Zum Verkauf: Die Real-Life "Dallas" Mansion

Im Jahr 1930 nahm H. L., geb. Haroldson Lafayette, Hunt ein Risiko ein. Für 1,335 Millionen Dollar kaufte er das East Texas Oil Field und wurde fast über Nacht zu einem der reichsten Männer auf dem Planeten. Unter den ersten Investments, die Hunt mit seinem neu erworbenen Vermögen getätigt hat: Eine Villa mit 9 Schlafzimmern und 5 Bädern, die kürzlich für 19 Millionen Dollar auf den Markt kam.

Mit einer Kegelbahn, einem Fitnessstudio und einem 10.000-Flaschen-Weinkeller spart die Unterkunft sicherlich nicht die Extravaganz. Das Hauptgebäude allein misst 10.511 Quadratfuß und zeigt kunstvolle Schnitzereien einer vergangenen Ära.

Der Rest der Gründe sind jedoch ein bisschen moderner. Das Kutschenhaus - das selbst 4 Betten und 5 Bäder hat - hat einen ausgewachsenen Medienraum, während das Poolhaus, größer als die meisten Wohnungen, ein ausgewiesenes Spielzentrum hat. Es gibt auch mehrere Putting Greens auf dem Grundstück und beleuchtete Tennisplätze.

Diese historische Note ist passend, da das Haus dem berühmten Mount Vernon Estate von George Washington nachempfunden ist - nur das Haus der Familie Hunt, wie alles andere in Texas, ist viel, viel größer. Hier ist auch Lamar Hunt, der Erfinder der American Football League und des Super Bowl, aufgewachsen.

Da das Haus eine solch berühmte Inspiration hat, hat Texas ihm einen historischen Status verliehen. Und vielleicht, fast ein Jahrhundert später, ist es an der Zeit, dass jemand Neues ein Risiko eingeht.

Machen Sie eine Tour durch die Eigenschaft unten.