Howor Belmore zu Hause pflegen

Wenn Sie ungewöhnliche Pflanzen wie Palmen mögen, achten Sie auf den Howor Belmore.

Es schafft eine angenehme Atmosphäre in Ihrem Zuhause und dekorieren das Interieur.

  • Allgemeine Beschreibung der Gattung
  • Notwendige Bedingungen für den Anbau von Belmore-Palmen
    • Beleuchtung
    • Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit
    • Substratanforderungen
  • Landungstechnik
    • Aus Samen wachsen
    • Reproduktion durch Teilung des Busches
  • Wie man sich um eine Zimmerpflanze kümmert
    • Bewässerung
    • Dünger und Dressing
    • Merkmale trimmen
    • Transplant hovey
  • Wichtige Krankheiten und Schädlinge

Allgemeine Beschreibung der Gattung

Howei Belmore hat einen anderen Namen - Kentia Belmore. Hügel und Korallensand der Küstenzonen von Lord Howe Island sind die häufigsten Orte des Wachstums. Das Hauptunterscheidungsmerkmal der Pflanze ist der Stamm, der eine Höhe von 13 Metern erreichen kann. In seinem unteren Teil befinden sich Verlängerungen in Form von Ringen. Dank der gefiederten Blätter in Form eines Bogens, dessen Länge zwischen 2 und 4 Metern liegt, bekommt Hoveya ein besonderes Aussehen. Blattfarbe ist grün und sie haben mittlere Adern.

Es ist wichtig! Um die Symmetrie des Strauchs zu erhalten, müssen Sie ihn einmal pro Woche um 180 Grad drehen.
Der Stiel der Hovey ist leicht gebogen und seine Länge beträgt ca. 30 cm Die Länge der nach unten gerichteten Blütenstände kann zwischen 60 cm und 1,3 m variieren.
Sie werden interessiert sein, etwas über andere Arten von Palmen zu erfahren.

Notwendige Bedingungen für den Anbau von Belmore-Palmen

Trotz der Tatsache, dass das Heimatland der Pflanze Subtropen sind, kommt es bei Raumbedingungen perfekt zur Geltung. Damit sich der Busch wohl fühlt, muss er dennoch mit einigen Annehmlichkeiten ausgestattet werden.

Beleuchtung

Hovey wachsen gut und ohne helle Beleuchtung und gehören zu der Gruppe der schattentoleranten Pflanzen. Sie sind am besten an der nordöstlichen oder nördlichen Seite des Hauses platziert. Wenn Ihr Zimmer auf der Südseite liegt, legen Sie Ihren Weg von den Fenstern weg. Junge Pflanzen unter 5 Jahren, ist es wichtig, vor dauernder Sonneneinstrahlung zu schützen, da auf ihren Blättern, unter ihrem Einfluss, Verbrennungen auftreten können. Nach 5 Jahren Kultivierung reagiert die Palme nicht mehr so ​​schmerzhaft auf die Sonnenstrahlen, aber es ist besser, ihren Kontakt nicht zuzulassen.

Wissen Sie? Die Höhe des höchsten Howrey Belmore in der Natur beträgt 15 Meter.

Lufttemperatur und Luftfeuchtigkeit

Im Sommer ist die ideale Temperatur für eine Pflanze + 20 ... + 25 ° С.Mit Beginn des Winters, wenn das Licht noch weniger wird, wird empfohlen, die Lufttemperatur zu senken. Sein Index sollte jedoch nicht niedriger als + 12 ° C sein. Eine erwachsene Blume kann Bedingungen mit niedrigen Temperaturen bis zu 0 ° C vertragen. Haushalt Palme wird sich gut fühlen, wenn die Luftfeuchtigkeit 60-70% ist. Aber Sie sollten sich keine Sorgen machen, wenn die Luft in Ihrem Zimmer trocken ist - die Pflanze wird unter solchen Bedingungen normal wachsen können. Die Hauptsache, regelmäßig, während des Tages, seine Blätter zu sprühen. Dies gilt insbesondere für die Sommerzeit, wenn die Lufttemperatur deutlich ansteigt. Das erste Anzeichen dafür, dass die Pflanze schlecht ist, ist das Gelbwerden und Trocknen der Blattspitzen.

Auch in einem Raum mit trockener Luft kann eine Spinnmilbe den Busch angreifen. Um diese unangenehme Situation zu vermeiden, sprühen Sie oft Blättchen.

Substratanforderungen

Hausgemachte Palme ist anspruchslos für die Zusammensetzung des Bodens und kann in jedem Land wachsen. Wenn Sie möchten, dass die Pflanze Sie mit ihrer Schönheit und Frische erfreut, empfehlen wir eine gute Drainage.

Die Grundlage dafür kann als vorgefertigtes Palmsubstrat dienen, das mit Blatthumus und Sodiumboden gemischt werden muss. Perlit kann zur Entwässerung verwendet werden.

Landungstechnik

Sie können eine Palme auf zwei Arten pflanzen: durch Samen und durch Teilen eines Strauches. Betrachten Sie alle im Detail.

Es ist wichtig! Das Gießen der Pflanze mit hartem Wasser kann zu seinem Tod führen. Ideal - Regen, aber im Falle seiner Abwesenheit können Sie einfach Wasser aus dem Wasserhahn kochen.

Aus Samen wachsen

Um ein positives Ergebnis zu erzielen, wird empfohlen, die Samen unmittelbar nach der Ernte oder im Geschäft zu verwenden, da sie schnell ihre Keimfähigkeit verlieren - 10% pro Monat. Sie können Samen für 18 Monate speichern. Nach der Aussaat von frischem Saatgut erhöhen Sie die Chancen auf erfolgreiche Pflanzentriebe. Wenn die Aussaat zu Hause stattfindet, ist der beste Zeitpunkt für diese Veranstaltung Frühling und Sommer. Die erste besteht darin, sich richtig auf die Landung vorzubereiten. Sie benötigen:

  • Taschen aus Polyethylen;
  • kleine Schüssel, mit einer Kapazität von etwa 200 ml;
  • Samenmaterial;
  • vorbereitete Erdmischung, in der gleiche Teile Perlit, Vermiculit und Blattboden enthalten (es muss sterilisiert werden);
  • Schleifsteine.
Zu Beginn die Samen einweichen. Dieser Vorgang dauert etwa 5 Tage, dann müssen Sie die fleischige Schale loswerden.Geschieht dies nicht, keimen die Samen langsamer.

In der nächsten Stufe wird der Schleifstein verwendet, um die harte Schale des Samens zu zerstören.

Machen Sie sich mit anderen Pflanzen vertraut, die aus Samen gezogen werden können, wie z. B. Zinia, türkische Gartennelke, Rizinusöl, Muraya, Stockrose, Plumeria, Mimulus.
Danach muss das Substrat in die vorbereitete Form gegossen und übergossen werden. Mit der Seite des Samens, die mit einem Schleifmittel entfernt wurde, sanft in den Boden drücken, aber nicht mit Erde bestreuen. Legen Sie dann eine Plastiktüte auf die Schüssel - dies liefert 100% Luftfeuchtigkeit. Damit die Samen keimen, müssen einige Bedingungen erfüllt sein:

  • halte 100% Luftfeuchtigkeit aufrecht;
  • verhindern, dass das Land austrocknet;
  • Halten Sie die Lufttemperatur im Bereich von + 26 ... + 27 ° С;
  • Einmal am Tag um die Samen zu lüften;
  • Setze das Pflanzmaterial in die Penumbra.
Die Samenkeimung ist ziemlich lang und kann bis zu 6 Monate dauern. Sobald Sie das erste Blatt sehen, dessen durchschnittliche Länge 3 cm beträgt, müssen Sie einen Sämling für eine erwachsene Pflanze in den Boden einpflanzen. Es ist wichtig, dass das Sonnenlicht nicht auf die Sämlinge fällt.
Wissen Sie? Das Vorhandensein von Hovei im Raum trägt zur Sättigung der Luft mit Feuchtigkeit und deren Reinigung von schädlichen chemischen Verbindungen bei.

Reproduktion durch Teilung des Busches

Unter den Bedingungen des industriellen Anbaus werden, um einen üppigen Busch zu erhalten, bis zu 15 Pflanzenarten in einem Behälter gepflanzt. Die beste Zeit für diese Zuchtmethode ist April und Mai.

Für das Verfahren müssen Sie vorbereiten:

  • sterilisierter Boden, einschließlich Blatthumus, Rasengrund und Perlit im Verhältnis 2: 1: 2;
  • Gerichte, in denen es möglich ist, das Wurzelsystem ohne allzu große Schwierigkeiten zu platzieren.
Zuallererst wird die Buchse aus dem Industrietank entfernt. Dann wird der Boden durch Schütteln des Wurzelballens gelockert. Um die Wurzeln nicht zu beschädigen, entfernen Sie vorsichtig den Boden. Danach teilen Sie die Palme sorgfältig, und der getrennte Teil wird in einer vorbereiteten Schüssel mit dem Boden gepflanzt. Wasser den Baum.

Damit Khoveya Wurzeln schlagen kann, müssen folgende Bedingungen erfüllt sein:

  • die Pflanze benötigt helles diffuses Licht oder Halbschatten;
  • Lufttemperatur sollte innerhalb von + 20 ... + 25 ° C liegen;
  • Luftfeuchtigkeit sollte nicht unter 50% fallen;
  • Es ist wichtig, den jungen Baum vor Zugluft zu schützen.
Das Wachsen geschieht ziemlich schnell: Nach ein paar Wochen sollte die Pflanze zuversichtlich aus dem Boden ragen.

Wenn das Verfahren erfolgreich war, ist es notwendig, den Boden zu düngen, während man die für eine erwachsene Palme erforderliche Konzentration zweimal reduziert.

Wie man sich um eine Zimmerpflanze kümmert

Wenn eine Palme in Ihrem Haus wächst, hilft die richtige Pflege der Pflanze, ein schönes, gepflegtes Aussehen zu bekommen.

Bewässerung

Es sollte regelmäßig Wasser gegossen werden, aber lassen Sie sich nicht mit diesem Prozess hinreißen. Untersuchen Sie den Boden: Wenn die oberste Schicht trocken ist, müssen Sie den Boden anfeuchten. Im Sommer ist es notwendig, die Pflanze öfter zu gießen, da das Austrocknen der Erde schneller ist. Im Winter sollte die Anzahl der Bewässerungen reduziert werden.

Es ist wichtig! Übermäßige Bewässerung, sowie eine unzureichende Menge an Feuchtigkeit, führen zu Fäulnis der Wurzeln und das Auftreten von großen braunen Flecken auf den Blättern.
Die falsche Bewässerungsmethode kann zum Tod der Pflanze führen, daher müssen Sie dieses Problem verantwortungsbewusst angehen.

Dünger und Dressing

Es ist notwendig, mit dem Top-Dressing des Bodens im Frühling zu beginnen, und ähnliche Ereignisse regelmäßig bis zum Herbst zu halten. Verwenden Sie für diesen Dünger mit Spurenelementen für dekorative Laubpflanzen. Füttern Sie die Palme nicht im Winter.Sie können die Blätter mit niedrig konzentrierten Mineraldüngern besprühen.

Erfahren Sie mehr über die Arten von Mineraldüngern.

Merkmale trimmen

Schnitt die Handfläche muss sehr vorsichtig sein, den Stamm nicht zu berühren. Entfernen Sie nicht eine große Anzahl von Blättern - die Pflanze wird nackt und hässlich sein.

Es wird ausreichen, um die gebrochenen und toten Blätter zu schneiden. Machen Sie eine Inzision in einem Abstand von 2 cm vom Stamm. Wenn Sie bemerken, dass die Spitzen auf einigen Blättern getrocknet sind, müssen Sie diese Bereiche abschneiden.

Transplant hovey

Da Palm den Lebensraum nicht allzu gerne ändert, muss der Busch als letztes Mittel neu bepflanzt werden, wenn das Wurzelsystem den gesamten Behälter ausfüllt. Dies tritt normalerweise 3 Jahre nach dem Pflanzen auf.

Wichtige Krankheiten und Schädlinge

Leider unterliegt die Palme verschiedenen Krankheiten, die wir im Folgenden beschreiben.

Es wird nützlich sein, um über andere Krankheiten und Schädlinge von Palmen zu lernen.
Rosa Fäule. Tritt im Falle einer schlechten Drainage auf, die sich durch Flecken auf den Blättern, begleitet von Fäulnisprozessen, manifestiert. Im Falle der Erkrankung der Palme, muss man es mit den Fungiziden behandeln.

Blattchlorose. Mit solch einem Problem im unteren Teil der Pflanze hören Blätter auf zu wachsen. Am häufigsten verläuft die Krankheit aufgrund schlechter Beleuchtung und niedriger Temperaturen. Wenn die Chlorose in sehr jungen Blättern beginnt, ist es notwendig, den Säuregehalt des Bodens zu normalisieren - es kann erhöht werden.

Wissen Sie? Menschen, die Hoveya anbauen, fühlen eine Welle der Vitalität, kommunizieren oft mit anderen und zeigen Entschlossenheit in ihren Handlungen.
Rand brennen Blätter. Krankheit tritt auf, wenn Khoveya in sumpfigem Boden wächst. In diesem Fall ist es notwendig, das Substrat dringend zu ersetzen und die Bewässerung von Palmen zu reduzieren.

Sterbende Blätter. Krankheit ist das Ergebnis von Fluorid in den Boden gelangen. Es ist notwendig, den Boden zu ersetzen und sicherzustellen, dass die Düngemittel diese Komponente nicht enthalten.

Oft sind Raupen, Wollläuse, Blattläuse und Spinnmilben auf der Pflanze zu sehen. Um Schädlinge loszuwerden, lohnt es sich, ein Fachgeschäft zu kontaktieren, Medikamente zu kaufen und eine Palme mit ihnen zu verarbeiten.

Khoveyya - eine schöne Pflanze, die eine großartige Dekoration für jedes Interieur sein wird. Gib ihm ein wenig Aufmerksamkeit und die Palme wird dich lange mit seinem exotischen Aussehen erfreuen.

Loading...