Liste von Sorten von Paprika für den Anbau zu Hause

Bittere Pfeffer mit großem Erfolg kann nicht nur im Garten, sondern auch zu Hause, in Töpfen angebaut werden. Als Ergebnis erhalten Sie ein köstliches Gewürz und eine schöne Zierpflanze. Heute gibt es viele Sorten von Indoor-Sorten zum Verkauf, aber wir werden die köstlichsten und schönsten Sorten von Paprika für das Wachstum auf einer Fensterbank betrachten.

  • "Kleines Wunder"
  • "Konfetti"
  • "Ungarisches Gelb"
  • "Indischer Sommer"
  • "Spotted Fisch"
  • "Gruß"
  • "Feuerwerk"
  • "Pik-Dame"
  • "Konstellation"
  • "Aji dulce"
  • Medusa

"Kleines Wunder"

Es bezieht sich auf frühestens Sorten von Indoor-Paprika. Der Busch erreicht eine Höhe von nicht mehr als 30 cm und ist kompakt genug in der Breite.

Die Früchte des "Kleinen Wunders" sind sehr hell und schön, kegelförmig, ähnlich den Knospen einer ungeöffneten Tulpe.

Paprikaschoten werden klein, etwa 5-7 cm lang und wiegen etwa fünf Gramm. Diese Sorte wird oft für die Dekoration von Terrassen, Balkonen, Küchenfensterbänken verwendet.

Samen werden im März gesät.

Der am besten geeignete Boden ist eine Mischung aus Sand, Blatt und Rasen im Verhältnis 1: 2: 1. Vor dem Pflanzen werden die Samen für einen Tag eingeweicht, dann getrocknet und in den Boden ausgebracht, obenauf mit einer dünnen Erdschicht bestreut.Der Topf ist mit Plastikfolie bedeckt. Vor der Aussaat sollte das Land bewässert werden.

Die beste Temperatur für das Wachstum von Pfeffer + 22 ° C ... + 25 ° C. Nach zwei Wochen erscheinen die ersten Triebe und der Film muss entfernt werden. Wenn sich viele Setzlinge im Topf befinden, können sie im Stadium des Auftretens von 2-3 echten Blättern sitzen. In diesem Fall sollte die Transplantation nur zusammen mit den Erdklumpen an den Wurzeln durchgeführt werden. Die Töpfe sollten nicht zu groß sein: etwa 12 cm im Durchmesser und zwei Liter in der Tiefe.

Nachdem ein Paar Blätter gebildet wurde (im Sitzen, eineinhalb Wochen nach dem Eingriff), wird empfohlen, den Pfeffer mit einer Lösung von 5 g Ammoniumnitrat, 7 g Kaliumsulfat und 12 g Superphosphat pro 5 l Wasser zu füttern.

Diese Fütterung sollte mehrmals im Abstand von zwei Wochen wiederholt werden. Setzlinge werden regelmäßig mit warmem Wasser gegossen. Die Sorte gilt als sehr früh und nach etwa 60 Tagen nach der Pflanzung können Früchte erwartet werden. Sie schmecken sehr scharf, denn "Little Miracle" gilt nicht umsonst als eine der besten Sorten von Bitterpaprika.

Wissen Sie? Bei der Reifung ändern sich die Pfefferkörner der meisten Indoor-Sorten: von grün, creme, gelb, orange,violett und rot am Ende der Reifung. Daher können gleichzeitig auf den Sträuchern bunte Früchte beobachtet werden.

"Konfetti"

Sehr fruchtbare Sorte. In der Höhe reicht der Busch von 25 bis 35 cm, kompakt. Die Früchte sind klein, etwa 3-7 cm lang, haben eine konische Form. Auf den Geschmack scharf, hat ein angenehmes Aroma. Während der Reifung verändert Percina die Farbe (grün, gelb, lila), der reife Pfeffer hat einen satten Rotstich. Die optimalen Wachstumsbedingungen:

  • loser Boden;
  • Temperatur innerhalb + 25 ... +30 ° C;
  • sonniger Platz;
  • regelmäßige Bewässerung mit warmem Wasser und düngen etwa drei oder vier Mal pro Saison.
Aussaat Mitte März und Anfang April. Nach etwa zweieinhalb Monaten können Sie mit dem Erscheinen der Ernte rechnen.

Auf der Fensterbank in der Wohnung kann man einen ganzen Garten unterbringen: in Raumbedingungen können Sie Zwiebeln, Salat, Rucola, Spinat, Tomaten, Gurken anbauen.

"Ungarisches Gelb"

Zimmer Pfeffer "Ungarisches Gelb" bezieht sich auf eines der meisten kältebeständig. Sie können die Samen in den letzten Februartagen oder Anfang März säen.

In der Höhe kann der Busch einen halben Meter erreichen.Früchte sind kegelförmig und während der technischen Reifung sind sie leuchtend gelb, biologisch - rot.

Die Schale ist dick, hat einen schönen glänzenden Farbton. Die Masse der Innenfrucht erreicht 15-20 g.

Die oben beschriebenen Anforderungen sind für den Anbau dieser Sorte durchaus geeignet. Früchte reifen etwa 90 Tage nach der Aussaat.

Es ist wichtig! Regelmäßiges Gießen ist wichtig für das Wachstum aller Zimmerpaprika. Das Gießen der Pflanze wird nur mit warmem Wasser unter der Wurzel und nach Sonnenuntergang empfohlen. Wenn die Luft im Raum sehr trocken ist, muss auch regelmäßig Pfeffer versprüht werden.

"Indischer Sommer"

Behandelt Mitte der Saison, Reifezeit - 100 Tage. In der Höhe erreichen die Sträucher bis zu 50 cm, unterscheiden sich von früheren Sorten in sehr dichtem Laubwerk. Blüht schöne kleine Blütenstände von weißer und purpurroter Farbe. Früchte können eine Vielzahl von Formen (rund, konisch, eiförmig) und Farbe (rot, gelb, creme, lila, orange, braun) haben. Die Masse eines Pfefferkorns variiert von 20 bis 40 g.

Dies ist einer der meisten unprätentiöse Sorten, toleriert leichte Schattierung.

"Spotted Fisch"

Sehr interessante Sorte von Indoor Bitter Pfeffer. Seine Früchte haben während der Reifung eine schöne gestreifte Farbe (Streifen von gelben, grünen, roten, braunen, violetten Blüten alternieren auf Früchten). Die Reifezeit beträgt 75 bis 100 Tage ab Pflanzung. In der Höhe erreicht der Strauch bis zu 25-30 cm, kompakt, hat dichtes Laub. Die Früchte sind oval und wachsen nach unten. Pepper liebt Wärme, Sonne und feuchten Boden, und periodischer Dünger wird empfohlen.

Wissen Sie? Der regelmäßige Verzehr einer kleinen Menge bitteren Pfeffers hilft, Kalorien zu verbrennen.

"Gruß"

In der Höhe erreicht die Strauch bis zu 20 cm, weit ausladend, hat eine runde Form. Früchte in der Phase der technischen Reife - grün, biologisch - leuchtend orange. Pfefferkörner sind kegelförmig, oben spitz. Die Schale ist dünn - etwa 2 mm. Die Masse einer Frucht erreicht durchschnittlich 6 g. Sie eignet sich gut für den Frischverzehr, als Konserven oder zum Würzen von Speisen. Die Reifezeit beträgt 95 Tage.

Gewürze für Ihre Lieblingsgerichte werden viel mehr duftend sein, wenn Sie selbst würzige Kräuter anbauen. Auf der Fensterbank kann Petersilie, Dill, Koriander, Oregano, Thymian, Kerbel, Rosmarin, Basilikum, Estragon enthalten sein.

"Feuerwerk"

Sträucher sind kompakt, erreichen eine Höhe von 20 cm.Im Wachstumsprozess verändert sich die Farbe der Früchte, reifer Pfeffer hat einen satten Rotstich. Die Reifezeit beträgt etwa 90 Tage. Braucht regelmäßig gießen und füttern. Es hat einen sehr würzigen Geschmack.

"Pik-Dame"

Der Vertreter Zwischensaison Sorten. In der Höhe der Büsche erreichen Sie nicht mehr als 30 cm. Früchte sind kegelförmig, glänzend, nach oben gerichtet, in der Länge von fünf bis sieben Zentimeter. Die Masse eines Pfefferkorns etwa 6 g. Geeignet für den ganzjährigen Anbau. Im Winter und Herbst ist es am besten, das Zimmer ab April und im Sommer auf dem Balkon zu halten.

Es toleriert einen relativen Schatten. Sie werden normalerweise Anfang März ausgesät. Im Verlauf der Reifung ändert sich die Farbe von hellgelb, purpur und rot bis zur biologischen Reifezeit.

Es ist wichtig! Es wird empfohlen, den Indoor-Pfeffer getrennt von anderen Zierpflanzen anzubauen.

"Konstellation"

Es ist eine mittlere Note. Buchsen kompakt - bis zu 30 cm hoch. Früchte sind klein, herzförmig, bis zu 3 cm lang und etwa 2,5 cm breit. Die Haut ist dünn und glatt.

Gewicht perkina variiert innerhalb von 10 g.Während der technischen Reifephase ist die Farbe der Früchte hellviolett, die biologische Farbe ist rot.

Diese Note anders ausgeprägtes angenehmes Aroma und Saftigkeit der Frucht.

Pfeffer wird aktiv zur Herstellung von Paprika, Gewürzen für Soßen, in der alkoholischen Getränkeproduktion verwendet.

Wenn Sie immer noch Paprika zu bitteren bevorzugen, können Sie eine Ernte früher oder später als üblich erhalten, indem Sie ein Gemüse in einem Gewächshaus anbauen.

"Aji dulce"

Sehr schöne mittelfrühe Sorte. In der Höhe erreicht der Strauch 30-40 Zentimeter. Früchte sind schön gerippt, herzförmig, helle karmesinrote Farbe. Eine Besonderheit dieser Sorte ist auch, dass sie einen milden, leicht ausgeprägten würzigen Geschmack und ein angenehmes süßliches Aroma aufweist. Das Gewicht des Pfeffers kann bis zu 15 g erreichen.Pfefferminz dieser Sorte ist eine gute Ergänzung zu Suppen, Reisgerichten und Bohnen.

Wissen Sie? In der Antike wurde Bittere Pfeffer nicht nur als Nahrungsmittel, sondern auch als Berechnungseinheit verwendet. Im alten Rom wurde ihnen oft Tribut zuteil, und im mittelalterlichen Frankreich war das Bezahlen mit bitterem Pfeffer eine der Strafen.

Medusa

Frühe Sorte, Reifezeit beträgt etwa 75 Tage.Büsche - kompakt, etwa 20-30 cm hoch und 20 cm breit. Die Früchte sind sehr interessant, lang und scharf, ähnlich dem "Haar" der Gorgon Medusa, 6 cm lang, bis zu 1,5 cm breit, während der Reifung wechseln sie während der vollen Reife ihre Farbe von grün zu gelb, orange und rot. Ein Strauch kann bis zu 40 Früchte mit einer langen Haltbarkeit produzieren.

Es sollte beachtet werden, dass diese Sorte Angst vor der Kälte. Es sollte Mitte April gepflanzt werden und vor Temperaturschwankungen schützen.

Pflege für Indoor-Pfeffer - einfach. Die Hauptsache ist, ein warmes Temperaturregime zu schaffen, regelmäßig zu gießen, den Boden zu lockern und ihn regelmäßig zu düngen.