Beschreibung des Prozesses des Schlachtens von Schweinen

Nach dem erfolgreichen Schlachten des Schweins ist es an der Zeit, eine ebenso einfache Aufgabe zu erledigen: den Tierkörper zu schneiden. Im Allgemeinen bereitet dieser Prozess auch Anfängern keine Schwierigkeiten. Ein Anfänger muss mindestens einmal teilnehmen und sogar am Schlachten teilnehmen und das nächste Mal kann er alles selbst machen.

Zu Hause ist die beste Zeit, um ein Tier zu schlachten und zu schlachten, die Winterperiode mit einer kleinen Temperatur unter Null. Weil nicht viele einen großen Gefrierschrank haben, um einen Kadaver geschnitten zu halten, und in der warmen Jahreszeit, unverarbeitetes Fleisch kann schnell verschlechtern. Weiter im Artikel lesen Sie, wie man ein Schwein richtig metzelt.

  • Wie entferne ich die Haut?
  • Was ist der Brennvorgang?
  • Schweinegehalt, Prozessbeschreibung
  • Lage und Verwendung der Hauptbestandteile von Schweinekadaver beim Kochen

Wie entferne ich die Haut?

Bevor du mit dem Schlachten eines Schweinekadavers beginnst, musst du Blut aus dem Schlachtkörper freisetzen. Warum musst du das tun? Wenn Sie solche Pläne haben, Blutwurst zu kochen und sofort nach dem Schlachten Fleisch verarbeiten, dann müssen Sie kein Blut mehr abgeben.Aber es ist notwendig sich daran zu erinnern, dass je weniger Blut im Schwein ist, desto besser wird das Fleisch aussehen und desto schmackhafter wird es sein.

Der einfachste Weg, den Körper zu verlassen, ist die Halsvene und Halsschlagader zu schneiden, wenn das Schwein auf der Seite liegt, aber das Herz nicht verstopft. Das Blut, das aus den Gefäßen herausragt, wird in einem kleinen Behälter gesammelt und dann in einen Eimer gegossen, wenn Sie es zum Kochen verwenden. Aber wenn du es nicht brauchst, dann fließt das Blut einfach auf den Boden.

Ein effektiverer Weg, um ein Tier zu verlassen, ist, es in einer horizontalen Position zu hängen, und das resultierende Blut wird in einem Becken auf dem Boden gesammelt. Aber wenn Sie ein Tier im Herzen geschlachtet haben, müssen Sie zuerst die Brust durchschneiden und dann das gesamte Blut sammeln, aber mit dieser Methode des Sammelns wird dem Tier kein Blut entzogen, das heißt, Blutgerinnsel bleiben zurück.

Nach dem Ausschweinen der Schweinekarkasse ist es notwendig, sie mit einem Lappen oder einem Tuch abzuwischen, Sie können es nie von innen reinigen, da das Fleisch schnell zerfallen kann. Das Tier entfernt die Haut fast nie, sondern verbrennt es nur mit einem Brenner und schabt dann die verkohlte Schicht sehr sorgfältig ab. Wenn Sie jedoch die Haut entfernen müssen, befolgen Sie die nachstehenden Anweisungen.

Beschreibung der Enthäutungstechnologie:

  • • Bei einer Mascara, die auf dem Rücken liegt, müssen Sie zuerst hinter den Ohren, dann um den Kopf, unter dem Hals und dann entlang des Brustknochens parallel zu einer Mamillenlinie zum Anus schneiden.
  • • In der Nähe der Genitalien der Sau und in der Nähe des Anus muss die Haut getrimmt werden.
  • • Der Prozess der Enthäutung beginnt mit den Hinterbeinen in Richtung Bauch, Brust und Schulterblätter des Tieres. In diesem Fall müssen Sie mit einer Hand die Haut über und über und die zweite Hand ziehen
  • Messer, um die Haut vom Fett zu trennen.
  • • Wenn Sie die Haut von der Rückseite und von den Seiten entfernen, muss die Karkasse gedreht werden.
  • • Nachdem Sie alles entfernt haben, müssen Sie die Haut mit den Borsten aufrollen und 30 Minuten abkühlen lassen.

Nach dem Abkühlen müssen die Häute mit Salz konserviert werden. Um dies zu tun, müssen Sie Salz auf einen sauberen Boden stellen, Schweineschwarten legen, etwas Salz darauf legen, mit der Erwartung, dass Sie dreihundert Gramm Salz auf ein Kilogramm Haut verteilen können. Am Ende ist es notwendig, das Salz sanft zu reiben. Dann müssen Sie die Haut wieder aufrollen und sechs Tage lang gesalzen lassen. Und dann bewegen Sie diese Haut in ein Gebäude mit kühler Luft, damit sie nicht einfriert.

Was ist der Brennvorgang?

Nachdem der Schlachtvorgang abgeschlossen ist, können Sie mit der Erstverarbeitung des Schlachtkörpers fortfahren. Wenn sie eine Lötlampe oder einen Brenner benutzen, verbrennen sie die Haut und kratzen sofort die gebrannte Schicht ab. Die Haut auf dem Bauch ist sehr empfindlich, so dass es aus dem Feuer riss.

Daher müssen Sie sehr sorgfältig brennen. Sie können auch brennendes Stroh anstelle einer Lampe verwenden. Nachdem Sie die gesamte Haut verbrannt haben, sollte es mit warmem Wasser gewaschen werden. Wenn Sie die Haut schneiden wollen, dann ist das Brennen nicht notwendig.

Schweinegehalt, Prozessbeschreibung

Je nachdem, wo Sie Fleisch definieren möchten, gibt es mehrere Optionen zum Schneiden, die Sie im Folgenden erfahren werden:

  • • Für Ihren eigenen Verbrauch.
  • • Fleisch zum Verkauf bestimmt.
  • • Fleisch, das Sie zum Räuchern und Salzen übrig gelassen haben.
  • • Und schließlich bleibt nur Fett und Fett übrig.

Es gibt einige bekannte Schnitzschemata für das Tier: amerikanisch, deutsch, englisch und russisch. Es muss daran erinnert werden, dass beim Schneiden von Schlachtkörpern nach einem dieser Schemata der wichtigste Teil die Muskeln sind, das sind die Muskeln, die während des Lebens des Schweins, der Muskeln der Wirbelsäule und weiter vom Kopf am wenigsten belastet wurden.

Im Gegensatz zu vielen anderen Haustieren sind die Nackenmuskeln des Schweins auch sesshaft und beim Kochen sehr wertvoll. Und das Fleisch des unteren Teils ist, wie bei anderen Tieren, hart, deshalb wird es weniger geschätzt.

Das deutsche System besteht darin, einen Körper in zwei Hälften zu kleiden, die dann in acht Teile unterteilt werden, von denen jeder eine separate Klasse ist.

Das englische Schlachten besteht darin, es in vier gleiche Teile zu teilen: den Kopf, die Vorderseite, die Mitte und die Rückseite.

Die amerikanische Metzgerei besteht darin, sie in zwei große Stücke zu schneiden. Und dann ist jeder von ihnen in geschnitten: Schulterblatt, Rücken mit Lendenbraten, Hühnerbein, Flanke, Vorderteil des Schinkens und Kopf. Außerdem müssen Schulterblatt, Rücken und Seitenteil in zwei gleiche Teile geteilt werden. Schultern sollten in die fettigen und Fleischteile unterteilt werden. Der Rücken sollte in Filet und Schweineschmalz geteilt und die Seite in Speck und Rippen unterteilt werden.

Ein Schwein nach dem russischen Schema zu schneiden, besteht aus acht Teilen: den Hinterbeinen, dem Teil auf Koteletten oder Rücken, dem Teil zwischen den Schulterblättern und dem Kopf (Nacken), Hals, Wangen und Kopf, Schulterblättern und Schultern, Brust, mittlerem Teil der Beine, Beinen selbst.

Natürlich gibt es zuhause keine definitive Antwort auf die Frage: Wie schneidet man ein Schwein? Jeder Spezialist zu Hause macht das so, wie er will. Perfekte Bedingungen für das Schlachten eines Schweins sind seine horizontalen Aufhängung. Eine qualitative Blutung der Karkasse wird durch Öffnen der Halsschlagader und der Jugularvene erreicht.

Zusätzlich werden die verbleibenden Bluttropfen entfernt, wenn der Kopf in dieser Position der Karkasse getrennt ist. Wenn Schlachtkörper zum Verkauf geschlachtet werden, ist das Vorhandensein von Blut nicht wünschenswert, da es das Aussehen und den Geruch von Fleisch beeinträchtigt und auch den Alterungsprozess beschleunigt.

Es ist möglich, dass Sie nicht die Möglichkeit haben, die Karkasse aufzuhängen, also müssen Sie diesen Vorgang auf einer Palette oder an einer beliebigen Stelle durchführen.

Um mit dem Schnitzen beginnen zu können, müssen Sie folgende Werkzeuge vorbereiten:

  • • Ein etwa achtzehn Zentimeter langes Messer mit einer sehr scharfen Klinge.
  • • Messer mit einer dicken und breiten Klinge zum Entweiden.
  • • Und zum Schneiden dicker Knochen bereiten Sie eine Axt oder eine Metallsäge vor.

Nach der Trennung des Kopfes von der Karkasse, ist es notwendig, es in zwei identische Teile zu schneiden, und wenn Sie es für den Verkauf vorbereiten, dann sollten Sie es nicht schneiden.Aber achten Sie darauf, die Augen und Zähne zu entfernen. Das Gehirn muss auch extrahiert werden, es ist möglich, ein sehr schmackhaftes Gericht daraus zu bereiten. Es muss sehr vorsichtig entfernt werden.

Sobald Sie den Kopf getrennt haben, können Sie in den Bauchbereich gehen und ein Stück Fleisch abschneiden, das aus Fett- und Bauchmuskeln besteht. Sie müssen alles mit äußerster Sorgfalt durchführen, um nicht alle inneren Organe zu schädigen. Um alles ohne Schaden zu tun, müssen Sie einen Finger fahren und Organe vor einem Messer wegschieben.

Das nächste, was Sie tun müssen, ist alle Organe zu bekommen, ein solcher Vorgang wird "nutrovka" genannt.

Nach der Entfernung der Organe muss der gesamte Körper mit sauberen und trockenen Lappen gründlich von den Blutgerinnseln abgewischt werden. Danach kann der gesamte Schlachtkörper in zwei getrennte Teile, zwei halbe Schlachtkörper, unterteilt werden. Währenddessen ist es notwendig, diese beiden Teile für die Zeit abkühlen zu lassen.

Die Trennung einer Seite muss in der folgenden Reihenfolge erfolgen:

  • • Teil Speck und Speck trennen
  • • Schneiden Sie den Hals.
  • • Schneiden Sie das vordere Bein ab, das dann in zwei Teile geschnitten wird: das obere und untere, dh das Schulterblatt und den Fingerknöchel.
  • • Schneiden Sie als nächstes den Schinken zurück.
  • • Und zuletzt schneiden Sie Brust und Brust ab.

All diese Trennung kann durchgeführt werden, ohne die Karkasse in zwei Hälften zu schneiden, sie kann nach dem englischen Schema unterteilt werden, alles in vier Teile geteilt. Dann wird jedes Teil in kleine Stücke geschnitten. Sie können alles in der folgenden Reihenfolge tun: schneiden Sie den Rücken, schneiden Sie den Schinken und dann wird es das Hinterteil sein - das Ende des Rückens. Mit Rücksicht auf Ihre Diskretion können Sie den Schinken in mehrere Stücke schneiden.

Wenn Sie ein Spanferkel schnitzen, dann brauchen Sie es nur zu schlucken, da es normalerweise ganz gebacken wird.

Nachdem Sie ein Schwein geschlachtet und ausgeblutet haben, verliert der Kadaver seine Masse durch Blutmangel, innere Organe, Trennung der Haut, aller Beine und des Kopfes. Nachdem Sie die Karkasse in kleine Stücke geschnitten haben, ist es notwendig, den Fleischteil von den Knochen zu trennen und den ganzen Knorpel, Filme und Sehnen zu trennen. Nachdem Sie all dies getrennt haben, wird das Gewicht von Fleischprodukten in reinem Zustand als Fleischertrag bezeichnet.

Da das Gewicht des geschlachteten Schweins als einhundert Prozent gewogenes Fleisch nach der Trennung aller Knochen und Knorpel genommen wird, können Sie die prozentuale Ausgabe von Fleisch erhalten.

Lage und Verwendung der Hauptbestandteile von Schweinekadaver beim Kochen

Wie bereits erwähnt, haben alle verschiedenen Teile des Schweins, je nach Standort, unterschiedliche Geschmackseigenschaften, so dass sie sich im Preis unterscheiden. Und um dieses oder jenes Gericht zu kochen, ist es am besten, bestimmte Teile des Schlachtkörpers zu verwenden.

Daher, wenn Sie ein Schwein verkleiden oder kaufen, müssen Sie den Namen dieses oder jenes Teils wissen und wie es aussieht. Die folgenden Beschreibungen aller Teile des Schlachtkörpers werden Ihnen im Detail helfen.

Beschreibung des Schinkens

In vielen Fällen ist der Schinken in zwei Teile entlang des Oberschenkels unterteilt. Der obere Teil des Beines fleischigen, so kann es anders, Grill, Gulasch und viele anderen Gerichte bei der Herstellung von Schnitzeln, Steaks verwendet werden.

Die untere Hälfte des Schinkens besteht aus einer kleinen Menge Fleisch und der größte Teil dieses Schinkens wird für die Zubereitung von Aspik verwendet.

Schulterausschnitt geschnitten

Skapulier-Halsteil ist in der Regel in drei Teile unterteilt: Hals, Schulterblatt Knochen und ohne Knochen Klinge.

Das Teil, das einen knochenlosen Spatel hat, kann beim Braten, Backen und auch als Würfel für Gulasch verwendet werden.Sie können auch Wurst und Schinken aus diesem Teil machen.

Ein Teil des Schulterblattes am Knochen ist sehr zäh, deshalb ist es notwendig, sehr gut zu verarbeiten. Meistens wird dieser Teil entweder geräuchert oder gebraten

Ein Teil des Halses ohne Knochen bezieht sich auf ein sehr saftiges und zartes Fleisch. Daher ist dieses Teil für fast alle Kochgerichte geeignet. Da ist der Hals des Schweins während des Lebens sehr wenig beteiligt.

Knöchel

Das Bein ist der Teil des Beines, der an das Gelenk angrenzt (am Hinterbein - dem Schaft und am Vorderbein - dem Unterarm). Dieser Teil besteht aus verdichteten Muskeln und Bindegewebe, daher wird dieser Teil meistens zur Herstellung von Gelee oder zum Rauchen verwendet. Manchmal beim Kochen trimmen und zu einer Rolle drehen.

Carbonat und Filet

Dieser Teil befindet sich entlang der Wirbelsäule des Tieres, dh es stützt es. Im ganzen Leben des Tieres ist dieser Teil praktisch gar nicht anstrengend, und deshalb ist dieser Teil ein sehr wünschenswertes Stück. Meistens wird dieses Teil bei der Zubereitung von Koteletts oder Schnitzel verwendet. Das Filet bezieht sich auf den wichtigsten Teil des Kohlenhydrats. Das Fleisch vom Rücken-Lenden-Schnitt wird Carbonat genannt.Grundsätzlich wird das Carbonat zuerst gekocht und dann gebacken oder geraucht oder geräuchert.

Bauchschnitt

Dieser Schnitt besteht aus Brisket, Peritoneum und Untertitel. Das Bruststück (dickes Ende des Peritoneums) kann zum Rauchen und Braten verwendet werden, da es eine Fettschicht gibt. Die Flanke oder das dünne Ende des Peritoneums befindet sich nahe der Rückseite des Schinkens. Daraus bereiten Sie die Brötchen zu und Sie können braten. Die Unterseite ist ein Teil von Fett mit Fleischschichten, es befindet sich im unteren Teil des Bauches. Am häufigsten podtchevok gebraten oder gebacken.

Bruststück

Das Bruststück am Knochen ist der dorsale Teil, auf dem die Rippen und das Fleisch auf den Schnitzeln liegen. Die Rippchen können geräuchert und für die Zubereitung der ersten Gänge verwendet werden. Fleisch für Fleischbällchen wird in vielen Fleischgerichten verwendet.

Ein knochenloser Lende ist reines Fleisch, das auf der unteren Rückseite des Kadavers gefunden wird. Verwenden Sie es mit dem ganzen Backen. Und im Querschnitt können Sie ein Steak kochen.

Kostrets

Dieser Teil befindet sich am Ende des Schweinebeins. Bonfire ist nicht der Fettanteil. Es wird beim Backen oder Kochen von Kebabs verwendet.

Und der letzte Teil ist der Kopf.

Der Kopf wird in kleine Stücke geschnitten und Aspik daraus gekocht. Aus der Sprache können Sie Aspik machen.Aus dem Gehirn können Sie auch ein sehr leckeres Gericht kochen. Ohren können zuerst gekocht werden und dann mit dem Zusatz von Senf und Gewürzen gebacken werden. Auch eine Wange kann bei der Zubereitung von Brühe gebacken oder hinzugefügt werden.

Aus diesem Artikel sehen wir, dass das Zerlegen von Schweineschlacht nur augenblicklich ein schwieriger Prozess ist. Mit einer detaillierteren Bekanntschaft mit verschiedenen Systemen für das Gerippe, sowie nach mehrmaliger Beobachtung des Meisters, können Sie fortfahren, diese Arbeit selbst zu machen.