Geheimnisse des erfolgreichen Apfelbaumanbaus "Baschkirische Schönheit"

Ich wähle eine bestimmte Sorte von Äpfeln für den Anbau in meinem Garten, ich möchte, dass er ein luxuriöses Aussehen hat, schmackhafte Früchte und unabhängig von den Wetterbedingungen immer eine stabile Ernte produziert. Apfelbaum "Bashkir Beauty" hat sich in all diesen Qualitäten bewährt - eine Beschreibung der Sorte mit Fotos, sowie die Merkmale der Anpflanzung und Kultivierung finden Sie in diesem Artikel.

  • Geschichte der Sorte
  • Biologische Merkmale
    • Baumbeschreibung
    • Fruchtbeschreibung
    • Bestäubung
    • Tragezeit
    • Ausbeute
    • Transportfähigkeit
    • Winterhärte
    • Krankheits- und Schädlingsresistenz
    • Anwendung
  • Apfelsämlinge pflanzen
    • Optimales Timing
    • Standortauswahl
    • Schrittweiser Landungsprozess
  • Saisonale Pflegefunktionen
    • Bodenpflege
    • Befruchtung
    • Prävention von Krankheiten und Schädlingen
    • Beschneiden
    • Vorbereitung für den Winter

Geschichte der Sorte

"Bashkir Beauty" - eine früh winterfrische Sorte, die von nationalen Züchtern gezüchtet wurde, ist der ursprüngliche Name unbekannt. Es wurde erstmals im Jahr 1928 beschrieben und von einem Mitarbeiter der experimentell-pomologischen Station Strelayev als kultivierte Fruchtpflanze registriert und erhielt von ihm den Namen "Bashkir Beauty".

Im Jahr 1886 in Russland zum ersten Mal eine industrielle Landung der "Bashkir Beauty" durchgeführt. Die erste Landung wurde auf dem Territorium des gegenwärtigen baschkirischen wissenschaftlichen Forschungsinstituts von CX gemacht, und früher wurde dieses Land vom Kaufmann Gribushin angeführt. In unserer Zeit ist die "baschkirische Schönheit" bei privaten Gärtnern und Industriellen berühmt und wird nicht nur in Baschkortostan, sondern praktisch in ganz Russland angebaut.

Biologische Merkmale

Holz wird wegen seines Aussehens, seiner Ausbeute und seiner Haltbarkeit geschätzt. Es fasziniert mit seiner wundervollen Blüte und schönen rosigen Früchten.

Siehe auch andere Sorten von Apfelbäumen: Melba, Uslada, Candy, Northern Sinap, Sun, Währung, Berkutov, Sinap Orlovsky, Mechta, Zhigulevskoe.

Baumbeschreibung

Baum bezieht sich auf mittel stark. Crohn hat schon in jungen Jahren eine runde Form, und nachdem er Früchte trägt, wird er zu einem breit-pyramidalen, sich leicht ausbreitenden Laub mit mittlerer Verdickung. Die Zweige, die fest mit dem Stamm verbunden sind, verlaufen in einem Winkel von 90 °. An den Hauptästen und am Stamm ist die Rinde glatt, braun-grün. Die Triebe haben eine runde Form, die Größe ist durchschnittlich, gerade, bräunlich-braune Farbe, zottig.

Die Vielfalt unter jungen Pflanzbäumen zeichnet sich dadurch aus, dass Triebe haben weiße Farbe und ausgeprägte Behaarungals der Baum sofort Aufmerksamkeit erregt.

Die Blätter sind groß, oval, grün, kurz und spitz zulaufend. Die Kanten der Blätter haben eine gezackte Kerbverzahnung. Die Oberseite der Blattplatte ist glatt, flach, gestreift, leicht faltig und die Rückseite ist sehr flauschig.

Die durchschnittliche Blüte findet in der zweiten Maihälfte statt. Große Blüten von weißer und rosa Farbe, gesammelt in mittelgroßen Blütenständen, verströmen ein angenehmes Aroma.

Fruchtbeschreibung

Früchte haben eine Masse von bis zu 100 g, aber wenn Sie die Pflanze regelmäßig füttern, können Sie bis zu 140 g. Äpfel sind breit-konisch, regelmäßige Form, eindimensional. Die Haut ist glatt, glänzend, dick und rauh. Reife Äpfel haben eine grüne Farbe mit einer rötlichen Röte, und erhellen schließlich leicht, eine weißliche Farbe mit Streifen des Errötens kaufend.

Die Samen sind hellbraun, groß, breit oval. Zellstoff mittlerer Dichte, weiße Farbe, feinkörnige Struktur. Äpfel sind sehr saftig, süß und sauer, manchmal mit einer angenehmen Bitterkeit. Die Früchte haben ein attraktives Aussehen und habe in der Zusammensetzung:

  • Zucker - 12,4%;
  • Ascorbinsäure - 11,3 mg pro 100 g;
  • Trockensubstanzen - 16,3%;
  • organische Säuren - 0,57%.

Bestäubung

"Baschkirische Schönheit" gehört zu den Samobzheplodny-SortenDie Apfelsorten wie Antonovka, Buzovyazovskoye und Titovka Seedling sind gute Bestäuber für sie.

Tragezeit

Obwohl die Sorte zu frühem Winter gehört, mit guten und warmen Bedingungen, können Früchte bereits im August entfernt werden. Wenn der Sommer kalt war, dann reifen Äpfel im September.

Es ist wichtig! Reife Äpfel neigen dazu, von einem Baum zu zerbröckeln, besonders wenn der Baum nicht genug Feuchtigkeit hat.

Ausbeute

Fruchtbildung tritt 4-6 Jahre nach der Ausschiffung auf. Von einem Baum Sie können bis zu 80 kg Obst sammeln, eine hohe Ausbeute anzeigend.

Transportfähigkeit

Die Konsumreife von Äpfeln kommt eine Woche nach der Ernte. Gut gereifte Frucht bei optimalen Bedingungen kann bis zu 130 Tage aufbewahrt werden. "Baschkirische Schönheit" liebt besonders die heranwachsenden Industriellen, weil sie lange hält und während des Transports fast nicht beschädigt wird.

Winterhärte

Bäume passen sich schnell an das raue Klima an, bei Frost werden sie schnell wieder hergestellt.

Krankheits- und Schädlingsresistenz

Sortieren mittel stabil zur Niederlage verschiedener Krankheiten und Schädlinge, was vielleicht der einzige Nachteil ist. Eine häufige Krankheit wird als schwarzes Bein angesehen, und unter den Schädlingen ist der Apfelbaum am anfälligsten für die Angriffe der Nachtfalter.

Gegen Krankheiten des Apfelbaums verwenden: "Delan", "Antrakol", "Poliram", "Topsin", "Skor". Befreien Sie sich von der Motte und anderen Schädlingen helfen: "Auf der Stelle", "Fastak", "Kemifos", "Detsis", "Calypso", "Karbofos".

Anwendung

Die Sorte gilt als universell, da die Früchte sowohl frisch als auch in Dosen, getrocknet und mit anderen Verarbeitungsverfahren verwendet werden können.

Apfelsämlinge pflanzen

"Baschkirische Schönheit" - der Apfelbaum ist nicht wählerisch, die richtigen Anbaumethoden und Pflege verbessern nur die Qualität der Ernte.

Für ein vollständiges Wachstum und gute Bewurzelung einer Pflanze ist es notwendig, die Regeln des Anpflanzens eines Apfelbaums zu befolgen und den am besten geeigneten Ort zu bestimmen. Der Zeitpunkt der Landung ist ebenfalls wichtig.

Optimales Timing

In den südlichen Gebieten ist es besser, den Apfel im Herbst zu pflanzen. Die Pflanzung erfolgt Anfang Oktober, für die Herbst-Winter-Periode wird sich der Setzling "wohl fühlen" und gut verwurzeln, und im Frühling wird er in der Lage sein, Kraft für gutes Wachstum zu gewinnen.In Gebieten mit schwierigeren klimatischen Bedingungen ist es besser, im Frühling zu pflanzen, damit der Baum vor dem Einsetzen eines kalten Winters Wurzeln schlagen und stark werden kann.

Es ist wichtig! Wenn Sie im Frühling "Baschkirische Schönheit" pflanzen, achten Sie darauf, den Keimling zuerst oft und reichlich zu gießen, um das Austrocknen des Wurzelsystems zu verhindern.

Standortauswahl

Obwohl die Note und als unprätentiös angesehen, aber es ist sehr empfindlich gegenüber widrigen Bedingungen. Es ist besser, keinen Apfelbaum auf der Nordseite des Grundstücks zu pflanzen, da kalte Nordwinde es während der Blütezeit und dem Beginn der Fruchtbildung beschädigen.

Der Apfelbaum "Bashkir Beauty", laut Gärtnern, wächst schlecht und trägt Früchte auf nassen Böden und in Bereichen, in denen Grundwasser nahe ist. Leichter neutraler Boden und grauer lehmiger Waldboden sowie schwarzer Boden sind ideal.

Schrittweiser Landungsprozess

Das Landemuster wird beobachtet, wie bei anderen Arten von Apfelbäumen - 4 mal 4.

Die Größe der Pflanzgrube richtet sich nach dem Volumen des Wurzelsystems und dem Alter des Setzlings, muss aber mindestens 0,6 m tief und 0,8 m Durchmesser betragen. Am Ende der Grube müssen Sie einen starken Pflock fahren, der als Stütze für den jungen Baum dient.

Bäumchen braucht primäre Fütterung: Eine Schicht fruchtbaren Oberbodens mit 60 g Superphosphat, 20 kg Humus und 50 g Kaliumsulfat mischen. Kontrollieren Sie vor dem Pflanzen die Wurzeln und entfernen Sie verrottete oder beschädigte Fragmente.

Der Wurzelhals sollte 5 cm über dem Boden liegen. Die Erde um den Stamm herum muss verdichtet sein, aber auf keinen Fall verdichtet werden.

Um den Keimling herum wird ein Bodenpolster geschaffen, um Bewässerungswasser zu halten. Nach der Pflanzung wird der Baum großzügig bewässert, und der Boden wird mit Humus, kleiner Baumrinde mit Zusatz von Asche gemulcht.

Der Sämling sollte an der Cola befestigt sein, aber in jedem Fall nicht, um ihn zu dehnen, um mit der Verdickung und dem Wachstum des Stammes keinen Schaden zu verursachen.

Saisonale Pflegefunktionen

Eine gute Fruchtbildung hängt direkt von der fachgerechten Pflege eines Apfelbaums ab. Die Einhaltung der richtigen Art der Fütterung, Bewässerung und andere Arten der Verarbeitung gewährleisten die gesunde Entwicklung des Baumes.

Bodenpflege

Im Nahkreisrad ist es notwendig, den Boden periodisch zu lockern und Unkraut zu reinigen. Lockern Sie die Erde um den jungen Sämling sollte bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 12 cm getan werden, um die Wurzeln nicht zu beschädigen. In den ersten zwei Jahren nach der Pflanzung muss vor der Bewässerung die Vegetation um den Baum herum gesäubert und entfernt werden.

Kompostieren oder Humusmulchen dient jungen Pflanzen als guter Dünger und kann zur Vermeidung von Lockerung und Jäten genutzt werden. Außerdem hilft das Mulchen dabei, Feuchtigkeit zu speichern und die Belüftung zu verbessern.

Soda ist ein ausgezeichneter Weg, um die Produktivität von Gartenbaukulturen aufgrund der Verbesserung der Bodenschicht zu erhöhen. Besonders in der ersten Zeit nach der Pflanzung der "Baschkirischen Schönheit" lohnt es sich, viel Aufmerksamkeit auf die Bewässerung zu richten, sie sollte reichlich und häufig mit Anpassungen für die Wetterbedingungen sein.

Wissen Sie? In der keltischen Sprache klingt das Wort "Paradies" wie Avalon - was "Land der Äpfel" bedeutet.

Befruchtung

Die Fütterung während der Landung ist im zweiten Jahr erschöpft. Nicht-fruchtbare junge Kulturen top dressing dreimal während der Vegetationsperiode machen:

  1. Feder wird mit einer Lösung von Harnstoff - 10 Liter Wasser 2 Esslöffel Harnstoff hergestellt; es wird unter eine Wurzel gebracht.
  2. Sommer wird gemacht, um das Wachstum der Triebe zu verbessern und die grüne Masse, geeignete komplexe Dünger - Natriumhumat, "Ideal" zu erhöhen.
  3. Herbstdünger helfen, sich auf den Winter vorzubereiten - sie machen Kali-Phosphat-Dünger.
Es ist wichtig! Stickstoffdünger sollten nicht in der Herbstfütterung verwendet werden, sie hemmen den Schlaf eines Apfelbaums.
Wenn der Baum anfängt Früchte zu geben, müssen Sie zu einer viermaligen Fütterung übergehen. Es ist besser, die Blattdünger in der Sommersaison zu verwenden, sie werden schnell absorbiert. Befruchtender Apfel ist nach starker Bewässerung besser.

Prävention von Krankheiten und Schädlingen

Die beste Vorbeugung gegen Krankheiten und Schädlinge ist die richtige Pflege - eine stark gepflegte Kultur ist weniger anfällig für Widrigkeiten als eine geschwächte. Fügen Sie alle Dünger rechtzeitig hinzu und entfernen Sie auch alte und betroffene Triebe rechtzeitig.

Eine wichtige Rolle spielt die Qualität des erworbenen Sämlings, daher ist es besser, einen Baum von zuverlässigen Lieferanten und Fachgeschäften zu kaufen. Der Setzling sollte im Bereich Ihres Wohnsitzes angepasst werden.

Im Kampf gegen Schädlinge und Vorbeugung sollte man sich an Vögel erinnern, sie sind die besten Verteidiger gegen Insekten. Wenn Sie bemerken, dass der Baum bereits krank ist, dann ist das effektivste Mittel der Einsatz von Chemikalien.

Beschneiden

Während des primären Beschneidens verbleiben 2-3 Zweige auf den Shtamba, die in verschiedene Richtungen, aber nicht nach innen gerichtet sind.Der Mittelleiter sollte 1 / 3l länger als die anderen sein, und dieses Prinzip wird mit allen nachfolgenden Trimmen respektiert.

Das Beschneiden erfolgt für solche Zwecke:

  • Bummer Prävention;
  • Verjüngung eines Baumes und Steigerung der Fruchtbildung;
  • reduzierte Verdickung, die das Risiko von Krankheiten reduziert.

Wissen Sie? In den Samen eines Apfels ist die tägliche Rate von Jod, die für die volle Operation der Schilddrüse notwendig ist.

Vorbereitung für den Winter

Nach der Ernte (August - September) erfolgt die letzte reichliche Bewässerung, so dass das Gewebe der Apfelbäume mit Feuchtigkeit gesättigt ist und kein Defizit darin besteht. Vor der letzten Fütterung sollte der Stiel von Mulch befreit werden.

Zum Schutz gegen Nagetiere wird der Stamm mit Dachpappe, Teer oder anderen verfügbaren Materialien umwickelt. Das Gurtzeug wird mit beginnendem kaltem Wetter (Spätherbst) ausgeführt, wenn es zu früh ist, kann man die Wachstumsperiode, die für das Überwinterungsrisiko gefährlich ist, verlängern.

Nach dem Laubfall kann die Verarbeitung von Vitriol oder Harnstoff durchgeführt werden, um Krankheiten und Schädlingen vorzubeugen. Gefallene Blätter müssen zerstört werden. Eine Erdung der Stalkzone wird durchgeführt, um die Wurzeln, insbesondere Jungpflanzen, zu schützen.

"Bashkir Schönheit" hat keine Angst vor bösen und harten Wintern, braucht besonderen Schutz nur in den ersten Jahren nach der Pflanzung. Mit der richtigen Landung und Pflege wird es gut wachsen, und bereits im vierten Jahr können Sie die erste Ernte genießen.