Rezepte für das Kochen von Rosenkohl in einer Pfanne und auf andere Weise

Rosenkohl sieht anders aus als andere Kohlarten. Seine vorteilhaften Eigenschaften sind einzigartig. Der Name stammt von der Stadt in Belgien, aus der er abgeleitet wurde. In Russland erscheint es zunehmend sowohl auf dem Feiertagstisch als auch für die Zubereitung von Alltagsgerichten. Es wird roh, gekocht, gedünstet, gebacken, gebraten, zubereiteten Salaten, Suppen und anderen Gerichten verzehrt. Der Artikel zeigt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie in einer Pfanne braten oder frisches und tiefgefrorenes Gemüse auf andere Weise zubereiten können. Außerdem zeigt es ein Foto einer Portion fertiger Rosenkohl in einer Pfanne.

Chemische Zusammensetzung

Rosenkohl enthalten Zucker, Stärke, Ballaststoffe, Rohprotein.

Vitamine:

  • C;
  • Carotin;
  • B1;
  • B2;
  • B6;
  • B9;
  • PP

Rosenkohl - ein Lagerhaus für Mineralsalze, freie Enzyme und Aminosäuren. Die Vorteile des Essens von Rosenkohl sind offensichtlich. Es wird empfohlen, zur Vorbeugung von Krebs (enthält Isothiocyanate) und Alzheimer-Krankheit (Vitamin K) zu verwenden, es verbessert die Sehkraft (Vitamin A), senkt den Cholesterinspiegel, verbessert die Verdauung und ist für Schwangere (Folsäure) und Diabetiker sehr nützlich.Dies ist ein wertvolles Medikament (fördert die Wundheilung).

Es gibt jedoch Kontraindikationen. Dies gilt für Menschen mit verschiedenen Erkrankungen des Magens, der Schilddrüse.

Der Unterschied in der kulinarischen Verarbeitung von frischem und tiefgefrorenem Gemüse

Fans von Rosenkohl können es frisch und gefroren verwenden. Um den Kohl im Kühlschrank zu halten, ist es besser, ihn in Papier zu wickeln, da Gemüse durch zu viel Feuchtigkeit verderben kann. Wenn Sie einfrieren möchten, schneiden Sie einfach alle Kabinen vom Vorbau ab, spülen Sie sie ab, trocknen Sie sie ab und legen Sie sie in den Gefrierschrank. Es ist besser, es in Portionen zu machen.

Der Prozess des Kochens von gefrorenem Kohl unterscheidet sich nicht von frisch. Und Sie müssen es nicht länger kochen, sonst riskieren Sie, alle Vitamine zu verlieren. Der einzige Unterschied ist, dass es empfohlen wird, frischen Kohl in kochendes Wasser zu werfen und gefrorenen Kohl sofort mit Wasser zu gießen und zu kochen.

Wie lecker zu kochen?

Für Rezepte können Sie, wenn nicht anders angegeben, sowohl frischen als auch gefrorenen Kohl verwenden.

Mit Knoblauch und Sahnesauce

Einfach

Erforderlich:

  • 800 Gramm Kohl;
  • 300 ml Sahne (vorzugsweise 20% Fett);
  • 5 Knoblauchzehen;
  • eine halbe Zitrone;
  • eine Prise Muskatnuss und schwarzer Pfeffer;
  • Salz;
  • ein Ei;
  • Butter.
  1. Spülen Sie den Kohl gut ab und entfernen Sie die Wurzeln.
  2. Den Knoblauch fein hacken.
  3. Zitrone waschen, die Schale entfernen.
  4. Kochen Sie das Ei
  5. Krautsalz, Pfeffer, etwas Zitronensaft beträufeln und 5 - 6 Minuten kochen lassen.
  6. Knoblauchbraten ein paar Minuten.
  7. Dann müssen Sie den Kohl hinzufügen und alles braten, bis er goldbraun ist.

Für die Sauce:

  1. Die Creme in ein langsames Feuer stellen, nicht kochen, und in diesem Moment Zitronenschale, Salz, Muskatnuss unter ständigem Rühren hinzufügen.
  2. Vom Herd nehmen.

Den Kohl auf die Teller legen und mit der Sauce gießen. Verwenden Sie zur Dekoration ein in Scheiben geschnittenes Ei und Zitronenkeile.

Heiß servieren.

Um Rosenkohl nicht bitter zu machen, fügen Sie beim Kochen Zitronensaft und Wasser hinzu und fügen Sie Salz hinzu.

Kalorie

Du wirst brauchen:

  • 200 Gramm Kohl;
  • drei Knoblauchzehen;
  • 50 g Butter zum Braten;
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack.
  1. Kohl in gesalzenem kochendem Wasser 3 Minuten kochen. Wenn es gefroren ist, lassen Sie es etwas abtropfen.
  2. Groß halbiert.
  3. Den Knoblauch in Scheiben schneiden.
  4. Als nächstes braten Sie den Knoblauch.
  5. Fügen Sie ihm Kohl, Salz, Pfeffer hinzu.
  6. 5 Minuten braten.

Kohl ist fertig.

Mit Fleisch:

Mit Tomaten und Kräutern

Erforderlich:

  • Rosenkohl und Fleisch (Menge je nach Portionen);
  • drei Stücke Zwiebel;
  • drei reife Tomaten;
  • eine Karotte;
  • Butter (zum Braten);
  • Salz, schwarzer Pfeffer nach Geschmack;
  • Thymian
  1. Fleisch, Zwiebeln, Knoblauch fein gehackt. Karotten - Locken.
  2. Fleisch braten
  3. Zwiebeln und Knoblauch hinzufügen. Dann die Karotte.
  4. Braten Sie noch ein paar Minuten.
  5. Gehackte Tomaten dazugeben.
  6. Eintopf bis Fleisch gegart ist.
  7. Kohl hinzufügen (besser schneiden), heißes Wasser gießen.
  8. 10 Minuten kochen
  9. Fügen Sie Salz, Pfeffer, Thymian hinzu.

Wie kocht man in einer Pfanne?

Du wirst brauchen:

  • ein halbes Kilo Rosenkohl;
  • ein Kilo Rindfleisch;
  • zwei Zwiebeln;
  • zwei Möhren;
  • Selleriewurzel;
  • einen halben Liter Brühe (Gemüse oder Fleisch);
  • Salz, Pfeffer, Knoblauch, Kräuter, Majoran - nach Geschmack.
  1. Schneiden Sie das Fleisch in Stücke.
  2. Zwiebel - Halbringe (oder Würfel).
  3. Karotten reiben.
  4. Selleriewurzel hacken.
  5. Den Kohl spülen und halbieren.
  6. Die Pfanne mit Butter erhitzen und das Fleisch bei starker Hitze 3 Minuten braten.
  7. Fügen Sie dann die Zwiebeln, dann die Karotten hinzu und lassen Sie ungefähr fünf Minuten ziehen.
  8. Fügen Sie Sellerie-Wurzel hinzu und schmoren Sie für die gleiche Menge.
  9. Brühe gießen und bei schwacher Hitze 1 Stunde köcheln lassen.
  10. Dann den Kohl hinzufügen und 15 Minuten schmoren lassen.
  11. Salz, Pfeffer, Knoblauch hacken, Majoran hinzufügen.
  12. Bestreuen Sie den fertigen heißen Teller mit Grüns.

Mit gemüse

Vegetarischer Eintopf

Zutaten:

  • 300 Gramm Rosenkohl;
  • zwei Zwiebeln;
  • zwei Möhren;
  • Salz, Pfeffer, Petersilie - nach Geschmack;
  • Speiseöl zum Braten.
  1. Kohl halbiert.
  2. Karotten auf einer groben Reibe.
  3. Zwiebeln - gewürfelt
  4. Schneiden Sie die Grüns.
  5. Zwiebel in die Pfanne geben, Karotten dazugeben und einige Minuten braten.
  6. Legen Sie den Kohl, füllen Sie ihn mit Wasser (ein wenig), Salz, Pfeffer und kochen Sie ihn mit einem Deckel bedeckt, bis er fertig ist.
  7. Fügen Sie die Grüns hinzu und kochen Sie 2 Minuten lang auf dem Feuer.

Fertig!

Landstil

Erforderlich:

  • 300 Gramm Rosenkohl;
  • zwei Zwiebeln;
  • drei Möhren;
  • Olivenöl zum Braten;
  • zwei große Tomaten;
  • zwei Petersilienwurzeln;
  • Salz, Pfeffer nach Geschmack.
  1. Zwiebeln, Karotten, Petersilienwurzel, Tomatenfleisch - in Würfel schneiden.
  2. Kohl kochen
  3. Zwiebel, Karotte, Petersilienwurzel in einem Topf in Olivenöl anbraten.
  4. Fügen Sie den Kohl hinzu und bedecken Sie ihn mit heißem Wasser (0,5 Tassen).
  5. Fünf Minuten schmoren, Salz und Pfeffer.
  6. Tomaten dazugeben und weitere fünf Minuten schmoren lassen.

Eintopf ist fertig!

Mit Sojasauce

Osten

Zutaten:

  • 400 Gramm Kohl;
  • Olivenöl zum Braten;
  • gemahlener schwarzer Pfeffer - abschmecken;
  • zwei Esslöffel Sojasauce.

Wie man brät:

  1. Kohlbraten in einer heißen Pfanne für 2 Minuten unter Rühren braten.
  2. Fügen Sie Sojasauce, Pfeffer und Braten bei mittlerer Hitze hinzu, bedeckt für 5 Minuten.
  3. Dann ohne Deckel noch 3 Minuten.

Kohl ist fertig!

Mit Erdnüssen und Kräutern

Zutaten:

  • Rosenkohl;
  • Frittieröl (beliebig);
  • Olivenöl;
  • zwei Esslöffel Sojasauce;
  • geschälte Erdnüsse;
  • würzige Kräuter (Koriander).
  1. Gewaschener Kohl halbiert.
  2. Braten Sie Erdnüsse bei mittlerer Hitze 1 - 2 Minuten.
  3. Mischen Sie in einer tiefen Schüssel die Sojasauce mit Olivenöl, legen Sie den Kohl 5 Minuten lang da und mischen Sie ihn gut.
  4. Braten Sie dann den Kohl in einer beheizten Pfanne unter dem Deckel für 5-6 Minuten an und rühren Sie gelegentlich um.
  5. Wir kombinieren Kohl, Nüsse, Grüns und servieren zum Tisch.

Paniert

Aus einem frischen Kopf

Erforderlich:

  • Rosenkohl (frisch);
  • Knoblauch, Salz, Pfeffer;
  • Semmelbrösel;
  • Butter und Pflanzenöl.
  1. Kohl waschen, halbieren.
  2. Knoblauchzehen auch in zwei Hälften geschnitten.
  3. Werfen Sie Kohl und Knoblauch in kochendes Salzwasser.
  4. Nach dem Kochen die Hitze reduzieren und 10 Minuten kochen lassen.
  5. Dann das kochende Wasser ablassen und kaltes Wasser über den Kohl gießen.
  6. Den Kohl in Paniermehl rollen und in einer Pfanne mit einer Mischung aus Gemüse und Butter braten.
  7. Mit jeder Sauce servieren.

Mit Parmesan

Zutaten:

  • 700 g Kohl;
  • 4 Esslöffel Käse (geriebener Parmesan);
  • 4 Esslöffel Butter;
  • Semmelbrösel;
  • Salz, gemahlener schwarzer Pfeffer;
  • Knoblauchgewürz ist trocken (andere Gewürze sind möglich).
  1. Den Kohl waschen, die Stiele so schneiden, dass er gleichmäßig kocht.
  2. Butter schmelzen.
  3. Käsegrat
  4. Kochen Sie den Kohl in Salzwasser (nicht mehr als zehn Minuten) und legen Sie ihn in die Auflaufform.
  5. Die Hälfte der Butter darüber geben und umrühren.
  6. Käse, Cracker, Gewürze, Pfeffer, restliche Butter mischen und Kohl darauf geben.
  7. Im Ofen unter den Grill (15 cm) fünf Minuten stellen.

Mit ei:

Cremiger Genuss

Zutaten:

  • Rosenkohl;
  • Eier;
  • Sahne;
  • Butter zum Braten.
  1. Kochen Sie den Kohl in Salzwasser, bis er halb gegart ist.
  2. Dann braten Sie es.
  3. In eine Auflaufform geben.
  4. Die Eier separat mit der Sahne mischen und über den Kohl gießen.
  5. Bei hoher Temperatur backen.

Ein La Omelette

Zutaten:

  • 400 Gramm Rosenkohl;
  • drei geschlagene Eier;
  • Pflanzenöl (zum Braten);
  • Paniermehl;
  • Salz abschmecken
  1. Kochen Sie den Kohl in Salzwasser.
  2. Ablassen.
  3. In Paniermehl rollen, salzen.
  4. In einer Pfanne braten, mit Eiern bedecken und kochen lassen.

Schnelle und einfache Wege

Am einfachsten sind die Salate und Suppen.

Suppe

Zutaten:

  • 200 Gramm Kohl;
  • 300 g Kartoffeln;
  • 100 g Zwiebel;
  • 100 Gramm Karotten;
  • Ghee;
  • Gemüse, saure Sahne, Salz.
  1. Kartoffeln, Zwiebeln und Karotten in kleine Würfel schneiden.
  2. Kohl - Scheiben.
  3. Die Kartoffeln in einen Topf geben, kochendes Wasser einfüllen, kochen lassen.
  4. Karotten, Zwiebeln verteilen und zusammen mit Kohl zu Brühe geben, wenn die Kartoffeln fast fertig sind.
  5. Salz kochen und weitere fünf Minuten kochen lassen.
  6. Heiß servieren mit Sauerrahm und Gemüse.

Rosenkohl nicht übergaren.Es sollte etwas hart und knusprig bleiben!

Salat

Zutaten:

  • ein halbes Pfund Kohl;
  • Saft einer halben Zitrone;
  • ein Esslöffel Zucker;
  • 50 ml Pflanzenöl;
  • Salz, Grünzeug (Dill).

Kohl waschen, in Salzwasser 10 Minuten kochen, trocknen, in eine Schüssel geben und über die Sauce gießen.

Sauce: Butter, Zucker, Zitronensaft, gehackte Kräuter, Salz mischen.

Auf dem Tisch servieren

Rosenkohl - ein einzigartiges Gemüse. Es kann als separates Gericht oder als Beilage für Fleisch und Fisch serviert werden. Für gekochte oder gebratene Kartoffeln eignet sich eher gebratener Kohl. Sie können es auf Pilze, Nudeln anwenden. Es ist besser, heiß auf dem Tisch zu servieren, mit gehacktem Grün bestreut.

Foto

Dann können Sie auf dem Foto Optionen zum Servieren sehen, bevor Sie gebratenes Gemüse und Salate auf den Tisch legen.
Es sieht aus wie in einer Pfanne gebratener Kohl:


Salat mit Rosenkohl servieren:

Fazit

Rosenkohl sind eine Quelle für Vitamine und Mineralsalze.Wird als diätetisches Produkt verwendet. Zeigen Sie Fantasie, experimentieren Sie und vielleicht wird dieses Gemüse einer Ihrer Favoriten sein.

Video ansehen: Rosenkohl nach Großmutters Rezept zubereiten (Dezember 2019).