Padonah Mahonia: nützliche Eigenschaften und Kontraindikationen

Mahonia padubolistnaya ist eine sehr schöne Zierpflanze, es ist ein immergrüner Strauch, das Aussehen und seine violetten Beeren ähneln Trauben, daher sein anderer Name "Oregon Trauben". Jedoch hat Mahonia starke medizinische Eigenschaften, die die Verdauungsorgane heilen und Hautkrankheiten loswerden können.

  • Mahonia die holmische Komposition
  • Nützliche Eigenschaften von Holonomy magonia
    • Nützliche Eigenschaften der Frucht der Pflanze
    • Heileigenschaften von Magonia Rinde
    • Was ist nützlich, getrocknete Blumen
  • Die Verwendung von Magonia in der traditionellen Medizin, Rezepte
    • Wie man Tee aus Magonia macht
    • Vorbereitung von Infusionen von Magonia
  • Mahonia padubolistnaya und Kochen
  • Wie man medizinische Rohstoffe vorbereitet
  • Kontraindikationen für die Verwendung von Holly Mahonia

Mahonia die holmische Komposition

In den Rhizomen und der Rinde von Magonia wird eine reiche Liste von wertvollen Substanzen geschlossen: Tannine, Ascorbinsäure, nützliche organische Säuren, verschiedene Alkaloide (besonders große Mengen von Berberin).

Neben all dem enthalten Beeren eine ganze Liste von Mineralien, die die Produktion von Wirkstoffen im menschlichen Körper unterstützen: Mangan, Natrium, Zink, Kupfer - und das alles in der Menge, die für den Körper wirklich notwendig ist.

Wissen Sie? Mahonia ist nach dem amerikanischen Gärtner Bernard Mac Magon benannt. Er beschrieb diese Pflanze erstmals 1806.

Nützliche Eigenschaften von Holonomy magonia

In ihrer Heimat, in Nordamerika, wurde Mahonia als Farbstoff verwendet. Vor vielen Jahren färbten die Indianer Stoff und behandelten die Haut mit einem Extrakt aus ihren Zweigen. Auch werden seine Beeren noch als Farbstoff für Weine und Säfte verwendet, Beeren verleihen ihnen eine wunderschöne rot-rubinrote Farbe.

Nützliche Eigenschaften der Frucht der Pflanze

Mahonia ist hohl oder besser sie Beeren, Anwendung gefunden für die Behandlung aller Organe des Gastrointestinaltraktes, helfen sie bei Verstopfung, erweichen Stuhl. Als Choleretikum - die Krankheit der Gallenblase beseitigen und Hämorrhoiden loswerden. Auch Beeren und Tee von ihnen werden perfekt mit Erkältungen helfen, Müdigkeit zu lindern, eine tonische Wirkung auf den Körper.

Mahonia ist eine hohle und heilende Eigenschaft seiner Beeren sind in der traditionellen Medizin weithin bekannt, sie haben eine antibiotische Wirkung, verhindern Krebs, dank Berberin, Knochenmark Schutz wird angeregt, Zellen werden schneller nach der Chemotherapie und Bestrahlung Verfahren wiederhergestellt.

Es ist wichtig! In großen Konzentrationen kann Mahonia eine toxische Wirkung auf den menschlichen Körper haben, daher ist es notwendig, die Dosierung zu beachten. Schwangere Frauen sollten davon Abstand nehmen.

Heileigenschaften von Magonia Rinde

Die Rinde und Wurzel Magonia, genauer gesagt Abkochungen von diesen kämpfen sie gut mit Reizdarmproblemen, helfen, Durchfall loszuwerden. Aufgrund des Gehalts an Tannin in der Zusammensetzung - Tannine, Tees und Abkochungen der Rinde sind ein gutes Stimulans.

Magonia-Rindenextrakt hilft bei der Behandlung von: Hepatitis, Dysbakteriose, Cholezystitis. Abkochungen von Rinde weit verbreitet zur Behandlung von Hautkrankheiten wie Hautausschlag, Herpes, Psoriasis, Ekzeme.

Der Mahonia Padubal hat nützliche Eigenschaften zur Verbesserung der Blutzirkulation, Lymphe, Stärkung der Wände von Blutgefäßen und Kapillaren.

Es ist wichtig! Tannin in der Rinde von Magonia, wirkt als Antioxidans, verlangsamt den Alterungsprozess der menschlichen Zellen.

Was ist nützlich, getrocknete Blumen

Eine hohle Mahonie blüht Anfang Mai und blüht den ganzen Monat. Gesammelt und getrocknete Blumen Sie helfen bei der Heilung von Gicht, da sie Colchicin enthalten.

Die Verwendung von Magonia in der traditionellen Medizin, Rezepte

In Magonia sind alle Teile der Pflanze nützlich: Beeren, Rinde, Wurzeln, Blüten, Zweige. Von jedem Teil der Pflanze können Sie Tee, Abkochungen, Aufgüsse machen. Aufgrund seiner kombinierten Zusammensetzung hat die Stechpalmen-Mahonia starke medizinische Eigenschaften, die Hauptsache ist zu wissen, wie und in welchen Fällen es zu nehmen.

Wissen Sie? Im Laufe der Forschung wurde festgestellt, dass die in der Padubal Mahonia enthaltenen Antioxidantien zehnmal wirksamer sind als Vitamin E.

Wie man Tee aus Magonia macht

Für Tee Von Magonia müssen Sie 1-2 Teelöffel getrocknete, gehackte Wurzel oder Rinde einer Pflanze nehmen, in eine Keramikschale geben, ein Glas kochendes Wasser eingießen, in ein Wasserbad geben, zum Kochen bringen und 10-15 Minuten halten. Cool und filtern.

Nehmen Sie diesen Tee 3-mal täglich vor den Mahlzeiten ein. Es hat eine spürbare stimulierende Wirkung auf den Körper, unterstützt das Magen-Darm-System, hat eine positive Wirkung auf das Herz-Kreislauf-System, ist ein gutes choleretisches Mittel.

Vorbereitung von Infusionen von Magonia

Bereiten Sie die Infusion kann aus Rinde, Zweige, getrocknete Blumen sein.

Zu kochen Tinktur, Sie müssen 10 g zerdrückte Rinde oder obere Äste von Magonia nehmen, in eine dunkle Glasschale geben und 100 g Wodka hinzufügen. Bestehen Sie auf einem dunklen Ort und vermeiden Sie direkte Sonneneinstrahlung.

Nehmen Sie 5-15 Tropfen pro Tag. Diese Infusion hilft bei Rheuma, Durchfall. Kranke Nieren und Leber heilen. Normalisiert den Stoffwechsel des Körpers.

Für die Behandlung von Gicht brauchen Infusion von getrockneten Blumen. Um es vorzubereiten, nehmen Sie 1-2 TL Blumen, gießen Sie sie mit 1-2 Tassen kochendem Wasser, bestehen Sie bis zum vollständigen Abkühlen und nehmen Sie ein Drittel eines Glases eine halbe Stunde vor den Mahlzeiten, 3 mal am Tag.

Mahonia padubolistnaya und Kochen

Die Beeren von Magonia holmbalah sind sehr geeignet für den menschlichen Verzehr. Frisch gepflückte Beeren haben einen süß-sauren Geschmack. Nach der Ernte werden die Beeren mit Zucker gegossen, sie können 6 Monate gelagert werden.

Aus den Beeren können Sie köstliche Marmelade, Gelee, Marmelade machen. Fügen Sie sie zu Kompotten, Sirupen hinzu, um den reichen Geschmack, das Aroma und die rubinrote Farbe zu erhöhen. Beeren vermischen sich mit exzellenten Farbstoff, der die Verwendung von Obst magonia in Süßwaren erlaubt und den Weinen Farbe verleiht.

Wie man medizinische Rohstoffe vorbereitet

Magonia Beeren werden geerntet, nachdem sie voll reif sind, sie müssen länglich, dunkelblau oder schwarz-purpurfarben sein, auf der Oberseite sind sie mit Flocken bedeckt, die eine graue Farbe haben. Reife im August.

An einem Strauch kann eine Beere 5 Monate nach der Reifung verbleiben, ohne ihre gesunden und geschmacklichen Eigenschaften zu verlieren. Nach dem Sammeln können sie im Sonnenlicht auf Papierblättern getrocknet oder mit Zucker bestreut werden.

Wissen Sie? Ein Kilogramm Holonia-Holland Magonia enthält mehr als 5 Tausend Beeren.

Blumen sollten in der zweiten Maihälfte gesammelt werden, wenn sie mehr Nährstoffe anreichern. Es ist am besten, die Blütenstände der Sodaschere zu schneiden, ohne die Zweige der Pflanze zu beschädigen. Getrocknete Blumen auf den Blättern, keine Feuchtigkeit zuzulassen.

Wurzeln und Rinde ist im Herbst besser zu ernten. Wurzeltriebe vorsichtig austreiben, ohne den Busch zu beschädigen. Gewaschen und zerkleinert. Die Trocknung erfolgt am besten in einem warmen Raum auf Papierblättern, um Feuchtigkeit zu vermeiden.

Kontraindikationen für die Verwendung von Holly Mahonia

Mahonia ist hohl, trotz aller nützlichen Eigenschaften, ist in solchen Fällen kontraindiziert:

  1. Gallenstein-Krankheit.Magonia ist eine starke Choleretik, mit Steinen im Gallengang kann der Körper schwer geschädigt werden.
  2. Frauen während der Schwangerschaft und Stillzeit.
  3. Individuelle Intoleranz. Kann Übelkeit und Durchfall verursachen.
  4. Menschen mit erhöhter Säure von Magensaft.

Mahonia Holmballa hat so ausgeprägte heilende Eigenschaften, dass Sie durch das Pflanzen dieser Pflanze auf Ihrem Standort ein ganzes Lager an Nährstoffen erhalten.