Schutz von Kirschen und Kirschen vor Staren, Spatzen und anderen Vögeln

Sommerbewohner und Gärtner stoßen häufig darauf, dass Vögel Kirschen und Kirschen angreifen. Durch scharfe Schnäbel geschädigte Beeren können nicht verkauft werden, und einige davon sind im Allgemeinen nicht für den menschlichen Verzehr geeignet. In einer solchen Situation ist der Schutz vor Vögeln im Garten unerlässlich. In unserem Artikel betrachten wir verschiedene Möglichkeiten, um die Beeren zu schützen.

  • Räder
  • Glänzende Reflektoren
  • Netzabdeckung
  • Ultraschall-Repeller
  • Hausgemachte Plattenspieler
  • Ohrfeigen und Grompushki
  • Sprühen mit Schutzmitteln

Räder

Die rostenden Elemente sind eine großartige Möglichkeit, die Beeren vor dem Eindringen fliegender Schädlinge zu schützen. Dafür können Sie eine Vielzahl von verfügbaren Tools verwenden - Plastikbeutel oder -band von unerwünschten Kassetten.

Vögel essen auch gerne Erdbeeren, Himbeeren, Johannisbeeren, Aprikosen, Pfirsiche, Blaubeeren, Blaubeeren, Melonen, Erbsen. Sie können auch eine Vogelscheuche zum Schutz machen.

Alle Gegenstände, die gut rauschen und in der Lage sind, Geräusche zu erzeugen, die Vögel abschrecken, werden auftauchen. Solche Elemente müssen gleichmäßig zwischen den Zweigen verteilt sein, und wenn der Wind böet, werden sie ein Geräusch von sich geben, das es den Vögeln nicht erlaubt, näher zu fliegen.

Glänzende Reflektoren

Ein anderer effektiver Weg, um Vögel vor Kirschen zu erschrecken, ist der Einsatz glänzender Reflektoren. Perfekt an einem Baum hängen Regen des neuen Jahres; kann glänzend verwenden Computerplatten, Folien, reflektierende Filme.

Es ist wichtig! Zum Abdecken der Krone wird nicht empfohlen, dichtes Material zu verwenden, da dies den Luftstrom und das Sonnenlicht zum Baum verhindert.

Wenn Sie sich auf solche Elemente einlassen, brechen sich die Sonnenstrahlen ab und leuchten hell, so dass ärgerliche Vögel abgeschreckt werden. Ein noch größerer Effekt werden glänzende Gebäude haben, die gleichzeitig glänzen, drehen und rauschen.

Netzabdeckung

Mit Hilfe von Vliesstoff oder feinmaschigem Netz kann ein hervorragender Schutz für die Bäume geschaffen werden. Das Material ist mit Kirschen und Kirschen bedeckt, die den Zugang der Vögel zu den Beeren behindern. Die Pflanze erhält jedoch weiterhin die notwendige Menge Sonnenlicht.

Um Pflanzen vor Insekten und Vögeln zu schützen, können Sie Agrofibre Agrotex verwenden, das ein Gewächshaus mit einem guten Mikroklima schafft, es kann auch für Gewächshäuser verwendet werden und auch schwarzes Material wird zum Mulchen von Böden verwendet.

Mit einem unnötigen Gitter wissen Sie immer, wie man Vögel von Kirschen abschreckt.

Ultraschall-Repeller

Sehr beliebt sind Scarer, die Ultraschall produzieren und Vögel nicht in der Nähe des Baumes fliegen lassen. In Fachgeschäften eine große Auswahl solcher Geräte. Sie sind nicht gefährlich für Menschen.

Wissen Sie? Kirschbeeren werden zur Zubereitung von Lebensmittelfarbe verwendet. Es ist jedoch nicht rot, sondern grün.

Aufgrund der Alarmsignale, die vom Gerät ausgehen, spüren fliegende Schädlinge die Gefahr und nähern sich den Beeren nicht. Einige Modelle dieser Geräte sind auch mit einem Blitzsensor ausgestattet. Wenn Sie ein unbegreifliches Licht sehen, verlassen die Vögel Ihren Garten sofort.

Hausgemachte Plattenspieler

Ein anderer wirksamer Weg, um Vögel von Kirschen und Kirschen zu erschrecken, ist die Herstellung von selbst gemachten Turntables. Dafür passt gewöhnliche Plastikflaschen. Von diesen können Sie Mühlen, Twister und Vögel schneiden und bauen, die sich unter dem Einfluss des Windes bewegen und Vögel wie Spatzen und Stare abschrecken.

Plastikflaschen können für verschiedene Zwecke verwendet werden. Daraus können Sie dekorative Zäune, eine exotische Palme oder ein Gerät zur Tropfbewässerung herstellen.

Neben einer nützlichen Funktion wirken sie auch ästhetisch - sie werden eine wunderbare Dekoration des Gartens.

Es ist wichtig! Um Schädlinge ständig abwehren zu können, ist es von Zeit zu Zeit erforderlich, die Schutzmittel zu ändern, da sie sich abnutzen und den Zugang zu den Beeren öffnen können.

Ohrfeigen und Grompushki

Wenn Sie nicht wissen, wie Sie die Kirsche vor den Vögeln schützen können, und an der Wirksamkeit hausgemachter Mittel zweifeln, empfehlen wir die Verwendung von Klöppeln und Golpushkami. In der Regel erschrecken die Vögel das scharfe Klatschen und fliegen sofort davon. Sie können auch Geräte erwerben, die die Geräusche von Raubtieren oder mit Blitzen und Blinklichtern nachahmen. Ein Baum, der mit solchen Geräten ausgestattet ist, bleibt sicher unzugänglich für fliegende Schädlinge.

Sprühen mit Schutzmitteln

Eine gute Methode zum Umgang mit Vögeln besteht darin, Vögel aus dem Garten zu erschrecken, indem sie Pflanzen mit speziellen Mitteln besprühen. Vögel greifen Beeren an, weil sie gut schmecken. Um den Baum vor Schädlingsbefall zu schützen, ist es daher notwendig, die Früchte für sie unattraktiv zu machen. Dazu werden keine giftigen Drogen benötigt.

Wissen Sie? In den Kirschkernen befindet sich eine giftige Substanz - Amygdalin, das im menschlichen Körper in Blausäure umgewandelt wird.

Es hilft perfekt, die Kirsche und die süße Kirsche Knoblauch oder Pfeffertinktur zu retten. Dazu 10 Schoten roten Pfeffer in ein Drei-Liter-Gefäß einweichen, drei Tage stehen lassen und dann den Aufguss mit Kirschen und Kirschen besprühen. Besondere Aufmerksamkeit sollte der Oberseite des Baumes gewidmet werden. Der einzige Nachteil dieser Methode ist, dass nach jedem Regen die Bäume erneut bearbeitet werden müssen.

Nachdem Sie unseren Artikel gelesen haben, haben Sie gelernt, wie Sie die Kirsche vor Vögeln retten können. Mit einer oder mehreren Methoden können Sie die Beerenernte zuverlässig vor gefiederten Schädlingen schützen.

Loading...