Nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen von Kalk für die menschliche Gesundheit

Linden ist ein ziemlich gewöhnlicher Baum für unsere Breitengrade. Es ist unprätentiös, dekorativ, und gleichzeitig gibt es viel Schatten, aufgrund dessen es oft verwendet wurde, um die Gassen in reichen Gütern zu schmücken. Für einen Gärtner ist dieser Baum ein echtes Geschenk: Im Herbst müssen Sie nicht die Blätter abheben;

  • Die Zusammensetzung und die positiven Eigenschaften von Linde
  • Nützliche Eigenschaften von Linden Tee
  • Wann und wie man Lindenblüten richtig sammelt und aufbewahrt
  • Verwenden Sie in der traditionellen Medizin
    • Mit Kopfschmerzen
    • Beim Husten
    • Mit einer Erkältung
    • Mit Prostata
    • Im Falle einer Vergiftung
    • Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes
    • Brühe als Diaphoretikum und Fiebermittel
    • Lindenblüten-Dekokt zum Bad hinzufügen
  • Verwendung in der Kosmetik
  • Kontraindikationen und mögliche Schäden

Wissen Sie? Linden - ein Baum, der in viele Geheimnisse gehüllt ist. Seit der Antike betrachteten die skandinavischen Völker die Linde als heilig und verbanden sie mit Freya, der Göttin des Frühlings und der Schutzpatronin des häuslichen Komforts. Im Schatten dieses Baumes war es üblich, sich zu versammeln, um wichtige Angelegenheiten für die lokale Gemeinschaft zu lösen.Die Slawen vergötterten auch die Linde und nahmen an vielen Ritualen teil, die der Göttin der Liebe und Schönheit Lada gewidmet waren. Die alten Griechen verehrten den "goldenen Baum" als Symbol der Liebe und Loyalität. Auch war Linden eine Quelle der Inspiration für viele russische Schöpfer - Achmatowa, Blok, Yesenin, Pasternak, Fet, Derzhavin, Tolstoi und andere.
Die Linden blühen ziemlich spät - mitten im Sommer - und zu dieser Zeit verströmt sie einen berauschenden Geruch, der die Bienen aktiv anzieht. Linden Tee und Lindenhonig sind eine beliebte Delikatesse unserer Vorfahren, zudem haben sie seit langem Angina und Bronchitis, Geschwüre und Darmerkrankungen, Verbrennungen, Migräne und Schwindel bemerkt - das ist keine vollständige Liste der schmerzhaften Zustände, die die Linden behandeln.

Die Zusammensetzung und die positiven Eigenschaften von Linde

Aufgrund seiner zahlreichen positiven Eigenschaften ist Linden nicht nur in der traditionellen Medizin, sondern auch in der Pharmakologie weit verbreitet. Wenige wissen das in Linden verwendet nicht nur Blumen, sondern auch Rinde, Brakteen (Flügel), seltener - Knospen.

Alle Organe der Linde enthalten viel Ascorbinsäure und Carotin, sie enthalten auch Glukose, Zucker, Mikro- und Makroelemente, Protein, Tannin, Gerbstoffe, Flavonglykoside (Bioflavonoide), Aminosäuren und ätherische Öle.

Nützliche Qualitäten der Pflanze liefern verschiedene Antioxidantien und Phytonzide.

So hat das Glycosid Tiliacin diaphoretische und antibakterielle Eigenschaften, Flavonol Quercetin ist eines der stärksten Antioxidantien, und Kempferol stärkt die Wände von Blutgefäßen und Kapillaren und entfernt schädliche Substanzen aus dem Körper.

Basierend auf all dem oben Gesagten, Kalkfarbe ist eine bewährte antipyretische, bakterizide und entzündungshemmende Mittel, weit verbreitet für die Behandlung von Erkältungen und Erkrankungen der Atemwege, sowie Infektionen der Mundhöhle (als Spülung) verwendet. Darüber hinaus werden Lindenblüten in Form von Dekokten und Infusionen zur Linderung von Schmerzen und Krämpfen, als Diuretikum und Choleretikum, mit Bewusstseinsverlust und anderen schmerzhaften Zuständen eingesetzt.

Lipa wirkt wohltuend auf das zentrale Nervensystem, beruhigt, verdünnt das Blut und verbessert die Produktion von Magensaft. Linden wird bei einigen Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts, insbesondere mit hohem Säuregehalt, verwendet. Lindenblüte stabilisiert Stoffwechselvorgänge, heilt Geschwüre und Wunden, erleichtert den Verlauf von Hämorrhoiden, lindert Gelenkschmerzen,verjüngt und strafft die Haut.

Besen für ein Bad sind aus Lindenzweigen gemacht, und Lindenhonig hat einzigartige Anti-Kälte-Eigenschaften.

Lipa ist Bestandteil vieler pflanzlicher Präparate, wird aber auch in reiner Form verwendet. Zusätzlich zu den oben genannten Abkochungen und Tinkturen wirken Lotionen und Kompressen auf der Basis von Kalk- sowie Kalkbädern beruhigend und heilend. So kann die Verwendung von Rinde und Lindenblüten sowohl intern als auch extern sein.

Nützliche Eigenschaften von Linden Tee

Wenn man die Nützlichkeit von Lindenblüten kennt, lohnt es sich, sie für die Herstellung von Lime Tea einzukaufen. Es ist in diesem Getränk, dass das erstaunliche Aroma der ätherischen Öle, die in der Pflanze enthalten sind, am besten offenbart wird, und auch tonisierende, antikonvulsive, diaphoretische und andere unschätzbare Eigenschaften einer Kalkfarbe werden verwirklicht. Dieser Tee wirkt stimulierend auf das Kreislauf-, Herz-Kreislauf- und Harnsystem, den Magen-Darm-Trakt, die Nieren und die Gallenblase, reinigt die Leber, entfernt Giftstoffe aus dem Körper, reduziert die Viskosität des Blutes.

Separat zu erwähnen sind die positiven Eigenschaften von Linden Tee für Frauen, die an Menstruationsbeschwerden und schmerzhafter Menstruation leiden. Tatsache ist, dass es in einer Linde viele Phytoöstrogene gibt, die in ihrer Zusammensetzung Östradiol - einem weiblichen Sexualhormon - ähnlich sind.

Es gibt mehrere Möglichkeiten, köstlichen goldenen Limettetee zu machen. Die erste ist Standard: Wir füllen die Lindenblüte mit heißem Wasser, wickeln sie ein, bestehen auf eine Viertelstunde und genießen.

Die Menge der Rohstoffe wird durch den Geschmack bestimmt, wobei jedoch die Tatsache im Vordergrund steht, dass bei zu vielen Blüten das Getränk bitter werden kann. Manche bevorzugen, Linden mit kaltem Wasser zu gießen und nicht nur aufkochen und sogar ein paar Minuten kochen. Ein solches Getränk erweist sich als gesättigter und kann als Aufguss verwendet werden (mit Wasser verdünnt, wenn es serviert wird).

Und schließlich können Sie gewöhnlichen Teeblättern eine Lindenblüte hinzufügen und das Getränk auf die übliche Weise brauen. Sie können diesen Tee trinken, während Sie Limonenhonig trinken.

Es ist wichtig! Ascorbinsäure, die in Lindenblüten enthalten ist, zersetzt sich bei hohen Temperaturen. Wenn Sie also alle wohltuenden Eigenschaften einer Heilpflanze so gut wie möglich erhalten wollen, sollten Sie sie nicht mit kochendem Wasser kochen und noch mehr.

Wann und wie man Lindenblüten richtig sammelt und aufbewahrt

Lindenblüten werden in der aktiven Blütephase geerntet - je nach Region und Lindenart kann es Juni oder Juli sein. Es ist wichtig, den Zeitpunkt des Sammelns der Kalkfarbe richtig zu bestimmen. Versuchen Sie dies zu tun, wenn die meisten Blumen im Baum sind. Seien Sie nicht zu spät - Lindenblüten von 10 Tagen bis zwei Wochen, konzentrieren Sie sich ungefähr auf die Mitte dieser Periode.

Für die Ernte müssen Sie gesunde Blütenstände wählen, ohne äußerliche Defekte und Spuren von Krankheiten (Schädlinge), die sich in Verdunkelung, Rost, Austrocknung usw. manifestieren können. Wenn die Blüte verblasst ist, können Sie sie nicht verwenden, versuchen, einen solchen Blütenstand als Experiment zu trocknen, und Sie werden sofort den Unterschied bemerken - das Rohmaterial ist völlig ungeeignet für den Gebrauch.

Es ist wichtig! Für die Vorbereitung der Rohstoffe müssen Sie einen trockenen Tag wählen (es sollte keine Feuchtigkeit auf den Blütenständen sein) und führen Sie den Vorgang während des Tages durch, damit die Blumen vollständig aufgedeckt werden.
Es ist nicht empfehlenswert, Kalk in großen Mengen zuzubereiten (es sei denn, Sie verkaufen es nicht oder arbeiten nicht professionell).Für den "Hausgebrauch" während des ganzen Winters ist die durchschnittliche Familie genug, um ein Kilogramm Blumen zu sammeln (nach dem Trocknen wird dieses Gewicht dreimal abnehmen), und nächstes Jahr ist es besser, sich mit frischer Farbe einzudecken.

Natürlich ist es sinnlos, medizinische Rohstoffe entlang der Straßen und mitten in der Stadt zu sammeln - auf solchen Blumen sammelt sich so viel Industriestaub an, dass man die wohltuenden Eigenschaften der Pflanze vergessen kann.

Sehen Sie sich einen geeigneten Baum oder Hain im Wald an oder pflanzen Sie ihn während eines Picknicks und wenn die Jahreszeit kommt, gehen Sie zu ihm zur "Ernte". Stellen Sie auch sicher, dass es in der Nähe keine Imkerei gibt, sonst servieren Sie den Bienen mit unfreundlichem Service und lassen den Besitzer ohne Honig. Sammeln Blütenstände sollten vorsichtig sein, eins nach dem anderen, Hände reißen oder mit einer Schere abschneiden, um den Baum nicht zu beschädigen. Die Blüten brechen nicht einzeln, sondern sind vom Deckblatt getrennt.

Wenn Sie sich mit der Rinde des Baumes eindecken, sollte es in der Nebensaison so nah wie möglich an der Kälte - Spätherbst oder Vorfrühling - erfolgen.

Es ist wichtig! Wenn Linden nicht in Ihrem Sommerhaus wächst, benötigen Sie eine Genehmigung von der Forstwirtschaft (oder kommunalen Dienstleistungen, je nachdem, wer die Baumpflege) für die Rinde entfernen.
Wenn man die Nieren einsammelt, sollte es keine Fragen geben - wenn sie anschwellen.

Für die weitere Beschaffung von Rohstoffen muss getrocknet werden. Dazu werden die nicht zusammengesetzten Blüten auf eine horizontale Fläche gelegt (die Schicht sollte 2-3 cm nicht überschreiten) und an einem lichtgeschützten Ort mit guter Belüftung getrocknet werden. Sie können einen Trockner oder Ofen verwenden (die Temperatur ist auf 45 Grad eingestellt, nicht höher). In regelmäßigen Abständen müssen die Rohstoffe schonend geschüttelt oder gemischt werden.

Die Bereitschaft der Rohstoffe zeigt sich in der Aneignung von Fragilität und charakteristischer gelblicher Farbe. Lindenaroma sollte bleiben, aber viel weniger auffällig werden. Außerdem sollten die Blüten leicht an den Händen kleben (dies deutet darauf hin, dass es Ihnen gelungen ist, wertvolle ätherische Öle zu sparen, die in den Blütenständen enthalten sind).

Sie können die Rohstoffe in Papier- oder Leinenbeuteln oder in einem Keramikbehälter aufbewahren, damit den Blumen Sauerstoff zur Verfügung steht. Glas und Plastik sind Feinde der Kalkfarbe. Wenn richtig gemacht, können die gesammelten Blumen für bis zu zwei Jahre verwendet werden.

Verwenden Sie in der traditionellen Medizin

Die Verwendung von Blumen und Lindenrinde für medizinische Zwecke ist sehr vielfältig.Betrachten Sie nur einige der Rezepte der traditionellen Medizin, lange von unseren Vorfahren verwendet.

Mit Kopfschmerzen

Wie oben erwähnt, hat Linde eine ausgeprägte beruhigende und beruhigende Wirkung und verdünnt auch das Blut. Bei starken Kopfschmerzen und Migräne ist es daher möglich, mehrere frische Blütenstände oder junge Blätter zu pflücken, gut zu hacken und einfach auf Stirn und Schläfen aufzutragen - das aus den Rohstoffen gewonnene ätherische Öl zieht leicht in die Haut ein und wirkt betäubend.

Während des ganzen Jahres wird Lime Tea helfen Kopfschmerzen loszuwerden, sowie Tee aus aromatischen Sammlung von Minze, Zitronenmelisse, Lindenblüten und Herzgespann. Dieses Getränk hilft auch Schlaflosigkeit loszuwerden und die negativen Auswirkungen von Stresssituationen zu überwinden, die während des Tages übertragen wurden.

Beim Husten

Die Verwendung von Linde ergibt eine starke schleimlösende Wirkung. Das Beste von allem, diese Eigenschaft "funktioniert", wenn Sie eine Abkochung basierend auf einer Lindenblüte nehmen. Die getrockneten Blumen werden mit kaltem Wasser gegossen und nach dem Kochen einige Minuten lang gekocht, dann wird die Brühe eingewickelt und richtig infundiert. Sie können zu den Lindenblüten getrockneten schwarzen Johannisbeerenblättern, Himbeeren, Holunderblüten oder getrockneten Himbeeren hinzufügen. Diese Sammlung wird den schleimlösenden Effekt noch verstärken.

Strained Brühe ist besser in eine Thermoskanne gießen, so dass mehrmals am Tag warm zu trinken und wieder aufzuwärmen.

Anteile für Kochbrühe: 1 Esslöffel medizinische Rohstoffe in einem Glas Wasser. Aber wenn Sie keine Thermoskanne haben, können Sie eine konzentriertere Lösung vorbereiten und sie dann während des Tages mit warmem Wasser verdünnen.

Mit einer Erkältung

Lipa für Erkältungen ist ein hervorragendes Mittel um gut zu schwitzen. Darüber hinaus wirkt es entzündungshemmend und lindert die Symptome von Atemwegsinfektionen. Dafür eignet sich ein mit der oben beschriebenen Methode zubereiteter Abkochung sowie duftender Limettee mit Lindenhonig (nur Sie müssen keinen Honig zu einem heißen Getränk hinzufügen, dies wird seine heilenden Eigenschaften zerstören). Um die Temperatur der Limonen-Abkochung zu reduzieren, können Sie jede Stunde ein Glas nehmen. Kinder sollten ein solches Getränk in der Nacht erhalten. Wenn die Erkältung von Halsschmerzen begleitet wird, ist es nützlich, es mit Limettee-Tee zu spülen.

Mit Prostata

Der ursprüngliche Weg, um solch eine unangenehme männliche Krankheit wie Prostatitis zu lindern, ist auch mit Kalk verbunden. Nach dem Verbrennen der Zweige oder Stämme des Baumes werden die Kohlen gesammelt, sorgfältig verrieben und in Analogie zu Kaffeepulver gebraut.Solch ein Getränk wird ein Glas pro Tag während der Woche genommen.

Im Falle einer Vergiftung

Das nach dem oben genannten Verfahren erhaltene Kohlepulver wird dreimal täglich in einem Teelöffel zur Lebensmittelvergiftung als Adsorbens genommen.

Bei Erkrankungen des Magen-Darm-Traktes

Bei Erkrankungen des Magens und des Darmes ist es am besten, nicht konzentrierte Dekokte aus der Kräuterkollektion zu verwenden, einschließlich Lindenblüten, Kamille und Minze. Dieses Getränk hat eine hohe choleretische Wirkung. Um die Brühe vorzubereiten, müssen zwei Esslöffel Rohstoffe mit einem Glas kochendem Wasser und zehn Minuten bei schwacher Hitze gegossen werden. Bestehen Sie darauf, belasten Sie und nehmen Sie vollständig abgekühlt.

Von der Darmkolik und Krämpfe wird helfen, das Kalkbad loszuwerden. Füllen Sie das Bad mit warmem Wasser und fügen Sie ihm eine konzentrierte Abkochung aus Lindenblüten, mit kochendem Wasser gefüllt und zum Kochen gebracht (vor dem Gebrauch muss die Abkochung infundiert und dann abgelassen werden).

Nachdem Sie eine Viertelstunde in einem solchen Badezimmer gelegen haben, können Sie unangenehme Schmerzen im Darm vergessen.

Brühe als Diaphoretikum und Fiebermittel

Ein Esslöffel Lindenfarbe muss ein Glas kochendes Wasser gießen und für 10 Minuten bei schwacher Hitze kochen. Wickeln, bestehen, belasten.Nehmen Sie in Form von Hitze nach Bedarf (hohes Fieber), um die Wirkung zu verstärken und den Schlaf zu erleichtern - in der Nacht. Eine einzelne Rate - abhängig vom Zustand - kann ziemlich groß sein - bis zu drei Gläser.

Wissen Sie? Die hohe Temperatur deutet darauf hin, dass der Körper einer Infektion widersteht, daher ist Fieber ein gutes Zeichen und kein Grund zur Panik. Wenn wir beginnen, die Körpertemperatur künstlich zu reduzieren, stören wir dadurch unsere eigene Immunität, um die Krankheit zu bekämpfen. Eine andere Sache ist, dass eine lange und wirklich hohe Temperatur (40 Grad und höher) den Wasserhaushalt des Körpers beeinträchtigen und Störungen im Herzen und im zentralen Nervensystem verursachen kann. Daher sollten Antipyretika eingesetzt werden, jedoch nicht unkontrolliert, sondern nur in kritischen Situationen.

Lindenblüten-Dekokt zum Bad hinzufügen

Oben wurde die Methode der Vorbereitung eines Bades von Lindenblüten beschrieben, um Magenkrämpfe loszuwerden. Ein solches Bad wirkt sich zusätzlich positiv auf das zentrale Nervensystem aus.

Wenn du vermasselt und belästigt bist, wenn du den ganzen Tag nervös und nervös sein musst,Wenn Sie von Schlaflosigkeit gequält werden - seien Sie nicht faul in der Nacht, um sich mit einem Limonenbad auszustatten, dieses Vergnügen ist ein paar Minuten wert, die Sie für die Zubereitung einer konzentrierten Brühe brauchen.

Zusätzlich erhalten Sie einen zusätzlichen Bonus in Form von jüngerer und aufgefrischter Haut, denn auch Linden hat kosmetologische Eigenschaften. Besonders empfohlenes Kalkbad für Menschen mit fettiger Haut.

Verwendung in der Kosmetik

In der Kosmetik wird Lindenblüte nicht nur in Form von Bädern verwendet.

Linden-Infusion hat eine wohltuende Wirkung auf die Haut und eignet sich auch für besonders empfindliche Personen. Der hohe Gehalt an Ascorbinsäure in Lindenblüten bestimmt seine Verwendung als Extrakt, der verschiedenen Lotionen, Tonika, Badeschäumen und Duschgelen zugesetzt wird. Solche Produkte haben eine pflegende, erweichende und erfrischende Wirkung. Darüber hinaus "öffnet" Linden die Haut für alle chemisch aktiven Substanzen, die zu kosmetischen Mitteln gehören.

Lipa hilft, Ödeme loszuwerden, verbessert die Elastizität der Haut, stärkt und beruhigt sie und hilft sogar, die ersten Anzeichen von Falten loszuwerden.

Limettenextrakt ist oft in der Zusammensetzung von kosmetischen Produkten enthalten, die für die Hautpflege in der Augengegend bestimmt sind. Dies hinterlässt dunkle Augenringe und Schwellungen der Augenlider, die Haut wird glatt und sieht gesünder aus. Darüber hinaus sind diese Mittel ein guter Schutz der Epidermis vor den schädlichen Auswirkungen der äußeren Umwelt, Wind, Kälte und Hitze.

Linden wird auch in der Herstellung von Haarprodukten verwendet - Shampoos, Schäume und Balsame. Das Haar wird besser gekämmt, fällt weniger aus, bekommt Glanz und Elastizität.

Um eine Limettenmaske zu Hause zu machen, gieße ein halbes Glas heißes Wasser in drei Esslöffel Lindenblüten, erhitze sie unter ständigem Rühren und trage heißen Brei auf dein Gesicht auf. Die Belichtungszeit beträgt 20 Minuten, danach wird die Maske abgewaschen. Für fettige Haut ist diese Maske vorzuziehen, aber Sie können es mit trockener Haut verwenden, nur eine Schicht muss dünner aufgetragen werden.

Kontraindikationen und mögliche Schäden

Wie immer, wenn wir von den wohltuenden Eigenschaften der Linde sprechen, sollten wir Kontraindikationen nicht vergessen.

Eigentlich ist es eine Sache - missbrauche und höre nicht auf deinen Körper. Die ausgeprägte diaphoretische Wirkung von Linden und seine diuretischen Eigenschaften bei unkontrollierter Anwendung können die Funktion von Herz und Nieren beeinträchtigen.Daher ist Kalk-Tee Tag für Tag, unabhängig vom Gesundheitszustand, definitiv falsch. Überdosierung kann sich auch in der Verschlechterung des Sehvermögens äußern. Lipa ist eine Medizin, keine harmlose Delikatesse, und es ist ihre chemische Aktivität, die, wenn sie eine therapeutische Wirkung hat, den gegenteiligen Effekt haben kann, wenn sie unsachgemäß angewendet wird.

Das Vorhandensein von schweren chronischen oder im Gegenteil akuten Erkrankungen, die nicht in der Liste der mit Kalk behandelten Beschwerden enthalten sind, kann eine ernsthafte Kontraindikation für deren Aufnahme darstellen. In solchen Fällen ist es notwendig, eine Voruntersuchung von Ihrem Arzt zu erhalten!