Kaliumhumat: Zusammensetzung und Anwendung von Dünger

Humate sind Salze von Kalium oder Natrium, die aus Huminsäure erhalten werden. Humat und Säure sind der Hauptbestandteil des Bodens, sein Konzentrat - Humus. Humus ist wiederum verantwortlich für fast alle biochemischen Vorgänge im Boden. Die Bildung von Humus erfolgt durch den Abbau von organischen Substanzen, und daraus entstehen unter dem Einfluss von Wasser, Sauerstoff und Mikroorganismen Humate. Eine der Sorten ist Kaliumhumat, ein universeller organischer Dünger, der die Bodenfruchtbarkeit erhöht.

  • Kaliumhumat: Beschreibung und Zusammensetzung
  • Arten von Kaliumhumat
    • Flüssiges Kaliumhumat
    • Kaliumhumatpulver
    • Kaliumhumat "Prompter"
  • Nützliche Eigenschaften von Kaliumhumat für Pflanzen
  • Wie verdünnen Sie Kaliumhumat, Gebrauchsanweisung für verschiedene Kulturen
    • Für Gemüse
    • Für Grün
    • Für Obst und Beeren
    • Für Gartenblumen
    • Für Zimmerpflanzen
  • Die Vorteile der Verwendung von Kaliumhumat für den Anbau von Pflanzen

Kaliumhumat: Beschreibung und Zusammensetzung

Kaliumhumat ist ein Dünger mit einer großen Menge an Huminsäuren (über 80%), Seine Anwendung beschleunigt das Wachstum und die Entwicklung verschiedener Pflanzenarten.Die Wirkung des Humats zielt darauf ab, den Säuregehalt des Bodens zu verringern und seine allgemeinen Hinweise auf die Wirkung auf Pflanzen - Gemüse, Obst, Garten und Hausblumen - zu erhöhen. Kaliumhumat umfasst neben Huminsäuren Peptide, natürliche Wachstumsstimulanzien, Antibiotika, Enzyme und Aminosäuren.

Humate stimulieren metabolische und biochemische Prozesse im Boden, sie sind Bestandteile von Torf, Kohle, Schluff und einigen Bodenarten. Ende des 18. Jahrhunderts isolierte der Wissenschaftler Ahard Franz reines Humat aus Torf. Humate werden jetzt produziert, indem sie aus Erde, Torf, Sapropel, Braunkohle, Lignosulfat gewonnen werden. Aussehen - trockenes Pulver dunkelbraun, es gibt auch ein flüssiges Konzentrat.

Die Verwendung von Humat ist in der Behandlung von Samen, Stecklingen, Sämlingen sowie verschiedenen Teilen von erwachsenen Pflanzen.

Es ist wichtig! Kaliumhumat ist kein "Allheilmittel" für Pflanzen, aber es ist ein Top-Dressing. Gleichzeitig lohnt es sich, nach der Anwendung der Haupttechniken des Pflanzenanbaus auf die besten Ergebnisse zu warten, und es ist auch wichtig, dass der Boden alkalisch und podzolisch, aber nicht sauer ist.
Kaliumhumat wird nicht gleichzeitig mit Düngemitteln, die Phosphor enthalten, mit Calciumnitrat verwendet, da es unlösliche Verbindungen bildet.Die ersten, in ungefähr 3-5 Tagen werden die Humate in gut befeuchtete Erde, und danach - Düngemittel eingeführt.

Kaliumhumat wird selbst in fruchtbarem Boden - schwarzer Erde - nicht die erwartete Wirkung haben.

Arten von Kaliumhumat

Kaliumhumat ist ein natürliches und ökologisches Düngemittel, das aus torfreichen Mineralien gewonnen wird. Meistens verwenden Gärtner und Gärtner Kaliumhumat in flüssiger Form, es ist am bequemsten zu verwenden, und erhielt auch die höchsten Noten und Bewertungen, zum Beispiel von dem bekannten Fernsehmoderator auf der landwirtschaftlichen Arbeit von Oktyabrina Ganichkina.

Flüssiges Kaliumhumat

Dieser Dünger hat eine dunkelbraune Farbe, wird aus Torf gewonnen, indem nützliche Substanzen und Spurenelemente extrahiert werden. Bequem zu verwenden, populär wegen seiner Wirksamkeit.

Kaliumhumat in flüssiger Form - Es ist ein Konzentrat, das je nach Verwendungszweck in kaltem Wasser verdünnt wird. Die Anweisungen für seine Verwendung lauten wie folgt:

  • Um den allgemeinen Zustand des Bodens zu verbessern, werden 0,1-0,2% des Gesamtvolumens an flüssigem Kaliumhumat entnommen.
  • Um Pflanzen durch Sprühen, Gießen, Einweichen von Samen zu düngen, müssen Sie 0,01% Kaliumhumat aus dem Gesamtvolumen nehmen.

Es ist wichtig! Humate hilft, giftige Chemikalien und Nitrate von Pflanzen und ihren Früchten zu entfernen.
Flüssiges Kaliumhumat kann zusammen mit organischen oder Stickstoffdüngern verwendet werden.

Kaliumhumatpulver

Humat Kalium in trockener Form verwendet für allgemeine Stärkung der Pflanzenimmunität, Beschleunigung ihres Wachstums und Reifung der Früchte: das Pulver ist auch in Wasser verdünnt, Gebrauchsanweisung sind immer auf der Verpackung von Dünger. Die positive Wirkung von Kaliumhumat auf die Entwicklung des Pflanzenwurzelsystems sowie auf die Menge an Chlorophyll und Vitaminen in verschiedenen Kulturen wurde nachgewiesen.

Die Verwendung von trockenem Kaliumhumat für den Boden beschleunigt die Entwicklung von Mikroflora im Boden bzw. die Bildung von gutem Humus erfolgt schneller, wodurch der Ertrag auf 50% ansteigt und die Fruchtreife früher eintritt. Der Boden verliert nicht an Eigenschaften, sondern wird fruchtbarer, und Schwermetalle werden daraus gewonnen.

Wissen Sie? Ein Kilogramm Kaliumhumatpulver ersetzt eine Tonne Humus.

Kaliumhumat "Prompter"

Diese Art von Kaliumhumat mit Spurenelementen wird aus Humus-Sapropel (Bodensedimente von Süßwasserkörpern) gewonnen. Kaliumhumat "Prompter" ist universell. Düngung dieses Düngemittels sollte zweimal im Monat von März bis September und von Oktober bis Februar - einmal im Monat und Hälfte gemacht werden. Die Herstellung einer Lösung dieses Kaliumhumats erfolgt unmittelbar vor der Verwendung, es ist besser, sie nicht für die zukünftige Verwendung zu lagern.

Nützliche Eigenschaften von Kaliumhumat für Pflanzen

Die Haupteigenschaft von Kaliumhumat kann als wachstumsfördernde Wirkung für verschiedene Pflanzenarten bezeichnet werden. Hauptsächlich wirkt sich Dünger auf das Wurzelsystem aus und veranlasst es, die gesamte Pflanze als Ganzes zu entwickeln und dadurch zu stärken.

Kaliumhumat hat die folgenden vorteilhaften Eigenschaften:

  • Sicherheit und Umweltfreundlichkeit;
  • Wiederherstellung und Verbesserung der Bodeneigenschaften;
  • Beschleunigung der Samen- und Fruchtreife (für 1-2 Wochen);
  • Ertragssteigerung;
  • erhöhte Keimung;
  • Stärkung des Wurzelsystems;
  • Erhöhung der Pflanzenimmunität und Krankheitsresistenz;
  • Verringerung des Bedarfs an Pflanzen für Nitrate und deren Menge in Früchten;
  • die Lagerdauer der Ernte erhöhen;
  • Verbesserung der Pflanzenresistenz gegenüber niedrigen Temperaturen;
  • positive Auswirkungen auf jede Kultur.

Wie verdünnen Sie Kaliumhumat, Gebrauchsanweisung für verschiedene Kulturen

Je nach Verwendungszweck wird Kaliumhumat auf verschiedene Arten verdünnt, Gebrauchsanweisungen variieren.

Zum Einweichen 0,5 g (etwa ein Drittel Teelöffel) Kaliumhumat pro Liter Wasser verdünnen. Die Samen oder Knollen von Pflanzen werden für einen Zeitraum von 8-12 Stunden bis 2 Tagen in die Lösung gegeben, die Schnitte werden um zwei Drittel der Länge für eine Zeit von etwa 14 Stunden gesenkt.

Blattsprühen erfolgt mit einer schwächeren Lösung. - 3 g Kaliumhumat werden in 10 Liter Wasser verdünnt.

Die Vorbereitung des Düngers für die Bewässerung erfolgt wie folgt: 1 Esslöffel Kaliumhumat löst sich in 10 Litern Wasser - wird für Sämlinge verwendet und ist geeignet, wenn die Pflanze blüht oder nur ihre Knospen erscheinen.

Es ist wichtig! Kaliumhumat wird auch nach der Behandlung mit Pestiziden zur Entgiftung verwendet. Dazu werden 50 g Düngemittel in trockenem Pulver mit Sand oder Asche gemischt und auf 10 Quadratmeter verteilt.

Für Gemüse

Gemüsekulturen werden vor der Aussaat sowie während der Vegetationsperiode mit Kaliumhumat behandelt - die Anwendung variiert zwischen zwei und sechs Mal. Zur Bewässerung nehmen Sie 50-100 ml Dünger pro 10 Liter Wasser und verbrauchen je nach Pflanzentyp 3-10 Liter pro Quadratmeter.Gesprüht mit der gleichen Lösung und einem halben bis drei Liter pro 100 Quadratmeter.

Rüben, Kohl, Zucchini, Karotten müssen viermal pro Saison mit Kaliumhumat behandelt werden. Kartoffeln müssen vor dem Pflanzen eingeweicht oder besprüht werden. Kaliumhumat wird 3-4 Mal verwendet, um Gurken und Tomaten zu füttern.

Die Samen werden mit einer Rate von 100 ml flüssigem Humat pro Liter Wasser für 24 Stunden, Knollen und Zwiebeln - für 10-12 Stunden getränkt.

Für Grün

Diese Pflanzen müssen zwei bis sechs Mal pro Saison verarbeitet werden. Die Lösung (50-100 ml Kaliumhumat pro 10 Liter Wasser) wird als Bewässerung verwendet - von drei bis zehn Liter pro Quadratmeter. Dadurch bleibt der Geschmack erhalten, die Keimungsrate steigt, die Widerstandsfähigkeit gegen Umwelteinflüsse und Krankheiten in grünen Kulturen nimmt zu.

Für Obst und Beeren

Kaliumhumat für diese Art von Ernte wird bei der Behandlung von Setzlingen, Wurzeln und anderen Teilen von Bäumen, Sträuchern, krautigen Pflanzen (durch Sprühen) verwendet. Es ist besser, Dünger unter Verwendung von Pestiziden und Herbiziden anzuwenden.

Top-Dressing mit Humat erfolgt im frühen Frühjahr vor der Blütezeit, wenn Frucht-Eierstöcke gebildet werden, sowie während der Reifezeit.

Wissen Sie? Kalium trägt zur Anhäufung von Zuckern in der Frucht bei, so dass Früchte, Beeren, wenn sie einen solchen Verband verwenden, süßer werden.
Bereiten Sie eine Lösung vor (50-100 ml Kaliumhumatflüssigkeit pro Liter Wasser), die dazu verwendet wird, die Samen für einen Tag, Zwiebeln, Knollen - für 10-12 Stunden zu tränken. Bei der Bewässerung wird die gleiche Menge Humat in 10 Litern Wasser gelöst und verbraucht 3-10 Liter pro Quadratmeter. Das Sprühen erfolgt in einer Menge von eineinhalb bis drei Litern der angegebenen Lösung pro 100 Quadratmeter.

Für Gartenblumen

Es wird empfohlen, Gartenblumen im Frühjahr mit Kaliumhumat zu düngen, wenn die Vegetationsperiode in mehrjährigen Pflanzen beginnt, und in Einjährigen - in der Phase der vollen Keimung. Dann geben Sie alle zwei bis drei Wochen drei bis sechs Ergänzungen aus. Samen werden vor der Aussaat für einen Tag, die Zwiebeln und Knollen - für die Hälfte der Zeit getränkt. Die Lösung wird wie folgt hergestellt: Nehmen Sie 50-100 ml Humat pro Liter Wasser.

Die gleiche Menge an Kaliumhumat wird zur Bewässerung (3-10 Liter pro Quadratmeter) und zum Sprühen (1,5-3 Liter pro 100 Quadratmeter) verwendet, jedoch in einer Menge von 10 Litern Wasser.

Für Zimmerpflanzen

Es ist sehr wichtig, Dünger Kaliumhumat für Hauspflanzen zu verwenden, weil Humus nicht in einem begrenzten Raum des Topfes gebildet wird. Top-Dressing mit diesem Dünger stimuliert das Wachstum und die Qualität der Blüte in heimischen Pflanzen. Es wird in der Periode durchgeführt, wenn die Pflanzen aktives Wachstum haben, das im März-September auftritt: Sie befruchten 1 Mal in 10-15 Tagen. In der Ruhephase von Oktober bis Februar wird die Düngung einmal im Monat durchgeführt. Sprühen Sie die Lösung in einer Menge von 5-100 ml Kaliumhumat pro Liter Wasser und achten Sie darauf, dass die Blätter vollständig feucht sind. Bewässerung erzeugt die gleiche Lösung und befeuchtet den Boden.

Die Vorteile der Verwendung von Kaliumhumat für den Anbau von Pflanzen

Zusammenfassend kann man über Kalium-Humat sagen, dass Das natürlicher Dünger mit nachgewiesener Wirkung wie steigende Erträge, erhöhtes Pflanzenwachstum, Verbesserung der Bodeneigenschaften.

Kaliumhumat wirkt sich positiv auf verschiedene Kulturen aus und wird zur Verarbeitung von Gemüse, Getreide, Trauben, Erdbeeren, Himbeeren, Gartenbäumen und sogar Zierpflanzen verwendet. oder Pflanzen, Besprühen bereits gekeimten Pflanzen, Unterstützung während der Blütezeit, Fütterung des Wurzelsystems durch Gießen.Darüber hinaus wirkt sich Dünger auf den Boden aus und erhöht so seine Fruchtbarkeit.

Kaliumhumat verbessert die Pflanzenresistenz gegen verschiedene Krankheiten und Schädlingsbefall, trägt zur Anpassung an die Besonderheiten der äußeren Umgebung, Wetterbedingungen bei.

In dem Komplex, der Kaliumhumat mit stickstoffhaltigen Düngemitteln verwendet, können Sie ihre Effizienz erhöhen und dadurch die Menge reduzieren, was zu finanziellen Einsparungen und verbesserter Erntequalität führt.

Die Verwendung von Huminsäuren enthaltendem Kaliumhumat fördert die Entfernung von Pestiziden, Herbiziden, Radionukliden und anderen Schadstoffen. Und Dies ermöglicht Ihnen, die Hauptqualitäten der Produkte zu behalten, die auf der Website angebaut werden, ist Sicherheit und Natürlichkeit.

Es ist wichtig! Die Beliebtheit dieses Düngers hat dazu geführt, dass er eine große Anzahl von Herstellern produziert, was die Auswahl erschwert. Anfänger Gärtner interessieren sich für den Unterschied zwischen Humaten voneinander, zum Beispiel Kalium-Humat Marke B. Dieser Dünger ist sehr konzentriert, das ist praktisch, wenn Sie es für eine große Anzahl von verschiedenen Kulturen in verschiedenen Phasen der Vegetationsperiode, sowie bei der Ernte Samen und Vorbereitung für verwenden müssen Landung.
Kaliumhumat ist ein universelles Düngemittel, das häufig zur Verbesserung der Bodeneigenschaften, zur Steigerung der Ernteerträge und zum allgemeinen Pflanzenanbau eingesetzt wird. Es ist bequem und einfach zu bedienen, und vor allem, was ist Dünger, wie das Humat ist völlig natürlich, so wird es oft von Gärtnern und Gärtnern für die richtige Pflege der verschiedenen Kulturen gewählt.