Die Traubenerträge haben sich verdreifacht

Jetzt werden pro Hektar Weinberg durchschnittlich 100 Zentner Trauben geerntet. Noch vor der Unabhängigkeit der Ukraine war diese Zahl 3 mal weniger - in der Größenordnung von 30 c / g. Dies sagte Viktor Kostenko, der Leiter der Abteilung für die Entwicklung von Gartenbau, Weinbau und Weinbau des Landwirtschaftsministeriums des Ministeriums für Agrarpolitik und -politik, während eines Interviews auf einem der Fernsehsender. "In der Ukraine, das enorme Potenzial für die Produktion von qualitativ hochwertigen Weinen. Das Land für die Pflanzung Trauben ist sorgfältig ausgewählt, jetzt ihre Fläche schwankt innerhalb von 45.000 Hektar. Zur Zeit ernten wir viel mehr Kulturen durch die Einführung neuer Technologien in den Weinbergen, hochwertige Pflanzgut gelegt und sorgfältige Pflege hinter ihm". Gemäß ihm in der Ukraine gibt es einen geographisch reichen Boden, um das Gebiet für 300.000 Hektar von Trauben zu vergrößern. Diese Kapazität hat das Potenzial, gerechtfertigt zu sein, weil die Nachfrage nach hochwertigen Weinen in der Welt ziemlich groß ist.

"Unser wichtigster Termin in der Weinbranche ist die Entwicklung und Unterstützung kleiner und mittelständischer Hersteller. Ihre Produkte haben die Chance, einzigartig zu sein und die enorme Nachfrage auf den westlichen Märkten zu nutzen.Wir haben alles, was wir brauchen, um neue Märkte zu betreten - ein geeignetes Klima, es gibt Technologien und es gibt Menschen, die sich in diesem Geschäft auskennen ", sagte Kostenko.

Als Teil der staatlichen Unterstützung von Landwirten im Jahr 2017, die sich auf 540 Milliarden UAH beläuft, werden 75 Millionen hryvnias berücksichtigt, um Züchtern, Gärtnern und Hopfenbauern zu helfen. "Wir fördern aktiv Rekrutierung in der Weinbranche. So war eine der gewichtigen Entscheidungen die Abschaffung der jährlichen Gebühr von 500.000 UAH für das Recht, ihre eigenen Weinprodukte zu verkaufen. Das gilt für die Hersteller, die Wein und Honiggetränke aus persönlichem Material produzieren. Auf der anderen Seite ist es für kleine und mittlere Winzer immer noch recht schwierig, eine Lizenz für lange Zeit zu erhalten. Wir haben die Initiative ergriffen, um dieses Problem auf legislativer Ebene zu lösen ", fügte Kostenk hinzu. ungefähr

Loading...