Wir lernen die besten Sorten von Paprika kennen

Verschiedene Arten und Hybriden von Paprika, die in unseren Regionen angebaut werden, wurden im Ausland gezüchtet. Und viele von ihnen sind sehr produktiv.

Natürlich brauchen sie mehr Pflege, aber unsere Gärtner haben keine Angst. Aber die meisten von ihnen wählen solche Sorten, die keine sorgfältige Wartung erfordern.

Es ist sehr schwierig, die besten Sorten von Paprika zu wählen. Denn die Menschen haben unterschiedliche Geschmäcker, jemand bevorzugt gelbe Kulturen, andere bevorzugen rote. Jemand braucht Pfeffer für Salate, und für einige ist es wichtig, viel zu säumen für den Winter.

Jeder hat unterschiedliche Geschmäcker und Ansichten über die Verwendung dieser Kultur. Und um die besten Sorten für sich selbst zu wählen, ist es notwendig, viele von ihnen zu versuchen.

Auswahl der besten Sorten von Paprika für ihre Ferienhäuser

Heute werden in der Ukraine süße, halb süße und bittere Paprika angebaut. Diese Kultur ist ein sehr wertvolles Gemüse, das eine große Menge an nützlichen Vitaminen für den menschlichen Körper enthält. Jährlich werden bis zu 18 Tausend Hektar für den Anbau dieser Pflanze verwendet. Land, die meisten der von Pfeffer besetzten Gebiete befinden sich im südlichen Teil des Landes.

Jeder Pfeffer ist auf seine Art nützlich:

  • Grüner Pfeffer hat Anti-Krebs-Eigenschaften.
  • Roter Pfeffer enthält einen hohen Gehalt an Ascorbinsäure und Vitamin A.
  • Und Grün unterscheidet sich von seinen anderen Brüdern durch einen hohen Routineanteil.

Paprika "Aprikosenliebling", soweit er besser ist als andere

Aprikosen-Favorit ist eine früh reifende Paprikasorte. Ihre Wachstumsperiode beträgt hundert oder etwas mehr als hundert Tage.

Der Kulturbusch zeichnet sich durch seine geringe Höhe von ca. 50 cm und seine Kompaktheit aus. Die Pflanze ist für den Anbau in offenen und geschlossenen Bedingungen geeignet.

Die Frucht der Sorte "Aprikosennebel" hat eine konische Form. Der Pfeffer ist glatt im Griff und brillant beim Anblick.

Während seiner Reifung erhält er eine hellgrüne oder hellgrüne Farbe und die gereiften Früchte zeichnen sich durch leuchtend orange oder sogar apricot Farbe aus. Die Masse des reifen Gemüses erreicht 150 Gramm.

Früchte reifen gleichzeitig. Die Wände sind nicht sehr dick und sind 7 mm. Sie können ein Gemüse in jede Richtung verwenden, aber es wird mehr für den Frischverzehr und zum Einmachen geübt.

Kultur zeichnet sich durch ihren Ertrag aus. Auf einem Busch "Aprikosen-Liebling" sofort wächst auf 20 perchin.

Verdienste "Aprikosen-Liebling":

  • Ein wichtiger Indikator ist der hervorragende Ertrag der Pflanze.
  • Die universelle Verwendung dieses Gemüses zeigt die beste Seite des Pfeffers an.
  • Unterscheidet eine Vielzahl seiner großen Masse.
  • Gute Resistenz gegen verschiedene Krankheiten.
  • Geringes Wachstum und Kompaktheit der Pflanze bezieht sich auf die positive Qualität der Kultur.
  • Pepper "Aprikosen-Favorit" bezieht sich auf die frühen Sorten der Reifung.
  • Kultur kann in offenen und geschlossenen Bedingungen kultiviert werden.
  • Unterschiedliche Wetterbedingungen beeinflussen nicht das Wachstum, die Entwicklung und den Ertrag der Pflanze.
  • Die gute Qualität ist der köstliche Geschmack der Kultur.

Was sind die besonderen Eigenschaften von "Agapovsky" Paprika?

Diese Sorte von Paprika ist eine Vielzahl von mittlerer Reife.

Die gesamte Wachstumsperiode dauert nicht länger als vier Monate. Pflanze hat nicht sehr große ParameterAber unabhängig davon ist der Busch reich an einer Vielzahl von Blättern.

Die Blätter sind groß und dunkel grünlich gefärbt. Die Pflanze ist semi-determinant. Der Busch wächst durchschnittlich 90 cm.

Die große Größe von Agapov Pfeffer hat eine Prismenform.Wellen ragen auf der Oberfläche der Kultur hervor. In der Berührung Paprika ist glatt. Die Position der Frucht auf dem Busch ist hängend.

Peduncle Kultur ist nicht depressiv. Kultur hat bis zu vier Nester. Das Gewicht eines Pfeffers beträgt etwa 125 Gramm. Die Wand kann bis zu 9 mm dick sein. Die Kultur hat ein sehr angenehmes Aroma und einen guten Geschmack.

Pfeffer ist sehr saftig und fleischig. Die Farbe der Früchte während der Wachstumsperiode ist dunkelgrün. Während der vollständigen Reifung wird der Pfeffer rot. Die folgenden Bestandteile sind in Paprika dieser Art erhältlich: Trockensubstanzen 6,42%, Zucker 3,62%, Ascorbinsäure 206,4 mg pro 100 g Rohmaterie.

Ausbeute Agapov Pfeffer macht 9,3-10,4 Kilogramm pro Quadratmeter.

Positive Eigenschaften Agapov Pfeffer sind unten aufgeführt:

  • Agapovsky Pfeffer ist eine Vielzahl von mittlerer Reife.
  • Commodity agapovskogo Pfeffer ist sehr hoch.
  • Positive Qualität ist der hervorragende Ernteertrag.
  • Keine Krankheiten sind nicht schrecklich, diese Sorte Pfeffer.
  • Sehr guter Geschmack und angenehmes Aroma ist eine gute Eigenschaft.
  • Agapovsky Pfeffer wird in verschiedenen kulinarischen Richtungen verwendet.
  • Die Kompaktheit der Pflanze ist ein guter Indikator.

Zu Nachteile Diese Kultur beinhaltet:

  • Die Pflanze braucht eine gute Beleuchtung. Wenn dieser Zustand nicht beobachtet wird, kann der Eierstock abfallen, und die Knospen können abfallen, und der Busch selbst kann vollständig welken.
  • Die Kultur braucht gute Bewässerung, ohne zu beobachten, dass diese Pflanze verwelkt.

Die nächste Ernte, die wir in Betracht ziehen werden, ist der Pfeffer "Atlant"

Diese Sorte ist bei Gärtnern sehr beliebt. Kultur bezieht sich auf die früh reifenden Sorten.

Die Vegetationsperiode beträgt nicht mehr als 130 Tage. So können Sie schon früh die schon reife Frucht schmecken. Die Kultur ist ein halber Stamm, der sich nicht besonders ausbreitet und mit einer großen Anzahl von Blättern bedeckt ist. Die Höhe des Busches ist durchschnittlich.

Die Früchte sind sehr groß und wiegen bis zu 150 Gramm. Während der Reifung erhält das Gemüse eine grüne Farbe und in voller Reife ist es rot.

Pfeffer "Atlant" hat eine lange konische Form. Seine Länge beträgt 26 cm, das Fruchtfleisch ist sehr aromatisch und saftig, die Dicke beträgt 6-8 mm. Auf der Frucht sind gut zugeteilte Wellen.

Die Ausbeute ist ziemlich hoch und reicht von 3 bis 5 kg pro Quadratmeter.

Allgemein positive Eigenschaften, mit Paprika "Atlant":

  • Die Möglichkeit der langen Lagerung von Pfeffer ist ein guter Indikator.
  • Die Frucht hat eine ausgezeichnete Präsentation und eine gute Qualität.
  • Kultur konfrontiert mit verschiedenen Krankheiten, insbesondere dem Tabakmosaikvirus.
  • Kultur hat einen hohen Ertrag.
  • Positive Qualität ist die Größe der Früchte.
  • Kultur erfordert keine sorgfältige Wartung.
  • Pfeffer "Atlant" ist eine sehr beliebte Sorte.
  • Die Pflanze gehört zu den früh reifenden Sorten.
  • Hausfrauen können diese Paprika für verschiedene Zwecke verwenden.
  • Paprika können über lange Strecken transportiert werden.
  • Kultur wird in offenen und geschlossenen Bedingungen kultiviert.
  • Pfeffer hat ausgezeichnete Geschmackseigenschaften.

Es ist auch interessant, über die Sorten von Pfeffer für die Moskauer Region zu lesen

Welche Eigenschaften hat die Paprika Bogatyr?

Pfeffer "Bogatyr" ist eine sehr mächtige und große Kultur. Die Pflanze ist eine Zwischensaison der Reifung.

Die Reifezeit beträgt nicht mehr als einhundertundvierzig Tage. Pfeffer kann sowohl in Gewächshäusern als auch in offenen Bedingungen wachsen.

Die Kultur hat einen mittelgroßen Strauch, der sich ausbreitet und mit einer großen Anzahl von Blättern bedeckt ist.

Die Früchte sind sehr groß und fleischig und wiegen bis zu 200 Gramm. Gemüse während der Reifung erhält eine grüne Farbe und in voller Reife rot.

Paprika "Hero" hat eine längliche kegelförmige Form. Bereits reife Paprika ist reich an Vitamin C.

Das Fruchtfleisch ist sehr aromatisch und saftig, die Dicke beträgt 5-7 mm. Auf der Frucht sind gut zugeteilte Wellen.

Die Ausbeute ist sehr hoch und reicht von fünf bis sieben Kilogramm pro Quadratmeter.

Was ist die heroische Stärke von Paprika in dieser Klasse?

  • Alle Gemüsebauern schätzen diese Sorte für den guten Verlauf aller Paprika.
  • Pfeffer "Bogatyr" hat eine wirklich heroische Ernte.
  • Der bogatyr-Pfeffer begegnet verschiedenen Krankheiten, insbesondere dem Tabak-Mosaik-Virus und der Verticillus-Welke.
  • Kultur ist gut bei einer scharfen Abkühlung.
  • Die Größe der Frucht ist die positive Seite dieser Sorte.
  • Pfeffer hat einen hohen Gehalt an Vitaminen und Rutin.
  • Pfeffer "Bogatyr" ist eine sehr beliebte Sorte.
  • Bogatyr-Paprika ist eine reifende Sorte mittlerer Reife.
  • Hausfrauen können diese Paprika für verschiedene Zwecke verwenden.
  • Paprika können zu jeder Entfernung transportiert werden.
  • Kultur wird in offenen und geschlossenen Bedingungen kultiviert.
  • Pfeffer hat ausgezeichnete Geschmackseigenschaften.

Der Nachteil von Paprika "Hero" kann ihm zugeschrieben werden Bodenfeuchtigkeitsanforderungen und gutes Licht.

Was sind die Eigenschaften von Paprika "Gesundheit"

Pfeffer "Gesundheit" ist ziemlich hoch bis 170 cm und ausbreitend. Die Kultur gehört zu sehr frühen Reifegraden.

Die Reifezeit bis zur technischen Reife beträgt bis zu 80 Tage. Kultur zeichnet sich durch die gleichzeitige Reifung von Früchten an einem Strauch aus. Pfeffer wird nur in geschlossenem Boden kultiviert.

Die Anordnung der Früchte auf einem Busch ist hängend. Die Größe ihrer kleinen 40 Gramm. Gemüse während der Reifung erhält eine grüne Farbe und in voller Reife rot. Paprika "Health" hat eine Prismenform.

Die Wandstärke des Pfeffers beträgt 3-4 mm. Das Fruchtfleisch ist saftig und schmackhaft. Aufgrund der geringen Größe kann der Pfeffer ganz gerollt werden. Der Ertrag von Sweet Health Pfeffer liegt bei bis zu sechs Kilogramm pro Quadratmeter.

Was sind alle Geheimnisse von Paprika "Gesundheit":

  • Unterscheidet Kultur kleine Größe der Frucht.
  • Pepper "Health" liefert Ihnen immer einen hohen Ertrag.
  • Gesunde Paprikaschoten sind mit verschiedenen Krankheiten konfrontiert, insbesondere mit der obersten Fäulnis der Früchte.
  • Auch wenn kein gutes Licht vorhanden ist und das Wetter trüb ist, wird die Kultur Ihnen hohe Erträge bescheren.
  • Aufgrund der geringen Größe des Pfeffers kann es vollständig konserviert werden.
  • Es hat hohe Geschmackseigenschaften.
  • Pfeffer "Gesundheit" ist eine beliebte Sorte unter Gärtnern.
  • Die Kultur gehört zu sehr frühen Reifegraden.
  • Hausfrauen können diesen Pfeffer für verschiedene kulinarische Zwecke verwenden.
  • Die positive Eigenschaft ist die Reifung der Früchte.
  • Die Pflanze wird in geschlossenen Bedingungen gezüchtet.
  • Kultur wird Ihnen die Früchte von hoher Qualität geben.

Agrotechnische Maßnahmen, die beim Pflanzen von Paprika durchgeführt werden müssen

Um den Ort der Landung von Paprika zu wählen, müssen Sie einen gut beleuchteten und windstillen Platz in Ihrem Ferienhaus wählen.

Der beste Boden zum Pflanzen von Paprika sind sandige oder lehmige Böden, die sehr reich an organischen Stoffen sind.

Schwere, saure und alkalische Böden sind für den Anbau dieser Kultur in der Regel nicht geeignet.

Als Vorstufen eignen sich folgende Gemüsesorten: Kohl, Gurken, Hülsenfrüchte.

Ein schlechter Vorgänger ist die Kartoffel.

In welcher Reihenfolge Dünger applizieren:

  • Organische Dünger für Paprika machen nicht, sie bilden einen Vorläufer für die Kultur.
  • Mineraldünger muss auf verschiedene Arten angewendet werden.
  • Und Phosphatdünger werden entweder vollständig im Herbst gepflügt, oder die meisten von ihnen im Herbst, und der Rest im Frühjahr.

Um Pfeffer zu pflanzen, muss der Boden wie folgt vorbereitet werden:

  • Im Herbst kultivieren und pflügen sie das Land. Gleichzeitig fügen Sie Phosphat und Kalidünger hinzu.
  • Frühlings-Egge der Boden. Und kurz vor der Pflanzung erfolgt der Anbau bis zu einer Tiefe von 15 cm.

Das Pflanzen von Samen wird bis zu einer Tiefe von nicht mehr als einem Zentimeter vorgenommen. Die Bodentemperatur sollte nicht unter + 16 ° C liegen. Wenn die Temperatur niedriger ist, werden die Sämlinge nicht Wurzeln schlagen und sterben.

Die Setzlinge werden in der zweiten Maihälfte gepflanzt, wenn das Vertrauen besteht, dass es keine Frühlingsfröste mehr geben wird.

Die Pflanzkultur wird am besten an bewölkten Tagen oder am Abend durchgeführt.

Das Schema der Pflanzung von Pfeffer hängt hauptsächlich von der Art der Bewässerung ab.

Pflege für die Ernte während der Vegetationszeit ist Bodenbearbeitung, Unkrautbekämpfung, Bekämpfung von Parasiten und Krankheiten.

Die Kultur ist sehr empfindlich für die Verdichtung des Bodens, so dass nach jeder Bewässerung eine leichte Lockerung der Erde notwendig ist. Dünger werden gleichzeitig mit diesem Prozess angewendet. Die Unkrautbekämpfung wird gleichzeitig mit dem Jäten des Bodens durchgeführt.

Um Schwierigkeiten mit Schädlingen und Krankheiten zu vermeiden, müssen folgende Regeln beachtet werden:

  • Wenn die Unkrautvegetation erscheint, muss sie entfernt werden.
  • Es ist notwendig, Schädlingsvektoren zu bekämpfen: Blattlaus, Weiße Fliege.
  • Wenn betroffene Pflanzen auf der Website erscheinen, müssen sie entfernt werden.
  • Und der wichtigste Aspekt ist die Verwendung von gesundem Material.

Sicherheitsvorkehrungen nichtübertragbare Krankheiten

  • Damit die Pflanzen keine folgenden Krankheiten haben: Top-Fäulnis, Sonnenbrand und keine Fruchtdeformierung, ist es notwendig, die Kultur mit Kalziumdüngern zu füttern.
  • Eine Voraussetzung, die erfüllt werden muss, ist die korrekte Bewässerungsart zu beobachten.

Sieh dir das Video an: Grün, gelb, rot - Welche Paprika ist die Gesündeste? Galilei. Prosieben (Januar 2020).