Beschreibung der medizinischen Eigenschaften der Pflanzenmanschette

Zuerst pflanzen Sie eine schöne Zierpflanze in Ihrem Garten und dann werden Sie durch Zufall von jemandem erfahren, dass dies eine wunderbare Heilpflanze ist.

So kommt es in der Regel zu einer Vertrautheit mit der üblichen Manschette.

Es ist reich an verschiedenen therapeutischen Eigenschaften und hat praktisch keine Kontraindikationen. Wir werden heute in unserem Artikel darüber sprechen.

  • Biologische Beschreibung
  • Chemische Zusammensetzung
  • Rezepte
  • Heilende Eigenschaften in der traditionellen Medizin
  • Medizinische Eigenschaften in der Alternativmedizin
  • Schaden und Kontraindikationen

Biologische Beschreibung

Dieses Kraut ist eine Heilpflanze aus der Familie der Rosaceae, die auch eine Staude ist.

Der grasbewachsene Teil der Manschette erreicht 40 cm, das Wurzelsystem der Manschette kriecht und ist dick. Es liegt unter der Erde und wächst horizontal, wobei sich die Filamentwurzeln in alle Richtungen ausbreiten. Stängel wachsen von der Wurzel. Sie wachsen gerade, aber nicht sehr hoch über dem Boden. Kleine Zotten bedecken fast den gesamten Stiel.

Dieselben Haare bedecken die unteren Blätter der Pflanze und wachsen auf länglichen Blattstielen.Sie haben eine rundliche Form und sind sehr breit, einerseits sind sie halbkreisförmig und am Rand mit Zähnen verziert. Die Blätter, die an den Stielen wachsen, sind klein und drahtig auf kurzen Blattstielen. Blüten der Manschette wachsen in Blütenständen, sie sind klein und gelb in sich. Für einzelne Gefäße wachsen kleine Früchte in Form von Nüssen. Sie erscheinen in großen Mengen auf der Pflanze.

Diese Heilpflanze wächst auf Feldern, an Flussufern, in der Nähe von Häusern, in Gräben und Wäldern in ganz Europa. Manschette liebt feuchtes Land, mag das Klima des Südens nicht wirklich.

Chemische Zusammensetzung

Diese Pflanze ist das wahre Gras der Alchemisten, da ihre Zusammensetzung bis vor kurzem nicht vollständig untersucht wurde. Studien zeigen, dass die Pflanze reich an Phytosterinen ist - dies sind hormonähnliche Substanzen, die nur in Pflanzen vorkommen. Die Anlage enthält auch Cakhetine, Atocyane, verschiedene Flavonoide, Fette und ihre Säuren sowie Phenolcarbonsäuren.

Vitamin C ist in einer bestimmten Menge in einer Manschette enthalten, und die Zusammensetzung der Spurenelemente besteht aus Mangansalzen, Zinksalzen, Eisen- und Borverbindungen. Die Anlage enthält Tannine, Harze, einfach ungesättigte Säuren, Zucker, Tannine, Bitterstoffe.

Wissen Sie? Im Lateinischen wird dieses Gras Alchemilla genannt - das Gras der Alchemisten.Seit Jahrhunderten haben Alchemisten versucht, daraus ein Elixier der ewigen Jugend und Schönheit zu machen.

Rezepte

Eine gewöhnliche Manschette wird in verschiedenen medizinischen Präparaten verwendet, die 3-4 Monate verwendet werden. Die prophylaktische Behandlung von Medikamenten aus dieser Pflanze wird mindestens zweimal im Monat durchgeführt.

Mit Durchfall.

Nimm 2 junge Blätter und pflanze Stiele. Den Saft auspressen und alle zwei Stunden 20 ml trinken.

Infusionen der gewöhnlichen Manschette:

Allgemein:

  • 60 g fein geschnittenes getrocknetes Gras;
  • 300 ml kochendes Wasser.
Gießen Sie kochendes Wasser über das getrocknete Gras. Schließen und vier Stunden stehen lassen. Nach der Infusion die Komposition abseihen und Honig hinzufügen. Wenn Sie keinen Honig mögen, können Sie Zucker hinzufügen. Verwenden Sie 200 ml dreimal täglich vor den Mahlzeiten. Die Infusion dieser Pflanze kann auch bei übermäßiger Menstruation angewendet werden:
  • 45-50 g Manschette (fein gehackt und trocken);
  • 250 ml kochendes Wasser.
Nachdem Sie das Kraut mit Wasser gemischt haben, halten Sie die Infusion zwei Stunden lang geschlossen. Dann sollten Sie das Arzneimittel belasten und auspressen. Die Infusion sollte viermal täglich getrunken werden, bevor 100 g gegessen werden.

Bei Fehlgeburt verwendete Brühe:

  • 30 g Manschette (fein gehackt und trocken);
  • 200 ml kochendes Wasser.
Die getrockneten Blätter mit Wasser mischen, 10 Minuten kochen und dann abseihen. Ab dem zweiten Trimester sollten zweimal täglich 200 ml Brühe genommen werden, was den Schwangerschaftsverlauf deutlich verbessert.
Es ist wichtig zu wissen, dass es unter Androhung einer Fehlgeburt verboten ist, Dill, Berberitze, Johanniskraut, Blaubeeren und Hartriegel in jeder Form zu sich zu nehmen.

Für Kompressen, Duschen und Waschen:

  • 100 g getrocknete gehackte Blätter;
  • 500 ml kochendes Wasser.
Die trockenen Blätter ins Wasser werfen und 4 Stunden ziehen lassen. Die Infusion abseihen.

Heilende Eigenschaften in der traditionellen Medizin

Manschettenmanschetten haben aufgrund ihrer erfolgreichen Kombination chemischer und biologischer Komponenten eine Vielzahl von positiven Auswirkungen auf den menschlichen Körper. Daher ist die Verwendung von Kräutern in der Medizin auf der ganzen Welt sehr beliebt. Wissenschaftler haben wiederholt ihre medizinischen Eigenschaften unter Beweis gestellt: Blutstillstand, Muttermilchproduktion, Wundheilung, Entzündungsbekämpfung, Ausscheidung von Giftstoffen, Stärkung der Blutgefäße, Zerstörung von Tumoren und Reinigung des Gallengangs. Diese Liste ist bei weitem nicht vollständig.

Kräuter-Manschette, auch weibliches Gras genannt, weil ihre heilenden Eigenschaften in der Gynäkologie universell eingesetzt werden.Vorbereitungen daraus werden wirksam behandelt: vaginaler Juckreiz, Schmerzen während der Menstruation, verschiedene Blutungen.

Um den Zyklus zu normalisieren und Schmerzen zu reduzieren, werden Aronia, Brennnessel, Kümmel, buschloser Oregano, Quinoa, Dodder, Dogrose, chinesisches Zitronengras, chinesische Eberesche verwendet.

Bewährte therapeutische Eigenschaften von Pflanzen mit trophischen Geschwüren, Darmerkrankungen, Magenerkrankungen und entzündlichen Prozessen im Verdauungstrakt. Die Wundheilung beruht darauf, dass sich im Gras Cumarine befinden, was den Prozess erheblich beschleunigt.

Bioflavonoide, die in der Zusammensetzung der Pflanze enthalten sind, sind starke Antioxidantien. Lignin hat eine entgiftende Wirkung, es entfernt Giftstoffe, Schwermetalle und Salze aus dem Körper.

Wissen Sie? Der Name der Anlage beträgt nicht mehr als 300 Jahre, denn vorher gab es in Russland keine Manschette. Das Gras war unseren Vorfahren als Rosnik oder Rosnitsa bekannt.

Medizinische Eigenschaften in der Alternativmedizin

In der Volksmedizin und Alternativmedizin hat das Kraut eine breitere Anwendung gefunden als in der offiziellen. Die Manschette ist bei Heilern in Form eines diuretischen, schleimlösenden Wundheilungsmittels sehr beliebt.Infusionen und Dekokte von Heilpflanzen werden intern bei Erkrankungen der Bronchien, Atemwege, Asthma und Tuberkulose eingesetzt.

Zystitis und Cholezystitis, einschließlich einer Entzündung der Gallenwege, werden erfolgreich mit Tinkturen behandelt.

Bei Cholezystitis beziehen Sie sich auf die Hilfe von Physalis, Schöllkraut, Seifenwurm.

Es gibt Fälle des Einsatzes von Volksheilern und Schamanen dieser Pflanze bei Rheuma, Diabetes, Gicht und Rückenerkrankungen. Hämorrhoiden werden mit Tampons behandelt, die durch die Infusion der Manschette reichlich angefeuchtet werden. Manschette gewöhnliches bekanntes aktives Gebiet der medizinischen Anwendungen. Es wird zusammen mit anderen Dingen verwendet, um Übergewicht und Cellulite loszuwerden, und die Anwendung ist sowohl äußerlich als auch innerlich.

Wenn Infusionen von Pflanzen während sportlicher Aktivitäten zu trinken - Dies wird zum schnellsten Gewichtsverlust beitragen. Dank der Manschette werden die Bewegung des Bluts durch die Gefäße und der Stoffwechsel im gesamten Körper und in den oberen Schichten der Epidermis verbessert, wodurch subkutanes Fett absorbiert wird.

Komprimieren Sie dieses Kraut gegen Cellulite auch leicht zu machen. Dazu 40 g Gras hacken und mit sehr heißem Wasser in einem Volumen von 1 l füllen.Lassen Sie die Lösung etwa eine halbe Stunde lang stehen, dann abseihen. Grasverdickung sollte auf den Stoff gelegt und an Problemstellen gebunden werden. Die Belichtung dauert 30 Minuten. Das Gewebe kann auch in der Infusion benetzt und an Stellen mit Cellulite appliziert werden.

Mit Hilfe von Cellulite: Kaktusfeigenöl, indische Zwiebeln, Haselnüsse, medizinisches Wermut, Thuja, Brokkoli, Kaktus, Schwarzkümmel, Honig mit Honig.

Manschette hat viele nützliche Eigenschaften, wenn sie in der Schwangerschaft angewendet werden, und zwar ab dem dritten Monat. Die medizinischen Eigenschaften des Kraut werden die zukünftige Mutter vor einer Fehlgeburt retten und zur richtigen Entwicklung des Fötus beitragen. Infusionen aus der Manschette entlasten Mütter von Nervosität und bereiten den Körper der Frau auf die Geburt vor.

Es ist wichtig! Das Kraut erhöht auch die Produktion von Muttermilch, so dass viele davon nach der Geburt verwendet werden.

Abkochung Sie können Ihren Mund mit Stomatitis spülen, nasse Augen mit Konjunktivitis. Wenn Sie Hautentzündungen, Akne oder Ekzem haben, können Sie auch Kräuter aus dem Gras verwenden. Mit einer großen Menge an Nasenschleim können Sie die Nase auch mit Brühe waschen.

Schaden und Kontraindikationen

Die Manschette ist nicht besonders schädlich und hat keine Kontraindikationen für die Verwendung, ausgenommen die sehr seltene individuelle Unverträglichkeit der Komponenten.

Es ist wichtig! Manschettenpräparate haben keine Gegenanzeigen, sie können in vernünftigen Mengen auch kleinen Kindern verabreicht werden.

Eine lange Behandlungsdauer, eine Überdosierung oder ein Übermaß im Körper kann jedoch zu einer Beeinträchtigung der Darmbeweglichkeit und Durchfall führen. In diesem Fall ist es besser, die Akzeptanz für eine Weile einzustellen.

Diese Anlage hat eine breite Palette von medizinischen Anwendungen. Seine heilenden Eigenschaften werden nicht nur von Volksheilern erkannt, sondern auch von der offiziellen Medizin. Durch die Einhaltung der Vorschriften und Anwendungsregeln können Sie sich dank der üblichen Manschette von verschiedenen Krankheiten erholen.

Loading...