Sorten von Pfeffer für die Region Moskau: Beschreibungen, Tipps zur Pflege und Bepflanzung

Pfeffer ist ein Gemüse, das viele nützliche Vitamine enthält.

Es wird roh gegessen, zu verschiedenen Salaten hinzugefügt, gesalzen, gedünstet, gebacken und gefüllt.

In dieser Kultur gibt es Mineralien wie Jod, Magnesium, Kalium und andere Mineralien, die für den menschlichen Körper nützlich sind.

Aus irgendeinem Grund wird Paprika bulgarisch genannt, aber diese Aussage ist nicht wahr, da Mittelamerika als sein Geburtsort gilt.

Und sie nennen es so, vielleicht weil sie in diesem Land als erste die Herstellung von Konservenpaprika begonnen haben.

Natürlich gibt es viele verschiedene Arten von Paprika, die sich in kaltem Gelände gewöhnt haben, aber heute werden wir nur über fünf von ihnen sprechen: Agapovsky Paprika, Buratino Paprika, Winnie-the-Pooh Pfeffer, süßer Orangenpfeffer und Astrachans Paprika. Wir werden über ihre Haupteigenschaften erzählen, über Pflanzen und Pflege einer Pflanze.

Paprika "Agapovsky"

Diese Sorte von Paprika gehört zu den durchschnittlichen Reifegraden. Der Zeitraum von der Pflanzung bis zur Entfernung von reifen Früchten beträgt etwa vier Monate.

Der Busch dieser Pfeffer ist klein, aber es gibt viele Blätter darauf.Die Blätter sind groß und dunkelgrün in der Farbe.

Kultur ist halbbestimmend. Die Höhe des Strauches beträgt durchschnittlich 85-90 cm.

Der Pfeffer selbst ist ziemlich groß und hat eine Prismenform. Es gibt auch kleine Rippen, die sich glatt anfühlen.

Die Früchte auf dem Busch sind in einer herabhängenden Position. Die Depression des Fruchtstammes ist gering oder nicht vorhanden. Die Anzahl der Nester 3-4. Das Gewicht einer Frucht beträgt ca. 120 Gramm, die Wandstärke beträgt bis zu 9 mm.

Es hat ein ziemlich starkes Aroma und einen angenehmen Geschmack. Das Fleisch der Paprika ist saftig. Die Farbe der Früchte während der Reifung ist dunkelgrün.

Während der biologischen Reife ist die Farbe rot. Diese Pfeffersorte enthält Komponenten wie: Trockensubstanzen 6,4%, Zucker 3,6%, Ascorbinsäure 206,5 mg pro 100 Gramm Rohsubstanz.

Ausbeute dieser Pfeffer ist 9,4-10,3 kg / m². Die Produktion von marktfähigen Produkten beträgt 98%.

Positive Seiten Agapov Pfeffer:

  • Diese Pflanze gehört zu den Sorten der mittleren Reife.
  • Pfeffer besitzt hohe Warenqualitäten.
  • Ein guter Indikator ist seine hohe Ausbeute.
  • Der positive Faktor ist die gute Beständigkeit von Pfeffer gegen verschiedene Krankheiten.
  • Ein wichtiger ist der angenehme Geschmack und das Aroma der Kultur.
  • Verwenden Sie in solchen Richtungen wie Konservierung, die Verwendung in einem rohen, Unterdrückung usw.

Zu Nachteile Diese Pflanze beinhaltet:

  • Agapovsky Pfeffer liebt Licht, deshalb sollte es in gut beleuchteten Orten gepflanzt werden, sonst können Knospen und Eierstöcke abfallen.
  • Es ist notwendig, die Bewässerung der Pflanzen zu überwachen, da sie keine Trockenheit verträgt.

Paprika "Buratino", was ist das?

Pinocchio ist eine Sorte frühe ReifungWenn der Rest der Pflanzen gerade in die Fruchtperiode übergeht, kann dieser Pfeffer bereits ausprobiert werden.

Auch diese Sorte hat eine lange Fruchtperiode. Die Zeit von der Pflanzung bis zur Entfernung von reifen Früchten beträgt etwas mehr als drei Monate. Die Höhe des Strauches dieses Pfeffers erreicht sein Maximum von 100 cm, der Strauch selbst ist selten und verbreitet sich. Die Blätter sind klein, haben eine dunkelgrüne Farbe.

Die Frucht dieser Paprika ist ziemlich groß und hat eine längliche konische Form. Es gibt auch kleine Rippen, die sich glatt anfühlen.

Die Früchte auf dem Busch sind in einer herabhängenden Position. Fruchtstamm nicht deprimiert. Das Gewicht einer Frucht beträgt ca. 115 Gramm, die Wandstärke beträgt bis zu 5 mm.

Besitzt ein sehr saftiges Fruchtfleisch und hat einen ausgezeichneten Geschmack. Die Farbe der Kultur während der technischen Reife ist grün und rot während der Zeit der biologischen Reife.

Diese Art von Pfeffer enthält die folgenden Substanzen: Trockensubstanzen 6,5%, Zucker 3,95%, Ascorbinsäure 205,5 mg pro 100 Gramm Rohsubstanz.

Die Ausbeute dieses Pfeffers beträgt 10,5 bis 13,3 kg / m². Die Produktion von marktfähigen Produkten beträgt 98%.

Pinocchio - einfach positive Eigenschaften:

  • Pinocchio ist eine Vielzahl von frühen Reifung.
  • Pfeffer besitzt hohe Warenqualitäten.
  • Positive Qualität ist seine hohe Ausbeute.
  • Ein gutes Zeichen ist die Widerstandsfähigkeit gegen verschiedene Krankheiten.
  • Ein wichtiger ist der gute Geschmack der Kultur.
  • Kann zur Konservierung, Rohkostverzehr, sowie für verschiedene kulinarische Zubereitungen verwendet werden.
  • Der Vorteil ist eine lange Periode von Fruchtpflanzen.
  • Pinocchio verträgt sowohl sehr trockene Sommerperioden als auch kalte Frühjahrsperioden.
  • Es toleriert einen Mangel an Licht.
  • Die positive Seite ist auch die Tatsache, dass Kultur nicht geformt werden muss.

"Winnie the Pooh" - bietet fabelhafte Pfeffer

Diese Pflanze ist bestimmend. Winnie the Pooh ist eine frühe Reifungskultur. Die Zeit von der Pflanzung bis zur Entfernung von reifen Früchten beträgt etwas mehr als drei Monate.

Die Höhe des Strauches dieser Paprika ist klein, erreicht maximal 30 cm. Diese Sorte ist kompakt und Standard. Winnie the Pooh ist sowohl auf offenem als auch auf geschlossenem Boden und auf dem Fenster gewachsen.

Diese Note müssen prall zueinander wachsenalso wird es mehr erträge geben.

Die Pflanze hat mittelgroße Früchte, im Durchschnitt erreicht das Gewicht eines Pfeffers bis zu 50 Gramm, aber in einigen Fällen sind es 70 Gramm. Die Form des Pfeffers hat die Form eines Kegels, ist aber mehr nach oben gerichtet.

Die Früchte am Strauch sind in einem Strauß angeordnet. Die Wand kann 5 bis 9 mm dick sein. Es hat ein eher saftiges Fruchtfleisch und einen angenehmen Geschmack. Der Farbhintergrund der Kultur während der technischen Reife ist Kalk und während der Zeit der biologischen Reife ist sie rötlich.

Pfeffer in dieser Sorte enthält eine große Menge an Vitamin C. Aus diesem Grund ist die Sorte auch nützlich.

Der Ertrag dieser Paprika beträgt bis zu 1,7 kg / qm.

Winnie Puuh - Verdienste diese Sorte:

  • Winnie the Pooh gehört zu den früh reifenden Sorten.
  • Die Pflanze hat hohe kommerzielle Qualitäten.
  • Ein guter Indikator ist die Fähigkeit, über lange Strecken zu transportieren.
  • Positive Qualität ist die Resistenz von Pfeffer gegen verschiedene Krankheiten.
  • Der gute Geschmack der Kultur und ein sehr hoher Gehalt an Vitamin C sind ebenfalls wichtig.
  • Paprika dieser Sorte werden zum Aufrollen, zum Rohverzehr und für verschiedene kulinarische Zubereitungen verwendet.
  • Eine positive Eigenschaft ist die Tatsache, dass die Ernte nicht nur im Freiland, sondern auch zu Hause angebaut werden kann.
  • Es ist einfacher, sich um die Pflanze zu kümmern, da sie kleinwüchsig ist.
  • Der Geschmack bleibt während längerer Lagerung erhalten.

Der Nachteil dieser Sorte ist die Unverträglichkeit gegenüber Veränderungen der Wetterbedingungen.

Es ist auch interessant, über den Anbau von Gurken auf der Fensterbank zu lesen

Paprika "Orange Wunder"

Orange Wunder, wie die oben genannten Kulturen, gehört zu der frühen Kultur der Reifung. Die Zeit von der Pflanzung bis zur Entfernung von reifen Früchten beträgt etwas mehr als drei Monate.

Die Pflanzenhöhe erreicht einen Meter. Pfeffer ist geeignet für den Anbau und im Gewächshaus, im Freiland.Sträucher, stark verzweigt, so müssen Sie sie in einem Abstand von nicht weniger als 60 cm pflanzen.

Die Größe der Frucht ist relativ groß, etwa 240 Gramm. Die Form der Kultur in Form eines Würfels. Pfefferwand Orange Wunder bis 10 mm dick.

Es hat ein ziemlich glattes, saftiges Fleisch und schmeckt großartig.

Während der Reifung ist die Farbe von Pfeffer hellgrün.

Die Frucht in der Periode der biologischen Reife hat eine orange Farbe.

Ausbeute Diese Paprika ist von 7,2 bis 14,1 kg / m².

Welche Art positive Eigenschaften Orange Pfeffer Wunder hat:

  • Orange Miracle ist eine Vielzahl von frühen Reifung.
  • Die Pflanze hat gute kommerzielle Qualitäten.
  • Die Fähigkeit zu transportieren ist ein guter Indikator.
  • Positive Qualität ist die Resistenz von Pfeffer gegen verschiedene Krankheiten.
  • Ein wichtiger ist der gute Geschmack der Kultur.
  • Die Verwendung von Pfeffer ist universell, dh zur Konservierung, zum Rohverzehr und für verschiedene kulinarische Zubereitungen.
  • Die große Größe der Frucht ist auch ein positiver Faktor.

Der Nachteil dieser Sorte ist, dass die Ernte an sonnigen und gut beleuchteten Orten gepflanzt werden sollte, sonst wird es den Ertrag beeinträchtigen.

Lass uns über bitteren Astrachan Pfeffer sprechen

Kultur mit geringem Wachstum.Diese Sorte Pfeffer gehört zu den durchschnittlichen Reifegraden.

Der Zeitraum von der Pflanzung bis zur Entfernung von reifen Früchten beträgt etwas mehr als vier Monate. Der Busch dieses Pfeffers ist klein von 40 bis 70 cm, die Zeit der Fruchtbildung der Kultur ist gedehnt. Diese Sorte Pfeffer kann unter offenen Bedingungen gezüchtet werden.

Der Pfeffer selbst hat eine konische längliche Form. Die Früchte auf dem Busch sind in einer herabhängenden Position. Das Gewicht einer Frucht beträgt ca. 10 Gramm, die Wandstärke beträgt bis zu 2 mm.

Es hat ein stark genug Aroma und schmeckt gut. Das Fruchtfleisch der Kultur ist saftig. Während der technischen Reife ist die Farbe der Kultur grünlich und mit biologischer Reife ist die Farbe rot.

Pfeffer hat eine glatte Oberfläche. Das Fleisch zeichnet sich durch seine besondere Rauheit und Schärfe aus. Pfeffer eignet sich nicht nur für verschiedene kulinarische Zwecke, sondern auch für medizinische Zwecke. Die Ausbeute dieses Pfeffers beträgt 1,35-2,75 kg / m².

Positive Seiten Paprika:

  • Astrachan-Pfeffer ist eine Vielzahl der mittleren Reifung.
  • Pfeffer besitzt hohe Warenqualitäten.
  • Diese Sorte zeichnet sich durch ihre heilenden Eigenschaften aus.
  • Der positive Faktor ist die gute Beständigkeit von Pfeffer gegen verschiedene Krankheiten.
  • Ein ausgezeichneter Indikator ist seine hohe Ausbeute.
  • Diese Art von Pfeffer wird sowohl in verschiedenen kulinarischen Rezepten als auch in den medizinischen Richtungen verwendet.
  • Es toleriert verschiedene Wetterveränderungen.
  • Pfeffer hat eine hohe Plastizität.
  • Die Fruchtkultur ist lang.

Zu NachteileDiese Pflanze beinhaltet:

  • Bei zu geringer Lichtmenge wird die Pflanze herausgezogen und die Knospen und Eierstöcke beginnen abzufallen.
  • Auch die Kultur ist zu anspruchsvoll für die Luftfeuchtigkeit.

Höhepunkte der Pflege und Pflanzung von Pfeffer in der Region Moskau

Um Pfeffer zu pflanzen, müssen Sie zuerst wählen gut beleuchteter Ort. Der beste Boden für Pfeffer ist leicht.

Vor dem Pflanzen müssen die Kultursamen verarbeitet werden. Dazu werden die Samen fünf Stunden lang in Wasser mit einer Temperatur von + 50ºC gelegt, wonach sie in ein angefeuchtetes Tuch gegeben werden, bevor sie drei Tage gepickt werden. Eine solche Vorbereitungsphase ermöglicht es, die Sämlinge am ersten oder zweiten Tag nach der Aussaat zu bekommen.

Die besten Vorstufen für den Anbau sind Gurken, Karotten, Kohl und Hülsenfrüchte. Es ist nicht notwendig, die Pflanze in den Boden zu pflanzen, der Kartoffeln, Tomaten und Auberginen anbaut.

Boden unter der Paprika musst du anfangen Koch ein Jahr vor dem Wachstum. Dazu fügen sie zunächst organische Dünger hinzu, im Herbst düngen Sie Dünger aus Phosphor und Kalium, und im Frühjahr werden 50 Gramm Ammoniumnitrat in die obere Schicht gegeben.

Sämlinge Pfeffer gepflanzt 60 cm Abstand voneinander.

Pfeffer ist eine sehr feuchtigkeitsliebende Pflanze. Um dies zu tun, müssen Sie die Bewässerung überwachen, weil während der Dürre Kultur verwelken kann. Verschiedene Sorten haben ihre eigene individuelle Bewässerung, aber im Allgemeinen muss die Kultur zweimal in sieben Tagen unter der Wurzel der Pflanze befeuchtet werden.

Die richtige Pflege des Pfeffers ist in den folgenden Aktivitäten: Bewässerung der Ernte, Binden, Jäten und Ankleiden. Um den Boden unter der Paprika zu lockern, ist eine sorgfältige Pflege erforderlich, da sich das Wurzelsystem sehr nahe an der Oberfläche befindet und leicht beschädigt werden kann.

Einige Gärtner haben gefolgert, dass für eine bessere Ernte es notwendig ist, die zentrale Blume zu entfernen. Um eine gute Ernte zu erzielen, müssen Sie auch Insektenbestäuber anziehen, denn dieser Pfeffer wird mit einer Lösung aus Zucker und Borsäure in einem Liter Wasser besprüht.

Sie können immer noch schließen, um kleine Gläser mit Honiglösung zu hängen.

Wenn Sie Paprika in Gewächshäusern pflanzen, müssen Sie zuerst die Pflöcke setzen, um die Kultur in der Zukunft nicht zu schädigen.

An besonders trockenen und heißen Tagen ist Pfeffer notwendig. Schutz vor der Sonne.

Für die korrekte Bildung von Pfeffer müssen Sie die Stiefsöhne und die unteren Blätter entfernen, wobei nur 2-3 Stiele übrig bleiben.

Auch muss die Pflanze vor verschiedenen Krankheiten geschützt werden, dafür muss man sie alle zwei Wochen mit einer Lösung von Fitosporin-M, Alirin oder Trichodermin wässern.

Die gereifte Ernte muss rechtzeitig entfernt werden, damit die reifen Früchte die Reifung der anderen nicht beeinträchtigen.

Loading...