Phacelia - einzigartige Siderats

Phacelia gehört zur Familie der wassergetriebenen (hydrophilen) Pflanzen und ist eine einjährige und einzederige Pflanze. Phacelia gilt als ein idealer grüner Dünger, sowie eine ausgezeichnete Futter- und Honigkultur.

Phacelia verdient besondere Aufmerksamkeit wegen seines sehr schnellen Wachstums, das anschließend eine riesige grüne Masse bringt. Da das weiche Laub von Phacelia sich relativ schnell zersetzt, dient es als ausgezeichneter Stickstoffdünger für den Boden.

  • Anlagenbeschreibung
    • Verdienste
    • Nachteile
  • Merkmale des Wachsens

Anlagenbeschreibung

Der Hauptzweck von phacelia ist Dünger. Daher wird es zum größten Teil als Gründüngung verwendet, dh als eine Pflanze, deren Hauptaktivität darin besteht, Dünger für den Boden zu sein, für den weiteren Anbau anderer grüner Pflanzen.

Nach der Zersetzung im Boden wird die gesamte Biomasse von Phacelia in leicht verdaulichen Dünger umgewandelt, und der Boden selbst ist mit Humus und organischer Substanz gefüllt. Eineinhalb Monate lang gewinnt Phacelia ungefähr 300 Kilogramm grüne Masse pro einhundert Teiledas entspricht der Aufnahme des Bodens, der Einbringung von 300 Kilogramm Gülle.Davon ausgehend können Sie in einem Sommer bis zu 4 Fruchtfolgen auf einem Stück Land bekommen.

Es ist diese Frühreife, die unabhängig von der Wettersaison (und die beste Zeit ist die Zeit nach der Ernte), ohne Anwendung anderer Dünger und Dünger, eine qualitativ hochwertige Parzelle aus schwierigem Erdboden schaffen kann, so dass Sie bis zu den nächsten vier Jahren hohe Erträge erzielen können ohne Verwendung von Zusatzstoffen und Düngemitteln.

Neben der Funktion der Phacelia-Düngung wird es als Futterpflanze für Nutztiere verwendet und ersetzt mit seinen hohen Nährstoffeigenschaften andere Korngemische vollständig. Aufgrund des hohen Nährstoff- und Nährstoffgehalts wirkt sich die Pflanze sehr positiv auf die Gesundheit der Tiere aus: Sie erkranken weniger und neigen dazu, schneller zuzunehmen.

Da Phacelia eine Honigpflanze ist, tragen gute Pollen- und Honigpflanzen zu einer verbesserten Fruchtbildung und Bestäubung bei. Zieht Bienen mit seinen blauen Blüten an und liefert von einem Hektar bis zu 300 Kilogramm Honig, und unter ziemlich günstigen Bedingungen kann die Ernte eine Tonne erreichen.

Wenn wir Phacelia mit anderen Kulturen vergleichen, dann: Buchweizen gibt bis zu 70 Kilogramm pro Hektar und weißer Senf bis zu 100 Kilogramm Honig. Bienen "arbeiten" mit Phacelia auch in Nicht-Sammelperioden - vom Frühlingsanfang bis zum Herbstende, vom frühen Morgen bis zum späten Abend.

Verdienste

Neben all den Vorteilen, die sich aus dem Abbau von Phacelia (ausgezeichneter Dünger für die Erde) ergeben, bringt die Kultivierung dieser Pflanze auf einem bestimmten Boden viele Vorteile.

Phacelia hat ein ausgezeichnetes Wurzelsystem. So geht seine Wurzel über die gesamte Entwicklungszeit der grünen Masse bis zu 20 cm tief in die Erde. Dadurch wird der Boden in einer definitiv strukturierten Form aufgelockert. Alle schwierigen Böden, wie zum Beispiel Lehm, werden locker und leicht, sind mit Luft gesättigt. Dies wiederum wirkt sich sehr positiv auf das Wachstum von Pflanzen, die Reifung ihrer Früchte, Knollen und Beeren aus.

Nach dem Winter schützen die Phacelia den Boden vor Wind und Wassererosion, sammeln Feuchtigkeit und warnen vor Trockenheit.

Phacelia kann auf verschiedenen Bodenarten wachsen, wie es sich für sich selbst einstellt und in jeder Hinsicht verbessert. Es wächst sehr schnell und bildet eine riesige grüne Masse.Variationen in den Böden erklären sich durch die Unprätentiösität der Pflanze, die sowohl auf armen sandigen als auch auf steinigen Böden wachsen kann. Es blüht innerhalb von 5-6 Wochen nach der Aussaat. Phacelia - ausgezeichnete Honigpflanze.

Es hat gute zarte Blätter und Stiele, die sich sehr schnell zersetzen und als ausgezeichneter stickstoffhaltiger Dünger dienen.

Es hat Phacelia Kältebeständigkeit - Im Herbst kann es Frost bis -10 ° C gut vertragen, so dass es fast sofort gesät werden muss, nachdem der Schnee schmilzt und der Boden auftaut.

Phacelia - ein großartiger Fitodoktor. Es ist der beste siderat, der ein natürliches Heilmittel für den Boden und die Umwelt ist. Die Hauptvorteile von phacelia sind:

  • Boden-Desoxidationsmittel, da es den Säuregrad verändert und den Boden neutral macht. Und dies wiederum ermöglicht nicht nur das Anpflanzen einer großen Anzahl von verschiedenen Kulturen in einem bestimmten Gebiet, sondern hilft auch, verschiedene "jahrhundertealte" Unkräuter loszuwerden, die hauptsächlich auf sauren Böden wachsen.
  • Nektar, der in ausreichender Menge in Phacelia vorhanden ist, zieht verschiedene Arten von Entomophagen an, die Schädlinge vollständig vernichten: der Madenwurm, der Blattwurm, der Apfelbaumkäfer usw.
  • Locust Nematoden, Drahtwürmer verlassen die Betten, da die Nähe zu Phacelia für sie unangenehm ist.
  • Warnt Pflanzen vor dem Auftreten von viralen bakteriellen Erkrankungen.
  • Gemischt mit Bohnen bei der Aussaat verringert Phacelia die Zahl der Knollenkäfer, Blattläuse, Erbsenrüsselkäfer usw. deutlich.

Nachteile

Es gibt keine offensichtlichen Mängel in phacelia, aber Sie sollten den Prozess der Zersetzung von Pflanzenresten sorgfältig betrachten.

Der Prozess der Zersetzung und Humifizierung findet nur statt, wenn genügend Feuchtigkeit im Boden vorhanden ist. Daher wird Gründüngung ohne zusätzliche Bewässerung nur unter Bedingungen, die für die Zersetzung geeignet sind, wirksam sein.

Merkmale des Wachsens

Die Einzigartigkeit von Phacelia ist, dass es eine Vorstufe für fast jede Gemüsekultur sein kann. Es hat die Fähigkeit, in Gebieten mit "risikoreicher" Landwirtschaft zu wachsen, während es eine ausgezeichnete Ernte von Schnee bis Schnee bietet. Sie können es auch vor dem Winter säen, aber das Beste von allem - im zeitigen Frühjahr. Sie können bis zu 4 Mal pro Saison säen, da Phacelia eine kurze Wachstumsperiode hat.

Sie können sich nicht um das Wachstum von Phacelia in einer Mischung mit anderen schnell wachsenden Futterpflanzen sorgen, da es auf dem gleichen Niveau wie das normale Wachstum der Pflanze läuft.Und in einer Mischung von Phacelia mit Hülsenfrüchten, gibt es eine größere Ausbeute an Nährstoffen und Nährstoffen.

Unter dem Schutz von Phacelia können Kohl-, Tomaten- und Gurkenkeimlinge gepflanzt werden, da sie sich in der Entwicklung und im Wachstum desselben Sämlings, der auf einem nackten Bett wächst, einnisten und überholen werden. Es ist auch hervorragend als Mulch zwischen den Reihen von Kartoffeln verwendet. Selbstsaat tritt in der nächsten Kultur nach dem Absterben nicht auf.

Um Phacelia zu pflanzen, reicht es aus, den Boden mit einem Grubber oder einem Flachschneider zu lockern. Dies ist eine ziemlich optimale Art, das Land zu kultivieren, was die Fruchtbarkeit des Bodens erhöht und die Stärke des Landwirts erhält. Organischer Dünger kann als Zusatzstoff für verbesserten Ertrag verwendet werden. Optimaler Humussowie Präparate von wirksamen terrestrischen Mikroorganismen.

Aber im Allgemeinen ist Phacelia unprätentiös und wächst auf verschiedenen sandigen und steinigen Böden. Wenn Sie die besten Ergebnisse erzielen wollen, sollten die Ernteerträge von Phacelia von Juli bis August durchgeführt werden. Der Reihenabstand sollte 12-14 cm betragen und die Aussaattiefe sollte 1 bis 3 cm betragen, wobei 120 g pro einhundert Quadratmeter als Aussaatmenge gelten.

Da die Pflanze kältebeständig ist, kann sie einem Kälteeinbruch bei -10 ° C standhalten.

Neben seinen hohen kältebeständigen Eigenschaften ist Phacelia auch eine dürreresistente Pflanze.Deshalb spielt Feuchtigkeit beim Wachstum und der Entwicklung der Pflanze keine besondere Rolle. Und dennoch ist es wie bei jeder Pflanze wünschenswert, genügend Feuchtigkeit für eine bessere Entwicklung und das plötzliche Erreichen der letzten Wachstumsstufe bereitzustellen.

Die ganze Einfachheit der Pflanze aufgrund der Fähigkeit, Phacelia an unterschiedlich beleuchteten Orten anzubauen. Es ist Schatten tolerant, und deshalb wächst auch im Dunkeln der Unwissenheit unter dem Blätterdach der Bäume gut.

Nach einer großartigen Saison und der Ernte selbst ist es notwendig, "nach der Pflanze" zu putzen. Es beginnt in der Knospungsphase, dies ist ca. 7-8 Wochen nach der ersten Aussaat.

Die Reinigung ist zu Beginn der Blüte der Pflanze abgeschlossen, da die Menge an Nährstoffen und Nährstoffen später deutlich abnimmt. Es ist notwendig, phacelia mit einem Grubber oder Fokins Flachschneider zu schneiden, es muss mit einer Lösung von EM-Präparaten bewässert werden.

Die Behandlung von Phacelia mit solchen Präparaten wird den bereits schnellen Fermentationsprozess erheblich beschleunigen und günstigere mikrobiologische Bedingungen schaffen, die wiederum zur Anreicherung des Bodens mit Nährstoffen und verschiedenen nützlichen Mikroelementen führen werden.

Loading...