Geißblatt-Sorte "Nymphe": Beschreibung von Büschen und Beeren

Eine einzigartige Sorte langlebiger und unprätentiöser Pflanzen des Geißblattes "Nymphe" wird Gärtnern nicht nur eine ausgezeichnete Ernte von süßen und sauren Beeren, sondern auch eine Hecke zur Dekoration des Gartengrundstücks bieten. Dies ist eine ziemlich produktive und rentable Pflanzenart, die eine reichhaltige Ernte für etwa 25 bis 30 Jahre ermöglicht und keine besonderen Entwicklungskosten erfordert.

  • Zuchtgeschichte
  • Beschreibung der Sorte
    • Büsche
    • Beeren
  • Technische Eigenschaften
  • Wo Geißblatt pflanzen?
  • Wie man für eine Note sorgt
    • Bewässerung und Bodenpflege
    • Top-Dressing
    • Beschneiden
    • Schädlings- und Krankheitsbekämpfung
  • Überwintern "Nymphen"
  • Die Vor- und Nachteile der Sorte

Zuchtgeschichte

Diese Art wurde zuerst in der Pawlowsker Versuchsstation des Allrussischen Forschungsinstituts für Pflanzenbau, benannt nach N. I. Vavilov, in St. Petersburg gezüchtet. Es stammt von einem freien Bestäuber der Sorte Leningrad Giant. Der Titel der Autoren für die Zucht dieser Art wurde an berühmte Wissenschaftler vergeben - M. N. Plekhanova und A. V. Kondrikova.

Wissen Sie? 1998 das Geißblatt der Sorte "Nymphe" offiziell in das staatliche Züchterregister eingetragen und 2012 in das staatliche Sortenregister für den Anbau von Haushalten.

Beschreibung der Sorte

Geißblatt "Nymphe" - das geistige Kind der Pavlovsk-Zucht, zu Recht den Titel einer der besten Sorten haltbarer Beerensträucher tragen. Wenn Sie sich auf eine kurze Beschreibung der Sorte beziehen, können Sie sich einen grünen Strauch mit bläulich-blauen Beeren vorstellen, die einen unübertroffenen Geschmack haben. Die Widerstandsfähigkeit des Ernteguts gegen niedrige Lufttemperaturen ist ein charakteristisches Merkmal der Pflanze, die es ermöglicht, nicht nur kalte Winter zu überstehen, sondern auch frühe Frühlingsfröste.

Büsche

Der Strauch eines Geißblattes dieser Art ist aufrecht und hoch (erreicht eine Höhe von 2 Metern), hat eine oval ausladende Krone mit leicht behaarten Trieben und großen Blättern der gleichen Form mit geschärften Enden.

Es ist wichtig! Einzigartiges dekoratives Geißblatt "Nymphe" spielt eine hervorragende Rolle in der Landschaftsgestaltung in Form von Hecken.
Die Triebe sind bräunlichgrün und die Blätter sind in einem dunklen Schatten grün. Der Hauptteil des Bogens hat eine leicht gewellte ebene Oberfläche mit einer Basis in Form eines breiten Ovals.

Beeren

Es werden hervorragende Geschmacksqualitäten von Beeren dieser Geißblatt-Sorte präsentiert. Kombination aus saurem und süßem Geschmack mit einem gewissen Hauch von Adstringenz, der Verfeinerung und außergewöhnliche Frucht bringt. Große, spindelförmige oder ellipsoidale blaue Beeren mit einem leichten Amethyst-Farbton sowie eine wachsartige, dicht wachsende Blüte werden Gärtner Ende Juni mit ihrem Aussehen begeistern.

Wissen Sie? Die bekannte "Wolfsbeere" ist auch eine Art Geißblatt, aber ungenießbar, wirkt aber im Gegenteil toxisch auf den Körper. Unterscheiden Sie sichere Beeren von Gift in ihrer Farbe: Sie können nur die Früchte eines kalten dunklen Farbtons (Schwarz und Blau) essen und helle Farben (Rot, Orange) schreien, als würden sie selbst vor möglichen Gesundheitsrisiken warnen.
Der Vorteil des Geißblattes "Nymphe" ist die zuverlässige Befestigung der Früchte an den Ästen, wodurch sie nicht lange bröckeln und die Ernte verzögern können (bei Zeitmangel).

Technische Eigenschaften

Fruchtreifungszeit: spät (Ende Juni).

Bush: mittel (1,5-1,7 m) und hoch (1,7-2 m) mit einer dicken ovalen Krone.

Schießt: lang und gerade, leicht weichhaarig.

Blätter: große, längliche ovale Form mit breitem rundem Fuß und spitzen Enden.

Beeren:

  • Durchschnittsgewicht - 1,6 g, Maximum - 3 g;
  • Form und Größe: ellipsoid-langgestreckte / spindelförmige Form (durchschnittliche Länge einer Beere beträgt 28 bis 30 mm, der Durchmesser beträgt etwa 10 mm);
  • Oberfläche: holprig;
  • Geschmackseigenschaften: ausgeprägter süßsaurer Geschmack und reiches angenehmes Aroma;
  • Zellstoffstruktur: faserig.

Es ist wichtig! Ein außergewöhnlich reichhaltiges Set an Vitaminen und Mineralien, das in Geißblatt enthalten ist, ermöglicht es Ihnen, es auch für medizinische Zwecke zu verwenden. Beeren wirken sich günstig auf das Herz-Kreislauf- und Verdauungssystem aus und reinigen dank ihrer Harn- und Cholereseeigenschaften den Körper perfekt von Giftstoffen und anderen schädlichen Substanzen.
Der maximale Ertrag beträgt 3 kg pro Busch. Skoroplodnost genug entwickelt: Die Pflanze erntet das 3-4-jährige Jahr nach dem Einpflanzen und gebiert 25-30 Jahre. Eigenschaften: hohe Kältebeständigkeit

Wo Geißblatt pflanzen?

Aufgrund ihrer unkomplizierten Art entwickelt sich die Pflanze auch nach der Pflanzung im Frühjahr / Sommer gut, außer im Mai und Juni (wenn das Triebwachstum aktiv ist). Dennoch empfehlen Gärtner Mitte Herbst (Ende September bis Oktober) die beste Zeit, um mit der Entwicklung zu beginnen.

Wissen Sie? Wissenschaftler sagen, dass der Geruch von Geißblatt hilft, mit Stress, Angstzuständen und Schlaflosigkeit fertig zu werden.
Da die Pflanze das Licht liebt, müssen Sie es anpflanzen gut beleuchtet und noch besser sonnige Bereiche des Gartens, mit lehmigen Böden neutraler Zusammensetzung (hauptsächlich Lehm, Sand).

Wie man für eine Note sorgt

Die einzigartige Dessertvariante des Geißblattes "Nymph" - Art haltbarer Strauch mit essbaren Beeren, keine besonderen Bedingungen für die Anpflanzung und ihre Weiterentwicklung erforderlich. Da die „Nymphe“ bestäubende Nachbarn für ihre Fruchtbarkeit erfordert, sind die besten Sorten solche Geißblattarten wie „Amfora“, „Chosen One“, „Pavlovskaya“ und „In Memory of Gidzyuk“. Nachdem Sie einen sonnigen Teil des Gartens für die Pflanze als Zuhause geschaffen haben und im Sommer reichlich gießen, können Sie die positiven Ergebnisse Ihrer Arbeit in den ersten Jahren nach dem Pflanzen sehen.

Bewässerung und Bodenpflege

Gepflanzte Sämlinge dieser Art von essbarem Geißblatt besser vor dem Beginn des kalten Wetters damit hat die Pflanze es geschafft, Wurzel zu schlagen und die kalte Jahreszeit auch in Zukunft zu tolerieren. Landeplätze sollten gut beleuchtet und vor Wind geschützt sein, und der Boden wurde zuvor vorbereitet: Ausgehoben und mit Kalkmaterial neutralisiert.Wenn verrottete, gebrochene oder trockene Wurzeln am Sämling gefunden werden, müssen sie entfernt werden und ihre durchschnittliche Pflanzlänge sollte 30 cm nicht überschreiten.

Es ist wichtig! Der einwandfreie Geschmack der Kultur hängt direkt von der großen Sonnenmenge auf dem Gartengrundstück ab.
Abmessungen der Landelöcher In jedem Einzelfall hängen sie von der Größe der Rhizome selbst ab, im Durchschnitt sind dies jedoch die folgenden Eigenschaften: 0,4 x 0,4 m Ein kleiner Hügel wird in dem Loch von der oberen fruchtbaren Bodenschicht gebildet, wo der Sämling platziert wird, wobei die Wurzeln auf einer geneigten Ebene in verschiedene Richtungen sanft aufgerichtet werden und schlafen mit dem Rest des Bodens oben ein. Die Tiefe der Wurzel der Pflanze sollte 3-5 cm von der Oberfläche des Standortes nicht überschreiten. Gut verdichtete Erde um einen jungen Strauch herum sollte sofort reichlich gegossen und dann gemulcht werden.

Es ist zu beachten, dass im Pflanzenwachstum besondere Aufmerksamkeit gelten sollte Aufrechterhaltung der Bodenfeuchtigkeit in denen sich die Pflanze entwickelt, da unzureichende Bewässerung den Geschmack und die Menge der Früchte beeinflusst.

In der nicht heißen Periode mit einem durchschnittlichen Regenniveau sollte die Anzahl der Bewässerungsvorgänge 3-4 mal pro Saison mit einer Rate von 10-12 Litern pro Busch erreicht werden.Im späten Frühjahr, wenn das Wetter heiß und trocken ist, sollte die Bewässerung erhöht werden.

Top-Dressing

In den ersten paar Jahren nach der Pflanzung braucht die Pflanze keine zusätzliche Fütterung, da die Nährstoffe, mit denen die Zusammensetzung des oberen fruchtbaren Bodens gesättigt ist, völlig ausreichen. Danach erfordert das Nymphengeißblatt eine zusätzliche Pflege, für die organische Substanzen gut geeignet sind: Mist in verrotteter Form, Humus oder Kompost. Im Frühjahr, bevor die Knospen anschwellen, werden 15 g Ammoniumnitrat pro Quadratmeter Land oder 30 g Harnstoff unter einem Strauch der Pflanze zugeführt. Diese Substanzen werden mit Wasser verdünnt.

Beschneiden

Das Beschneiden einer Pflanze erfolgt, nachdem die Krone zu verdicken beginnt. Die Lebensdauer der Pflanze beträgt 3 bis 4 Jahre nach dem Pflanzen. Es ist notwendig, mit dem Beschneiden von Nullstämmen (Wachsen aus dem Boden) zu beginnen und dann kranke, getrocknete, gebrochene, kurze Äste zu entfernen. Das Beschneiden trägt dazu bei, dass das Sonnenlicht besser durchdringt und die Pflanze bessere Früchte trägt. Die Entfernung überschüssiger Äste wird hauptsächlich im Herbst durchgeführt, und im Frühjahr werden die kranken Teile der Pflanze durch Frost entfernt und geschlagen (der so genannte Sanitärschnitt nach dem Überwintern).

Schädlings- und Krankheitsbekämpfung

Diese Art von Geißblatt ist gut resistent gegen Krankheiten und Schädlinge, obwohl sie von ihnen nicht mehr betroffen sind als ihre eigenen langanhaltenden, ähnlichen Stauden. Zu den Insekten, die die normale Entwicklung von Geißblatt "Nymphe" beeinträchtigen, gehören folgende:

  • Raupen-Raupen (zerstören die Spitzen junger Triebe und Blätter während der Reifung von Beeren);
  • Raupen-Raupen (gefüttert mit Samen in den Beeren);
  • Blattlaus (ernährt sich von dem Saft, der in den Blättern der Pflanze enthalten ist);
  • Willow Shchitovka (saugt den Saft aus der Geißblattrinde).

Es ist wichtig! Nach dem Gießen oder Regen wird empfohlen, den Boden um die Büsche zu lockern. Da sich die Rhizome sehr nahe an der Oberfläche befinden, erfolgt das Lösen und Entfernen von Unkraut sowie Teilen der Wurzeln in einer Tiefe von nicht mehr als 5-8 cm.
Ein gutes Werkzeug im Kampf gegen diese Schädlinge sind Insektizide, beispielsweise "Inta-Vir", "Alexar", "Fitoverm", "Agravertin" und andere. Mehltau ist die einzige Krankheit, die die Pflanze befallen kann. Mit der Lösung des mikrobiologischen Antibiotikums "Fitosporin" können Sie dieses Problem jedoch völlig vergessen.
Um eine reiche Ernte süßer Beeren zu erhalten, lernen Sie, wie man mit Geißblattschädlingen im Garten umgeht.

Überwintern "Nymphen"

Diese Vielfalt von Geißblatt hat hohe Kältebeständigkeit So kann er Frost sicher aushalten und sich auch unter extremen Bedingungen entwickeln. Um diesen Prozess zu erleichtern, ist es möglich, den Boden vor dem Eintreffen des Winters mit einer Mischung aus Kompost, Asche und Superphosphat in folgenden Verhältnissen zu düngen: 5 kg: 100 g: 40 g Die angegebene Menge wird pro Quadratmeter Land berechnet.

Frostresistente Pflanzen sind neben dem Nymphengeißblatt auch Flieder, Spirea, Weißer Rasen, Berberitze, Eberesche (rot), Viburnum und Wildkirsche.

Die Vor- und Nachteile der Sorte

Unter den positive Eigenschaften Inhärent dieser Sorte kann das Folgende genannt werden:

  • hohe Frostbeständigkeit;
  • langsamer verschütten;
  • reichlicher Ertrag;
  • ungewöhnlicher Geschmack von Beeren.
Der Hauptnachteil von Geißblatt "Nymphe" ist laut Gärtnern sein Neigung zu rascher Verdickung der Krone.

Es ist wichtig! Sorte: Geißblattbeeren "Nymphe" Sie können entweder frisch oder getrocknet, gefroren, konserviert oder verarbeitet (Marmelade, Gelee, Füllungen für Pasteten, Kompotte, Säfte, Wein) in Ihre Ernährung aufnehmen.
Nach der Ernte ist bei der Ernte äußerste Vorsicht geboten, da die Haut der Beeren sehr dünn ist und eine Schädigung den Geschmack beeinflussen kann. Außerdem können frisch geerntete Beeren auch bei kalten Temperaturen nicht länger als ein paar Tage halten. Die Ernte verzögern und servieren hohe Sturzfestigkeit: Sie können sogar eine Woche nach der Reifung Obst pflücken und es sofort verwenden oder für andere Produkte verarbeiten.
Finden Sie heraus, was nützlich ist, Geißblatt, heilende Eigenschaften und Kontraindikationen.
Diese Dessertart Geißblatt - unprätentiös in Pflanzung und Pflege, es erfordert nur die Einhaltung einiger der oben beschriebenen Regeln. Wie jedes Lebewesen reagiert das "Nymph" -Geißblatt sehr auf Pflege und Pflege, so dass mit ausreichender Aufmerksamkeit der hohe Ertrag und die einzigartige Dekorativität der Pflanze sowohl für erfahrene Gärtner als auch für Anfänger gegeben sind.

Video ansehen: Beeren-Sträucher: Pflanz- und Erntetipps für einen natürlichen Sichtschutz (Dezember 2019).