mit Dogrose-Infusion sowie Johanniskraut-Laub behandelt werden. Es wird notwendig sein, ungefähr 1 g eines pflanzlichen Produkts für 1 Liter Wasser zu sich zu nehmen und etwa 9-10 Stunden darauf zu bestehen. Dann wird die Infusion dreimal täglich in einem Glas filtriert und eingedampft.

Eine andere Lösung für die Frage, was zu tun ist, wenn ein Kalb gelästert wird, ist die Verwendung von Brotkohle. Unter den Volksheilmitteln ist dies vielleicht das beliebteste. Kohlenbrot reinigt den Darm perfekt von Bakterien, Giftstoffen und Gasen.

Um diese Behandlungsmethode zu implementieren, müssen Sie das Brot in kleine Stücke schneiden und zum Backen in einen vorgeheizten Ofen geben. Bewahren Sie es dort auf, bis sich die Brotstücke nicht verbiegen. Dann muss die Kohle zu einer pulverisierten Masse zermahlen werden.In 1 Liter gekochtes Wasser müssen Sie 100 g des fertigen Kohlepulvers einfüllen und gründlich mischen. Vor dem Eingriff werden die Kälber etwa 10 bis 12 Stunden nicht gefüttert. Anschließend geben sie alle 2 bis 3 Stunden eine vorbereitete Mischung von 10 ml pro 1 kg Körpergewicht. Getreidekohlenstücke können auch als Prophylaxe gegen LCD-Erkrankungen eingesetzt werden, die am 4. oder 5. Tag ihres Lebens in Futtertrögen auf Tiere übertragen werden.

Wir empfehlen Ihnen, über die Rassen der Kühe zu lesen: Niederländisch, Rote Steppe, Yaroslavl, Kholmogory, Kalmyk, Kasachisch, Simmental, Aberdeen-Angus, Holstein, Ayrshire, Trikot, Schwarz-Weiß, Highland, Braun-Lettisch, Kurzkopf.

Was du absolut nicht kannst und gibst

Basierend auf all dem oben genannten können Sie eine Liste von Besonderheiten erstellen Verbot der Pflege kranker Kälber:

  • Sie können die Jugendlichen nicht unkontrolliert füttern. Beachten Sie unbedingt das Fütterungsregime, damit der Magen Zeit hat, Nahrung zu verdauen.
  • Es ist verboten, das Tier mit kalter Milch zu füttern.
  • Es wird nicht empfohlen, Kälbern Futter zu geben, in dem eine erhebliche Menge Salz vorhanden ist.
  • Geben Sie den Waden nicht zu viel Futter, um sie nicht zu überfüttern und den Magen nicht zu überlasten.
  • Es ist inakzeptabel, jung in einem kalten oder nassen Raum zu bleiben.

Prävention

Wenn Sie die Liste der Empfehlungen befolgen, die Durchfallerkrankungen bei Kälbern verhindern sollen, können Sie dieses Problem vermeiden.

Diese Empfehlungen umfassen:

  • strikte Einhaltung der Regeln und Normen für die Haltung von Jungvieh;
  • ordnungsgemäße Fütterung von Kälbern mit Kolostrum;
  • die richtige Vorbereitung der Ernährung einer frischen Kuh;
  • Einhaltung der Temperaturindikatoren für Kolostrum und Milch im Rahmen von nicht mehr als 38 Grad;
  • Verfügbarkeit von Diät und Tränken;
  • jungen Tieren sollte beigebracht werden, langsam und allmählich zu füttern, ohne plötzliche Sprünge zuzulassen, um Kälber nicht zu belasten;
  • Sauberkeit im Zimmer, in den Feeder und Trinkern sowie rechtzeitige Desinfektion.

Es ist wichtig! Es ist notwendig, eine gute Luftzirkulation im Stall sicherzustellen. Um pathogene Mikroflora nicht vermehren zu können, müssen Sie auf Hygiene und Hygiene achten.

Da bei jungen Rindern Durchfall in der Regel zusammen mit Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts auftritt, können Sie als vorbeugende Maßnahme alle 2-3 Monate Kälber mit Roggen, Hafer oder Gerstensud gegarten. Sie müssen auch sicherstellen, dass Tiere regelmäßig durch einen Tierarzt kontrolliert werden.

Wie Sie sehen, ist der Durchfall bei Kälbern ein äußerst ernstes Problem, das sehr unangenehme Folgen hat. Trotzdem ist es behandelbar, was wichtig ist.Die Hauptsache ist, diese Krankheit rechtzeitig zu diagnostizieren und die Behandlung nicht zu verzögern.

Sieh dir das Video an: Bauchschmerzen ⚡️Ursachen. Untersuchung. Behandlung (Januar 2020).