Wie man effektiv mit Zwiebelfliege umgeht

Der Traum eines jeden Sommerresidenten und Gärtners ist eine reiche, schmackhafte Ernte.

Und wie kann es lästig sein, wenn Schädlinge von Gartenpflanzen, die Gemüse verderben und ihre Produktivität erheblich reduzieren, auf dem Weg sind, einen Traum zu verwirklichen.

Oft müssen Sie viel Zeit und Mühe aufwenden, um lästige Insekten von Ihrer Website zu entfernen, indem Sie eine Vielzahl von Methoden anwenden.

In diesem Artikel werden wir jedoch beschreiben, wie man eine Zwiebelfliege effektiv loswird, denn meistens ist es dieses Insekt, das auf den Betten mit Zwiebeln gefunden wird.

  • Beschreibung der Zwiebelfliege
  • Was schadet Zwiebel fliegt
  • Vorbeugende Maßnahmen von Zwiebelfliegen
  • Der Einsatz von agrotechnischen Methoden im Kampf gegen Insektenschädlinge
  • Folk Heilmittel für Zwiebelfliegen
    • Infusion von Löwenzahn
    • Sprühen einer Lösung von Tabakstaub
    • Kochsalzlösung
    • Eine Mischung aus trockenem Senf und Asche gegen Insekten
  • Chemikalien gegen Zwiebelfliegen

Wissen Sie? Das Einpflanzen von Zwiebeln kann gleichzeitig mehr als 10 Schädlinge befallen, die sich von Blättern, Stängeln, Wurzeln, Wurzeln und Samen von Pflanzen ernähren, die in den nächsten drei bis vier Saisons großen Schaden anrichten und den Boden für die Anpflanzung verwandter Pflanzen ungeeignet machen.

Beschreibung der Zwiebelfliege

Um zu wissen, mit wem zu kämpfen ist, ist es notwendig, eine Vorstellung davon zu haben, wie eine Zwiebelfliege aussieht. In der Tat ist es einer normalen Stubenfliege sehr ähnlich: Sein Körper ist aschig oder gelblichgrau und erreicht eine Größe von 5-7 mm, seine Flügel sind transparent. Die Fliege selbst stellt keine Gefahr für Pflanzen dar, aber ihre Larven verursachen erheblichen Schaden.

Mitte Mai startet die Fliege nach Überwinterung, um Eier zu legen und ihr Rennen fortzusetzen. Zu der Zeit fällt seine Abreise mit der Blüte von Kirschen, Flieder, Löwenzahn zusammen. In der gleichen Zeit ist die Ernährung des Insekts Pollen von Blütenpflanzen. Die Fliege fängt an, Eier am Anfang des Sommers zu legen, sie in den Boden und die Zwiebelsprossen legend.

Nach einer Woche erscheinen weiße beinlose Larven bis zu 10 mm lang, die sich aktiv zu ernähren beginnen. Sie essen mehrere Wochen lang Zwiebelschuppen, nagen sich in das Innere der Zwiebel und gehen dann zur Verpuppung auf den Boden. Nach 14-18 Tagen erscheint eine neue Brut von Fliegen. Im Laufe des Sommers gibt es einen Wechsel von zwei oder drei Generationen. Die Überwinterung der Puppen erfolgt im Boden in einer Tiefe von 5-20 cm.

So schädigt die erste Generation den Bogen im Juni, und der zweite beginnt seine schädliche Aktivität im Juli-August.

Was schadet Zwiebel fliegt

Die ersten Anzeichen von Zwiebelfliegenlarven sind das Vergilben und das Austrocknen von Federn in Zwiebeln, wodurch die Pflanze beim Wachstum zurückbleibt und die Zwiebeln verfaulen, was zu einem unangenehmen Geruch führt.

Insekten befallen alle Arten von Zwiebeln, Knoblauch, Knollenpflanzen, einige Arten von Salat.

Vorbeugende Maßnahmen von Zwiebelfliegen

Die wichtigsten Maßnahmen zur Bekämpfung des Schädlings sind vorbeugende Maßnahmen, die die günstigen Bedingungen für die Invasion des Parasiten begrenzen. Sie können der Schlüssel zum Erhalt der Ernte sein und werden eine gute Alternative zur Verwendung von gesundheitsschädlichen Arzneimitteln sein.

Schutz gegen Zwiebelfliegen ist:

  • Behandlung von Pflanzmaterial vor dem Pflanzen;
  • frühe Seva;
  • korrekter Wechsel der Kulturen;
  • Bepflanzung in unmittelbarer Nähe zu Pflanzen, Einschüchterung von Zwiebelfliegen;
  • Herbstgräberboden.

Der Einsatz von agrotechnischen Methoden im Kampf gegen Insektenschädlinge

Zunächst sollte ein verantwortungsbewusster Ansatz für die Wahl des Pflanzmaterials gewählt werden. Es muss in Fachgeschäften gekauft werden, weil Sie mehr Chancen haben, qualitativ hochwertige Glühbirnen zu bekommen.

Wenn Sie immer noch fragwürdiges Pflanzmaterial verwenden, bevor Sie es in den Boden bringen, Zwiebeln sollten mit heißem Wasser behandelt werden (kann direkt beim Pflanzen sein). Die Zwiebeln werden in Wasser mit einer Temperatur von + 45 ... +46 º C gebracht, sie werden dort für 10-15 Minuten und bei einer Temperatur von + 50 ... +52 ºС -3-5 Minuten gehalten. Danach werden sie getrocknet.

Auch Zwiebeln vor dem Pflanzen behandelt mit einer Lösung von Kaliumpermanganat, und Insektizide werden verwendet, um die Chernushki zu desinfizieren.

Der Boden für die Zwiebelpflanzung muss im Voraus vorbereitet werden. Erstens sollte man die herbstliche Tiefengrabung der Erde (bis zu 25 cm tief) nicht vernachlässigen, die dazu beiträgt, die Anzahl der Schädlinge (die auf der Oberfläche der Puppe gefangen werden, vor der Kälte zu senken) erheblich reduziert, und zweitens, weil die Zwiebelfliege keinen salzigen Geschmack toleriert, Pflanzenboden sollte mit Kochsalzlösung besprüht werden.

Erschreckende Wirkung auf Zwiebelfliegen haben in der Nähe Karotten, Tomaten und Liebstöckel gepflanzt.

Wissen Sie? Die Zwiebelfliege kann den Geruch von Karotten nicht ertragen, und die Karottenfliege toleriert keinen Zwiebelgeschmack. Wenn Sie Zwiebeln und Karotten in der Nachbarschaft anpflanzen, können Sie zwei Schädlinge gleichzeitig loswerden.

Unter den agrotechnischen Methoden der Schädlingsbekämpfung sollten die Empfehlungen zur Fruchtfolge hervorgehoben und eingehalten werden. Zwiebeln sollten nicht jährlich am gleichen Ort gepflanzt werden, und die Rückkehr der Ernte an denselben Standort kann nur vier bis fünf Jahre dauern.

Es ist auch notwendig, die Anordnung von Zwiebelbetten in Bereichen zu vermeiden, in denen zuvor Knoblauch, Salat und Tulpen angebaut wurden. Die besten Vorgänger für das Einpflanzen von Zwiebeln sind Tomaten, Kohl, Gurken.

Damit die Zwiebeln vor der Zwiebelfliege und dem Legen der Eier reifen und stark werden, muss sie früher gepflanzt werden. Das Mulchen des Bodens mit trockenem, halbtotem Mist oder Torf sowie mit Nadeln, deren Geruch den angegebenen Schädling verängstigt, wird dazu beitragen, die Pflanze vor Zwiebelfliegen zu schützen. Die Fliege legt keine Eier auf lockerem Boden.

Bei der ersten Erkennung geschädigter Pflanzen werden sie aus dem Boden entfernt und durch Verbrennen zerstört.

Folk Heilmittel für Zwiebelfliegen

Wenn jedoch die agrotechnischen Techniken nicht geholfen haben und die Zwiebelfliegenlarven Ihre Zwiebelbeete ausgewählt haben, müssen Sie wirksamere Maßnahmen ergreifen, um sie zu zerstören. Es ist besser, mit sanften Techniken zu beginnen, zum Beispiel mit Volksmedizin.Im Folgenden finden Sie einige Rezepte von Zwiebelfliegen, die von vielen Gärtnern auf ihren Parzellen getestet wurden.

Infusion von Löwenzahn

Ein effektiver Weg, eine Zwiebelfliege und ihre Larven zu verjagen, ist die Verarbeitung von Zwiebeln. Infusion von Löwenzahn. Zu seiner Herstellung werden Löwenzahnwurzeln (200 g) verwendet, die in 10 Liter Wasser gegeben und sieben Tage lang infundiert werden.

Die Bewässerung erfolgt alle zwei Wochen. Die erste Behandlung von Schädlingen ist im Frühjahr vor dem Abflug der Fliege wünschenswert. Auch Zwiebeln werden mit Infusionen anderer Insektizide bewässert: Minze, Kiefernnadeln, Abkochungen von Wermut, Baldrian.

Sprühen einer Lösung von Tabakstaub

Zur Herstellung der Repellentlösung werden 200 g Tabakstaub, 10 Liter Wasser und 30 g Flüssigseife benötigt. Staub und Seife werden dem frisch abgekochten Wasser hinzugefügt, wobei die Lösung mehrere Tage lang infundiert wird. Danach können Sie mit dem Sprühvorgang beginnen.

Tabakstaub wird zum Bestreuen von Zwiebelbetten verwendet. Eine Mischung aus Tabak- und Kalkstaub ist für dieses Verfahren geeignet.

Kochsalzlösung

Wir haben bereits oben über das Besprühen des Bodens vor dem Pflanzen von Kochsalzlösung geschrieben.Salzen wird auch verwendet, wenn sich Schädlinge auf den Betten befinden. Dies geschieht dreimal pro Saison mit einer Spritzpistole.

Wenn Sprossen eine Höhe von 5 cm erreichen, werden sie mit einer Lösung bewässert, die aus 300 g Kochsalz, gelöst in 10 Litern Wasser, hergestellt wird. Es ist wichtig, dass wenn Sie die Zwiebeln mit Salz gießen, Sie vermeiden, dass die Lösung auf die Blätter der Pflanze gelangt, aber wenn die Lösung noch auf die Federn gelangt, sollten sie mit sauberem Wasser gewaschen werden.

Als nächstes wurden mehr konzentrierte Lösungen gegossen. Also, zum zweiten Mal (15-20 Tage nach dem ersten), können Sie eine Lösung von 450 g pro 10 l auftragen, im dritten (20 Tage nach dem vorherigen) lösen sich 600 g Salz in der gleichen Menge Wasser auf. Nach 3-4 Stunden muss die Lösung aus dem Boden mit sauberem Wasser gewaschen werden.

Es ist wichtig! Diese Methode kann helfen, die Anzahl der Schädlinge zu reduzieren, kann aber auch den Boden schädigen. - zu seinem übermäßigen Salzgehalt führen.

Eine Mischung aus trockenem Senf und Asche gegen Insekten

Gute Ergebnisse zeigen Behandlung mit einer Mischung aus Asche und trockenem Senf im Verhältnis 3: 1. Sie streute die Betten, als die Fliege zum Eierlegen abhob. Um einen positiven Effekt zu erzielen, sollte die Behandlung mindestens zweimal durchgeführt werden.

Es gibt ein paar mehr Rezepte für die Zubereitung einer Mischung von Asche mit dem Zusatz von schwarzem Pfeffer und Tabakstaub:

    • Asche - 200 g;
    • Tabakstaub - 1 TL;
    • gemahlener schwarzer Pfeffer - 1 TL.
    • Tabakstaub (1 Teil);
    • Holzasche (Teil 2).
    Die Verarbeitung sollte 3-4 mal im Abstand von einer Woche durchgeführt werden. Vorpflanzen werden mit Wasser besprüht, um besser an der Mischung zu haften.

Es wird auch die Erde mit Sonnenblumenasche abgestaubt. Neben dem Schädlingsbekämpfungsmittel wird es auch ein Dünger für die Pflanze sein, die es mit Kalium und Magnesium versorgt.

Es ist wichtig! Volksmethoden wirken nur erschreckend und zerstören Schädlinge nicht zu 100%. Um zu beginnen anwenden Sie sollten vor der Zwiebel genommen werden, aber insgesamt zwei müssen zwei oder drei Mal pro Saison verarbeitet werden.

Chemikalien gegen Zwiebelfliegen

Die Verwendung von Chemikalien aus Zwiebelfliegen ist eine sehr unerwünschte Maßnahme, da die Zwiebeln dazu neigen, schädliche Substanzen anzusammeln, was bedeutet, dass es danach gefährlich sein kann zu essen.

Etabliert sich als Blattfütterung und Mittel zur Bekämpfung der Zwiebelfliege Ammoniumsalz.

Außerdem werden sie oft mit Lösungen von Quecksilberchlorid (1: 1500), Nikotinsulfat (0,2-0,3%) und Anabazinsulfat bewässert.

Es gibt eine Reihe von Insektiziden, die es ermöglichen, Zwiebelfliegen während der Wachstumsperiode der Pflanze loszuwerden, darunter "Aktara", "Karate Zeon", "Tabazol", "Sochva" und andere. Sie werden jedoch nur verwendet, wenn die Anzahl der Schädlinge überschritten die Schwelle von 10% (drei oder vier Eier pro Pflanze).

Es gibt auch Empfehlungen für die Behandlung von Zwiebelsprossen "Immunocytophyte" (2 Tabletten / 2 l Wasser), "Intavir" (1/4 Tablette / 2 l Wasser). Beim Sprühen wird ein Klebstoff zu der Lösung gegeben: zum Beispiel 1 Teelöffel flüssige Seife oder 3 Tropfen Glycerin. Wiederholtes Besprühen wird in einem Monat unter Verwendung von "Immunocytophyte" durchgeführt.

In der Phase der Pflanzung der Zwiebeln werden auch "Medvetoks", "Flyer", "Zemlin" gemacht.

Es ist wichtig! Bei der Verarbeitung von Insektiziden muss die Möglichkeit des Kontakts mit dem Medikament auf den Federn der Zwiebeln ausgeschlossen werden.

Die Anwendung einer der beschriebenen Methoden im Umgang mit der Zwiebelfliege ist unwahrscheinlich, um schnell und effektiv den Schädling aus dem Garten zu vertreiben. Daher kann das gewünschte Ergebnis nur in Kombination angewendet werden.