Apple spartanisch. Beschreibung der Sorte. Pflege- und Landepunkte

Wir haben alle von dieser Art von Äpfeln wie Macintosh gehört. Diese Sorte wird von den Züchtern als Grundlage für die Gewinnung neuer guter Apfelsorten bevorzugt.

Spartan, über den wir heute sprechen werden, ist auch sein Derivat. Die zweite Sorte, die für die Kreuzung ausgewählt wurde, war Yellow Newtown - auch unter Gärtnern wenig bekannt. Aber wie erfolgreich war die neue Kulturvielfalt - wir werden versuchen zu verstehen.

Apple spartanisch. Was sind die Merkmale der Sorte?

Die Vielfalt der Spartaner Äpfel kann nicht den großen Sorten zugeschrieben werden. Eher zu den mittleren, seit ihren Masse zögert in der Region von 120 g. Apfel zieht das Auge mit seiner schönen verschütteten Röte an, hinter der an einigen Stellen die gelbgrüne Farbe mit weißen Flecken durchscheint.

Die Schale hat eine matte Erscheinung und in den gesättigtesten Farben wirft sie ein Blau. Die Frucht ist sehr saftig, das Fruchtfleisch ist schneeweiß und hart, und wenn es eine leichte Säure gibt, ist es ziemlich unbedeutend. Die meisten charakterisieren diese Apfelsorteals süß. Die Form der Frucht ist rund, aber etwas abgeflacht.

Jetzt über den Baum von Spartacus

Der Baum zeichnet sich durch recht intensives Wachstum aus, obwohl er nicht hoch wächst, mit einer breiten Krone und einer Veranlagung zur Verdickung, weshalb Beschneiden ist ein notwendiger Schritt in dem Prozess, für ihn zu sorgen.

Die Äste zum Rumpf sind um 60-80 ° abgewinkelt. Der Baum blüht zusammen und erfreut das Auge mit einer Fülle von kleinen Blumen. Krankheitsresistenz durchschnittlich, die Schorf trägt die größte Gefahr, aber Mehltau ist nicht so schrecklich für diese Sorte.

Mit der richtigen Pflege können Sie im dritten Jahr nach der Pflanzung mit einer Ernte rechnen. Apfelbaum gibt jedoch großzügig Früchte Ausbeute wird variieren von 15 bis 100 kg, abhängig vom Alter des Baumes und dem Aufwand für die Pflege. Ende September sind die Äpfel reif für die Ernte, und im Dezember ist der Monat, in dem sie die volle Reife erreichen und mit Geschmack gesättigt sind.

Was sind verschiedene Triebe?

Vergessen wir nicht, dass unser Apfelbaum kanadischen Ursprungs ist und daher einige optische Unterschiede aufweist. Also Triebe habenMerkmal dieser Sorte Behaarung und reiche dunkle kirschrote Farbeund kleine dunkelgrüne Blätter zeichnen sich durch eine Art von Verdrehung aus, die sie von den gewöhnlichen Augenästen unterscheidet.

Sprechen Sie über die Vorzüge unserer Sorte.

Und wählen Sie sofort solche Vorteile wie Frühreife, hohe Transportfähigkeit, eine sehr lange Lagerzeit (bei der richtigen Temperatur und Bedingungen, bis April) - all dies macht die Sorte für kommerzielle Aktivitäten am attraktivsten.

Darüber hinaus wissen Gärtner, die bereits Erfahrung in diesem Baum haben, dass ein weiterer Vorteil ist geringer Fruchtverlust sogar unter ungünstigen Wetterbedingungen. Wir haben bereits einen recht hohen Ertrag erwähnt, der Baum trägt jedes Jahr Früchte, wenn auch mit unterschiedlichem Erfolg, aber ständig, was auch als Plus zu werten ist.

Und jetzt über die traurigen: Nachteile

Die Nachteile umfassen Nein sehr viel hohe Winterhärte Sorten, aber mit diesem Problem können Sie leicht umgehen, indem Sie den Apfelblattstiel verpflanzen, der gut mit dieser Aufgabe zurechtkommt und keine Angst vor Frost hat.

Nicht sehr große Äpfel - können auch die Wahl zugunsten eines anderen Baumes beeinflussen, aber ihr duftender und süßer Geschmack kann gegen diesen Faktor gestellt werden, weil für viele Geschmäcke wichtiger ist als die Größe der Frucht.

Die Schorf wird auch kein bedeutendes Problem, wenn Sie rechtzeitig auf das Problem reagieren und sich um den Baum und den Garten kümmern.

Es ist auch interessant, über die Vielfalt der Apfelbäume "Bogatyr" zu lernen

Details zu den Features der Landung

Beim Kauf eines Baumsetzlings müssen Pflanzen mit einem besser entwickelten Wurzelsystem bevorzugt werden. Der Schnitt kann sofort erfolgen (40-60 cm). Bei der Auswahl eines Ortes sollte berücksichtigt werden, dass der Baum in Zukunft breit genug sein wird und daher kein Hindernis für die komfortable Existenz anderer Pflanzen sein sollte.

Der Apfelbaum liebt das Licht und es wird besser auf dem offenen und unscheinbaren Gelände sein. Die optimale Pflanzzeit ist Frühling und Herbst.

Der Boden sollte lehmig seinweil jeder Apfelbaum schmerzhaft auf den Luftmangel reagiert, und die Tonzusammensetzung wird für ihn katastrophal sein. Zu diesem Zweck werden Fluss Sand und Torf hinzugefügt. Wenn es im Gegenteil sandiger ist, ist es notwendig, Kompost, Humus, Torf und Ton einzuführen.

Im Allgemeinen sind die Empfehlungen für das Pflanzen die gleichen wie für das Anpflanzen eines anderen Apfels. Grube wird empfohlen Schaufel bis zu 70 cm tief und etwa einen Meter breit. Um den Boden der Grube mit einer fruchtbaren Bodenschicht unter Zugabe von mineralischen und organischen Düngern zu füllen, mischen und fügen Sie eine Schicht ohne Dünger hinzu.

Näher am Rand der Landungsgrube müssen einen Einsatz fahren, die sich um einen halben Meter über den Boden erheben und als Stütze für die Jungpflanze dienen.Nimm vorsichtig einen Bäumchen und versuche, den Boden nicht abzuschütteln, und lege ihn in eine Grube, so dass der Boden mit der Gewohnheit des Baumes übereinstimmt (die im Behälter war). zertrampeln den Bodenindem Sie alle Lücken füllen und um eine kleine Rolle machen.

Wasser bis Wasser absorbiert wird. Boden herum Torf mahlen. Bindebindebaum, versuche, ihn nicht zu beschädigen.

Jetzt über die Merkmale der Pflege

Die Hauptphasen der Pflege sind regelmäßig gießen, füttern und beschneiden. Die Bewässerung hängt von der Jahreszeit und der Menge an natürlichem Niederschlag ab. In der heißen Jahreszeit sollte die Bewässerungsfrequenz mindestens ein- bis zweimal pro Woche betragen.

Nützliche Methode der "Regen" Bewässerung. Neben der vorteilhaften Bewässerung ist diese Methode ein zusätzlicher Schutz gegen Schädlinge. Sie sollten auch nicht vergessen, dass auf keinen Fall während des Tages gießen sollte, kann es zu Verbrennungen der Pflanze führen. Die beste Zeit dafür ist der Abend.

Bodenlockerung - Auch ein wichtiger Punkt. Es sollte sorgfältig durchgeführt werden, wobei der erforderliche Abstand und die erforderliche Tiefe zu beachten sind, um Schäden am Wurzelsystem zu vermeiden.

Vergiss nicht, den Baum zu füttern

Im Frühling und Herbst braucht die Pflanze Nahrung. Es ist wünschenswert, es in drei Phasen zu produzieren: im April, wenn die Bäume zu blühen beginnen und am Ende der Blütezeit. Normalerweise werden Humus, Vogelkot und Gülle für diese Zwecke verwendet.

Wenn Sie nicht auf das Beschneiden achten, wird der Baum bald nicht mehr den gewünschten Ertrag produzieren, und seine Menge wird mit jedem Jahr abnehmen. Vergiss es nicht.

Nun, und natürlich notwendig überwachen sanitäre Bedingungen nicht nur diese Sorte von Apfel, sondern der Garten als Ganzes. Schließlich sind alle Obstbäume anfällig für verschiedene Krankheiten und Schädlingsbefall.

Schorf, Fruchtfäule, Mehltau, Motte, Weißdorn - kann ein erhebliches Problem darstellen und erhebliche Probleme verursachen. Zeitnahe Symptome sind der Schlüssel für eine erfolgreiche Behandlung. Daher sollte man nicht einmal solche einfachen Verfahren vernachlässigen wie Reinigen und Brennen der Blätter im Herbstweil sich dort viele Schädlinge für die kalte Jahreszeit verstecken.

A Sprühen Pflanzen Volksmedizin wird nicht nur nicht schaden, sondern kann auch erhebliche Vorteile bringen.

Liebe die Natur, Pflanzen, umgebe sie mit Sorgfalt, und sie werden dir sicherlich danken und eine reiche Ernte geben.

Sieh dir das Video an: Apfelsorte Spartan (Dezember 2019).