Wie schnell steigt die Karotte nach der Pflanzung auf: Faktoren, die das Auftreten schneller Triebe beeinflussen

Durch die Frage Nach wie vielen Tagen steigt die Karotte nach der Aussaat auf, Viele Gärtner, besonders Anfänger, werden gefragt. Es ist ebenso wichtig zu wissen, welche Bedingungen für das Wachstum von Karotten geeignet sind und was zu tun ist, wenn die Sämlinge nicht erscheinen. Darum geht es in dem Artikel.

  • Faktoren, die die Keimung beeinflussen
    • Samenqualität
    • Bodentyp
    • Wetterbedingungen
  • Wenn Karotten nach der Aussaat sprießen
  • Was tun, wenn Sprossen nicht erscheinen?
  • Geheimnisse der Gärtner: Wie man das Wachstum von Karotten beschleunigt

Faktoren, die die Keimung beeinflussen

Karotten, wie andere Pflanzen, haben eine Reihe von Anforderungen an Boden, Wetter und Pflege für sich. Unter Beachtung einfacher Empfehlungen wird der Gärtner in der Lage sein, eine schnelle Keimung der Pflanze und eine gute Qualität der Pflanze zu erreichen.

Samenqualität

Heute können Gärtner zwischen den üblichen Samen und denen, die mit einer Schutzschicht bedeckt sind, wählen. Wie die Praxis zeigt, keimen die granulierten Samen freundlicher, aber mit der Zeit kann das Auftreten von Sämlingen um eine Woche verzögert werden. Granulierte Samen sind Samen, die mit einer Nährschale bedeckt sind. Sie werden empfohlen, für Frühlingssaat zu wählen.Wenn Sie planen, Gemüse in einer späteren Zeit zu säen, ist es besser, gewöhnliche Samen zu verwenden.

Es ist wichtig! Wenn zum Pflanzen Karotten verwendet Pflanzgut unabhängig gesammelt und nicht im Laden gekauft, dann müssen Sie daran denken, dass seine Qualität abnimmt, wie es gespeichert ist.
Sie müssen Samen in spezialisierten Geschäften kaufen, die die entsprechenden Qualitätszertifikate haben. Immerhin, der Erwerb von Pflanzmaterial auf dem Markt, kann der Sommerbewohner nie sicher sein, welches Ergebnis er bekommen wird.

Bodentyp

Damit die Karotten schnell aufgehen, müssen Sie das richtige auswählen und den Boden für die Pflanzung vorbereiten. Sie benötigen einen fruchtbaren, leichten Sandboden mit wenig Säure.

Es ist notwendig, ein Bett vom Herbst vorzubereiten. Vom Boden aus sollten die Steine ​​so gewählt werden, dass sie die Entwicklung von Hackfrüchten nicht beeinträchtigen. Wenn der Boden schlecht ist, kann er mit Humus oder Kompost gedüngt werden. Der saure Boden wird mit Kreide neutralisiert, Torf, Sägemehl und Flusssand werden zu Schwerem hinzugefügt.

Lesen Sie auch über Dünger und düngende Karotten im Freiland.

Im Frühling, etwa anderthalb Wochen vor der Aussaat, wird der Boden gelockert, Erdklumpen gebrochen (falls vorhanden), die Oberfläche wird dann eingeebnet.Nach diesen Manipulationen wird das Bett mit warmem Wasser getränkt und mit einem Film abgedeckt, der es dem Boden nicht ermöglicht, zu trocknen und sich gut aufzuwärmen.

Es ist wichtig! Auf dem gleichen Bett werden Karotten empfohlen, nicht mehr als drei Jahre in Folge zu wachsen.
Karotten - Gemüsekultur, die Es hat keine besonderen Anforderungen für die früheren Bewohner des Gartens. Aber es ist noch besser, es nach Gurken, Tomaten, Kartoffeln, Hülsenfrüchten, Zwiebeln oder Knoblauch zu säen.
Pflanzen wie Knoblauch, Salat, Rettich, Grün und Zwiebeln, Paprika, Tomaten, Bohnen, Erbsen, Majoran, Mangold, Petersilie, Schnittlauch, Spinat, Salbei und Sellerie sind gute Nachbarn von Karotten im Garten, weil sie Schädlinge abschrecken, den Geschmack verbessern und das Wachstum fördern.

Wetterbedingungen

Karotten lieben das Licht und tolerieren selbst minimale Schattierungen nicht. Um sich nicht zu wundern, warum eine Karotte nicht keimt, sollte man daher auf den Bereich achten, in dem sie gepflanzt werden soll. Es ist auch ziemlich dürreresistent, was den Sommerbewohnern erlaubt, sich nicht um die Notwendigkeit einer häufigen Bewässerung zu sorgen. Eine weitere nette Ergänzung für den Gärtner ist, dass dieses Hackgut vollständig kältebeständig ist, das heißt, Sie können sicher sein, dass es auch bei einem langen Kälteeinbruch oder schwachem Frost nicht absterben wird.Dies bedeutet jedoch nicht, dass diese Bedingungen für das Wachstum dieser Gemüsekultur optimal sind. Karotten wachsen schnell in der Hitze, in Abwesenheit von starken Winden und unter Bedingungen von regelmäßiger, aber nicht übersättigter Bodenfeuchtigkeit.

Wenn Karotten nach der Aussaat sprießen

Nach der Aussaat erscheinen die ersten Triebe in etwa zwei Wochen. Besonders leicht, Kultur in der warmen Erde zu keimen. In dieser Hinsicht ist es besser, die Samen Mitte April oder Anfang Mai zu säen. Es ist möglich, diese Wurzel früher zu säen, aber dann wird die Keimung der Sprossen etwas verzögert - der erste Stengel kann sogar nach vier Wochen auftreten.

Wissen Sie? Saft von Karotten wurde einmal für Herzerkrankungen, Leber behandelt. Auch der Saft dieser Wurzel beseitigt Müdigkeit und Vitaminmangel im Frühling. Um dies zu tun, trinke es dreimal am Tag für ein halbes Glas.

Was tun, wenn Sprossen nicht erscheinen?

Karottensprossen können nicht in dem Fall auftreten, wenn ihnen einige der oben genannten Bedingungen fehlen. Zum Beispiel, wenn es während der Woche eher kalte Wetterbedingungen gab, müssen Sie auf Erwärmung warten, in der Samen schnell anfangen können zu wachsen.

Wenn nach der Aussaat von Karotten die Setzlinge verweilen oder sich gar nicht zeigen, lesen Sie, was zu tun ist, wenn die Möhren nicht keimen.
Wie schnell die Karotte aufsteigt, hängt auch vom Grad der Bodenfeuchte ab. Es ist notwendig, auf den Bereich zu achten, in dem diese Kultur gepflanzt wird. Häufiger und starker Wind kann den Boden, einschließlich trocken und Samen schnell trocknen. Um dies zu vermeiden, hilft Spunbond, welches das Gartenbeet bedecken sollte. So bleibt die Feuchtigkeit im Boden und die Lockerheit der oberen Schicht bleibt erhalten.

Wenn das Pflanzmaterial in das kalte Land gebracht wurde, kann dies auch der Grund für die fehlende Keimung sein. Sie können dieses Problem lösen, indem Sie erstellen Treibhauseffekt im Garten. Der Boden ist mit Plastikfolie bedeckt und wird täglich für kurze Zeit entfernt. Sobald die Sprossen durchbrechen, muss der Film entfernt werden, damit das Grün nicht überhitzt und verrottet.

Wissen Sie? In Afghanistan wurden Karotten angebaut. Heute wächst dort die größte Anzahl von Arten dieses Gemüses.

Geheimnisse der Gärtner: Wie man das Wachstum von Karotten beschleunigt

Karotten können langsam keimen, weil der Wurzelteil zuerst wächst und dann abfallend, gemahlen. Erfahrene Gärtner verwenden einen Trick, der die Entstehung von Trieben beschleunigen kann.Samen im Boden wässern während der ersten Woche nach dem Pflanzen nicht. Eine solche Hungersnot führt dazu, dass die Kultur ihre Wurzeln vertieft und innerhalb von anderthalb Wochen sieht man die ersten Sprossen im Garten. Beschleunigen Sie den Prozess des Anpflanzens der keimenden Gärtnerhilfe spezielle Makronährstoffe - Wachstumsstimulanzien, welche in den jeweiligen Geschäften erworben werden können. Solche Lösungen beinhalten Kobalt, Bor, Magnesium, Zink, Kupfer und Eisen. Cottagers müssen die Anweisungen verwenden, um eine Arbeitslösung vorzubereiten, in der die Samen vor dem Pflanzen eingeweicht werden. Dann wird das Pflanzmaterial gut getrocknet und zum Pflanzen vorbereitet. Die beliebtesten Medikamente sind "Bioglobin" und "Energen", die sich als hochwertige und sichere Wachstumsstimulanzien auf dem Markt bewährt haben.

Karotte - Pflanze unprätentiös. Dennoch ist es notwendig, sich seiner Kultivierung mit Sehnsucht und Verstand zu nähern. Wenn Sie alle Gefahren kennen, die auf dem Weg zu einer reichen Ernte auftreten können, können Sie sich im Voraus vorbereiten und so den Prozess der Keimung und den Anbau von großen und schmackhaften Hackfrüchten beschleunigen.

Loading...