Liste der Muscari-Sorten

Muscari (lat. Muscari) - eine frühe Frühlingsblume, die in der dekorativen Kultur populär ist. Aufgrund der weichen blauen Blütenstände von Glockenblumen in Form von kleinen Pyramiden erhielt er seine Anerkennung. Auch diese kleine Knollenpflanze ist wegen der frühen Blüte und unprätentiösen Pflege der Gärtner gefragt. Die Blume hat viele Namen. Meist ist er unter den Namen Maushyazinthe, Viperzwiebeln und Muscari bekannt. Jeder der Namen hat einen eigenen Hintergrund.

  • Der Schlüssel zur Bestimmung der Muscari-Arten
  • Arten von Muscari
    • Muscari Armenisch
    • Muscari grozdavidny
    • Muscari-Laubblatt
    • Muscari blass
    • Muscari Crested
    • Muscari Osh (Tubergen)
    • Netter Muscari

Wissen Sie? Die Blume erhielt ihren Vornamen aufgrund ihrer äußeren Ähnlichkeit mit Hyazinthen und Miniaturgrößen. Auch haben die Menschen bemerkt, dass Schlangen oft in der Nähe dieser Pflanzen leben, weshalb sie ihn Viperzwiebeln oder Vipergras nannten. Wahrscheinlich wurde diese Nachbarschaft durch die Tatsache erklärt, dass sowohl Blumen als auch Schlangen Hitze und Sonne lieben. Muscari Blume nannte den englischen Botaniker Philip Miller und bemerkte damit den Geruch der Pflanze, ähnlich wie Moschus.

In England wird diese Kultur auch Traubenhyazinthe genannt (Blütenstände ähneln einer Weintraube), und in Frankreich - irdener Flieder.

Es gibt Meinungsverschiedenheiten darüber, welcher Familie die Muscari angehören. Einige Wissenschaftler schreiben der Familie der Spargel die Maushyazinthe zu, andere bevorzugen es als Hyazinthe, und früher wurde diese Pflanze den Listen der Familienlilie hinzugefügt.

Die Gattung Muscari hat 63 Arten. Sorten von Pflanzen unterscheiden sich in Farben, Schattierungen und Formen von Blütenständen, Blütezeit, Stängellänge, Grad der Frostbeständigkeit. Wir laden Sie ein, die häufigsten Arten und Varietäten von Muscari kennen zu lernen, die in der Gartenkultur verwendet werden.

Der Schlüssel zur Bestimmung der Muscari-Arten

Der Schlüssel zur Identifizierung von Pflanzenarten - Dies ist ein im CAE-System beschriebener oder implementierter Algorithmus, mit dessen Hilfe Pflanzenarten identifiziert werden können. Bei der Verwendung des Schlüssels müssen Sie die Frage nach einer oder mehreren Eigenschaften der Pflanze beantworten, zum Beispiel nach der Farbe der Blütenstände oder der Form der Blätter.

Der Schlüssel zur Definition von Muscari-Arten basiert auf dem dichotomen Prinzip.Um es zu benutzen, ist es notwendig, bei jedem Schritt den Viperbogen mit den vorgeschlagenen zwei alternativen Zeichen zu vergleichen und eine These (angezeigt durch eine Zahl) oder eine Antithese (angezeigt durch "+") zu wählen. Der nächste Schritt nach der Auswahl der These und Antithese wird sein, zu der Nummer zu gehen, die gegenüber dem ausgewählten Gegenstand angezeigt wird.

Beispiel:

1. Die Blumen sind blau oder heller in der Farbe ... 2. + Die Blumen sind dunkler in der Farbe ... 7.

Wenn also die Muscari, deren Typ Sie identifizieren möchten, Blüten von dunklerer Farbe haben, müssen Sie die Antithese wählen und mit Schritt 7 fortfahren. Wenn die Blüten blau oder heller sind, müssen Sie das "1" -Zeichen wählen und zu "2".

Mit jeder Wahl der These oder Antithese fahren Sie mit dem nächsten Schritt fort, bis der Anlagentyp bestimmt ist.

Die Artenidentifizierung wird am besten durchgeführt, wenn die Pflanze die natürliche Position der Organe und der Farbe beibehält, d.h. in einem frischen Zustand. Der Schlüssel ist so konstruiert, dass zuerst vorgeschlagen wird, die oberirdischen Teile der Pflanze zu identifizieren, dann - der Untergrund, am Ende - Zeichen, die nur mit einer Vergrößerung einer Lupe gesehen werden können. Um die Art genau zu bestimmen, ist es notwendig, die Struktur der Pflanze auf anatomischer Ebene zu bestimmen.

Der Schlüssel zur Identifizierung von Muscari-Arten findet sich in der Encyclopedia of Ornamental Garden Plants (EDSR)

Es ist wichtig! Die Identifizierung der Form unter Verwendung des Schlüssels wird nur mutmaßlich sein. Für eine genauere Definition müssen Sie auf maßgebende Quellen verweisen, zum Beispiel auf Monographien, wo diese Art vollständig und vollständig beschrieben ist. Es ist auch ein Vergleich mit Fotografien von Pflanzenproben möglich, die mit dem Namen des Wissenschaftlers bescheinigt wurden und die im Internet zu finden sind.

Arten von Muscari

Fast alle Arten sind im Adderbogen dekorativ. Darüber hinaus wurden interessante Arten von Muscari innerhalb bestimmter Arten entwickelt.

Muscari Armenisch

Die berühmteste und in der Ziergartenkultur weit verbreitete Kultur ist der Muscari Armenian (Muscari armeniacum) oder der Colchian Muscari (Muscari colchicum). Der Name der Blume bezieht sich auf seine Heimat - den Kaukasus. Auch in freier Wildbahn lebt die Natur in Bergwiesen und Steppen der Türkei, in Zentral- und Westasien, im Mittelmeer.

Man findet es auf fast kugelförmigen Blütenstand mit dunkelblauen Blüten, umrahmt von einer weißen Umrandung.

Nach oben haben die Blüten in den Blütenständen eine hellere Farbe. Stiel ziemlich hoch - bis 20 cm Blütezeit - Mai.In der Höhe erreicht die Blüte 12-20 cm, der Blütenstand 40-50 Glocken. Es verträgt Frost.

Muscari Armenicum war einer der ersten, die sich kultivierten. So werden innerhalb dieser Spezies viele Sorten gezüchtet, von denen die Blue Spike am beliebtesten ist. Diese Sorte ist einzigartig, da sie bis zu 170 Blüten in einem Blütenstand produziert.

Auch diese Blume ist spät blühend - normalerweise kommt die Blütezeit zwei Wochen später als andere Sorten. Die Blüten des "Blue Spike" hellblau, Terry, haben ein angenehmes Aroma.

Wissen Sie? Die Schönheit des Blue Spike wurde 1963 mit einem internationalen Preis ausgezeichnet.

Auch bei den Gärtnern sind die Sorten Alba, Fantasy creation, Cantab, Christmas Pearl beliebt.

Armenische Muscari-Blumen werden unter Baumkronen, in Blumenbeeten, in Mixborder, für Sträuße gepflanzt.

Muscari grozdavidny

Muscari botryoides erregt Aufmerksamkeit mit großen Blütenständen (10-15 cm hoch) aus blauen, violetten und weißen Blüten. Die Blütezeit dieser Art beginnt im Mai, die Blütezeit beträgt 12-20 Tage. Der Stiel enthält bis zu 40 Glocken. Es hat eine hohe Winterhärte. Diese Art aus dem 16. Jahrhundert kommt in der Gartenkultur häufig vor.Beliebt ist die Varietät mit weißen, Maiglöckchen, Albumblüten und Muscari mit rosa Blüten - Carneum.

Neben der Pflanzung in Blumenbeeten im Garten, wird Muscari grozdavidny zum Pflanzen in der Topfkultur und zum Schneiden verwendet.

Es ist wichtig! Alle Kulturpflanzen der Gattung Muscari sind unprätentiös. Sie wachsen sowohl im Schatten als auch in der Sonne, sie beanspruchen nicht den Boden und gießen. Auch resistent gegen Krankheiten und Schädlinge.

Muscari-Laubblatt

Das Hauptmerkmal der breitblättrigen Muscari (Muscari latifolium) sind die breiten Blätter einer Tulpe. Die Blütenstände dieser Art sind dicht, in Form von Zylindern, hoch (bis zu 25 cm). Peduncles in verschiedenen Farben gemalt: von unten sind sie dunkelblau, fast lila, in der Mitte - blau, und näher an der Spitze - blau. Jeder von ihnen hält bis zu Hunderten von Glocken. Auch breitblättrige Muscari zeichnet sich durch eine lange Blütezeit aus - 20-25 Tage. Wärme Liebhaber.

Wird für Gruppenlandungen verwendet.

Muscari blass

Diese Art wurde wegen der blassblauen Farbe von Blumen benannt. In der Blütezeit wirkt das Dickicht der blassen Muscari wie eine filigrane Blumenmatte. Ein solch raffinierter Farbton zieht zunehmend die Aufmerksamkeit von Blumenzüchtern auf sich. Besonders wertvoll ist die Sorte White Rose Beauty mit ungewöhnlichen blassrosa Knospen.Aber Muscari pallens in freier Wildbahn zu treffen - eine Seltenheit. Stiele dieser Art sind sehr klein - 10-12 cm, enthalten 15-30 Blüten. Diese Viper-Zwiebel blüht Ende Mai für 10-15 Tage.

Muscari Crested

Muscari crested (Muscari comosum) unterscheidet sich von anderen Arten von lockeren, mehrblütigen Blütenständen mit einem blauvioletten Büschel auf langen, bogenförmigen Stielen. Blütenstandspfeil kann 70 cm hoch werden. Die Pflanze selbst wächst bis zu 20 cm und blüht spät - im Mai und Juni. Am Ende der Blüte wächst der Blütenstand. Diese Art ist winterfest. Im Garten am häufigsten gepflanzte Sorte Plumosum. Muscari mit Schopfmuschel, ungewöhnlich in seiner dekorativen Wirkung, wird in Mixborder mit mehrjährigen Pflanzen vor dem Hintergrund der Bodenbedeckung schön aussehen.

Muscari Osh (Tubergen)

Muscari Osch (Muscari aucheri / tubergenianum) zeichnet sich durch kurze Blütenstände (10-15 cm) aus blauen Blüten mit blassen Zähnen an den Rändern für die Bewohner des Iran aus. Näher an der Spitze sind die Glocken in einem helleren Ton gemalt. Die Blüte beginnt im April. Ein charakteristisches Merkmal dieser Art, die bei der Landung beachtet werden muss, ist, dass sie keine überschüssige Feuchtigkeit toleriert. Im Winter kann es Temperaturen bis zu -23 ° C standhalten.

Es ist wichtig! Alle Teile von Muscari sind giftig.

In einer separaten Art von Blumenerzeuger emittieren Muscari tubergenianum, die sich durch eine hellere Farbe der Blüten auszeichnet.

Die beliebten Sorten dieser Art sind Blue Magic, White Magic, Ocean Magic. Sie sind in Gruppen gepflanzt, felsige Gärten, in Sträußen verwendet.

Netter Muscari

Blütenstände dieser Art sind eiförmig, bis zu 15 cm hoch. Blumen - klein (4-7 mm), hellblau. Die Gliedmaßen sind weiß. Kann sofort nach dem Schmelzen des Schnees anfangen zu blühen. Muscari hübsch (Muscari pulchellum) zeichnet sich durch sehr schmale Blätter (0,2-0,5 mm) mit geschwungenen Kanten aus. Muscari gehören zu der Klasse der kurzen Blüte und blühen sehr kurz - 7-20 Tage. Bei der Aussaat im Sommerhaus ist es daher notwendig, nicht von der Blühdauer, sondern von der frühen Blüte auszugehen.

Nachdem die Viperzwiebel geblüht hat, können andere einjährige Pflanzen an ihrer Stelle gepflanzt werden, die noch Zeit haben, Sie mit der Blüte am Ende des Sommers - im frühen Herbst - zu erfreuen. Oder Sie müssen vor dem Pflanzen in der Nähe von Pflanzen aufpassen, die die unansehnliche Sicht von Muscari nach der Blüte verbergen können.

Loading...