Erbsen: Nährwert, Zusammensetzung, vorteilhafte Eigenschaften und Schaden

In vielen Gärten und Hütten bauen die Menschen Erbsen an - eine sehr schlichte Pflanze, die zarten Bohnen einen angenehmen Geschmack verleiht. Versuchen wir, dieses grüne Gemüse näher kennenzulernen und seine wichtigsten Vor- und Nachteile zu erfahren.

  • Nährwert und Zusammensetzung von Erbsen
  • Was ist nützliche Erbsen?
    • Wie sind gekochte Erbsen nützlich?
    • Kann ich rohe Erbsen essen?
  • Wie man Erbsen in der traditionellen Medizin benutzt
  • Der Gebrauch von Erbsen beim Kochen
  • Wie man Erbsen in der Heimkosmetik verwendet
  • Erbsen essen, kann den menschlichen Körper schädigen

Nährwert und Zusammensetzung von Erbsen

Der Nährwert von 100 g grünen Erbsen beträgt nur 55 Kcal, die gleiche Menge Gemüse enthält 5 g Proteine, 0,2 g Fette, 8,3 g Kohlenhydrate und 5,5 g Ballaststoffe.

Die Zusammensetzung dieses Gemüses enthält viele Makronährstoffe wie Kalium, Kalzium, Silizium, Magnesium, Natrium, Schwefel, Phosphor sowie eine Reihe von Spurenelementen: Aluminium, Bor, Vanadium, Jod, Kobalt, Kupfer, Molybdän, Nickel, Zinn, Selen, Chrom und Fluor. Viele Menschen vor dem Essen Erbsen haben oft eine Frage - welche Art von Vitaminen enthält es. Die Antwort auf diese Frage kann in jeder verfügbaren Informationsquelle gefunden werden, da Wissenschaftler seit langem bewiesen haben, dass dieses nützliche Gemüse ein ganzer Komplex von Vitaminen A, C, E, H, PP und Gruppe B ist.

Es ist wichtig! Große Samen-Bohnen von braunen Erbsen sind nicht zum Essen geeignet, da sie zur Fütterung von Tieren bestimmt sind.

Was ist nützliche Erbsen?

Mit einem tieferen Studium dessen, was in den Erbsen nützlich ist, können Sie den Hauptvorteil dieses Gemüses herausfinden - es wird gut genährt wegen der großen Menge an pflanzlichem Eiweiß, während der Körper nicht durch überschüssige Kalorien belastet wird. Der Nutzen von Erbsen für den Körper besteht darin, die Aktivität der Herzmuskeln und die Durchgängigkeit der Blutgefäße zu verbessern.

Mit verbesserter körperlicher Aktivität zur Wiederherstellung der Energiebilanz und Leistung werden die positiven und ernährungsphysiologischen Eigenschaften von Erbsen unterstützt. Der Inhalt von schwer verdaulichen Kohlenhydraten in Erbsen wird Energie für intensive Sport und aktive Erholung hinzufügen.

Beim Verzehr von Speisen mit dem Inhalt dieser Hülsenfrucht, manifestieren sich die positiven Eigenschaften der Erbsen für den menschlichen Körper in der Normalisierung des Stoffwechsels. Pflanzliches Eiweiß und verschiedene Spurenelemente nähren alle wichtigen Systeme menschlicher Aktivität.

Die antikarzinogene Wirkung von Erbsen erlaubt es, Menschen vor den Auswirkungen radioaktiver Substanzen zu schützen.Diese Leguminosen-Pflanze trägt zum Abbau und zur Synthese essentieller Aminosäuren bei, die die Wirkung haben, Krämpfen und Manifestationen von Dermatitis entgegenzuwirken.

Wie sind gekochte Erbsen nützlich?

Gekochte Erbsen sind kalorienreich und nahrhaft, haben einen angenehmen Geschmack und sind in der Lage, den Hunger für eine lange Zeit schnell zu stillen. Erbsenpüree hat so günstige Eigenschaften wie die Normalisierung der Verdauungsarbeit und die Beseitigung von Verstopfung. Gemüse beugt Verdauungsstörungen vor, erhöht den Appetit und reguliert das Druckniveau und hilft bei der Heilung von Anämie.

Erbsenbrei enthält eine große Menge an pflanzlichem Eiweiß, das für den Aufbau von Muskelmasse und Ernährung für Vegetarier unverzichtbar ist. Gekochte Erbsen sättigen mit Protein, das für die lebenswichtige Aktivität und das normale Funktionieren aller Systeme notwendig ist.

Aufgrund des Gehalts an Antioxidantien hat Erbse trockene Eigenschaften wie die Behandlung von Hautkrankheiten und die Vorbeugung von Hautproblemen - alles, was Sie tun müssen, ist den Erbsenbrei zu kochen und ein leckeres Mittagessen dafür zu haben.

Gekochte Erbsen sind empfehlenswert für Menschen mit Atherosklerose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen,und auch die Tuberkulose - die nützlichen Substanzen, die ein Teil dieses Heilpflanzens sind, verhalten sich ähnlich den Antibiotika, zur gleichen Zeit, ohne anderen Körper der Person zu schaden.

Wissen Sie? Gefunden versteinertes Erbsenbohnen, deren Alter mehr als 10 tausend Jahren ist.

Kann ich rohe Erbsen essen?

Oft stellt sich die Frage, ob es möglich ist, rohe Erbsen zu essen? Ernährungswissenschaftler können keine eindeutige Antwort geben, weil rohe Erbsen die Leistungsfähigkeit des Verdauungstraktes mindern, Irritationen der Schleimhäute des Magens und des Darms verursachen und bei ihrer erhöhten Empfindlichkeit innere Mikrobrüche der Schleimhäute verursachen. Auf der anderen Seite enthalten rohe Erbsen die maximale Menge an Nährstoffen, die während der Wärmebehandlung abnimmt.

Bei einem akuten Mangel an Vitamin A im menschlichen Körper wird gezeigt, dass er frische rohe Erbsen verwendet, die Hauptsache ist, seine Aufnahme nicht mit Produkten mit hohem Stärkegehalt zu kombinieren. So entscheidet jeder persönlich, ob er rohe Erbsen essen kann, wobei er die Eigenschaften seines Körpers und die Reaktion auf dieses Gemüse berücksichtigt.

Aus der unbedeutenden Verwendung von frischen Erbsen wird dem Körper ein unzweifelhafter Nutzen erwachsen,welche sich von ihren konstituierenden Vitaminen ernähren, sowie Mikro- und Makronährstoffe, und größere Portionen können eine erhöhte Gasbildung und andere Probleme verursachen.

Was sonst noch nützlich für die Erbsen für den Körper ist - regelmäßiger Verzehr von 150-200 g frischem Gemüse pro Woche erleichtert Asthma und verhindert das Auftreten von Komplikationen dieser Krankheit.

Der Hauptvorteil der Verwendung von süßen rohen Erbsen in kleinen Dosen für Männer besteht darin, das sexuelle Verlangen zu steigern, die Funktionen der sexuellen Sphäre zu normalisieren und Prostatitis wirksam zu verhindern.

Es ist wichtig! Von allen Sorten gekeimter Erbsen ist die nützlichste.

Wie man Erbsen in der traditionellen Medizin benutzt

Traditionelle Heiler verwenden Teile der Pflanze dieser Hülsenfruchtpflanze aktiv zur Behandlung von menschlichen Beschwerden.

Häufig verwendete therapeutische Mittel sind gekeimte Erbsen, deren Verwendung sich in ihrer harntreibenden Wirkung manifestiert, sowie die Fähigkeit, kleine Steine ​​und Sand aus den Nieren zu entfernen. Um die Steine ​​zu verkleinern und schmerzfrei aus dem Körper zu entfernen, werden gekeimte Erbsen getrocknet, zu Mehl zermahlen, wonach 3 Esslöffel der trockenen Mischung mit einem Glas kochendem Wasser gebrüht und 6 Stunden stehengelassen werden. Diese Brühe wird 100 ml dreimal täglich 15-20 Tage lang eingenommen.

Zwei Teelöffel Mehl aus Sämlingen von Erbsen sind vorteilhaft bei der Beseitigung von Kopfschmerzen, wenn Sie sie anstelle von Schmerzmitteln verwenden, aber sie können auch schädlich sein, wenn Sie ein reifes, übertrocknetes oder verdorbenes Gemüse verwenden, um es zu machen. Ein Löffel Mehl aus gekeimten Erbsen lässt Sie Verstopfung vergessen.

Es besteht kein Zweifel daran, dass gekeimte Erbsen gegessen werden können, da ihre regelmäßige Verwendung dazu beiträgt, den Blutzuckerspiegel zu senken, was für Diabetiker sehr wichtig ist, um Toxine und Cholesterin aus dem menschlichen Körper zu entfernen und das Auftreten von Krebstumoren zu verhindern.

Zur Behandlung von Hautkrankheiten wird empfohlen, mit Wasser verdünntes Erbsenmehl zu verwenden: Diese medizinische Mischung wird in Bereichen, die von Akne, Ekzemen, Furunkeln betroffen sind, 15 Minuten lang mehrmals täglich angewendet.

Der Gebrauch von Erbsen beim Kochen

Erbsen in der Küche wird in vielen Ländern auf der ganzen Welt verwendet. Dosenerbsen sind eine beliebte Zutat für Salate, Snacks und Beilagen.

Erbsenbrei wird als Füllung für Kuchen, Pasteten, Erbsenmehl, Nudeln, Pfannkuchen und Pfannkuchen verwendet.Es gibt eine Vielzahl von Rezepten für das Kochen Erbsensuppe, sowohl frisch und trocken und in Dosen, und die Suppe kann in seiner klassischen Form oder in Form von Cremesuppe sein.

Wissen Sie? In einigen europäischen Ländern konnten Erbsenfrüchte es sich leisten, nur sehr reiche Menschen zu essen.

Wie man Erbsen in der Heimkosmetik verwendet

In der Heimkosmetik werden Erbsen als verjüngendes Mittel verwendet, das das Wachstum und die Regeneration von Zellen stimuliert, die Hautalterung verlangsamt und verblasst. Dazu genügt es, mehrmals in der Woche Erbsengerichte zu essen.

Erbsenpüree, das in Form einer 10-minütigen Maske auf das Gesicht aufgetragen wird, verbessert den Teint, glättet das Hautbild und pflegt es mit Vitaminen.

Waschen Sie Ihre Erbsenbrühe, können Sie Akne und Schwellungen des Gesichts reduzieren.

Der regelmäßige Verzehr von Erbsen und Auswuchs hat eine verjüngende Wirkung, verbessert die Sehkraft, fördert das Wachstum und die Zellerneuerung.

Einige Frauen tragen mit einer dünnen Schicht fein gemahlenes Erbsenmehl auf ihrem Gesicht auf und ersetzen dadurch das Puder.

Erbsen essen, kann den menschlichen Körper schädigen

Wir trafen Erbsen und lernten ihre vielen wohltuenden Eigenschaften, aber Kontraindikationen sollten wir nicht vergessen. Die Einnahme von Erbsen wird nicht empfohlen für Menschen, die Probleme mit der Verdauung und dem allgemeinen Darm haben, sowie für Frauen während der Stillzeit, um Blähungen und Bauchbeschwerden zu vermeiden.

Die Eigenschaften von Erbsen, um das Aussehen einer Person zu verbessern und zu verbessern, werden für diejenigen, die von Krankheiten wie Thrombophlebitis, Cholezystitis und Nephritis, weil diese Hülsenfrucht ihnen in Form von Verschlimmerung von Krankheiten schaden wird.

Was ist schädlich für Erbsen für ältere Menschen und Menschen mit Gicht? Die Bohnensubstanzen Purine sind bekannt für ihre Fähigkeit, Harnsäuresalze - "Urate" in den Sehnen, Gelenken und inneren Organen eines Menschen anzusammeln, was den Krankheitsverlauf verschlimmert und die Wirkung der Behandlung minimiert.

Enzymmangel und individuelle allergische Reaktionen sind eine Kontraindikation für die Einnahme von Erbsen.

Wenn Erbsengerichte mäßig verwendet werden, sind sie schmackhaft und gesund und können auch das Tagesmenü der Familie diversifizieren. In Ermangelung von Kontraindikationen und Nebenwirkungen, verweigern Sie sich nicht die Verwendung dieses Gemüses.