So erhalten Sie eine reiche Ernte an Frühkartoffeln - die besten Sorten, die Nuancen des Wachstums

Frühkartoffeln! Wer zieht es nicht Ende Mai - Anfang Juni - auf den Markt? Sehr teuer, aber Sie müssen ein paar Knollen nehmen, um Ihren Durst nach diesem verführerischen Gourmet zumindest teilweise zu stillen.

Frühe Kartoffeln werden heute von vielen Gärtnern geliebt. Und ihre Wahl ist völlig berechtigt, denn junge Knollen sind eine echte Delikatesse, bei der der Gehalt an Vitaminen dreimal höher ist als bei alten Kartoffeln. Und obwohl es ziemlich mühsam ist, ein solches Produkt zu züchten, aber wie sie sagen, rechtfertigt der Zweck die Mittel.

Merkmale frühreifender Kartoffeln

Frühkartoffelsorten zeichnen sich durch eine kurze Vegetationsperiode aus, die zwischen 40 und 50 Tagen beträgt. Frühkartoffeln beginnen ihr aktives Wachstum, sobald die Bodentemperatur 10 ° C erreicht. Und nach der Blüte ist die Ernte bereit für die Montage.

Es ist zu beachten, dass junge Knollen eine sehr zarte und dünne Haut haben und für eine Langzeitlagerung völlig ungeeignet sind.

Bestnoten

  1. Alyona - Tischkartoffelsorte mit einem Ertrag von 170 bis 190 kg pro hundert Quadratmeter Land. Knollen von ovaler Form, hellrote Farbe. Ihr Gewicht beträgt etwa 80-150 Gramm.
  2. Viel Glück - geschätzt für seine gute Haltbarkeit.Sie hat einen relativ hohen Ertrag, etwa 1,5 kg aus einem Busch. Ovale Form, hellgelbe Farbe, ihr Gewicht liegt zwischen 125 und 250 Gramm.
  3. Karatop - Frühkartoffelsorten mit hohem Ertrag, von einem Gewebe können bis zu 500 kg gesammelt werden. Die Form der gelben Knollen ist länglich-oval mit einem Gewicht von etwa 130 g. Resistent gegen Krankheiten: Spätfäule, Krebs.
  4. Kamensky - hoher Ertrag, etwa 180 kg pro Hundert. Seine roten, länglichen Knollen sind klein und nicht mehr als 100 Gramm. Keine Angst vor Viruserkrankungen und dem Kartoffelkäfer.
  5. Romano - unprätentiös für die Bodenvielfalt, unempfindlich gegen Dürre. Hoher Ertrag - bis zu 430 kg pro Hundert. Knollen sind oval, rötlich und wiegen zwischen 80 und 100 Gramm.
  6. Gala - hat einen sehr hohen Ertrag von bis zu 600 kg pro Hundert. Die Sorte ist in vielen Regionen Russlands gut gewachsen, unprätentiös und resistent gegen Krankheiten. Gelbe, runde Knollen mit einem Gewicht von 70 bis 120 Gramm.
  7. Nevsky - die beliebteste frühkartoffelsorte. Produktivität von 370 bis 500 kg. Resistent gegen Krankheiten. Es wächst unter allen Bedingungen gut. Es hat sehr schöne, runde und glatte Früchte von gelber Farbe.
  8. Roter Scarlett - hohe Erträge (bis zu 600 kg pro Hundert). Für fast alle Regionen Russlands geeignet. Große rote Früchte mit gelbem Fruchtfleisch. Eine Masse von Kartoffeln von 80 bis 110 Gramm.

Voraussetzungen

Für das Anpflanzen früher Kartoffeln und die anschließende Pflege benötigen sie folgende Werkzeuge und Materialien:

  • Schaufeln;
  • Rechen;
  • Hacke;
  • Stöcke;
  • Schnur und Markierungslinie;
  • Kunststofffolie;
  • Agrofaser.
Die Vorbereitungsarbeiten vor dem Anpflanzen der frühen Kartoffeln am Standort sollten im Herbst beginnen.
  1. Zunächst muss der Boden sorgfältig zwischen 20 und 25 cm gegraben werden.
  2. Danach düngen. Viele Gärtner bevorzugen die Verwendung von frischem Dung, der über den Winterreperet und die Erde mit allen Nährstoffen versorgt.
  3. Mitte März müssen die Knollen der für den Anbau ausgewählten Frühkartoffel gekeimt werden. Dazu werden sie in einem warmen Raum mit einer Temperatur von +20 bis 25 ° C in Holzkisten gestellt.

    Das Pflanzen kann nach dem Auftreten der ersten Triebe auf den Knollen beginnen. Dies geschieht in der Regel einen Monat nach Beginn der Keimung.

Wie wächst man?

Frühe Kartoffeln werden auf zwei Arten angebaut: unter Plastikfolie und Agrofaser. Die Kultivierungsmethoden sind einander sehr ähnlich und unterscheiden sich nur in einigen Nuancen. Betrachten Sie Schritt für Schritt die wichtigsten Anbautechniken.

Unter der Agrofaser

  1. Lösen Sie die Betten vorsichtig mit einem Rechen oder Hacken. Der Boden sollte weich und locker sein, ohne Klumpen.
  2. Stecken Sie auf einer Seite des Gartens 2 durch eine Schnur verbundene Stöcke ein. Auf der anderen Seite kleben auch 2 Stöcke mit gleich langem Garn. Auf diese Weise können Sie die Grenzen des Pflanzens von Kartoffeln markieren. Seile dann alle 4 Stöcke zusammen, um ein klares Rechteck zu erhalten.
  3. Erstellen Sie mit einer Hacke mehrere parallele Furchen im Boden, 10-15 cm tief, damit sich die Pflanzen in Zukunft richtig entwickeln können, sollte der Abstand zwischen den Furchen etwa 30 cm betragen.
  4. Gießen Sie gleichmäßig eine kleine Menge Asche in jede Rille, um Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten zu schützen.
  5. Pflanzensprossige Kartoffeln in einem Abstand von 10 cm voneinander anpflanzen.
  6. Mischen Sie den Humus mit dem Boden und streuen Sie ihn mit den gepflanzten Kartoffeln auf die Rillen. Der Boden sollte nicht gestampft werden, um die Pflanzen nicht zu beschädigen.
  7. Nach all diesen Verfahren werden Fertigbetten mit Agrofaser abgedeckt. Dies sollte vorsichtig erfolgen, ohne dass das Material fest auf den Boden gedrückt wird. Andernfalls können die Büsche nicht vollständig wachsen. An den Rändern der Betten kann Agrofaser mit Ziegeln befestigt werden, jedoch nicht sehr dicht.
  8. Es wird möglich sein, den Unterstand innerhalb von 1,5 Monaten zu entfernen. In dieser Zeit wird die Kartoffel keimen und mit ihren jungen Zweigen auf dem Material ruhen.

Unter dem Film

Das schrittweise Schema für die Zubereitung der Beete und das Anpflanzen von Kartoffeln ist dasselbe wie das oben beschriebene mit Agrofaser. Es gibt nur kleine Nuancen.

  1. Die Polyethylenfolie schützt gepflanzte Knollen vor Abkühlung oder plötzlichen Frost. Es sollte aber auch nicht zu eng sein, damit die keimenden Kartoffelsetzlinge nicht zerbrechen.
  2. Solange die Kartoffeln nicht aufsteigen, braucht sie keine Belüftung. Die Sprossen benötigen jedoch Frischluftzufuhr, die nicht unter die dichte Kunststofffolie gelangen kann. Daher muss der Unterstand zur Belüftung der Sämlinge regelmäßig entfernt werden. Und wenn junge Büsche eine Höhe von 10-15 cm erreichen, müssen zur Belüftung kleine Löcher in den Film gebohrt werden.

Pflegehinweise

Lockerung des Bodens

Das erste Lösen sollte mit einer Hacke oder einem Eisenrechen bis zu einer Tiefe von 2-3 cm erfolgen. Es ist notwendig, diesen Vorgang nach jeder Bewässerung durchzuführen, dies hilft den Sämlingen, die erforderliche Sauerstoffmenge zu erhalten und sich dementsprechend schneller zu entwickeln. Lockerung zerstört Unkraut.

Es ist jedoch notwendig, das Lösen mit großer Sorgfalt durchzuführen, um die Sprossen nicht zu beschädigen und die Knollen nicht aus Versehen aus dem Boden zu ziehen.

Hilling

Wenn junge Pflanzen stark genug sind und eine Höhe von 15 bis 18 cm erreichen, können Sie mit der Lockerung und Erhebung der Beete beginnen. Mit Hilfe der Hacke müssen Sie den Boden an jedem Kartoffelbusch hochziehen, um einen kleinen Hügel zu erhalten.

Erinnere dich daran Bei heißem und trockenem Wetter sollte das Lösen und Hacken von Kartoffeln nicht durchgeführt werdenDenn der Boden verliert dadurch viel Feuchtigkeit und trocknet aus. Bei diesem Wetter können Sie die Betten zwischen den Reihen nur bis zu einer Tiefe von 5-6 cm etwas lockern.

Nach einem guten Regen sollte jedoch regelmäßig geerdet werden, damit der Boden nicht steht und atmet.

Bewässerung

Frühes Kartoffeln gießen ist abends notwendig. Wenn Sie manuell gießen, reicht 1 Gießkanne mit Wasser für 2-3 Strauch.

Temperatur

Für die korrekte Entwicklung der Knollen sollte die Durchschnittstemperatur 18-22 ° C betragen. Bei niedrigeren Temperaturen verlangsamt sich die Knollenbildung und bei höheren Temperaturen kann die Entwicklung ganz aufhören.

Fütterungen

Die Auffrischung junger Frühkartoffeln sollte während der Vegetationsperiode beginnen. Um das Wachstum und die Entwicklung des Laubs unter jedem Busch der Kartoffel zu beschleunigen, goss man einen halben Teelöffel Harnstoff und 200 Gramm Humus.

Der Hauptverband besteht aus Kaliumnitrat (30 g) oder Kaliummagnesia (50 g). Düngemittel werden in einem 10-Liter-Eimer in Wasser gelöst. 1 Busch hat 1 Liter Lösung.