Anbau und Merkmale der gelben Wassermelone

Wie schön, in der Sommerhitze saftige Wassermelonenbeeren zu genießen! Sie schneiden die Früchte und genießen das helle rote Fleisch. Ist es nur hellrot? Warum nicht hellgelb? Heute ist Wassermelone mit gelbem Fleisch sehr beliebt. In diesem Artikel werden wir nicht näher über diese Wassermelone sprechen, die eine gelbe Schale hat und "Geschenk der Sonne" genannt wird, sondern über das, was innen gelb ist.

  • Aussehen Geschichte
  • Beschreibung und Eigenschaften
  • Beliebte Sorten
  • Merkmale des Wachsens
    • Substrat- und Samenvorbereitung
    • Aussaat und Pflege von Sämlingen
    • Landung im Boden
    • Kümmere dich um gelbe Wassermelonen
  • Ernte
  • Gelb und Rot: Was sind die Unterschiede?

Aussehen Geschichte

Vor einigen Jahrzehnten erschien die gelbe Wassermelone durch ein selektives Experiment: wilde Wassermelone mit gewöhnlichem Rot zu kreuzen. Wild ist unmöglich. Der Geschmack ist schrecklich. Aber nachdem wir eine wild wachsende Beere überquert hatten, blieb nur die Farbe im Inneren. Die Form kann rund und oval sein, das Fleisch ist gelb. Der Geschmack ist angenehm. Heutzutage wird eine solche Wassermelone oft "Mond" und in den Menschen "Baby" genannt. Sie wird in Spanien (rund) und Thailand (oval) angebaut. In diesen Ländern sind gelbe Sorten beliebter als rote. Vor kurzem begannen sie in der Region Astrachan zu wachsen.

Wissen Sie? Wassermelone ist eine Beere, die gleichzeitig Obst und Gemüse ist.

Beschreibung und Eigenschaften

Äußerlich hat diese Beere oft eine dunkle Peeling-Farbe mit fast keinen Streifen. Kann in Form einer Kugel oder einer Ellipse sein. Klein in der Größe. Dies ist eine Frucht mit einem sehr saftigen Fruchtfleisch von gelber Farbe, nicht sehr süß, mit einem angenehmen Geschmack, der Zitronenschattierungen, Mango, Kürbis aufweist. Beere ist sehr saftig. Sie hat fast keine Knochen. Vielleicht nennen die Leute sie deshalb "Baby". Die Masse der Beeren variiert je nach Sorte zwischen 2 und 6 kg.

Wissen Sie? Laut Guinness Book of Records wurde 2013 in den USA die größte Wassermelone mit einem Gewicht von 159 kg angebaut.

Beliebte Sorten

Die Sorten gelber Wassermelonen sind vielfältig. Die beliebteste Sorte in Russland - "Lunar". Außerdem werden "Orange Medoc", "Golden Grace", "Prince Hamlet" usw. angebaut. In Thailand ist der Gelbe Drache der beliebteste, in den USA die Gelbe Puppe, in der Tschechischen Republik, Primaorange, in Israel der Samenlose Imbar, in Polen der Janusik. Alle diese Sorten haben gelbes saftiges Fruchtfleisch, unterscheiden sich in Größe, Form und Geschmack.

Merkmale des Wachsens

Es ist möglich, gelbe Wassermelonen sowie rote Fotos von einem Stein direkt auf dem Gartenbett zu züchten. Sie können jedoch erst Setzlinge züchten und auf die Baustelle übertragen. Die Pflanze liebt warmes Wetter, viel Sonne und moderate Bewässerung.Erfahrene Gärtner bauen diese Art von Wassermelone sogar in Töpfen in einem Gewächshaus an.

Wissen Sie? Ukrainische Züchter brachten eine neue Sorte "Kavbuz" durch Kreuzung, nur das rohe Fleisch wird nicht konsumiert. Es ist nur für Getreide geeignet.
Besonders vorsichtig müssen Sie die Wimpern der Pflanze behandeln, da die gelbe Wassermelone sehr zart und dünn ist. Trotzdem können die Früchte, wie bereits erwähnt, bis zu 6 kg groß sein.
Wenn Sie den Geschmack von Wassermelonen nicht nur im Sommer, sondern auch im Winter genießen möchten, erfahren Sie, wie Sie die Wassermelone vor dem neuen Jahr sparen können.

Substrat- und Samenvorbereitung

Für das Wachstum von Sämlingen geeignete Mischung in gleichen Mengen Torf, Flusssand, Humus + 200-250 g Holzasche pro 10 kg der Mischung.

Sie können auch fertige Mischungen für den Anbau von Kürbis kaufen. Die Sämlinge sind beim Umpflanzen sehr kapriziös, daher müssen sie in vorgefertigten Behältern gezüchtet werden: Torfbecher, Einweggeschirr (die Abflusslöcher nicht vergessen). Das heißt, in Behältern von mindestens 250 bis 300 ml, aus denen Sie die Sämlinge leicht mit einem erdigen Klumpen erhalten können, ohne die Wurzeln zu beschädigen. Samen können in einem normalen Gartenladen gekauft werden. Vor dem Pflanzen ist es notwendig, vorbereitende Arbeiten durchzuführen: einige Stunden bei 50 ° C in Wasser einweichen, dann in einer Lösung von Kaliumpermanganat (gemäß Empfehlung erfahrener Gärtner) 1-1,5 Stunden.Mit klarem Wasser abspülen. Danach sind die Samen zum Anpflanzen bereit.

Es ist wichtig! Wassermelonen können nicht mit viel Wasser bewässert werden. Aus dem Wasserhammer platzen sie.

Aussaat und Pflege von Sämlingen

Sämlinge werden im März - April je nach den Bedingungen der weiteren Kultivierung (Gewächshaus, Gewächshaus, Freiland) auf Sämlinge gepflanzt. Füllen Sie die vorbereiteten Behälter zu 2/3 mit Substrat, gießen Sie sie mit warmem Wasser ein, geben Sie jeweils 2 Samen und streuen Sie die Torf-Sand-Mischung vorsichtig für 2 cm. Mit Folie bis zum Auftreten von "Ösen" der Triebe abdecken.

Wir empfehlen Ihnen, sich mit den Lampentypen für die Beleuchtung von Setzlingen vertraut zu machen.
Während der Wachstumsphase müssen Sämlinge jeden zweiten Tag an den Rändern des Behälters mäßig bewässert werden, die gebildete Kruste vorsichtig lösen und einen 12-Stunden-Lichttag (an bewölkten Tagen - eine Lampe) bereitstellen. Wenn das dritte Blatt erscheint, füttere es mit flüssigen Mineraldüngern und flüssigem Mullein.

Landung im Boden

Es ist Zeit, die Sämlinge zu pflanzen - Wählen Sie einen Ort sorgfältig aus. Es sollte ein Grundstück mit konstantem Sonnenschein und Heizung sein, ohne Schatten vom Süden, sandigen und sandigen Lehmboden. Sämlinge müssen vor dem Einpflanzen in den Boden gehärtet werden: In 2-3 Tagen Wasser und Luft täglich reduzieren.Pflanzen Sie den gesamten Erdungsraum in eine feuchte, warme Erde und versuchen Sie, die Wurzeln und Sprossen nicht zu beschädigen.

Wissen Sie? Wassermelonenblumen öffnen sich nur einen Tag.

Kümmere dich um gelbe Wassermelonen

In den ersten Tagen nach der Landung können Wassermelonen für die Nacht bedeckt werden, wenn die Temperaturunterschiede zwischen Tag und Nacht groß sind. Wasser erst einmal alle zwei Tage, dann 1-2 Mal pro Woche.

Erfahren Sie, wie Sie die richtige Wassermelone auswählen und was Sie überhaupt beachten müssen.
Diese Art der Pflege erfordert keine besondere Pflege. Top Dressing sollte wie gewöhnliche Kürbispflanzen sein. 10 Tage nach dem Umfüllen in den Boden können die Sämlinge mit Ammoniumnitrat gefüttert werden. Dann können Sie nach ein paar Wochen mit flüssiger Mullein füttern - mit Superphosphat. Wenn der Eierstock reicht, können Sie Phosphor-Kalium-Substanzen füttern. Wenn Sie große Früchte haben möchten, müssen Sie 2-3 erste Früchte hinter sich lassen und durch 3 Blätter hinter sich lassen, um die Peitsche einzuklemmen.

Ernte

Wenn die Früchte anfangen zuzunehmen (ungefähr Ende Juli), können Sie unter jedes Obstfurnier legen, um Verrottung zu vermeiden. Sie müssen auch die Bewässerung reduzieren, dann wird das Fruchtfleisch süßer. Wenn Sie bemerken, dass der "Ball" nicht mehr wächst, können Sie nach ca. 2 Wochen ernten.Anzeichen für die Reife sind auch eine weiße (oder besser gelbe) Seite an der Kontaktstelle mit dem Boden, brillante Farbe, ein dumpfer Ton beim Klopfen, manchmal ein trockener Schwanz.

Es ist wichtig! Wassermelone reift nicht in zerrissener Form.
Früchte müssen sorgfältig gesammelt werden, ohne die Haut zu beschädigen. Es ist besser, vom Stamm zu schneiden, als zu reißen. Es ist notwendig, den Boden unten zu lagern. Bei 10-15 ° C bei einer relativen Luftfeuchtigkeit von 85-90% lagern.
Sie werden daran interessiert sein, die Geheimnisse des Wachstums einer Wassermelone "Astrachan" auf offenem Feld zu erfahren.

Gelb und Rot: Was sind die Unterschiede?

Äußerlich unterscheidet sich die gelbe Beere nicht von der traditionellen. Die gleiche Hautfarbe (manchmal etwas dunkler), die gleiche Form, oft die gleiche Größe, Streifen auf der Haut können vorhanden sein oder nicht. Es ist also fast unmöglich, das Auftreten einer gelben Wassermelone von Rot zu unterscheiden. Die gelbe Beere ist jedoch saftiger als die rote. Sie hat fast keine Knochen. Süßigkeiten sind viel kleiner als rote. Der Geschmack hat Zitronentöne, Mango, Kürbis (alles hängt von der Geschmacksempfindlichkeit des Verbrauchers oder "Essers" ab).

Wissen Sie? die Gelbe Wassermelonen haben weniger Zucker, was besonders für Diabetiker wichtig ist.
Wie Sie wissen, ist es nicht so schwierig, eine Wassermelone auf Ihrer Website anzubauen. Ein wenig Mühe, Aufmerksamkeit - und leckere gesunde Beeren auf Ihrem Tisch. Sowohl rote als auch gelbe Beeren sind für den Menschen von Vorteil.

Das einzige "Minus" der gelben Wassermelone - in ihrem Preis (wenn Sie kaufen). Es ist oft um ein Vielfaches teurer als Rot. Aber du solltest es auf jeden Fall versuchen. Wenn Sie also ein Gartengrundstück, eine Sommerhütte oder nur ein Gartenbett haben, dann machen Sie es.

Sieh dir das Video an: Tipps für den Melonenanbau von zwei Praktikern aus Bayern (Januar 2020).