Nützliche und therapeutische Eigenschaften der Maiglöckchen

Nur wenige Leute haben das Lied über Maiglöckchen gehört, das von Gelena Velikanova aufgeführt wurde. Diese zarte Blume mit einem angenehmen Aroma kann als Symbol für etwas Romantisches, Raffiniertes und Frühling bezeichnet werden. Aber heute sprechen wir über Maiglöckchen, nicht als Frühlingsbote, sondern als Heilpflanze, die bei der Behandlung verschiedener Krankheiten hilft.

  • Anlagenbeschreibung
  • Chemische Zusammensetzung
  • Was nützen Maiglöckchen?
    • Blätter
    • Blumen
  • Die Verwendung von therapeutischen Eigenschaften
    • Drogen der modernen Medizin
    • Rezepte der traditionellen Medizin
  • Kontraindikationen und Nebenwirkungen
  • Pflanzen ernten

Anlagenbeschreibung

Maiglöckchen - Dies ist ein Staudenkraut, dessen Höhe selten 30 cm erreicht, die Blätter sind breit (die Breite kann 8 cm erreichen), basal und nach oben verlängert. Dazwischen befindet sich ein Pfeil mit duftenden Blumen in Form von Glocken. Ihre Anzahl variiert zwischen 5 und 20 Stück am Stiel. Die Blüten sind meistens weiß, aber Sorten mit violetten und leuchtenden Rottönen sind bekannt. Die Blüte erfolgt im Mai für 20 Tage. Nach dem Absterben der Blüten bilden sich an ihrer Stelle die Beeren, die im Herbst rot gestrichen sind - Vögel und Nagetiere lieben es, sich an ihnen zu erfreuen.Maiglöckchen findet man in der Schlucht, im Schatten von Bäumen oder Sträuchern.

Anemonen, Farn, Leberwurz, Wirt, Liguster, Cotoneaster, Hohlblattmahonium, deren Forsythie und Thunberg Berberitze sowie Maiglöckchen gehören zu schattenliebenden Pflanzen, die hauptsächlich in schattigen Lebensräumen wachsen.

Chemische Zusammensetzung

Maiglöckchen gehört in seiner chemischen Zusammensetzung zur Gruppe der Herzglykoside. Jeder Teil der Blüte ist reich an Glykosiden: Convallomarin ist in den Wurzeln, Convallotoxin ist in den Blüten, Convallozid ist in den Blättern und in den Samen. Die Pflanze enthält auch eine Vielzahl von Spurenelementen, Flavonoide, Zucker, Stärke, Äpfelsäure und Zitronensäure, eine kleine Menge ätherischer Öle.

Wissen Sie? In christlichen Legenden sind Maiglöckchen die Tränen der Jungfrau Maria, die nach der Kreuzigung eines Sohnes vergossen wurde. Die Tränen fielen zu Boden und verwandelten sich in wunderschöne weiße Blüten, die später leuchtend rote Beeren wurden.

Was nützen Maiglöckchen?

Durch die reichhaltige chemische Zusammensetzung der Pflanze können Sie sie in der Medizin erfolgreich anwenden. Schauen wir uns an, welche Teile des Maiglöckchens aus welchen Gründen verwendet werden, und legen wir deren nützliche Eigenschaften fest.

Blätter

Bei äußerlicher Anwendung haben Zubereitungen auf der Grundlage der Blätter der Pflanze wundheilende Eigenschaften, und bei innerer Anwendung wirken sie beruhigend. Der erhöhte Teil des Maiglöckchens wird in der Medizin häufig zur Behandlung von verwendet Kardiosklerose, Herz-Kreislauf-Insuffizienz, Herzneurose, sowie Schilddrüsenerkrankungen, Epilepsie und verschiedene Augenkrankheiten. Die Infusion der Blätter wird auch als Stärkungsmittel für den Körper verwendet.

Neben dem Maiglöckchen bei Erkrankungen des Herz-Kreislaufsystems werden auch folgende Pflanzen verwendet: Karotten, Radieschen, Ringelblume, Weißdorn (Glod), Silberkraut, Basilikum, Auberginen, Aconit, Haselnuss, Gumi (vielblütig) und Yasenets (brennender Busch).

Blumen

Die Blüten der Pflanze sind Bestandteil von Medikamenten zur Behandlung von Lähmungen, Kopfschmerzen und Erkrankungen des Nervensystems. Beliebte Verwendung von Blumen in Pulverform. Es wird von Erkältungen, Migräne eingeatmet. Weit verbreitet in der Kräutermedizin. Die Blätter sind also Bestandteil von Antitumor-Kräuterpräparaten (zum Beispiel der Sammlung Zdrenko).

Wissen Sie? In christlichen Legenden sind Maiglöckchen die Tränen der Jungfrau Maria, die nach der Kreuzigung eines Sohnes vergossen wurde.Die Tränen fielen zu Boden und verwandelten sich in wunderschöne weiße Blüten, die später leuchtend rote Beeren wurden.

Die Verwendung von therapeutischen Eigenschaften

Lassen Sie uns die wichtigsten medizinischen Eigenschaften von Maiglöckchen auswählen und deren Verwendung in der modernen Medizin herausfinden. Folgende Eigenschaften, die für den menschlichen Körper von Vorteil sind, können der Pflanze sicher zugeschrieben werden:

  • entzündungshemmend;
  • beruhigend
  • krampflösend;
  • Diuretikum;
  • Diuretikum;
  • Vasodilatatoren;
  • Antifebrile.

Drogen der modernen Medizin

In der modernen Medizin wird diese Pflanze in folgenden Präparaten verwendet:

  1. "Korglikon" (in Ampullen erhältlich). Hergestellt auf Basis von Maiglöckchenblättern. Indikationen für die Anwendung: akute und chronische Herzinsuffizienz, Tachykardie, Herzdekompensation vor dem Hintergrund von Herzrhythmusstörungen und Durchblutungsstörungen. Trotz der Tatsache, dass es Kindern ab 2 Jahren verschrieben werden kann, ist "Korglikon" kontraindiziert bei Endokarditis, ventrikulärer Tachykardie, Myokarditis in der Zeit der Verschlimmerung, Kardiosklerose, Wolf-Parkinson-White-Syndrom und Bradykardie.
  2. "Konvaflavin" (in Tabletten erhältlich). Der Hauptbestandteil der Droge - die Blätter der Pflanze.Anwendungsgebiete: Erkrankungen der Gallenwege, der Leber. Choleretisch und krampflösend. Kontraindiziert bei der individuellen Empfindlichkeit gegenüber den Bestandteilen des Arzneimittels.
  3. "Konvallyatoksin" (in Ampullen erhältlich). Hergestellt aus Blättern und Blüten von Maiglöckchen. Es wird zur Behandlung von chronischer Herzinsuffizienz und Herzrhythmusstörungen eingesetzt. Das Medikament ist bei Menschen mit folgenden Erkrankungen kontraindiziert - Myokarditis im akuten Stadium, Kardiosklerose, Herzschlag.
  4. "Cardompin" (in Tropfen erhältlich). Neben dem Maiglöckchen gehören Pfefferminz, Weißdorn, Baldrian. Es wird als Beruhigungsmittel eingesetzt, bei Herzversagen (Anfangsstadium), Herzneurose. Kontraindiziert bei individueller Unverträglichkeit der Komponenten.

Rezepte der traditionellen Medizin

Die traditionelle Medizin bleibt auch Maiglöckchen nicht verschont: Dank ihrer medizinischen Eigenschaften ist die Pflanze Bestandteil vieler Tinkturen. Bedenken Sie, bei welchen Krankheiten Drogen auf der Grundlage davon genommen werden:

  1. Bei Erkrankungen der Schilddrüse und des Hormonsystems Tinktur aus Maiglöckchen, Petersilie und Cocklebur auftragen.Kräuter werden zu gleichen Teilen gemischt, dann wird eine Prise kochendes Wasser gegossen und 10 Minuten lang hineingegossen. Nehmen Sie dreimal täglich einen Esslöffel mit.
  2. Mit Neurosen des Herzens sowie einem Beruhigungsmittel und Schmerzmittel - 1 EL. Ein Löffel Blätter der Pflanze wird mit 1 Tasse kochendem Wasser gegossen und ziehen gelassen. Nehmen Sie 1 EL. 3 mal täglich Löffel.
  3. Mit Herzversagen Nehmen Sie eine wässrige Lösung von frischen Blumen der Pflanze. Hier ist das Rezept für die Zubereitung - 10 Blumen werden mit 1 Glas Wasser gegossen und 1 Stunde ziehen gelassen. Nehmen Sie die Tinktur den ganzen Tag in kleinen Schlucken hinein.
  4. Bei Augenkrankheiten, insbesondere Glaukom, Zu frischen Blumen einer Maiglöckchen fügen Sie eine frische Brennnessel im Verhältnis 1: 5 hinzu. 1 Teelöffel Wasser hinzufügen und 5 Stunden ziehen lassen. Danach wird der Brei mit einer Prise Soda gemischt und mit Käsetuch eine Kompresse auf den Augen gemacht. Brennnessel ist besser im Mai zu sammeln - während dieser Zeit alle nützlichen Substanzen und Spurenelemente in der Brennnessel, der aktivsten.
  5. Für Schlaflosigkeit nützliche Infusion von Maiglöckchenblättern. Für die Zubereitung nehmen Sie 1 EL. Einen Löffel voll Blätter mit 250 ml kochendem Wasser übergießen und (vorzugsweise in einer Thermoskanne) 12 Stunden lang darauf bestehen. Fertig Infusionsgetränk 2 EL. Löffel 4 mal täglich vor den Mahlzeiten.

Kontraindikationen und Nebenwirkungen

Maiglöckchen, wie alle anderen Heilpflanzen, gibt es neben nützlichen Eigenschaften auch Kontraindikationen. Da es zu potenten Pflanzen gehört, Es ist verboten, Maiglöckchen für solche Krankheiten zu verwenden:

  • Myokarditis während der Exazerbation;
  • Kardiosklerose;
  • Endokarditis;
  • Erkrankungen des Gastrointestinaltrakts;
  • Leber- und Nierenerkrankung.

Wenn die Dosierung des Arzneimittels und die Empfehlungen des behandelnden Arztes beachtet werden, sollten keine Nebenwirkungen auftreten Überprüfen Sie jedoch, welche Symptome für eine Überdosierung mit Medikamenten, die eine Blume enthalten, charakteristisch sind:

  • Übelkeit;
  • Bauchschmerzen;
  • Erbrechen;
  • Schläfrigkeit und plötzliche Schwäche;
  • Schwindel;
  • Bradykardie bis zum vollständigen Herzstillstand;
  • Krämpfe;
  • erweiterte Pupillen;
  • Extrasystole.

Es ist wichtig! Wenn nach Einnahme von Medikamenten, die auf Maiglöckchen basieren, die oben genannten Symptome einer Überdosierung auftreten, sollten Sie Ihren Magen so bald wie möglich nach dem Trinken einiger Gläser Wasser ausspülen. Wenn sich Ihr Gesundheitszustand verschlechtert, sollten Sie sofort einen Arzt anrufen.

Pflanzen ernten

Damit das gesammelte Maiglöckchen seine wohltuenden Eigenschaften behält und seine Verwendung dem Körper zugute gekommen ist, Es ist sehr wichtig, die Regeln für die Montage und Trocknung der Anlage zu beachten:

  • Wenn Blumen geerntet werden, werden Blumenstiele in der Nähe der Stelle geschnitten, an der sie zu wachsen beginnen.
  • Bei der Ernte der Blätter werden sie vorsichtig mit einem Messer geschnitten, wobei der Boden mindestens 3 cm beträgt, bevor die Blüte beginnt.
Gesammelte Rohstoffe werden am Tag der Entnahme getrocknet. Je mehr Zeit seit dem Montagetag vergangen ist, desto weniger Nährstoffe verbleiben in der Anlage.

Es ist wichtig! Um das Dickicht der Maiglöckchen zu retten, müssen Sie mindestens 1 unberührte Blume pro Quadratmeter lassen. Meter Die nächste Rohstoffsammlung in diesem Bereich wird frühestens 3 Jahre durchgeführt. Das vollständige Pflücken einer Blume oder das Pflücken von Blättern ist verboten - diese Maßnahmen führen zum Tod der Pflanze.
Das resultierende Rohmaterial wird in einer dünnen Schicht ausgelegt und getrocknet - die Temperatur sollte 50 ° C nicht überschreiten. Der Raum sollte gut belüftet sein. Das Trocknen ist sowohl in speziell ausgestatteten Trocknern als auch in Räumen mit guter Heizung und offenen Fenstern zulässig. Ordentlich getrocknete Pflanzen haben spröde Blattstiele und Stiele. Während des Trocknens können Sie das Rohmaterial mehrmals vorsichtig wenden. Lagern Sie die getrocknete Pflanze gemäß den Lagerbestimmungen für giftige Substanzen.

Im Bewusstsein einer so umfangreichen Liste von Nebenwirkungen und Kontraindikationen,Kann man Maiglöckchen giftig nennen oder nicht? Die Pflanze enthält das Glykosid Konvallotoksin, das eine starke Wirkung auf das Herzsystem hat. Darauf aufbauende Arzneimittel werden nur nach Rücksprache mit einem Arzt eingenommen. Auch in jedem Teil der Pflanze befinden sich Steroidsaponine, die auch den Körper erheblich schädigen können. Beeren sind besonders giftig - ihre Verwendung ist mit der stärksten Vergiftung des Körpers behaftet. Eine härtere Vergiftung von Beeren trägt den Körper eines Kindes - ein tödlicher Ausgang ist in solchen Fällen alles andere als ungewöhnlich. Bei sachgemäßer Anwendung von Arzneimitteln und Einhaltung der Sicherheitsregeln beim Wandern in der Natur bringen Maiglöckchen jedoch nur Vorteile.

Loading...