Wachsender Penstemona im Garten

Trotz seines spektakulären Erscheinungsbildes hat Penstemon bei heimischen Hobbygärtnern noch keine große Popularität erlangt.

Aber alle Fans dieser Blume werden immer mehr. Betrachten Sie die Merkmale des Anbaus.

  • Botanische Beschreibung
  • Beliebte Pflanzenarten
  • Blumenverhältnisse
    • Lage und Beleuchtung
    • Bodenanforderungen
  • Pflanzen und Vermehrung
    • Samen
    • Delenkami
    • Stecklinge
  • Penstemon Pflege
    • Bewässerung und Bodenpflege
    • Dünger
    • Beschneiden
  • Überwinternde Funktionen
  • Krankheiten und Schädlinge der Blume

Botanische Beschreibung

270 Arten sind in der Gattung Penstemon enthaltengehört die Gattung selbst zur Familie Nornichnikovyh (Scrophulariaceae). In freier Wildbahn sind alle Formen von Penstemon nur in Nordamerika zu finden, in weiten Gebieten von Guatemala bis Kanada.

Wissen Sie? Die erste Beschreibung eines Penstemon-Typs wurde 1748 von John Mitchell, einem berühmten amerikanischen Arzt und Botaniker, gemacht.
Dies ist ein mehrjähriges, buschiges Kraut mit geraden Stielen und lanzettlichen Blättern. Seine Höhe erreicht 1,2 m, die Blüten sind röhrenförmig oder glockenförmig und werden in panikulären Blütenständen gesammelt. Die Blütenfarbe kann sehr unterschiedlich sein: Weiß, Rosa, Lila, Flieder, Rot usw.

Die meisten Penstemona-Formen beginnen Mitte Juni zu blühen. Die Lebensdauer der Pflanze hängt von der jeweiligen Art und den Wachstumsbedingungen ab. Sie kann zwischen 2 und 7 Jahren liegen, aber einige Arten werden einjährig gezüchtet.

Ihre unprätentiösen Einjährigen wie Ringelblumen, Petunien, Portulak, Begonien, Astern, Löwenmäulchen, Ringelblumen, Eisenkraut, Kürbisgewächse, Rosenkohl, Rizinusbohne, Delphinium, Rudbeckia können Ihren Blumengarten schmücken.

Beliebte Pflanzenarten

Von den beliebtesten Arten, die in unseren Breiten kultiviert werden, kann dies bemerkt werden

  • Penstemon bärtig mit roten oder rosa Glockenblumen;
  • Penstamon Alpin mit schönen lila-blauen Knospen;
  • Schreibstift mit über einen Meter hohen Stielen und weißen und rosa Blüten;
  • Penstemon steifniedrige Büsche mit hellen lila Blüten bilden.

Wissen Sie? Die ersten Verkäufe von Penstemon-Samen für den Anbau als Zierpflanze in Europa wurden 1813 verzeichnet.

Blumenverhältnisse

Die Pflege von Penstemon vom Moment der Anpflanzung erfordert vom Gärtner keine großen Anstrengungen. Sie müssen jedoch sehr vorsichtig mit der Wahl des Pflanzortes sein, sonst stirbt die Pflanze einfach.

Lage und Beleuchtung

Penstemon ist eine lichtliebende Pflanze, daher wird für ihr Wachstum ein gut beleuchteter, trockener Ort gewählt, jedoch ohne ständige Zugluft und für starke Windböen unzugänglich. Es wird oft in Rabatka, kombinierten Blumenbeeten und Steingärten gepflanzt.

Bodenanforderungen

Optimal für das Pflanzen einer Blume ist ein lockerer Boden mit saurer Reaktion. Es ist sehr wichtig, dass der Boden gut drainiert ist. Schwerer Boden vor dem Pflanzen wird zwangsläufig mit Sand oder Kieselsteinen gemischt.

Pflanzen und Vermehrung

Sowohl Samen als auch Sämlinge können im Freiland gepflanzt werden. Im Allgemeinen wird nicht nur der Anbau von Penstemon aus Samen geübt, sondern es gibt auch andere Arten der Vermehrung dieser Blume. Betrachten Sie sie genauer.

Samen

Das Pflanzen von Pflanzensamen auf offenem Boden wird normalerweise in Gebieten mit mildem Klima praktiziert. Samen werden normalerweise im Frühjahr gepflanzt, wenn keine Frostgefahr besteht.

Sie sind auf feuchtem Boden ausgelegt, ohne in sie einzudringen. Top besprüht mit einer dünnen Schicht nassen Sandes, legen Sie die Aussaat mit Folie oder Glas bedeckt. Unter günstigen Bedingungen treten Sprossen innerhalb weniger Wochen auf.

Es ist wichtig! Wenn Penstemon-Samen auf offenem Boden gepflanzt werden, ist es notwendig, mit ihnen ein Schichtungsverfahren durchzuführen, d. H. Mit Kälte zu behandeln. Dazu wird das Saatgut zwei Monate in einen Kühlschrank gestellt und dort bei einer Temperatur von +2 gehalten. bis zu +5 °C.
Manchmal werden die Samen einiger Penstemon-Arten im Spätherbst im November gepflanzt. In diesem Fall ist die Samenkeimung deutlich geringer als bei der Frühjahrssaat, aber die überlebenden Pflanzen blühen früher als üblich. Bei Sämlingen wird das Saatgut spätestens Anfang März in Kartons mit einer nassen Mischung aus Torf und Sand gepflanzt. Sie sind nicht begraben, sondern leicht mit Sand bestreut.

In Zukunft wird der Boden durch regelmäßiges Besprühen mit Wasser ständig in einem leicht feuchten Zustand gehalten. Der Raum, in dem die Sämlinge wachsen, sollte hell und warm genug sein (optimal von +18 bis +24 ° C).

Sprossen erscheinen in etwa zwei Wochen. Wenn sie sich zur Phase von zwei Blättern entwickeln, tauchen sie in einzelne Töpfe mit Torf. Die Aussaat von Sämlingen im Freiland erfolgt im Mai.

Delenkami

Für die Division wählen Sie überwachsene Büsche penstemona. Das Verfahren selbst wird im frühen Frühling durchgeführt, wenn sich die Anlage noch nicht aktiv entwickelt hat. Dazu graben Sie einen Busch und seine Stiele werden sorgfältig von Hand getrennt.

Es ist wichtig! Delenki pflanzte sofort auf festen Plätzen. Der Abstand zwischen den Landungen sollte nicht weniger als 35 cm betragen.

Stecklinge

Penstemon kann durch Stecklinge vermehrt werden. Es wird von Mai bis August praktiziert. Nicht blühende apikale Triebe werden zum Pfropfen ausgewählt. Sie werden geschnitten und in halbschattigem Boden in feuchter Erde geklebt. Es wird empfohlen, die Stecklinge mit einem Glas oder einer Folie zu bedecken und regelmäßig zu gießen.

Penstemon Pflege

Diese Blume ist nicht besonders anspruchsvoll und die Pflege für ihn ist lästig. Wenn Sie auf optimale Bedingungen achten, wird die Pflanze mit ihrer üppigen Blüte begeistern.

Bewässerung und Bodenpflege

Die Blume muss regelmäßig gegossen werden. Dies ist besonders in der Trockenzeit wichtig. Zwischen der Bewässerung sollte der Boden austrocknen. Für eine gute Bodenentwässerung ist es jedoch notwendig, stehendes Wasser kann die Pflanze zerstören.

Um die Häufigkeit der Bewässerung zu reduzieren, wird Mulchen verwendet, um das schnelle Verdampfen von Feuchtigkeit zu verhindern. Zusätzlich zum Boden um die Pflanze ist es wünschenswert, periodisch zu lockern und zu jäten.

Dünger

Beim Anpflanzen von Sämlingen oder Stecklingen bepflanzen Sie den Ort mit überhitzter organischer Substanz.Düngung mit organischem Dünger mindestens dreimal pro Saison. Es wird empfohlen, vor Beginn der Blüte komplexe Mineraldünger mit hohem Phosphorgehalt zu verwenden - dies wirkt sich positiv auf die Schönheit der Blumen aus.

Beschneiden

Dieses Verfahren wird getrockneten Blättern, Knospen und Stielen ausgesetzt, wobei die verwachsenen Büsche verdünnt werden. Im Herbst kommen sie radikal herein - sie schneiden den gesamten oberirdischen Teil der Pflanze ab und bedecken das Blumenbeet für den Winter mit Fichtenblättern oder Laub.

Durch das Pflanzen von Stauden haben Sie die Möglichkeit, schöne langfristige Kompositionen zu kreieren, die auf dem Wirt, Yaskolki, Doronicum, Astern, Lavaters, Bädern, Astilbeas, Incarvilles, Phloxen, Veilchen, Rosen, Pions, Milben, Milben, Milben, Clematis basieren.

Überwinternde Funktionen

Einige mehrjährige Penstemon-Arten werden aufgrund ihrer zu südlichen Herkunft in gemäßigten Breiten einjährig angebaut. Für resistenter gegen kalte Arten liegt die Hauptgefahr während der Überwinterungszeit nicht im Frost, sondern im möglichen Einweichen der Wurzeln. Diese Gefahr wird durch Entwässerung beseitigt, es ist auch möglich, vor dem Auftauen des Frühlings überschüssigen Schnee von der Landestelle der Halbstämme zu entfernen.

Krankheiten und Schädlinge der Blume

Eine der positiven Eigenschaften von Penstemon ist die hohe Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. In zu nassen Bereichen kann die Pflanze vom Pilz befallen werden.

Manchmal beginnen die Oberteile zu trocknen, in diesem Fall werden die erkrankten Stiele abgeschnitten oder sogar der gesamte Busch beschnitten. Bei voller Beschneidung erscheinen sehr bald neue Triebe. Insektenschädlinge umgehen normalerweise Penstemons.

Wie Sie sehen können, ist diese Pflanze, die zur Dekoration eines Gartens werden kann, zu anspruchslos und vermehrt sich leicht. Die Vielfalt der Arten, die reichhaltigste Auswahl an Farben und Formen der Blüten ermöglichen eine breite Verwendung in der Landschaftsgestaltung.

Loading...