Wir wachsen Garten Hibiskus

Hibiscus ist eine Pflanze der Familie Malvaceae. Es ist sehr beliebt bei Züchtern, weil fast alle Arten dieser Pflanze sehr schön blühen. Hibiskusblüten, auch innerhalb derselben Art, sind sehr vielfältig. Mehr als 200 Arten und etwa 500 Sorten dieser Pflanze sind bekannt.

  • Garten Hibiskus
  • Garten Hibiscus Pflege
  • Hibiskus-Reproduktion
  • Hibiscus trimmen Regeln
  • Wie man einen Gartenhibiskus für den Winter bedeckt

Wissen Sie? Eine Besonderheit aller Hibiskus - das kurze Leben der Blumen. Jede Blume lebt nur einen Tag - sie öffnet sich am Morgen und verblasst am Abend.

In unseren Breiten sind drei Arten von Hibiskus verbreitet. Einer von ihnen ist drinnen gewachsen und ist besser bekannt als die chinesische Rose. Chinesischer Hibiskus kann im Sommer im Garten herausgenommen werden, aber dennoch gilt er als Zimmerpflanze. Zwei andere Arten von Hibiskus sind Garten.

Garten Hibiskus

In den Gärten im Süden Russlands, in der Ukraine und in der Krim kann man oft einen syrischen Hibiskus finden, der auch Baumartig genannt wird. Es ist ein blühender Strauch, der bis zu 3 m hoch werden kann. Oft bilden sich daraus Stümpfe, die zu einem wunderschön blühenden Baum führen.Mit einer sehr nahen Bepflanzung von mehreren Sorten, können Sie einen Shtambova-Baum mit verschiedenen Farben aus dem Hibiskus-Garten erstellen.

Baum Hibiskus ist eine Staude. An einer Stelle kann es bis zu 10 Jahre alt werden. Es blüht von Juni bis September. Blumen in syrischem Hibiskus können einfach und frottiert sein, in verschiedenen Schattierungen, aber nicht groß. Aber in der zweiten Art von Garten Hibiskus, Gras Hibiskus, erreicht der Durchmesser der Blumen 26 cm Der grasartige Hibiskus wird auch Sumpf genannt.

Es ist wichtig! Hibiskus ist in der zweiten Maihälfte aufgelöst, also haste nicht zu denken, dass es kalt ist, und sofort die Pflanze wegwerfen. Grasiger Hibiskus ist frostbeständiger, er kann nicht nur im Süden, sondern auch in gemäßigten Breiten wachsen. Es ist auch im Winter mit trockenem Laub oder Trockenmist spud.

Die Sorten dieser Pflanze sind ebenfalls sehr vielfältig. Die Höhe variiert von 80 cm bis 2 m, und die Blumen haben eine Vielzahl von Schattierungen. Die Pflanze wächst gut an einem Ort, aber nach 5 Jahren erfordert eine Hibiskus-Transplantation an einen anderen Ort im Garten. Tritt in der zweiten Maihälfte auf. Sie blüht von Ende Juni bis Anfang September. Sudanese Rose, Rosilla oder Hibiscus Sabdariff, kommt aus Indien, seine Kultivierung ist in allen tropischen Gebieten tätig.Von dieser Art von Hibiskus machen sie Karkaden, wo sie dunkelrote Blütenblätter, Blütenkelche und Blüten verwenden, sie heißen Rosen. Alle Teile dieser Pflanze, außer den Wurzeln, sind essbar. Die Pflanze kann in einer Topfkultur zu Hause angebaut werden, und die Samen können leicht in einem Sack Karkade-Tee gefunden werden.

Garten Hibiscus Pflege

Garten Hibiskus - unprätentiöse Pflanzen, aber für die üppige Blüte brauchen sie Sonne und mäßige Bewässerung. Sie können einen durchbrochenen Schatten bilden, während die Blumen mehr gesättigte Farben haben. Wenn trockene Hibiskusblüten abfallen und der Boden feucht ist, kann die Pflanze verfaulen. Es ist auch notwendig, Hibiskus mit Kalium-Phosphat-Dünger im Frühjahr und Sommer zu füttern. Garten Hibiskus kann durch Spinnmilben oder andere Arten von Parasiten beeinflusst werden, so dass Sie den Zustand der Pflanze überwachen und mit den entsprechenden Vorbereitungen rechtzeitig verarbeiten müssen.

Hibiskus-Reproduktion

Hibiskus reproduziert sich auf verschiedene Arten:

• Teilung des Busches;

• Pfropfen;

• Schichtung;

• Samen.

Syrischer Hibiskus wird am besten durch Stecklinge vermehrt, während Sie die Zweige verwenden können, die übrig blieben, wenn Sie den Busch schneiden. Stecklinge 15-20 cm lang ins Wasser legen. Wurzeln erscheinen nach 2-3 Wochen. Dann werden die Stecklinge in Töpfe mit leichter Erde verpflanzt.

Im nächsten Jahr in den Boden gepflanzt. Grasiger Hibiskus wird am besten durch Teilung des Strauches im Frühling vermehrt, wenn die Triebe 10-15 cm lang werden.Die Reproduktion durch Stecklinge, Schichtung und Teilung des Strauches garantiert die Erhaltung der sortentypischen Eigenschaften der Pflanze. Beide Arten von Hibiskus können durch Samen vermehrt werden. Growing Hibiscus aus Samen zu Hause ist ziemlich einfach. Samen können in einem Geschäft gekauft werden oder sammeln Samenboxen aus den Büschen in Ihrer Nähe, wenn sie reifen.

Aber mit der Selbsternte von Samen kann man nicht erwarten, dass eine Pflanze genau wie ein Elternteil wächst. Viele Züchter bestäuben gezielt Blüten verschiedener Hibiskusarten, um eine neue Sorte zu erhalten. Für eine bessere Keimung können Sie die Samen 2 Wochen bei über Null in den Kühlschrank stellen. In Töpfen mit einem Samen gesät. Im nächsten Jahr in den Boden gepflanzt. Der aus Samen gezüchtete Hibiskusbaum kann nur im vierten Jahr blühen, und das Gras wird im zweiten blühen.

Hibiscus trimmen Regeln

Beschnittener Hibiscusbaum im Vorfrühling. Dies wird getan, um getrocknete und gebrochene Zweige zu entfernen, um der Pflanze eine schönere Form zu verleihen oder um eine reichliche Blüte zu gewährleisten. Hibiskusblüten erscheinen auf den Trieben des laufenden Jahres. Um die Anzahl der Blüten zu erhöhen, kann syrischer Hibiskus vor Beginn des Sommers geschnitten werden. Die Pflanze reagiert sehr gut auf den Schnitt und wächst schnell. Natürlich ist der Schnitt besser auf syrischen Hibiskus anwendbar, aber auch grasbewachsener Hibiskus kann beschnitten werden. Wenn die Vielfalt eines solchen Hibiskus sehr hoch ist, kann er in der gewünschten Höhe geschnitten werden. In diesem Fall schießt der Hibiskus Seitentriebe und bildet einen dickeren Strauch. Aber die Blüten an den Seitentrieben des grasartigen Hibiskus sind viel kleiner als die am Stiel.

Wie man einen Gartenhibiskus für den Winter bedeckt

Baumhibiskus ist weniger frostbeständig. Hibiskusanbau im Freiland ist möglich, wenn die Lufttemperatur im Winter selten -20 ° C übersteigt. Ein Strauch solchen Hibiskus ist für den Winter mit trockenem Laub gepflanzt, der Stamm ist mit Fichtenzweigen gewärmt oder ein Rahmen ist mit Agrotex oder Lutrasil bedeckt. Bei einer solchen Erwärmung besteht jedoch die Gefahr des Auftretens von Nagern unter dem Streu oder Windelausschlag der Rinde.Wenn der Baum klein ist, kann er bis zum Frühling in die Wanne und in den Keller oder in einen anderen kühlen Raum gestellt werden.

Es ist wichtig! Schneiden Sie den grasbewachsenen Hibiskus im Winter 10-15 cm hoch, um genau zu wissen, wo seine Wurzel ist. Da es im Frühjahr sehr spät aufgeht, können Sie die Wurzel während der frühen Gartenarbeit beschädigen.Pflanzen Hibiskus und Sie erhalten eine festliche Atmosphäre im Garten für den ganzen Sommer.

Loading...