Eine neue Ausstellung bringt Sie in die Welt - und nach Hause - von Frida Kahlo

Wenn Sie einen farbenfrohen Nachmittag im Haus der Künstlerin Frida Kahlo in Mexiko-Stadt verbringen möchten, haben Sie Glück. Eine neue Ausstellung, die ihre Verbindung zur natürlichen Welt erforscht - durch ihre Kunst sowie ihr Haus und ihren Garten - wird am 16. Mai im New York Botanical Garden (NYBG) eröffnet und läuft bis zum 1. November 2015.

Die Ausstellung "Frida Kahlo: Kunst, Garten, Leben" umfasst mehr als ein Dutzend der Originalarbeiten der ikonischen Künstlerin sowie eine wunderschöne Neuinterpretation ihres Hauses in Mexiko-Stadt, "Casa Azul", oder des blauen Hauses, des Gartens und des Studios sie hat dort geschaffen.

Laut NYBG werden die Schlüsselelemente der Casa Azul, einschließlich der einheimischen und exotischen Pflanzen, die Kahlo in ihrem Garten aufbewahrte, die lebhaften blauen Wände und das folkloristische Dekor in der Ausstellung präsent sein, um Besuchern einen besseren Einblick zu geben Kahlos Leben und vor allem ihre tiefe Verbundenheit mit der Natur und ihrer Umwelt.

Die Kahlo-Ausstellung ist die neueste einer Reihe, die sich auf das Leben und die Zeit des verstorbenen Künstlers konzentriert. Am 14. Mai debütierte die Michael Hoppen Gallery in London in einer Fotoinstallation von Ishiuchi Miyako, in der die Modeartikel und persönlichen Gegenstände gezeigt werden, die Kahlo in der Casa Azul aufbewahrte. Die Ausstellung, einfach "Frida" genannt, läuft bis zum 12. Juni.

Werfen Sie einen Blick auf die NYBG-Ode an Kahlo auf den folgenden Fotos.

H / T Auszeit New York

Loading...