Sapropel - was es ist und wie man es auf dem Gartengrundstück verwendet

Oft denken wir über die Notwendigkeit nach, den Boden zu ernähren und die Erträge in unserem Garten oder Gemüsegarten zu erhöhen. Hier kommen Düngemittel zu unserer Hilfe. Natürlich sollte seine organische Spezies bevorzugt werden. In diesem Fall sättigen wir den Boden wirklich mit nützlichen Vitaminen und Mineralien und schädigen die Ernte nicht. Einer der besten natürlichen Dünger ist Sapropel, und wir werden herausfinden, was es ist und wie man es benutzt.

  • Dünger Beschreibung
  • Wenig über den Prozess des Erhaltens
  • Nützliche Eigenschaften des Stoffes
    • Für Pflanzen
    • Für Erde
  • Wie man Sapropel anwendet: detaillierte Anweisungen für verschiedene Kulturen
    • Wie man in seiner reinen Form anwendet
    • Verwenden Sie als Teil von Kompost
  • Wie wählt man die richtige Qualität Sapropel: Tipps und Tricks

Dünger Beschreibung

Sapropel ist ein Produkt des Zerfalls von Pflanzen und lebenden Organismen, Plankton und Humus, der sich am Grund von Süßwasser, stagnierenden Gewässern ansammelt. Der Name kommt von den griechischen Wörtern "sapros" - faulen und "pelos" - Schlamm, Schmutz. Die einzigartige Fütterung eignet sich für fast jede Vegetation. Aufgrund seiner organischen Herkunft und guten Saugfähigkeit gibt es sehr schnelle Ergebnisse.

Wissen Sie? Sapropel wird als Langzeitdünger verwendet, ernährt den Boden und die Pflanzen bis zu 10 Jahren.
Äußerlich ähnelt Sapropel einem Pulver und sieht durch seine Konsistenz wie Asche aus. Zum Verkauf kann es in Granulat oder Tabletten gefunden werden.

Wenig über den Prozess des Erhaltens

Extraktion von Sapropel ist ein mühsamer Prozess. Abhängig von der Größe und der Tiefe des Reservoirs ändern sich auch die Wege der Extraktion von unten. Zur Gewinnung von natürlichen Ressourcen im industriellen Maßstab werden Baggermaschinen eingesetzt. Aufgrund der Kraft dieser Option ist die effektivste, von Grund auf steigt sofort eine große Menge an Schlamm, während keine Schäden am See durch Wasseraufnahme verursachen.

Wenn sich der organische Dünger in einer sehr großen Tiefe befindet, wird auch die Extraktionsmethode verwendet, die nicht unterlegen ist, aber sehr teuer ist.

Es gibt auch Mini-Bagger, die den Abbau von natürlichen Ressourcen zugänglicher machen. Handbagger wiegen zwischen 15 und 200 kg und können 30 Kubikmeter produzieren. Meter Dünger pro Stunde. Solche Geräte werden einfach in Gegenwart eines Autoanhängers transportiert. Aber nicht jeder kann sich eine solche Ausrüstung leisten, nicht jeder braucht solche Düngermengen. Lassen Sie uns in diesem Fall sehen, wie Sie Sapropel mit Ihren eigenen Händen bekommen.Für diese Methode benötigen wir ein spezielles Inventar, nämlich Villen und Drähte. Mit Hilfe des Drahtes musst du eine "perforierte" Schaufel machen, die du zwischen die Zähne der Villen wickelst. Sie können diese Methode der Extraktion nur in einem flachen Sumpfgebiet anwenden, indem Sie den Schlamm von unten anheben.

Wissen Sie? Es ist am besten, mit dem Abbau von Sapropel im Mai zu beginnen, wenn der Wasserstand sinkt.
Nachdem der Sapropel aus dem Reservoir entfernt wurde, muss er gründlich getrocknet werden. Dieser Prozess sollte nicht vernachlässigt werden und sollte verantwortungsvoll angegangen werden. Wir haben herausgefunden, was Sapropel ist und wie schwierig es ist, abgebaut zu werden.

Nützliche Eigenschaften des Stoffes

Siltiger Dünger ist sehr reich an Vitaminen und Spurenelementen, enthält Kalium, Natrium, Kupfer, Zink, Asche, Natrium, Phosphor sowie verschiedene Enzyme und Carotinoide. Die Herkunft des Düngemittels spielt eine wichtige Rolle, da sich die Zusammensetzung von Sapropel je nach Flora und Fauna des Reservoirs ändert.

Für Pflanzen

Dieser organische Dünger und seine Verwendung für Pflanzen ist Gärtnern seit langem bekannt. Es wird verwendet, um die Blüte von Zierpflanzen zu verlängern, die Überlebensrate von Sämlingen zu erhöhen, das Wurzelsystem von Bäumen zu stärken, den Ertrag zu erhöhen und die Qualität des Endprodukts zu verbessern.

Erfahren Sie, wie man Hühnermist, Hefe, Ammoniak, Holzkohle, Brennnessel, Pferdemist zur Düngung von Pflanzen verwendet.

Für Erde

Eine unentbehrliche Hilfe für diesen Dünger wird sein, die Zusammensetzung des Bodens zu verbessern und ihn mit Vitaminen und Mineralien zu sättigen.

Die Verwendung solcher Zusatznahrung garantiert:

  • schwere Bodenlockerung;
  • erhöhter Humusgehalt;
  • Bildung einer fruchtbaren Schicht auf sandigen und tonigen Gebieten;
  • Verringerung der Bewässerung aufgrund der Tatsache, dass Sapropel Feuchtigkeit im Boden speichert;
  • loswerden von pathogenen Bakterien, Pilzen und sogar Nitraten.
Es ist wichtig! Dieses organische Produkt kann die Erträge um bis zu 100% steigern, und zwar in kürzester Zeit.

Wie man Sapropel anwendet: detaillierte Anweisungen für verschiedene Kulturen

Der Anwendungsbereich dieser natürlichen Ressource ist sehr groß. Es wird zum Füttern einer Vielzahl von Pflanzen, einschließlich Indoor, verwendet.

Wie man in seiner reinen Form anwendet

Sapropel kann Pflanzen nicht schädigen, deshalb ist es absolut sicher für einen Gemüsegarten. Meistens wird es vor dem Pflanzen direkt in den Boden gegeben.

Bei der Aussaat von Blumen, Rasengras oder kleinen Saatgutkulturen muss der Boden mit Dünger im Verhältnis 1: 3 ausgegraben werden. Dieser Dressing wird die Keimung der Samen beschleunigen, die Blüte verlängern und die Pflanzen vor Schädlingen und Krankheiten schützen. Beim Pflanzen von Obstbäumen wird Dünger 1: 6 mit dem Boden gemischt, in die Grube für die Pflanzung von Setzlingen hinzugefügt. So werden Bäume schneller Wurzeln schlagen und Früchte gut tragen.

Zum Top-Dressing von Zimmerpflanzen das Futter mit Pflanzboden 1: 4 vermischen.

Für die Fütterung von Zimmerpflanzen verwenden Sie auch: Kaliumhumat, Nitrophoska, flüssiger Biohumus, Bernsteinsäure, Ammoniumnitrat, Kaninchenmist.

Verwenden Sie als Teil von Kompost

Die Verwendung von Sapropel im Garten ist auch als Kompost möglich. Um einen solchen organischen Dünger zu erhalten, wird ein optimales Verhältnis von schluffiger Fütterung zu Dünger 1: 1 sein. Burt legt Schichten an, die erste und letzte Schicht muss sapropelisch sein. Sie müssen den Kragen nicht zusammendrücken, denn die schnelle Vorbereitung der Kompostschichten sollte locker bleiben. Wenn das Verfahren im Frühjahr oder Frühsommer durchgeführt wird, können Sie nach drei Monaten den Boden düngen.

Wie wählt man die richtige Qualität Sapropel: Tipps und Tricks

Um einen wirklich hochwertigen organischen Dünger zu wählen, ist es notwendig, darauf zu achten, wo der Schlick gewonnen wurde. Es ist unerlässlich, dass die natürliche Ressource in ökologisch sauberen Gebieten, in der Nähe der Straßen und Fabriken, von unten her abgebaut wird. Wichtig und seine Konsistenz sollte Sapropel gut getrocknet sein und Asche ähneln.

Es ist wichtig! Schwere, nasse Lehmklumpen - das ist kein Sapropel. Dieser organische Dünger kann nur in getrockneter Form verwendet werden.
Sapropel ist ein echtes Lagerhaus für Nährstoffe, Vitamine und Mineralien für Pflanzen und Böden. Das Ergebnis wird Sie nicht lange warten lassen, da die sofortige Keimung der Samen, eine gute Ernte und die Abwesenheit von Krankheiten sofort offensichtlich werden.

Loading...